FATE Intime

Silvermane

Wahnsinniger
AW: FATE Intime

Wäre vom Powerlevel für "Submerged", immerhin spiele ich nicht Dresden Files um ein mundaner Aushilfsprotagonist zu sein.

Leiten ist so 'ne Sache, ich hab da noch etwas Arbeit mit einem Mecha-SRS, das sind etwa 20-30 Seiten die getippt, korrekturgelesen und ausbalanciert werden müssen. Von daher würde ich erstmal gerne spielen, aber ich Pflichte Cinquedeo bei: Bis wir Stadt und Chars haben, brauchen wir keinen designierten SL. Für Regelfragen stelle ich mich gerne zur Verfügung, aber ob ich das ganze leiten möchte entscheide ich wenn ich Chars und Setting gesehen habe - aktuell hab ich keinen Überblick was ihr genau spielen wollt.

@Lyrkon: Wenn du den Winter Knight willst, dann haben wir schonmal nen Startpunkt. Ich hatte mit einem Sorcerer oder Focused Practitioner geliebäugelt, je nach Power Level, oder mit einem Agenten des "Down Below" (im Prinzip 'ne DF-Variante von Crowley - quasi der "Hellfire Knight")

-Silver
 

Lyrkon Alàeren

Power Cosmic
Teammitglied
AW: FATE Intime

Könntet Ihr den Systemunkundigen über diese Levels aufklären (eg was es gibt und weas was bedeutet)?

Und ein "Hellfireknight" klingt....interessant. ;D Schielst Du langfristig auf einen kleinen Blackened Denarius?

Und ich mach gern den Anfangspunkt: Dibs on Winter Knight!
 

Silvermane

Wahnsinniger
AW: FATE Intime

Und ein "Hellfireknight" klingt....interessant. Schielst Du langfristig auf einen kleinen Blackened Denarius?
Mh, eher weniger...in meiner Variante des Settings kochen die Denarians ein ureigenes Süppchen und sind nicht mit Lucifer und dem Down Below assoziiert - Im Prinzip sind die so unausstehlich das sie selbst aus der Hölle rausgeworfen wurden. Ausserdem frisst so ein Denarius meist die eigene Persönlichkeit, und selbst im besten Fall hast du einen "Beifahrer" der liebend gerne mal das Steuer übernimmt.

Nein, was mir vorschwebte war eher ein Faust'scher Deal mit dem Down Below, ähnlich wie ihn die Knights mit den Courts abschliessen: Im Austausch gegen die Kräfte ist man dem Dienstherren verpflichtet, aber man hat nach wie vor die Entscheidungsfreiheit die eben nur ein "Sterblicher" besitzt. Und ich vermute mal, daß das Down Below noch 'ne Menge Dinge in der Welt der Sterblichen erledigt haben möchte. Dinge, bei denen Pakte und Thresholds wirklich hinderlich sind...

Alternativ hätte ich noch Nicodeme Thibodeaux, den hochgradig fiktiven Sprössling meines Beispielsorcererers aus dem "Coole Aspekte"-Thread und eines leicht minderjährigen Orakels aus einem halbfertigen Kampagnenkonzept. Im Prinzip so ein "20 Jahre nach Ende der eigentlichen Kampagne"-NSC. Und ja, das ist der Familienname der Mutter. Cajun-Abstammung.
"Papa war ein Hexenmeister, Maman ein Orakel, Mémé eine Alchemistin und mein Parrain ein Dämon. Erzähl mir nichts von "schwierigen Familienverhältnissen".
Hm, wenn ich's recht bedenke ist das auch ein geiler Aspekt...

-Silver, wartet mal ab was die anderen bringen.
 

Lyrkon Alàeren

Power Cosmic
Teammitglied
AW: FATE Intime

Hmmm, so kann man (zumindest fast alle) Denarians auch sehen.......auf jeden Fall ein interessanter Blickwinkel.

