Forum interessanter machen

Dieses Thema im Forum "Feedback" wurde erstellt von harekrishnaharerama, 19. August 2016.

Moderatoren: Hoffi
  1. Eiskremkaiser

    Eiskremkaiser Halbgott

    Naja, registriert habe ich mich weil ich fragen hatte die mir für dieses Forum passend erschienen. Außerdem erschien es mir so als wird man hier nicht mit so einem "ach du kacknoob! Schon mal was von Google gehört?!?" abgespeist. Die offenen guten Tipps haben mich dann, wie auch die Wortkette, dazu gebracht oft vorbei zu schauen
     
  2. Captain_Jack

    Captain_Jack Terror of the Seven Seas!

    Also was mich spontan wundert ist das z.B. im D&D-Forum so wenig los ist. Dachte jtzt mit der fünften Edition kämen wieder Impulse rein, aber auch an der Pathfinder-Front scheint sich nix neues zu tun. Oder ist es doch nicht mehr so verbreitet wie angenommen?
     
    harekrishnaharerama gefällt das.
  3. Niedertracht

    Niedertracht Lebensretter

    Mich wundert das kaum. Wie Zornhau schon völlig richtig anmerkte, erscheinen in kurzen Intervallen neue Systeme u.ä. Das bekomme ich sogar ich mit, der in seinem kleinen Kosmos kaum über den Tellerrand schaut. Das geht an diesem Forum völlig vorbei. Wieso sollte gerade D&D 5 da eine Ausnahme bilden?

    Was mich eher wundert, ist, daß immer noch die Umbenennung des Forums als (nicht ungewichtiger) Faktor für den jetzigen Zustand angeführt wird. Für mich persönlich war das ziemlich latte, ob in meinem Browser jetzt irgendwas von Aktion Abenteuer oder Blutschwerter stand/steht. Oder gab es da noch andere Entwicklungen, die an mir vorbeigegangen sind?
     
    Zuletzt bearbeitet: 2. Oktober 2016
  4. harekrishnaharerama

    harekrishnaharerama Großer Alter

    Ich denke halt, es ist ein Unterschied, ob man spielt oder sich über das Spielen informiert und unterhalten möchte. Die Metathemen sind ja eh irgendwann die selben. Da geht es weniger um das System, also um Regeln und den Umgang damit im Allgemeinen oder erstmal Genres, wie Space Opera oder Fantasy.
    Erst mit dem intensiven Auseinandersetzung mit einer bestimmten Welt kommen die weiterreichenden Fragen. Diese stellt man dann eher in den Foren, die zum Setting gehören - wo die Leute aktiv sind, die nicht nur Interesse am Szenario haben, sondern oft daran mitschaffen und vom Kanon zumindest akzeptiert werden - als in einer allgemeinen Community mit "let me google that for you" abgespeist zu werden
     
  5. Captain_Jack

    Captain_Jack Terror of the Seven Seas!

    @Niedertracht : Meine Gedanken basieren auf der von mir angenommenen und vorausgesetzen Popularotät von D&D & Co. Kann da aber auch wie Du schon sagst möglicherweise falsch liegen. Dennoch erscheinen bei Pathfinder am laufenden Band neue Publikationen, aber da hört/liest man nix im Forum von - vielleicht ist es auc zuviel oder alles Mist, aber selbst dann müsste da vlt. etwas auftauchen.

    Das mit dem Forum-Namen sehe ich auch so, mir war es auch wurscht ob das jetzt Blutschwerter!, Aktion Abenteuer! oder Rübenbrei! heißt, mir ist wichtiger was drin steht. Also für mich wäre auch der Inhalt wichtiger als die Verpackung. ;)
     
  6. harekrishnaharerama

    harekrishnaharerama Großer Alter

    Gespielt wird PF wie verrückt, kommt sehr gut an

    Bin für "Die alten Flachzangen formerly known as . . ."
     
