D&D 3.x Monster Taktiken

Azrael der Gefallene

Dunkler Paladin
Hallo liebe mit-rollenspieler!

Ich habe eine D&D runde, 5 mann, ich als SL.

Nun begab sich folgendes:

Die gruppe war zu 4 ( der Waldläufer musste noch einsteigen) und sie sind auf dem Weg zu einer Stadt gewesen. Damals waren sie noch stufe 4, und sie gingen über einen Weg, an dem sich über mehrere Kilometer stein und erdwälle an den Rändern befanden. Sie waren etwa 6m hoch.

Als sie da durch gingen, wurden sie von Goblins, ihr Hg, aus dem Hinterhalt angegriffen. Sie hatten sich durch die Wälle löcher gegraben, sodass sie sich da rein legen konnten, und auf ahnungslose Händler warteten.
in der Mitte des weges hatten sie löcher in den Weg gegraben und getarnt, damit sich die Pferde die Füße brachen, oder das Rad bricht
Sie hatten ebenfalls eine Baumstammfalle, von rechts kam ein Baumstamm geflogen, der den Wagen umschmeißen soll. ( wie in STAR WARS)

Geschossen hatten die Goblins mit vergifteten Armbrustbolzen, Lähmungsgift.
Es waren übrigens insgesamt 6 Goblins. Sie sahen meine Helden, die Glänzend und Reich geschmückt ( für einen Gobbo) den weg beschritten

Also ging meine Heldengruppe dort entlang, und rannte voll in die Falle. Die Paladose hat den Baumstamm abbekommen, war nach 2 runden beschuss fast down.

Als die Dose den Wall hoch wollte, bemerte der Paladin, das die Erde unter ihm nach gab ( er war einfach zu schwer) und so versuchte er, zumindest 1 Runde lang, den Wall hoch zu kommen

Sobald der Magier angefangen hat zu zaubern, haben sie ihr Feuer auf ihn Konzentriert, und ihn so auch auf -2 gebracht, oder so.

Naja, dann kam der Waldläufer von Hinten (hatte die Kampfschreie gehört)

Wenn er nicht gekommen wäre, hätten die goblins ohne 1 Tp zu verlieren die Gruppe ausgelöscht.

That's live.

Hoffe ihr habt alles verstanden ( ist ein wenig viel)

Grüße aus der Unterwelt
 

Mantikor

Dungeonmaster
AW: Monster Taktiken

Nicht schlecht,

Monster mit Taktik einzubauen und auf die ahnungslose Gruppe loslassen ist recht cool.

Das tollste ist zu sehen wie die Gruppe sich anstellt und da es nur selten Leute gibt, die auch Taktisch kämpfen (meist kommt das erst nach solch einer erfahrung auf) kriegen sie auch richtig auf die Mütze!
 

Niedertracht

Lebensretter
AW: Monster Taktiken

Und was soll uns dieser geistige Erguß nun sagen? Daß taktisch klug ausgespielte Gegner eine deutlich ernstzunehmendere Gefahr darstellen, als irgendwelche tumpen Schläger, die über freie Fläche angestürmt kommen? Ja, herzlichen Glückwunsch. Die Erkenntnis gibt es schon seit ein paar Jahren.

Und ich hatte mich schon auf neue Monstertactics gefreut...

Als sie da durch gingen, wurden sie von Goblins, ihr Hg, aus dem Hinterhalt angegriffen.
Mit "Hg" ist Herausforderungsgrad gemeint? Wenn ja, ist das Ergebnis kein Grund zur Bestätigung. Im Gegenteil, jedes andere Ergebnis wäre verwunderlich. Daß 6 Gegner der gleichen Stufe, die auch noch aus dem Hinterhalt angreifen, 4 Helden wegpumpen, ist nicht verwunderlich.
Aber vielleicht ist "Hg" ja doch etwas anderes.
Laut dem Wizard Encounter Claculator wäre dies ein Encounter von CR 9 gewesen und da noch nicht einmal berechnet, daß es sich um einen Hinterhalt handelt und d.h. die Begegnung ist schon ohne Hinterhalt "Overpowering".

Also was willst du uns mitteilen?
 