@ Rest: klingt erstmal interessant, wenngleich ich bei Nico..... immer gleich den ollen "Nick The Shadow" im kpopf hab, Du weißt sicher wen ich meine, und das ist...........nicht so toll. ;)

Und meine Frage bezüglich des Systems steht immer noch. Du scheinst da ja ein "Crack" zus ein, PN?
 

Silvermane

Wahnsinniger
AW: FATE Intime

Wegen der "Powerlevel", die geben eigentlich nur an wie tief die Charaktere mit ihrem Wissen um das Übernatürliche drinstecken und limitieren die möglichen Charakterkonzepte ("mächtige" Wesenheiten werden erst mit steigendem Powerlevel verfügbar, da "special Powers" mit Refreshpunkten bezahlt werden. Geht dein Refresh unter 1, dann wirst du ein NSC und hast verloren.).

Die Level sind:
Feet in the water (6 Refresh, 20 Skillpunkte) (Focused Practitioner, Lycanthrope, White Court Virgin)
Up to your waist (7 Refresh, 25 Skillpunkte) (Sorcerer)
Chest deep (8 Refresh, 30 Skillpunkte) (Wizard, White Court Vampire)
Submerged (10 Refresh, 35 Skillpunkte) (Lass hören was du spielen willst...)

Ansonsten hat Nicodeme 2 Vorbilder: Einmal den Mentor meines alten Mage-Chars, und dann Nicodeme Savoy

-Silver
 

Lyrkon Alàeren

Power Cosmic
Teammitglied
AW: FATE Intime

Ah, so ist das, OK. In dem Fall auch für Submerged oder allermindestens Chest Deep.
@ Refresh: Sowas wie "mana"? Also InGame zahlungsmittel, oder beim kauf?

Bin dann mal auf später gespannt wie denn die ganzen "kewl Powerz" so implementiert werden, was für Aspekte der Background hergibt (grad bei nem Knight), was Ihr noch so anschleppt usw...

Ihr seht: Kaum ein Schimmer von Fate, aber ansonsten voll da! Zumindest nach dem Urlaub. :cool:
 

Cinquedeo

Sethskind
AW: FATE Intime

Eigentlich wollte ich auf Hausfrauenlevel einsteigen, so zum ausprobieren. Aber wenn der allgemeine Wohlfühllevel auf submerged liegt, soll mir das auch recht sein.

Irre ich mich oder tendiert unsere Gruppe in Richtung dark?
 

Lyrkon Alàeren

Power Cosmic
Teammitglied
AW: FATE Intime

Vielleicht etwas früh um selbiges festzustellen, da nur 2 Basiskonzepte vorliegen, aber meiner und Silvers scheinen auf den ersten Blick in selbige Richtung zu gehen, ja.

Was mir eigentlich ganz gut gefällt, so als Ansatz.......;D
 

Nogger

Neuling
AW: FATE Intime

Ich hab grade festgestellt, dass es zu DFRPG keine SRD gibt, somit sitze ich etwas auf dem Trockenen...
 

Shadom

Brony
AW: FATE Intime

Lyrkon: Britische Inseln, Nordeuropa
Silver: Britische Inseln, Nordeuropa
Nogger: britische Inseln.
Marduk: Britische Inseln, Mitteleuropa


Das Voten spare ich mit.
Britische Inseln it is.


Nogger:
Die Grundregeln ähneln denen von FATE in SotC ja schon sehr. da du das Setting nicht brauchst sind die paar Unterschiede schnell erklärt. Das sollte gehen. Meld dich mal per PN bei mir.


Level:
Bitte nur Chest deep. Dann bleibt mehr Raum nach oben wenn wir mal epische Meilensteine wollen.

