Spielfilm Mad Max 4 (Fury Road)

Aber von 'ner Penisverlängerung schon was gehört, oder? ^^

 

ADS

Streunendes Monster
Ich verstehe die Anspielung mit Heavy Metal nicht, vor allem was das mit Autos zu tun hat. Wenn wir danach gehen haben wir auf den 80er Jahre (und auch allen folgende Jahrgänge^^) Heavy Metal Covern/Heften Sexualität mit Raumschiffen, Sexualität mit Böse guckende Barbaren/Ritter, Sexualtiät mit Guns/ Riesen Schwertern/Megaäxten, Sexualität mit Dornenrüstungen/Kettenhemdbikini, Sexualität mit uswusf.. (ich hoffe du hast gemerkt worauf ich hinaus möchte...)
Das gehört einfach zum Setting der Heavy Metal Comics:
Girlz(Halbnackt) + Gunz(bigger are better) + Tech(CyberindenPunk) + Fantasy(Barbaren&Drachen) + Vehicles(Raumschiffe und abgefahrene Endzeitkisten) = Heavy Metal Comics
 

BoyScout

Dhampir
mmh, die Apollo Raketen sehen auch aus wie ein Penis. Schonmal drüber nachgedacht, jetzt wird doch alles klar?

Ironie off.
 
Heavy Metal ist ein Beispiel für eine Form der sexuellen Gewaltfantasie.

Ihr seid also der Meinung, in Mad Max würden keine solchen gezeigt?
Was macht denn Sexismus für Euch aus?
Gibt es keine typisch sexistischen Symbole?
 

mikyra

Gott
Wo der ganze "Gewaltsex" herkommt ist mir in der Tat auch ein Rätsel. ;)

Kann es sein, dass es in der Diskussion mit "Sexismus" und "Sex" zwischen zwei Begriffen hin und her geht, die überhaupt nichts miteinander zu haben?

Mein Einwand "Sexismus" gehöre zum Genre dazu bezog sich nicht auf sexuelle Praktiken, sondern auf typische Geschlechterrollen.

Wikipedia schreibt: (https://de.wikipedia.org/wiki/Sexismus)
Als [...] Sexismus wird die offene, auf das Geschlecht [...] bezogene Diskriminierung bezeichnet. Unter dem Begriff werden Geschlechterstereotype, Affekte und Verhaltensweisen gefasst, die einen ungleichen sozialen Status von Frauen und Männern zur Folge haben oder darauf hinwirken.

Eine zumeist recht eindeutige Zuordnung von Geschlechtern zu typischen Rollen in diesem Sinne ist dem genannten Genre m. E. nicht abzusprechen.
 

ADS

Streunendes Monster
Ja aber in den Heavy Metal Comics (um bie diesem Sidethema zu bleiben) habe ich ja nicht nur Sexismus (also die diskriminierung), es gibt da genau so oft die Starke Halbnackte auf dem Speederbike mit Schweren Lasergewehr im Anschlag wie auch die Halbnackte sich vor dem Barabrenkrieger reckelnde Sklavin.. ^^
 

BoyScout

Dhampir
Nur zum Verständnis: Etwas sexy finden oder sexy darstellen = Sexismus?
Trifft's das so ungefähr?

Als jemand, der 100 Jahre Sexverbot als Lösung aller menschlichen Probleme propagiert, kann ich dazu aber auch nicht viel beitragen ;-D
 

Kowalski

Rollenspiel ist kulturelle Appropriation
Frauen können nicht Autofahren. Frauen gehören an den Herd.
Also das festhalten an alten Geschlechterrollen zum Nachteil eines der Geschlechter ist Sexismus.
Das z.B. wenn der Chef einem Mann keinen Elternurlaub geben will oder man als Papa nicht frei kriegt wenn das Kind mal krank ist und jemand sich drum kümmern muss.

Auch das z.B. "Locker Room" den Männern vorgeworfen wird ist Sexismus.
Keine Ahnung was sich Frauen vorstellen worüber Männer reden, aber in meinem (männlichen) Bekanntenkreis wird über Frauen und Beziehungen eher geschwiegen.
Das ist dann oft der "Über Gefühle spricht man nicht" und "Ein Mann kennt keinen Schmerz" Haltung geschuldet, aber über Frauen lästern das kenn ich nicht.

Da sind die Frauen in meinem Bekanntenkreis viel freigebiger mit Meinung und auch kritischer an ihren Geschlechtsgenossinnen.

Das hier Sexismus und sexualisierte Gewalt sowie unfreiwilliger Sex durcheinandergewirbelt wird ist aber nicht unbedingt nur hier im Forum so, das zieht sich durch alle Medien und alle Köpfe.
 
Oben Unten