7te See

Verlage/Händler Nackter Stahl verklagt Prometheus Games

Dieses Thema im Forum "Rund um Rollenspiele" wurde erstellt von Sylandryl Sternensinger, 15. September 2008.

Schlagworte:
  1. Sylandryl Sternensinger

    Sylandryl Sternensinger Ducktator Mitarbeiter

  2. Orakel

    Orakel DiplFrK

    AW: Nackter Stahl verklagt Prometheus Games

    WtF? 8o

    Das ist wirklich mal heftig... (Oder sollte man im Falle von NS sogar von Kleinkinderverhalten sprechen?)
     
  3. Smokey Crow

    Smokey Crow Fear & Skaring in Münster

    AW: Nackter Stahl verklagt Prometheus Games

    Das ist ja wohl voll daneben.
    Mehr wenn ich die Prozessunterlagen habe.
     
  4. [​IMG]

    Nackter Stahl verklagt Prometheus Games

    [​IMG]

    enn zwei sich streiten, freut sich der dritte. So sagt mann. Nimmt man die Rollenspiel-Szene als dritten und für die beiden Streitenden setzt mann zwei Verleger ein so bekommt dieser Spruch einen sehr fahlen Beigeschmack. Vor allem wenn die Anklage, die Verlagsszene nachaltig beinflussen könnte. Das aber ein Verlag das Kriegsbeil ausgräbt, um gegen einen anderen in die Schlacht zu ziehen hätte ich nicht geglaubt. Nun erfuhr ich das es zu so etwas aber durchaus kommen kann. Der Duisburger Verlag Prometheus Games ( Elyrion, Savage Worlds, Scion, RATTEN!, Funky Colts) teilt heute in seiner Pressmitteilung mit das der Kölner Verlag Nackter Stahl ( Arcane Codex, Frostzone, Arcane Codex Arena) Anklage gegen Ihn erhoben hat. In der Pressemitteilung heißt es:

    Nackter Stahl verklagt Prometheus Games

    Nach den vielen guten Nachrichten heute mal eine sehr schlechte, nichtsdestoweniger sehr wichtige, Nachricht. Leider müssen wir mitteilen, dass der Verlag Nackter Stahl GbR uns – also den Prometheus Games Verlag – vor dem Landgericht Köln auf Schadensersatz und Unterlassung verklagt. Als Gründe werden angebliche Verstöße gegen das Wettbewerbsrecht und Urheberrechtsverletzungen angeführt. Wir wissen bereits seit Ende April von der Klage und haben lange mit uns gerungen, ob wir diesen Angriff öffentlich machen sollen oder nicht. Kürzlich sind uns jedoch erste Gerüchte durch einige unserer Geschäftspartner zu Ohren gekommen und so sehen wir uns nun gezwungen ein wenig Licht in die Angelegenheit zu bringen, um diesen Gerüchten direkt begegnen zu können.

    Damit sich jeder selbst ein Bild von der Angelegenheit machen kann, haben wir die Klageschrift, unsere Erwiderung darauf, ein von uns in Auftrag gegebenes Gutachten und den aktuellen Hinweisbeschluss des Gerichts (der in allen Punktender Gegenseite aufzeigt, dass die Vorwürfe durch die beigebrachten Unterlagen nicht nachgewiesen sind) weiter unten verlinkt. Für diejenigen, die sich nicht die Mühe machen wollen die teils sehr verworrenen Ausführungen der Klageschrift zu lesen, hier eine kurze Zusammenfassung.

    Im Kern vermischt die Klageschrift zwei Vorwürfe:

    A ) Unserem Verlagsleiter Christian wird vorgeworfen, sich unter dem Deckmantel eines freien Autors in den Nackter Stahl Verlag eingeschlichen zu haben, um Geschäftsgeheimnisse auszuspähen und den Verlag durch die Nichtabgabe von Manuskripten – bzw. deren Verzögerung - wirtschaftlich zu schädigen. Beweise werden verständlicherweise keine erbracht, dafür behilft Nackter Stahl sich fleißig mit Behauptungen – die teilweise auch nachweislich falsch sind.

    B) Darüber Hinaus wird uns als Verlag vorgeworfen mit Elyrion ein Plagiat von Arcane Codex auf den Markt gebracht zu haben. Auch hier werden viele Behauptungen aufgestellt und anschließend sehr viele angebliche Beweise erbracht, darunter bspw. die Tatsache, dass in beiden Rollenspiele die Begriffe Klettern, Reiten oder Armbrust benutzt werden.

    Zu den ersten Vorwürfen sei gesagt, dass es nur einen gültigen Vertrag gab, nämlich den zu einem Roman mit dem Arbeitstitel „Die Rache des Feuergottes“. Das Manuskript dazu hat Christian mit einem Monat Verspätung aber dem Doppelten der vereinbarten Zeichenzahl eingereicht. Nach den ersten Klageandrohungen hat er das Manuskript (in der Hoffnung Ruhe zu haben) an Nackter Stahl abgetreten. Als Entlohnung für mehr als 1,2 Millionen Zeichen hat Nackter Stahl ihm 500 Euro gezahlt. Darüber hinaus haben die beiden Gesellschafter von Nackter Stahl gefordert, nach der Überarbeitung, als Autoren genannt zu werden (während man Christian nur noch den Titel eines Co-Autors zugestand). Die in der Klage angesprochenen Quellenbücher zu Khoras und Arborea waren reine Freundschaftsarbeiten. Es gab dazu keine gültigen Verträge.

    Was auf den ersten Blick nahezu lächerlich anmutet ist in Wahrheit eine sehr ernste Angelegenheit und eine reale wirtschaftliche Bedrohung der Existenz unseres Verlages. Wir möchten sogar soweit gehen, in der Klage eine Bedrohung der Rollenspiele und der Verlagsszene wie wir sie kennen zu sehen. Auf der einen Seite droht uns, sollte Nackter Stahl mit dieser Klage Recht bekommen, ein immenser wirtschaftlicher Schaden. Die von Nackter Stahl gewählte Höhe des Streitwerts, hebt alleine die Prozess- und Anwaltskosten in einen Bereich jenseits der Zehntausend Euro. Mal ganz davon abgesehen, dass wir Elyrion einstellen und erwirtschaftete Gewinne zurück gewähren müssten.
    Auf der anderen Seite versucht hier ein kleiner Verlag, im Übrigen zum ersten Mal in der Geschichte des deutschen Rollenspiels, das Recht als Waffe zu instrumentalisieren, um einen Konkurrenten los zu werden. Dieses Geschäftsgebaren hat unmittelbare Auswirkungen auf alle in der Verlagsszene tätigen Unternehmer, da es eine Auseinandersetzung mit der eigenen juristischen Angreifbarkeit erfordert. Sollte dieses Vorgehen Schule machen, so bleibt den Verlagen nichts anderes übrig, als sich in vielen Bereichen weit besser abzusichern, als es bislang in der deutschen Szene üblich ist. Das betrifft alle Bereiche, von Foren über Werbung bis hin zur Fanarbeit. Zudem ist es wirtschaftlich kaum bezahlbar sich gegen derartige Angriffe zu versichern. Die einzige Lösung wäre eine Kapitalrückbildung, um in solchen Fällen die Kosten decken zu können. Es ist logisch, dass dieses Kapital irgendwo eingespart werden muss, bspw. bei Produkten. Bereits jetzt, hat die Klage uns viele tausend Euro gekostet und es ist fraglich, ob wir unser Geld jemals wiedersehen.

    Schlussendlich, und vielleicht mit der wichtigste Aspekt, behindert es auch die kreative Arbeit der Autoren und die Schaffung neuer Rollenspiele. Nackter Stahl versucht hier nicht nur ein angebliches Recht uns gegenüber einzufordern, sie versuchen vor allem sich gerichtlich die alleinigen Urheberrechte an Mechaniken und Elementen zu sichern, die von den Verlagen bisher als Allgemeingut aller Rollenspiele angesehen wurden. Das reicht von der Benutzung von Attributen, Vorteilen, Nachteilen bis hin zu Fertigkeiten oder der Möglichkeit elementare Zauber in seine Spiel einzubauen. Um das ganz deutlich zu sagen: Gewinnt Nackter Stahl diese Prozess, so droht jedem Rollenspielautor oder -verleger, der sein Rollenspiel zeitlich nach Arcane Codex veröffentlicht hat, die reale Gefahr, eine Lizenz bei Nackter Stahl beantragen und bezahlen zu müssen. Es würde bereits ausreichen, einen Unsichtbarkeitszauber in das eigene Spiel einbauen zu wollen.

    Schlussendlich werden wir uns auch diesen Schwierigkeiten stellen und ihr könnt sicher sein, dass die Elyrion-Produkte und sowohl Scion als auch Savage Worlds wie geplant erscheinen. In den ersten Wochen nach der Klage waren wir zugegebenermaßen wie betäubt. Dann waren wir erschüttert. Heute sind wir entschlossen …

    Die Prozessunterlagen sind hier online zu erreichen

    Prometheus Games
    Nackter Stahl

    Ich bin Eure Kommentare gespannt.