SL:
Wir können doch gemeinschaftlich Leiten oder? Ich bin eher für einen unchronologischen Ansatz mit mehreren Zeitebenen. Das führt manchmal zu kleinen Logiklücken aber wesentlich mehr zu spielen. Also 2-3 IT Threads gleichzeitig. Die können zusammenhängen müssen sie aber nicht. Wir könnten ja versuchen uns einfach abzuwechseln. Immer nur ein SL pro Thread das ist klar, aber wenn ein neues "Abenteuer" beginnt machts halt einer. Wäre dann aber schon dafür den jeweiligen Charakter dann auszublenden soweit möglich, auch deswegen mehrere Zeitebenen.
 

Marduk

Blutgott
AW: FATE Intime

Ich hatte daran gedacht, vielleicht eine junge Hexe aus einer altehrwürdigen Zauberer/Hexen Linie zu spielen, welche viel zu viel magische Macht hat, als ihr gut tut und diese auch nicht immer wirklich zu kontrollieren weiß. Und eigentlich mag sie auch nur ihr Leben leben und nicht immer das tun was ihre Familie von ihr verlangt.

Gruß

Marduk


------- Automatische Beitragszusammenfassung -------​
Marduk schrieb nach 59 Sekunden:

Achso, ich bin prinzipiell für alles was zumindest das Spielen eines Zauberers erlaubt, also zumindest "Chest Deep" sollte es sein.
 

Silvermane

Wahnsinniger
AW: FATE Intime

Ich hatte daran gedacht, vielleicht eine junge Hexe aus einer altehrwürdigen Zauberer/Hexen Linie zu spielen, welche viel zu viel magische Macht hat, als ihr gut tut und diese auch nicht immer wirklich zu kontrollieren weiß. Und eigentlich mag sie auch nur ihr Leben leben und nicht immer das tun was ihre Familie von ihr verlangt.
Ich sach' sowas ungern, aber "reluctant Heroes" saugen. Setz mal die Aspekte von der Guten auf, und dann sollten wir mal abklären was der Rest der Familie tatsächlich ist: Wizards (selbstherrliche Goody-Two-Shoes vom Council die sich für die Retter der Menschheit halten), Sorcerer (Feld-Wald-und-Wiesenzauberer die von Council nichts wissen oder wissen wollen) oder Warlocks (Magier die bewusst die Regeln brechen und sich einen feuchten Kehricht um nebensächliche Dinge wie Menschen kümmern).

Im Optimalfall zieht dich einer der anderen Chars an der Nase durch den Plot, anderweitig sehe ich nicht ein das wir Zeit damit aufwenden einen Char der keinen Bock hat und lieber bei Prada shoppen gehen will davon abzuhalten. (Sachverhalt bewusst überspitzt ausgedrückt, ich bin ja kein Unmensch, aber "Ich will nicht"-Charkonzepte sind problematisch und müssen vorher diskutiert werden.)

-Silver, wird entweder vom Boss gescheucht oder sucht seinen Vater.
 

Marduk

Blutgott
AW: FATE Intime

Ich sach' sowas ungern, aber "reluctant Heroes" saugen. Setz mal die Aspekte von der Guten auf, und dann sollten wir mal abklären was der Rest der Familie tatsächlich ist: Wizards (selbstherrliche Goody-Two-Shoes vom Council die sich für die Retter der Menschheit halten), Sorcerer (Feld-Wald-und-Wiesenzauberer die von Council nichts wissen oder wissen wollen) oder Warlocks (Magier die bewusst die Regeln brechen und sich einen feuchten Kehricht um nebensächliche Dinge wie Menschen kümmern).

Im Optimalfall zieht dich einer der anderen Chars an der Nase durch den Plot, anderweitig sehe ich nicht ein das wir Zeit damit aufwenden einen Char der keinen Bock hat und lieber bei Prada shoppen gehen will davon abzuhalten. (Sachverhalt bewusst überspitzt ausgedrückt, ich bin ja kein Unmensch, aber "Ich will nicht"-Charkonzepte sind problematisch und müssen vorher diskutiert werden.)

-Silver, wird entweder vom Boss gescheucht oder sucht seinen Vater.