Mantikor

Dungeonmaster
AW: Monster Taktiken

Und was soll uns dieser geistige Erguß nun sagen? Daß taktisch klug ausgespielte Gegner eine deutlich ernstzunehmendere Gefahr darstellen, als irgendwelche tumpen Schläger, die über freie Fläche angestürmt kommen? Ja, herzlichen Glückwunsch. Die Erkenntnis gibt es schon seit ein paar Jahren.

Also was willst du uns mitteilen?

Ich denke das Thema ist aufgemacht worden, um eigene Erfahrungen und Beispiele über eben jene Dinge.

Erfahrungen die man als Spieler oder auch als SL gemacht hat.
 

Maris der Schmied

Jäger erster Klasse
AW: Monster Taktiken

Richtig!
Und da ich nicht so ein verhermter Nöckerbock bin werd ich auch mal vom Stapel lassen:

Wir haben da eine sehr einfache Falle gehabt.
eine schmale Fallgrube, an deren Grund ein Gallertblock gefangen war!
Ach Azrael erzähl du weiter... :D
 

Soma

Tass Chaos
AW: Monster Taktiken

was ich immer wieder gern tue:die gute alte "you get more than you expected.."-Situation
^1. Man stelle eine gruppe leichter bis mittelschwerer gegener auf (ghoule,Zombies etc.pp.)
2.Man schaue zu wie die helden metzeln leiste ein wenig gegenweh sodass sie dezimiert werden.
3.) Die helden jubeln udn sacken die schätze ein
5.) Man lasse einen GROSSEN Gegner wie ein Fleurop-Present vom Himmel plumpsen (z.B. Beholder, Drachen, Giant Mantis etc..)
6.) Man erfreue sich an den herunterklackernden Kinnladen..
 

Mantikor

Dungeonmaster
AW: Monster Taktiken

@Glaswalker: Sehr schönes Beispiel

@Azrael: Wäre der Mönch nicht rein gefallen, hätte wir dich raus geholt, ehrlich!
 

Cryne

Griesgram
AW: Monster Taktiken

Ist es eigentlich besonders gut, oder wünschenswert, daß die Monster die "Helden"-Gruppe besiegen, oder ein besonders ausgeklügelte Taktik benutzen?
Einer meiner Spielleiter ist leider auch erst zufrieden, wenn er den Spielern einen totbringenden Hinterhalt legen konnte.... *grummel*
(... und ich finde es echt anstrengend, auch outtime ständig darauf achten zu müssen, daß der Spielleiter weiß, daß mein Charakter auch immerzu ein Auge und ein Ohr offenhält, um im Zweifel überhaupt irgendwelche Würfe machen zu dürfen.... *brech*)

Ich dachte immer, ein Abenteuer ist für die Spieler und nicht für eine besonders realistische und historisch wertvolle Monster-Kampf-Simulation gedacht....
 

Maris der Schmied

Jäger erster Klasse
AW: Monster Taktiken

Ist ja auch soooo schwer eine Spielergruppe um zu bringen: "OK Stufe 3 Gruppe, ich weiß nicht wie ihr es bis hierher überlebt habt, aber sagt hallo zu Mr. prismaischer Wyrm!"

Spiler sollten aber auch mal überlegen müssen, wenn sie kämpfen und nicht einfach drauf zu rennen in der Hoffnung das der SL sie schon nicht sterben lasen wird!
Wenn der Endgegner imun Feuer ist und in einem Lavasee steht, muss man halt mittel und wege finden und nicht einfach in den flüssigen Stein springen!
 

Ariadne

Foren-Fee
AW: Monster Taktiken

Ist ja auch soooo schwer eine Spielergruppe um zu bringen: "OK Stufe 3 Gruppe, ich weiß nicht wie ihr es bis hierher überlebt habt, aber sagt hallo zu Mr. prismaischer Wyrm!"
Um eine 3. Stufen Gruppe umzugringen brauchst du keinen prismatischen Wurm, da reicht ein gutes CR 5 Monster vollkommen aus oder einfach ein paar Orks, Warforged etc. mit einer RK 20+. Wenn der Magier/ Sorcerer dann keine Magic Missiles hat, ist Ende Gelände. Kurz, wenn der SL entweder sadistisch ist oder nicht so viel Erfahrung hat und sich einfach verschätzt, kann so ziemlich jede Gruppe drauf gehen, besonders low level, wo "maxen" noch nicht wirklich drin ist...
 