    Copyright © 2008 Dominik für den Rollenspiel Almanach.
    Danke für das Abonnieren meines Feeds!
    Der Almanach –
    Dein Blog mit täglich frischen News aus der deutsch- und englischsprachigen Rollenspiel-Szene. Garniert mit Rezensionen, Conberichten, Projektvorstellungen, Spielmaterialien, Downloads, Artikel zu besonderen Themen, Verschollenem und vielem mehr!
    Merkwürdig geschriebene Berichte über interessante Dinge!
    (Digital Fingerprint:
    e1a7e4fd78c4d9275a3b9b5c268c7021) Arcane Codex, Duisburg, Elyrion, Frostzone, Funky Colts, Prometheus Games, Prometheus Games Verlag, Ratten!, Savage Worlds, Scion
    Verwandte Artikel


     
  5. Demon_HK

    Demon_HK For I am just a horse.

    AW: Nackter Stahl verklagt Prometheus Games

    Na holla! Da will sich aber jemand seinen Ruf in der Community(TM) zerstören... na viel Spaß gebrüder Nackter Stahl. Ihr habt die Waffen gewählt und müsst auch mit dem Kollateralschaden leben.
     
  6. Koshiro

    Koshiro Guest

    AW: Nackter Stahl verklagt Prometheus Games

    Wo ist der verdammte Vogelzeigsmiley hin?
    Oder vielleicht besser nicht... nachher bin ich auch noch dran.

    Naja, ich habe mir die Anlage zu Klageschrift mit den angeblichen Gemeinsamkeiten mal angeschaut. 90% Sachen, bei denen sie erstmal bei TSR/Wizards/Hasbro vorstellig werden können.

    Nur ein Beispiel dafür, wie unglaublich hanebüchen die "Parallelen" sind: Elyrions Bezeichnung "Eismeer" soll also von "Eiswindmeer" abgekupfert sein... und nicht vielleicht, ich weiß nicht, vom Eismeer?

    :Sfassen:

    Hmmm... gar nicht geschaut... gibt's auch eine Parallele zu "Kreischen der Weiber"? :D
     
  7. Smokey Crow

    Smokey Crow Fear & Skaring in Münster

    AW: Nackter Stahl verklagt Prometheus Games

    Ich zitiere mal aus der Anklageschrift:
    :wand:
    Und das erinnert an Illyrien, den römischen namen für den Balkan. Gähn.
    Dann werden noch gleicher Aufbau (Karten vorne und hinten) und ein gleich lautender Disclaimer angeführt.
    Und in dem Stil geht es weiter.

    In der Anklageerwiderung wird dann richtig schmutzige Wäsche gewaschen... na das kann ja was werden.
     
  8. Scathach

    Scathach BOOM!

    AW: Nackter Stahl verklagt Prometheus Games

    Was eine beschissene Aktion... -.-
    DAS haben wir gebraucht.
     
  9. Smokey Crow

    Smokey Crow Fear & Skaring in Münster

    AW: Nackter Stahl verklagt Prometheus Games

    Damit sind jetzt auch alle meine Pläne mir eventuell mal AC anzuschauen begraben.
    Gibt es vielleicht Unterstützerlisten in die man sich eintragen kann?
     
  10. Medizinmann

    Medizinmann ewiger Tänzer

    AW: Nackter Stahl verklagt Prometheus Games

    Ich hatte bisher einen guten Draht zu AC und wollte mir Frostzone holen,das überleg Ich mir jetzt 2x,Ich muss mir aber erst mal alles in ruhe Durchlesen.Ich hab den RPG Almanach Abonniert und bekam auch gerade die Nachricht.
    Ich werde es auf jeden Fall weiter verfolgen

    mit stark enttäuschtem Tanz
    Medizinmann
     
  11. Caninus

    Caninus heiliges Caninchen!

    AW: Nackter Stahl verklagt Prometheus Games

    Da hat wohl jemand nen bisschen Angst bekommen, das wer anderes plötzlich so viele Übersetzungen macht und viele Bücher liefert, hmm?
    Was man seinem Nachbarn nicht gönnt... usw.
     
  12. John Milton

    John Milton Methusalem

    AW: Nackter Stahl verklagt Prometheus Games

    Vorallem da sich schon Nackter Stahl zuerst mal die Serben (oder wahlweise eine andere Nation/Fraktion die Vergewaltigungen als Waffe einsetzen) verklagen sollte.

    Halbdämonen als spielbares Konzept, sorry das war in D&D schon vorher drin.
    Drow und Fey'ri gab es vor Nachtalben und Morai.
    Alben/Elfen auch wieder andere vorher.
    Arcane Codex hats von D&D und von WOD wirklich viel geklaut und nun behauptet Nackter Stahl diese wären jetzt ihr Eigentum.
    Je mehr ich lese desto mehr denke ich Nackter Stahl wird nicht nur von Deppen in kreativer Hinsicht sondern von Totalidioten geleitet.

    Lustigerweise können im Umkehrschluss Pornoseiten, die Metallindustrie oder sonstwer Nackter Stahl verklagen, wegen entsprechender Begriffe.
     