Ich hab mich vielleicht falsch ausgedrückt, sie soll eigentlich kein reluktant Hero sein, sie möchte nur das tun was sie für richtig hält und nicht das was ihre Familie für sie bestimmt. Sprich die Famile besteht aus Selbstherrlichen Konzilmagiern während sie auf die ganze Konzilscheiße nicht wirklich Bock hat.

Gruß

Marduk
 

Silvermane

Wahnsinniger
AW: FATE Intime

Level:
Bitte nur Chest deep. Dann bleibt mehr Raum nach oben wenn wir mal epische Meilensteine wollen.
Ich finde deinen Optimismus bewundernswert. Aber mach dir keine Sorgen, selbst mit Submerged +4 Epic Milestones bist du noch unterhalb etlicher NSC aus "Our World".
Ernsthaft, ich wäre schon begeistert wenn das Intime das Äquivalent von "einem Abend" überlebt.

Ich hab mich vielleicht falsch ausgedrückt, sie soll eigentlich kein reluktant Hero sein, sie möchte nur das tun was sie für richtig hält und nicht das was ihre Familie für sie bestimmt. Sprich die Famile besteht aus Selbstherrlichen Konzilmagiern während sie auf die ganze Konzilscheiße nicht wirklich Bock hat.
Ah, der rebellische Sprössling. Damit kann man doch schon eher arbeiten.

Dann sortieren wir mal:

Shadom: ?
Lyrkon: Winter Knight
Silver: Emissary of the Down Below
Nogger: ?
Marduk: Rebel Sorceress

Weitere Konzepte? Und wichtiger...woher kennen die Chars sich?

-Silver
 

Cinquedeo

Sethskind
AW: FATE Intime

Das keltische Heiligtum, das die Römer eroberten und zerstörten, hat nie aufgehört, ein Ort gewaltiger Kraft zu sein.
Ein römischer Centurio namens Longinus hatte das erkannt und in Castra Matris einen Tempel am Ufer des Sees errichtet. Dieser Longinus war zuvor in Judäa stationiert, wo er er ein wahrhaft denkwürdiges Erlebnis hatte:
Bei einer Kreuzigung hatte er einem der Delinquenten, einem Nazarener namens Jesus, mit seinem Speer in die Seite gestochen. Aus der Wunde quoll sehr viel Blut auch auf den Centurio. Longinus, bisher als Mann fürs Grobe und echter Schlagetot bekannt, war von Stund an nicht mehr wiederzuerkennen.
Da er den für den Fronteinsatz nötigen Biss nicht mehr erkennen ließ, wurde er zum Verwalter des Nachschubdepots in Castra Matris befördert.
Dort hatte er dann sein zweites denkwürdiges Erlebnis ...


Nie dazu zu gehören, immer anders zu sein, immer gehänselt zu werden. Das, hatte der kleine Junge gedacht, sei wohl das Schicksal, das ihm zustünde.
Bis er eines Tages mit seiner Gouvernante die Kirche Unserer Lieben Frau vom See besuchte. Mit einem Mal wurde ihm vieles klar und er begann, sich mit seiner Rolle als Emissary of Power anzufreunden.
 

Silvermane

Wahnsinniger
AW: FATE Intime

Emissary of Power
Welche Power? Michaels Boss? Die Courts? Ein alter Drache? Ein vergessenes Parthenon? Die Lady of the Lake (Schwertsammlerin aus Passion und fährt auf Kerle in Rüstung ab ;))?