Soma

Tass Chaos
AW: Monster Taktiken

eehmm.. um Missverstädnisses vorzubeugen:

ICH setze solche GROSSEN Tiere echt nur im Notfall ein! Wenn also in meine gruppe rigendwo ein Beholder rumsteht dann bedeutet das entweder "du komms hier nich rein" oder "der bewacht was wichtiges"...

greetz

Soma

der bisher noch nie ne Heldengruppe gekillt hat...
 

Azrael der Gefallene

Dunkler Paladin
AW: Monster Taktiken

@Glaswalker: Dieser dämliche Gallertwürfel.......

Eigentlich wollte ich nur mit euch ein paar Erfahrungen austauschen oder hoch ihr die Wichtigkeit von Monstertactics setzt.

z.B. fände ich es mal interressant von euch ein Beispiel zu hören...
vielleicht habt ihr ja mal eine ausergewöhlich gute Falle gestellt oder gestellt bekommen

Gruß aus der Unterwelt
A
 

Ace_van_Acer

Zombie Schauspieler
AW: Monster Taktiken

"Sie sind da lang gelaufen"
"In das Haus?"
"Ja"

*Heldengruppe stürmt das Haus*

"Hier ist niemand"
"Was sind das für Kisten?"
"D-y-n-a-m-i-t???"
"Hat jemand Beruf:Alchimie?"
"Ich nicht,..."
"ich auch nicht,.."
"Guckmal,.. da brennt was"

*BOOOM*
 

Maris der Schmied

Jäger erster Klasse
AW: Monster Taktiken

Um eine 3. Stufen Gruppe umzugringen brauchst du keinen prismatischen Wurm, da reicht ein gutes CR 5 Monster vollkommen aus oder einfach ein paar Orks, Warforged etc. mit einer RK 20+.

Ach wirklich? *sigh*
Komisch..
bei mir schlachten die Level 5 Gruppen immer die Taraske ab!
Aber ich kann ja auch nicht lesen und Leite D&D im Kopfstand und die Monster nehmen immer einsen....

*kopfschüttel*
 

gnadenbrot

Muhmachendes Mähwauwau
AW: Monster Taktiken

Man muss sie nur an einer bestimmten Stelle am Bauch kraulen! Dann legt sie sich hin und schnurrt.

mfg brot

P.S.: Azrael war nur sarkastisch...
 

Ariadne

Foren-Fee
AW: Monster Taktiken

Ach wirklich? *sigh*
Komisch..
bei mir schlachten die Level 5 Gruppen immer die Taraske ab!
Aber ich kann ja auch nicht lesen und Leite D&D im Kopfstand und die Monster nehmen immer einsen....

*kopfschüttel*
[Sarkasmus an] Ach wirklich? Manchmal glaube ich, deine Gruppe wird nicht mal mit Kobolden fertig! Aber ich vergaß, du schickst ihnen wahrscheinlich nur einen: Kurtulmak! [/Sarkasmus aus]

Ich kann überhaupt nicht verstehen, warum du dich gleich wegen jeder Kleinigkeit angepisst fühlst?! Hier geht's um Monster Taktiken und schon kommst du mit nem Purpurwurm für ne 3. Stufe Gruppe! Wenn ein Purpurwurm bei seiner Int. überhaupt ne Taktik hat, dann ist das die "wie mach ich groß HAPS?"! Wenn ich dann sage, dass die gleiche CR oder ein bissi drüber mit nur einer ein bissi verbesserten Kleinigkeit vollkommen ausreichen kann, um eine Gruppe zu eliminieren, man also nicht gleich mit der Taraske kommen muss, kommst du gleich mit Sarkasmus!

Statt hier wild die Flammen anzuwerfen, komm mal wieder runter und beteilige dich wieder konstruktiv, wäre nett!
 

Medizinmann

ewiger Tänzer
AW: Monster Taktiken

in einem alten Dungeon-Magazin aus dem letzten Jahrtausend ist ein geiles Abenteuer in dem AD&D Chars der Stufe 14+ heftigste Schwierigkeiten mit Goblins bekommen.Ich kann Mal den Titel raussuchen,falls es jemanden interessiert.

mit Tanz aus dem letzten Jahrtausend
Medizinmann
 
Oben Unten