  13. Koshiro

    Koshiro Guest

    AW: Nackter Stahl verklagt Prometheus Games

    Hey, die kreischenden Weiber habe ich schon ins Spiel gebracht! Ich verklage Dich! :ROFLMAO:
     
  14. URPG

    URPG Blwargh!

    AW: Nackter Stahl verklagt Prometheus Games

    Und das von Leuten deren Regelwerk nicht nur in kleinen Stücken an Earthdawn erinnert... *irre lacht*
     
  15. Smokey Crow

    Smokey Crow Fear & Skaring in Münster

    AW: Nackter Stahl verklagt Prometheus Games

    Allen die die Klageunterlagen haben möchte ich besonders das 5. Dokument, 'Anlage zur Klageschrift' ans Herz legen.
    Dort werden die 'Übereinstimmungen' dargelegt, die Elyrion als Plagiat 'beweisen'.
    Auszüge:
    Wyrmwald zu Wyrmgratgebirge
    Die Brache zu Die nördlichen Brachen
    Knocheninsel zu Knochenwald

    Mein gott, das sind Standardnamen der Fantasy. Die können damit bei der Hälfte alller Fantasyromane nachweisen, dass plagiarisiert wurde.

    Mein Liebling:
    Angeblich hat Arcane Codex das 'innovative Feature - so bis zum erscheinen... bei keinem anderen Rollenspiel vorhanden', dass Qualitätsstufen bei Ausrüstung mit REgeleffekten verbunden sind.
    War das nicht schon beim 1. Warhammer aus den 80er?
    Ebenso werden 'Regeln für Rüstungsteile' (Warhammer, DSA, D&D, etc), 'Halbdämonen als spielbares Konzeot' (D&D, diverse Computerspiele z.B. 'lionheart') und 'Spontanmagie' (dazu muss ich nichts sagen. oder?) als definierende Konzepte angeführt.
    Ich hätte solche Lust WotC auf Nackter Stahl aufmerksam zu machen.
    Ebenso stellt die verwendung von Elfen bzw. Alben, Nachtelfen, Feen, Waldelfen, Tiermenschen, Trollen, Orks, etc. kurz dem gesamten Fantasyzoo ein Plagiat da.
    Haben die sie noch allen?
    DIE SIND DOCH VOLLKOMMEN DURCHGEKNALLT!

    Denn ebenso sind bestimmte Begriffe und Konzepte die sich so ebenfalls in vielen Fantasy-RPGS von WArahmmer bis DSA finden ebenfalls AC-spezifisch.
    Zum Beispiel:
    Adleraugen, Abgehärtet, Amnesie, Balance, Dämmerungssicht, etc.
    Und so geht es dann weiter.
    Brandpfeile, Armbrust-WAffenfähigkeit und so weiter.
    Ich könnte ja verstehen wenn WotC wegen so was anfängt um sich zu schlagen, aber NaSta beansprucht hier praktisch den gesamten Standard-Fantasy-Fundus als ihr geistiges Eigentum.
    Ich hoffe die verrecken und landen in der Hölle!!!
     
  16. AW: Nackter Stahl verklagt Prometheus Games

    Damit ist dann auch bei mir Frostzone von der Einkaufsliste gestrichen, was eigentlich schade ist, denn auf so einen deutschen Trash-Mix hätte ich schon irgendwie Lust gehabt.
     
  17. Chrischie

    Chrischie Dead Marshall

    AW: Nackter Stahl verklagt Prometheus Games

    Ich plädiere für eine Schließung des AC-Bereiches im Forum.
    Solche Trottel, die keinen eigene Kreativität und ihr Flagschiff dreist zusammen geklaut haben, verklagen jetzt einen anderen Verlag aufgrund von Plagiat (unter anderen) ?!?
    Sowas gehört echt nicht unterstützt!
     
  18. Smokey Crow

    Smokey Crow Fear & Skaring in Münster

    AW: Nackter Stahl verklagt Prometheus Games

    I second that move.

    Smokey, getting torches and pitchforks
     
  19. grasi

    grasi Durchblicker

    AW: Nackter Stahl verklagt Prometheus Games

    Damit würdest du die Spieler und Fans treffen, nicht den Verlag.
     
  20. Smokey Crow

    Smokey Crow Fear & Skaring in Münster

    AW: Nackter Stahl verklagt Prometheus Games

    Und der Verlag lebt wovon?
    Genau.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Frostzone / Frost Zone von Nackter Stahl - Erfahrungen Andere RPG-Systeme 17. November 2013
Nackter Stahl Munchkin 16. August 2008
[Prometheus Games] Prometheus Games sucht Autoren und Übersetzer Andere RPG-Systeme 29. Mai 2008
Heiße News: SPIEL 08 wird Nackter Stahl Galore! Arcane Codex 26. April 2008
Nackter Stahl auf dem Gen Con Arcane Codex 4. September 2007

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden