• Wir bauen den World of Darkness Bereich um, bitte nicht wundern wenn sich hier etwas spontan ändert.

Disziplinen

Disziplinen?

  • Auspex

    Stimmen: 54 48,2%
  • Beherrschung

    Stimmen: 40 35,7%
  • Fleischformen

    Stimmen: 24 21,4%
  • Geschwindigkeit

    Stimmen: 29 25,9%
  • Gestaltwandel

    Stimmen: 39 34,8%
  • Irrsinn

    Stimmen: 20 17,9%
  • Mortis / Nekromantie

    Stimmen: 17 15,2%
  • Präsenz

    Stimmen: 40 35,7%
  • Quietus

    Stimmen: 13 11,6%
  • Schattenspiele

    Stimmen: 37 33,0%
  • Schimären

    Stimmen: 16 14,3%
  • Seelenstärke

    Stimmen: 34 30,4%
  • Serpentis

    Stimmen: 18 16,1%
  • Stärke

    Stimmen: 33 29,5%
  • Thaumaturgie / Blutmagie

    Stimmen: 30 26,8%
  • Tierhaftigkeit

    Stimmen: 26 23,2%
  • Verdunklung

    Stimmen: 55 49,1%
  • andere Disziplin

    Stimmen: 18 16,1%

  • Umfrageteilnehmer
    112

Jamin

lebhafter Bücherwurm ;)
So, dann würde ich zum Abscluss gerne mal wissen, was ihr für Disziplinen mögt.
 

Horror

Cenobit
AW: Disziplinen

Kannst du Thaumaturgie mit Blutmagie versehen oder die Liste darum erweitern?


H
 
AW: Disziplinen

Dominate/Presence ist in meinen Augen die absolute Disziplins-Kombi. Damit lassen sich interessante Dinge anstellen. Allerdings ist Obtenebration auch nicht zu verachten und hat einen recht hohen Platz, wenn es um die Lieblingsdisziplin geht.

Edith: Vicissitude rockt auch! Ich denke da nur an den Starf*** aus dem Clanbook: Tzimisce rev.
 

Steiner

Regelinquisitor
AW: Disziplinen

Seelenstärke!
Egal was kommt ich kanns einstecken*G*
und lass den Char mal auf gen 7-6 kommen dann wirds erst richtig intressant.*G
 

TuxedoMask

I am Iron Man
AW: Disziplinen

ich muss sagen, das ich Geschwindigkeitsfan bin. Das ist zu 99% kampflastig, aber zusätzliche Handlungen geben dem Kampf viele Wendungen, sei es offensiv oder devensiv.
Valeeren/Obeah mag ich nur, wenn ich selber Salubri spiele.
Schattenspiele sind aber auch wirklich nicht zu verachten, vor allem, weil selbst die erste Stufe sehr gut ist, gerade im Vergleich zu anderen Diszis.
 

Hesha

Godfather of Hartwurst
AW: Disziplinen

Meine Favoriten sind Beherrschung, Schattenspiele/Serpentis und Verdunklung
 

Totz66

Kainit
AW: Disziplinen

Auf jeden Fall Thaumaturgie, aber auch Präsenz, dass mir viel besser als Beherrschung gefällt, da es den Opfern ihre Kreativität bewahrt und sie freiwillige helfen "wollen".
Außerdem ist Auspex ne sehr feine Dsiziplin, vor allem im Elysium.
 

Hesha

Godfather of Hartwurst
AW: Disziplinen

Präsenz ist mir zu luschi... wenn ich jemanden langfristig benutz dann mach ich nen Ghul, wenn ich schnell was brauche geht Beherrschung so schön einfach und weit (die machen ja echt alles, die Menschlein) und nachher löscht man das gesamte gedächtnis und sagt ihm, er sei ein Wildschwein.
 

Sprawl

Neuling
AW: Disziplinen

Totz66 schrieb:
@ Sprawl: Brujah, dein Lieblingsclan?
Brujah sind einfach Vampire. :D

Mein Lieblingsclan (und manchmal sollte man das fettgedruckte beachten) sind die Toreador.