Diese Positionen beinhalten immer die Power "Marked by XYZ" (was heisst das dich andere Übernatürliche als persönliches Eigentum von XYZ sehen und es meist vermeiden, dir ans Bein zu pinkeln weil sie wissen das dein Boss das nicht schätzt...andererseits BIST du das persönliche Eigentum von XYZ und kannst ziemlich rumgescheucht werden).
Meistens auch noch "Sponsored Magic", abhängig davon wer dein Boss ist (das ist 'ne billige Form vom Magier-Paket mit schwer eingeschränkter Flexibilität und dem Nachteil, das dein Boss am Sicherungskasten sitzt und dafür sorgt das du nur Zaubern kannst, wenn es seiner Agenda dient - und selbst dann hat es meist noch Nebeneffekte, die der Natur deines Bosses entsprechen. Winter Court Heilmagie ist nicht wirklich angenehm...). Sollten noch Punkte über sein, gibts eventuell noch ein oder mehrere Regalien dazu (Item of Power, wie die Schwerter der Court Knights).
Auf jeden Fall ist es immer ein krummer Deal, der nicht unbedingt zum Vorteil des Sterblichen ist. Wenn ich bedenke wie die Winter Queen mit dem letzten Winter Knight umgesprungen ist, dann beneide ich Lyrkon wirklich nicht. :D
Aber he, ein tragischer Abgang der Marke "Redemption means Death" hat auch was. Das Ende ist wichtig in allen Dingen.

Im Kanon gibt es z.B. die Knights of the Cross, welche 3 "göttliche" Schwerter von Michaels Boss haben, aber darüberhinaus wenig bis gar keine Kräfte (etwas True Faith, IIRC und das wars. Einer der Knights ist sogar ein Atheist.) - eventuell könnte man mit Longinus Speer was ähnliches basteln.

-Silver
 

Shadom

Brony
AW: FATE Intime

okokok.. dann eben Submerged. Ich bin auch kein soo großer Harry Fachmann.. (Noch nicht).
Ich finde zwar wir reden zu früh über Charaktere (erst mal Stadt weiter fertig haben), aber wenn ihr wollt:
Ich dachte an einen Focused Practitioner. Vermutlich Photomancer. Also Licht (aber damit auch Dunkelheit !!) als Thema.
 

Nogger

Neuling
AW: FATE Intime

Hmm, ich stelle grade fest, dass ich galueb nicht tief genug drin bin und auch wenn ich das DFRPG mal erwerben wollte, hab ich im Moment nicht die Kohle frei. Von daher, ziehe ich mich wohl doch besser zurück.
 

Lyrkon Alàeren

Power Cosmic
Teammitglied
AW: FATE Intime

@ Winter Knight "Problem": Tja, wer der guten Mab als ihr eigener Knight so massiv ans Bein pinkelt.......;)
Aber ja, als "Gute laune Char" war der nicht so wirklich angedacht.

Sieht auf jeden Fall aus als "sammelten" wir gerade "Emissarys" wie?
Was das System angeht wäre ich auch froh wenn mir Silver (oder wer sonst möchte und das DFRPG hat) mal bevor ich an meine Aspekte gehe die Winter Knight Klamotte schicken könnte. Bin zwar grad im Urlaub und hab daher keine/kaum zeit zu bauen, aber he, lesen macht immer Laune.....


Da das Gebiet fix ist, hier ein weiterer kleiner Vorschlag meienrseits: legen wir mal fest welche übernatürlichen Locations welcher Spieler aufgrund des Hintergrundes ausarbeiten sollte (so ich das richtig verstehe und wir wirklich das Zeug zusammen bauen), die mundaneren kommen ja wohl etwas danach?:

Lyrkon: Die Sidhe Courts (klarerweise), würde auch gerne den White Court machen (hab da ne interessante Idee die ich noch auskonzeptionieren muss).


Na, wer ist der Nächste? :D

Edit: Ich gehe auch davon aus dass das InTime weniger lange "halten" wird als eine normale kampagne (bei der wär ich auch eher für Chest Deep btw) daher: weiterhin submerged!

@Woher kennen sich die Charaktere: Nunja, wir scheinen bisher wie oben bemerkt recht emissarysch aufgestellt. Also: Eine große Party des White Court/Wichtiges Treffen unter den Unseelie Accounts/etc, wo all die "darker Emissary`s" rumhängen als Startpunkt? Ein wenig privater kann man sich so oder so auch noch kennen, denkt meinereiner.......;)
 
Oben