  7. Niedertracht

    Niedertracht Lebensretter

    Woher nimmst du diese Erkenntnis oder ist das ein Gefühl, daß du hast? Meine These ist nämlich völlig konträr. Gerade heute, wo man dank allerlei technischer Möglichkeiten nicht mehr auf die wöchentliche heimische Runde (und den ganzen Problemen, die hier ja auch schon totdiskutiert wurden) angewiesen ist, wenn man denn spielen möchte, wird man wohl häufig(er) neue Systeme ausprobieren (können). Und dafür soll ich mich immer in einem neuen Forum anmelden?

    Eher nicht. Hier wird eine Chance völlig verkannt, aber dazu müßte man natürlich mit der Zeit gehen. Es ist ja auch nicht so, daß diese Diskussion neu ist. Alle Jubeljahre erinnert sich jemand an die "gute alte Zeit" und fragt sich (und den Rest), was passiert ist und was passieren muß, um wieder mehr Aktivität zu generieren. Als Antwort werden dann auch immer die gleichen Antworten geliefert. Und was passiert? Nichts.

    Tote Foren auf der Startseite, Unterforen-Moderatoren, die vor Jahren das letzte Mal aktiv waren und kaum bis gar keine Beteiligung bei rollenspielbezogenen Themen von Teammitgliedern sind ja nur die Spitze des Eisbergs. Wenn ich die Seite aufrufe, sehe ich immer noch das Banner für das Shadowrun 5-Regelwerk. Das ist vor gut drei (!) Jahren erschienen.
     
    ADS, Teylen, QuickAndDirty und 2 anderen gefällt das.
  8. harekrishnaharerama

    harekrishnaharerama Großer Alter

    Das wäre auf jeden Fall ein Argument bei den kleineren, unbekannten Systemen, aber viele haben einen Dachverlag mit Forum, wie zB. Ulysses, Uhrwerk und damit ein gemeinsames Forum - aber wenn ich an Prometheus denke, schaue ich schon garnicht mehr rein. Jedoch in einem Verlagsforum haben die Beiträge einen ganz anderen Ton, den misse ich garnicht

    Die Unabhängigkeit ist für mich ein Vorteil und ein Grund für einen Besuch in unserem Forum
     
  9. Niedertracht

    Niedertracht Lebensretter

    D&D 5/Pathfinder und DSA - Ulisses (lt. Ankündigung im Februar für D&D 5)
    Fate - Uhrwerk
    Savage Worlds - Prometheus
    Shadowrun - Pegasus
    2d20 - nach grober Recherche kein deutscher Verlag

    Ich wette, aktive Rollenspieler wie Zornhau, Taysal u.ä. können viel mehr dazu sagen. Ich sehe allerdings nicht, inwiefern meine Aussage nur für kleine, unbekannte Systeme (wer entscheidet das eigentlich?) gelten soll.

    Keine Ahnung, in welchem Zusammenhang diese Aussage nun wieder stehen soll.
     
  10. harekrishnaharerama

    harekrishnaharerama Großer Alter

    Unbekannte Systeme: Letztlich entscheidet sich das durch die Autoren, den Verlag - so es einen gibt - und der Kunde. Wo willst Du denn zB. Primetime Adventures oder Microscope diskutieren? Oder japanische Mangasysteme? Mal ganz abgesehen von der Vielzahl von unabhängigen oder "toten" Systeme.

    @Unabhängigkeit: War eine Sache, auf die ich beim Schreiben gekommen bin. Unabhängigkeit wäre für mich ein Pluspunkt.
     
  11. Ist es falsch wenn ich die stärken von Foren gegenüber den großen sozialen Medien darin sehe, dass sie einem das "erschaffen" oder auch "gemeinsame entwicklen" von Antworten zu Fragen aber auch ganz neuen Inhalten ermöglichen?

    Bitte unterbindet Off-Topic und Spam und Forenspiele und Was hört ihr... !

    Ziel des Forum sollte es sein eine Plattform für die Erschaffung von Rollenspielinhalten zu bieten. Auch Regeldiskussionen, Hilfe zu Inhalten, gemeinsames Brainstorming zu Problemen &c. sollte so abgelegt werden können das es wieder auffindbar und für andere verwertbar ist. Wir brauchen also eine gute Suche und Tags.

    Die Erste Seite sollte eine Liste aller Threads sein, in welchen Beiträge erfolgt sind. Zeitlich absteigend sortiert.

    Den Fokus sollten Inhalte wieder verwendbare Inhalte bilden.
    Beispiel "Wie bekomme ich meine Masquerade Chronik an laufen?" Sowas ist doch sicher ein Thread der immer wieder mal von jemandem gelesen wird.
     
    Taysal und Teylen gefällt das.
  12. Captain_Jack

    Captain_Jack Terror of the Seven Seas!

    Oder man rücke zumindest das Rollenspiel explizit in den Vordergrund und den Rest mehr in den Hintergrund, zusätzlich könnte man - sofern technisch möglich - das ganze OT aus den Benachrichtigungen herausnehmen. Man weiß ja nicht ob die Leute bei hier und da bei OT aktiv zumindest in die andewren Foren als Leser hineinschauen. Will heißen: Betrachten wir nun nur die aktiven, posteten Forenmitglieder und beziehen die passiven, möglicherweise nur lesenden Mitglieder nicht mit in unswre Überlegungen ein?
    Eine bessere, systematirschere Suche isr definitiv elementar wichtig. Und Moderatoren die auch aktiv und keine Karteileichen sind.
     
    Supergerm gefällt das.
  13. wofür sind die moderatoren wichtig?
    waren die nicht ursprünglich dazu da konflikte zu schlichten und ein notnagel um das forum vor verrückten abmahnungen bei uhrheberrechts verstößen zu schützen?

    eine bessere suche und verschlagwortung von threads wäre wünschenswert , ja.
     
  14. Niedertracht

    Niedertracht Lebensretter

    Das gehört sicherlich zu den Aufgaben eines Moderators, aber für mich persönlich sollten Moderatoren in den Bereichen, die sie moderieren, auch die Attraktivität steigern. Natürlich geht das nicht alleine und der Moderator ist kein Clown, der den Rest bespaßen soll, aber wenn z.B. eine Flaute auftritt (was früher oder später passieren wird), erwarte ich von einem Moderator, daß er eine Idee hat, wie man dieser beikommen kann. Und wenn das nur ein NPC, eine Bar o.ä. ist, der zur Diskussion gestellt wird. Und das geht eben nur mit Aktivität.

    Es mag aber auch sein, daß die Aufgabe in diesem Forum anders interpretiert wird oder meine Ansprüche völliger Bullshit sind.
     
  15. Cool , dann hab ich den Job einfach nur falsch verstanden.
    So ne art Show-Manager ist natürlich auch ein viel coolerer job als Community-Hausmeister. Wer will schon der nervige Hausmeister sein?

    Wird bei den Foren angezeigt wer sie Aboniert , das wäre sicher ein gutes Feedback.
     
    Zuletzt bearbeitet: 2. Oktober 2016
  16. Supergerm

    Supergerm Spambothenker Mitarbeiter

    Das halte ich für einen sehr gute Idee. Ich würde es auch auf die Forenspiele ausdehnen.
     
    QuickAndDirty gefällt das.
  17. Captain_Jack

    Captain_Jack Terror of the Seven Seas!