Hesha schrieb:
wenn ich jemanden langfristig benutz dann
misshandle ich eine Person so lange, bis sie freiwillig das tut, was ich will.
wenn ich schnell was brauche
verprügle ich die Person, die mir das besorgen kann (yeah, Besorgnis is geil!), was ich will.
und nachher löscht man das gesamte gedächtnis
Warum so viele Disziplinen - man prügelt ihm einfach alles aus seinem Gedächtnis.

:D
 

Magnus Eriksson

sucht Antworten
AW: Disziplinen

Ich mag keine Disziplinen die regelmäßig Blut oder Willenskraft kosten.
Mir gefallen die klassischen Standard-Diszis am besten: Auspex, Beherrschung, Präsenz, Verdunklung und Tierhaftigkeit.
Bitte keine Kampf-Diszipline, dafür hat man doch Leute und sowas macht man nicht selbst.:))
 

Absimilliard

νεκύδαιμων
AW: Disziplinen

Das ist doch nur der halbe Spaß.
Der richtige Nossi macht alles selber :)

Verdunkelung: Bespitzeln
Stärke: Informationen herauskloppen
Tierhaftigkeit: Informationen erfoltern (they don't bite...they nibble)

Spaß pur! :D
 

Cryne

Griesgram
AW: Disziplinen

Sind nicht die meisten Diszipline eine Anschaffung wert?

Auspex, Beherrschung, Geschwindigkeit, Gestaltwandel, Präsenz, Quietus, Schattenspiele, Schimären, Seelenstärke, Serpentis, Stärke, Thaumaturgie, Tierhaftigkeit, Verdunklung

Hat irgendwie alles seine Darseinsberechtigung, und sollte alles mit 2 bis 3 Punkte bedacht werden. (Oder mehr bei persönlicher Vorliebe, wie etwa Verdunkelung bei mir....)
Und als andere Disziplinen sollte unbedingt auf Koldun und Mythcerceria hingewiesen werden, und all die anderen kleinen Spielerein wie Ogham und Obeah....
Irrsinn würde ich übrigens ebenfalls an dieser Stelle einordnen, das ich zu oft gesehen haben, daß das Potenzial eher in alögemeinem Schaden als Nutzen lag.

Desweiteren sei wohl der Perversionsfaktor und die psychische Intaktheit derjenigen Spieler in Frage zu stellen, welche sich an Fleischformen und Mortis oder Disziplinen wie Daimonion ergötzen können.

Und last but not least, denke ich das sich Nekromantie in einer Welt des Untodes als ganz nützlich erweisen kann, es allerdings bedacht werden sollte, daß in der modernen Welt mit der Anwendung vorgesehen werden muß, da sonst ernste Probleme mit der Einhaltung von Verborgenheitsabkommen, wie der Maskerade, auftreten werden, da die heutige Welt zu aufgeklärt mit etwa Zombies umgeht....
 

Mr.Toxex

Gedanklich im Futur 2
AW: Disziplinen

Cryne schrieb:
Desweiteren sei wohl der Perversionsfaktor und die psychische Intaktheit derjenigen Spieler in Frage zu stellen, welche sich an Fleischformen und Mortis oder Disziplinen wie Daimonion ergötzen können.

Das hat nichts mit der Perversion bzw. psychischen Intaktheit zu tun diese Disziplinen sind einfach nur praktisch.
FLeischformen ist nahezu unerreichbar in seinen Möglich- und Fertigkeiten,Mortis ist nur alte Nekromantie und Daimonion deckt auch ne gute Bandbreite ab.
 

Colwolf

Am I a Cylon???
AW: Disziplinen

Stimmt, Fleischformen ist enorm vielseitig. Und Daimonion dürften wohl nur die wenigstens SC je erlangen (Feuerbälle schmeissen kann man in anderen Spielen auch).
 

Cryne

Griesgram
AW: Disziplinen

Ich habe nie infrage gestellt, daß diese Disziplinen praktisch sind.
Ich klage nur diejenigen Spieler an, welche sich an den abartigen Möglichenkeiten von lebenden Innenkekorationen, Kleidungsstücken und gebastelten Monstern ergötzen....
Und Dämonenunterwürfigkeit ... hm ... nunja....
 
Oben Unten