    @QuickAndDirty : Moderatoren üben auch begrenzte administrative Funktionen aus, d.h. sie können Übersichtlichkeit verbessern indem sie Threads an passende Stellen verschieben oder zusammenführen, oder auch mal nachträglich auf Anfrage etwas ändern oder korrigieren können sowie SPAM entfernen; das sind z.B. meine Aufgaben welche ich als Moderator in einem völlig anderen Forumhabe. Sie können natürlich auch zur Belebung etwas beitragen, und geben Neulingen Hilfestellungen bzw. dienen auch als Ansprechpartner, z.B. wenn Neulinge sich nicht trauen etwas zu posten oder eine Frage haben ob sie etwas posten dürfen oder wo es am gepostet werden sollte oder wie man bestimmte Dinge postet (z.B. Bilder oder Dateien anfügt etc.) usw. Sind also weder Clown noch Hausmeister sondern können sinnvolle Supporter sein, die auch die Voll-Admins entlasten und i.d.R. das Forum am laufen halten.

    @Supergerm : Mit "OT" meinte ich all das was nichts direkt mit Rollenspiel zu tun hat, also bezog sich nicht exklusiv auf den Bereich "Offtopic" hier.
     
    Zuletzt bearbeitet: 3. Oktober 2016
    Niedertracht, QuickAndDirty und Supergerm gefällt das.
  18. Teylen

    Teylen Kainit

    Hinsichtlich Moderatoren ist es so das man Meldungen bearbeitet.
    Das heißt man sieht wenn in dem eigenen Foren etwas gemeldet wird und kann die Meldung dann entsprechend im Team diskutieren.
    Daneben sollte es möglich sein entsprechende Beiträge innerhalb der moderierten Foren zu verschieben.
    Theorethisch, meine ich, wäre es auch unter Umständen möglich einen Beitrag zu bearbeiten.
    Ansonsten sieht man noch wenn ein Event eingetragen wurde und kann es freischalten.
    Als es noch die Startseite/Portalseite gab konnte man Beiträge dort "hoch schubsen" bzw. als News deklarieren.

    Effektiv,... habe ich in den letzten paar Monaten, geschätzt seit einem halben Jahr oder länger, keine Meldungen mehr gesehen.
    Der Versuch Leute zu motivieren in dem ich Beiträge auf die Newsseite packte funktionierte, denk ich, teilweise; war aber praktisch dann zu mühsam. Wenn man es selber suchen musste oder versuchte Leute zu modiereren. Auf Anfrage hoch schubsen ging immer und war motivierend.
    Effektiv habe ich aktuell in dem RPG-Forum wo ich als Moderator eingetragen bin (cWoD) keine besonderen Rechte.

    Allgemein versuche ich durchaus aktiv zu sein.
    Das heißt ich habe mir (wieder) angewöhnt meine Crowdfunding Kurzübersichten auch hier zu teilen. Wobei mir das aufgliedern in einzelne Beiträge idR. eher zuviel ist.
    Daneben versuche ich durchaus Neuigkeiten zur World of Darkness zu verbreiten. Wobei ich da teilweise nur eingeschränkt sicher bin ob es noch von wem gelesen wird. XD
    Bei Diskussionen in meinem Bereich, also Classic World of Darkness, versuche ich ein Auge drauf zu behalten.
    Nun und mich zu mucksen wenn ich was beitragen kann bzw. mir etwas dazu einfällt.

    Wenn man mich per Unterhaltung anschreibt, was nicht gerade oft vorkommt, versuche ich das durchaus zeitnah zu beantworten.


    Wegen neuer Moderatoren. Da müßten Freiwillige im Grunde einfach vortreten?
    (Nun und dann auch ggf. angenommen werden bzw. Uralt-Querelen, wie das damalige Drama um die mögliche Savage Worlds Dreiergruppe, beiseite gelegt werden)
    Gerade auch um so Ideen umzusetzen wie das man vielleicht hier eine Community zu Dingen wie Mutant Year Zero oder dergleichen aufbauen kann.
     
    Captain_Jack gefällt das.
  19. Zornhau

    Zornhau Freßt NAPALM!

    Neben den üblichen "Hausmeister-Aufgaben" finde ich bei Moderatoren die "Animateur-Aufgabe" durchaus wichtig.
     
    Taysal gefällt das.
  20. Ja. Ich wusste nicht dass ,das dazu gehört.
     
Moderatoren: Hoffi

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden