• Du möchtest die Seite mit kaum Werbug sehen? Dann registriere dich noch heute. Das ist völlig kostelos und uverbindlich. Hier geht es zur Registrierung.

Wirrkopf

Titan
Beim Stöbern nach der Infernal Puzzle Box habe ich noch ein wenig im Kapitel über neue Magic Items gelesen.

Ich beschränke mich bei dem Reviev auf die Magic Items, die storytechnisch relevant werden. Es sind noch einige mehr drin. Aber Ihr sollt ja auch noch ein paar Gründe haben, das Buch zu kaufen.

Shield of the Hidden Lord:

Ehemals ein heiliges Relikt wurde dazu genutzt, einen Pit Fiend zu bannen.
Der Fiend hat das Design des Schildes verzerrt zu einer dämonischen Fratze.
Das Artwork ist alles andere als beeindruckend. Wahrscheinlich ist der Pit Fiend noch nicht fertig...
Es ist ein Sentient Artefakt und der Innewohnende Pit Fiend wird dem Charakter der Es trägt telepatische Ratschläge erteilen.
Er wird sich als Engel ausgeben, der in einem unheiligen Artefakt gefangen ist.
Ziele des Pit Fiend:
1) Korrumpiere die Seele des Trägers und verleite ihn zu Bösen taten.
2) Finde einen Weg aus diesem verdammten Schild heraus.

Out of Character
Das ist alles. Ja es stehen noch ein paar coole Effekte des Schildes und der Weg den Teufel zu befreien in der Beschreibung.
Aber ich sehe noch nicht ganz, wie dieses Ding die Story beeinflusst.


Vielleicht steht im jeweiligen Abenteuertext noch mehr dazu. Wie sehr ich es hasse, wenn nicht alle Informationen an einer Stelle zu finden Sind. Bei der Infernal Puzzle Box war es das Selbe. Jetzt muss ich durch das gesamte Buch gehen und alle Referenzen zum Shield of the Hidden Lord zusammentragen.
Ich könnte noch verstehen, wenn die Informationen gestreut wären, damit man die Beschreibung des Schildes Kopieren und direkt an die Spieler Aushändigen kann. Aber nicht einmal das ist möglich, weil trotzdem die Informationen zu dem Pit Fiend mit in der Beschreibung stehen.
Ich muss mir also so oder so die Mühe machen eine für die Spieler Zensierte Version des Textes zu tippen.
Es ist nicht so schlimm, da meine Spieler wahrscheinlich ohnehin einen deutschen Text haben wollen. Ich persönlich hätte die Arbeit so oder so. Aber generell ist das mal wieder ein Fall von schlecht ausgeführt.
Zum Schriftsatz des Buches: Das Magic Item Kapitel sollte immer so gesetzt sein, dass jedes Item eine Seite oder eine Halbe Seite für sich hat. Das macht es leichter die Seiten herauszukopieren, wenn die Items in Spielerhänden landen.
Das bedeutet zwar, dass man manchmal leeren Platz auf der Seite hat. Aber es macht sooo vieles einfacher. Schade, dass die Verlage das nicht merken. Und auch in diesem Buch sind die Magic Items nicht gut gesetzt und springen über die Seiten


OffTopic
Mein Problem wird sein, dass meine Spieler bereits mit der Axe of Pryssian ( Axe of Prissan ) vertraut sind. Der Teufel im Schild, der sich für einen gefangenen Engel ausgibt, wird wahrscheinlich zu schnell durchschaut. Ich denke ich skippe den Teil und lasse den Pit Fiend einfach mit offenen Karten spielen und freundlich Stück für Stück an der Moral der SC arbeiten. Ich werde ihn also hilfreich gestalten, sodass er das Vertrauen der SC erlangt und anschließend wenn es darauf ankommt Ratschläge geben lassen, die seinen oben genannten Zielen dienlich sind...


------------------------------------

Soul Coins:

Soul Coins sind große schwere schwarze Münzen, die jeweils eine Seele in sich gefangen haben und sie funktionieren in der Hölle als Währung.
Zusätzlich hat jede Münze 3 Charges, die folgendermaßen genutzt werden können:
- Life Drain: Man entzieht der gefangenen Seele Energie, um sich selbst zu heilen.
- Question: Man stellt eine Frage an die Seele im Inneren ("The soul knows only what it knew in Life and must answer truthfully and to the best of its ability ... The answer might be cryptic").
- Fuel: Man schmeißt die Dinger in den Soul Furnace einer Infernal War Machine (mehr zu den Dingern später). Dies gibt Sprit für 24h/Verbliebene Ladung. Die Seele wird dabei über die gesamte Zeit verbrannt, bis nichts mehr davon übrig ist.

Die Seelen können befreit werden, indem man alle 3 Charges (durch Fragen oder Selbstheilung) aufbraucht oder indem man die Münze zerstört man braucht jedoch eine Hellfire Weapon dafür. Eine Befreite Seele geht entweder in die Existenzebene des Gottes über, dem sie zu Lebzeiten gedient hat (wenn die Seele gutes Alignment hatte) oder bei bösem Alignment reformt die Seele als Devil im River Styx. Das Befreien einer Seele aus einer Soul Coin ist in jedem Fall ein Guter Akt unabhängig davon, welches Alignment die Seele hatte.

Kreaturen mit Gutem Alignment können nur so viele Soul Coins tragen wie der Konstitution Modifier ist.
Kreaturen mit Bösem Alignment können so viele Tragen, wie sie wollen.

Out of Character
Was nun? "To the best of the ablity" und "cryptic" sind zwei gegensetzliche descriptoren.

Hier zeigen sich die Logischen Brüche, die das Alignment System regelmäßig produziert:
- Eine Seele befreien ist immer ein Guter Akt, selbst wenn die Seele böse ist und automatisch als Devil aus dem Styx steigt. Mit diesem Akt hat der Charakter eigentlich Böses in das Multiversum gebracht, das vorher nicht da war.
- Wenn man die Seele nur mit dem Life Drain Effekt quält, um sich selbst zu heilen und dabei eine Soul Coin zerstört ist das trotzdem ein Guter Akt.
- Eigentlich müsste es im Interesse der Hölle liegen möglichst viele Soul Coins zu Knacken, um die eigenen Reihen aufzustocken. Mehr Teufel, die im Blood War kämpfen sind immer "gut". Das Bedeutet, die Teufel in den Nine Hells müssten ständig Soul Coins knacken und durch all diese kleinen guten Taten Ihr Alignment stetig richtung Gut verschieben.
- Es steht nichts explizit dabei, aber wenn das Befreien einer Seele aus einer Soul Coin ein guter Akt ist, dann ist das Verbrennen einer Soul Coin in einer Infernal War Machine mit Sicherheit ein Böser Akt. By Default wäre das Ausgeben einer Soul Coin auch ein Böser Akt, da man sich dafür entschieden hat die Seele nicht zu befreien und eine nicht unerhebliche Chanche besteht, dass die Seele Verbrannt und nicht befreit wird.

Fragen stellen sich hier: Was ist mit Neutralem Alignment.
Was ist, wenn mein Paladin eine Kiste auf der Ladefläche der eigenen Infernal War Machine anbringt und diese mit Soul Coins füllt.

Ich mag das Konzept der Soul Coins und besonders die Limitierung der Tragekapazität. Das Hält die Gruppe Knapp bei Kasse.
Zusätzlich kann ich mir vorstellen, dass die oben genannten moralischen Fragen Ingame aufkommen werden. Ich sollte nur sichergehen, dass ich bereits Antworten parat habe.


Da die Coins eine Währung sind fehlt definitiv eine Preisliste oder ein Wechselkurs in Gold.
Was ist eine Seele Wert? Wahrscheinlich werden Preise für Soul Coins im Ganzen Buch verstreut sein. Das heißt, ich muss es alles suchen und zusammenschreiben.


OffTopic
Eine Liste von Seelen und Persönlichkeiten:
Was auch enorm Hilfreich wäre, wäre eine Liste von Seelen. Der Flufftext der Soul Coins teilt zwar mit, dass jede Seele einzigartig ist und eine einzigartige Hintergrundstory hat. Aber was ist, wenn die SC mit der Seele Reden wollen? Dann ist die Improvisation des SL gefragt. Warum nicht eine W100 Liste mit möglichen NSC und Plothooks was in einer Soul Coin drin sein könnte. Es müssen ja keine vollständig ausgearbeiteten NSC sein. Name, Rasse, 2-3 Sätze zum Hintergrund, Plothook, 2-3 Wertvolle Informationen, die man von der Seele erhalten kann, wenn man die richtigen Fragen Stellt.

Verbesserungen zur Soul Coin Nutzung:
Jede Soul Coin hat 3 Charges. Aufbrauchen der Charges verringert den Wert der Münze. Da ich noch nicht weiß, was Soul Coins überhaupt wert sind, werde ich später entscheiden müssen, um wie viel der Wert sinkt.

- Reden: Mit einer gefangenen Seele zu reden erfordert keine Charges. Der Charakter muss die Münze nur in der Hand halten und sich darauf konzentrieren. Die Seele kann nicht selbst das Gespräch beginnen. Die Seele kann sich entscheiden zu lügen oder zu schweigen.
- Speak with Dead: Wird der Zauber Speak with Dead auf die Münze gewirkt, dann ist die Seele gezwungen die Fragen wahrheitsgemäß zu beantworten, genauso als würde man den Zauber auf eine Leiche wirken.
- Attuning to a Coin: Wenn man sich auf eine Soul Coin einstimmt, dann bleibt die Coin an der Stirn des Nutzers "kleben". Man erhält so eine zufällige Proficiency/ Tool Proficiency oder Sprache, die die Seele zu Lebzeiten hatte. Auf diese Weise wird eine Charge pro Tag verbraucht.
- Soul Slave: Eine Charge kann genutzt werden, um die Seele als geisterhafte Erscheinung aus der Münze zu Beschwören. Die Seele ist mit dicken halbdurchsichtigen Ketten an die Münze gefesselt. Der Soul Slave funktioniert ansonsten wie der Zauber Unseen Servant. Mit dem Unterschied, dass der Soul Slave sprechen kann und sichtbar ist.
- Life Drain: Ich lasse die Heiltrank Variante der Münze weg. Das lässt die Dinger zu einem Verbrauchsgegenstand verkommen und ich kann meine Spieler einfach Heiltränke finden oder kaufen lassen. Stattdessen kann eine Soul Coin Nutzen, um den Effekt von Spare the Dying auf jemanden anzuwenden. Die Seele wird dabei vollständig absorbiert und es ist definitiv ein Evil Act. Das sorgt für Moralische Fragen und Verzweiflungstaten. Ich hatte auch überlegt den Effekt von Raise Dead zu verwenden aber das erscheint mir zu mächtig.
- Fuel: Jede Verbliebene Charge in der Münze treibt eine Infernal War Machine an für 24 Stunden.
- Seele Befreien: Um eine Seele zu befreien muss die Coin zerstört werden. Benötigt genug Radiant Damage, aber ich habe noch nicht entschieden, wie viel. Die Seele kehrt dann in das Nachleben zurück, das Ihrem Alignment entspricht.
- Devil Creation or Promotion: Devils können die Münzen in einem aufwändigen Ritual zerstören und entweder einen neuen Least devil erschaffen oder einen Devil in der Infernal Hirarchy hochklettern lassen. Die Beförderung von höheren Devils erfordert mehr Münzen und die Devil, die das Ritual durchführen müssen mindestens einen Rang höher sein als die Stufe, auf die der zu Befördernde Devil erhoben werden soll.
- Sich selbst freikaufen: Sollte ein Spieler auf die Dumme Idee kommen, Seine Seele an einen Teufel zu verpfänden kann er zur Auflösung des Vertrages Sellenmünzen anbieten. Der Preis hängt stark vom Vertrag und von der Verhandlungsposition des Teufels ab, wird jedoch niemals unter 2 Soul Coins liegen.
- Soul Coins aufladen: Charges können wieder in die Soul Coins geladen werden. Dazu wird die Münze für einige Stunden in Höllenfeuer gelegt. Die Seele im inneren Spürt das Feuer...


-----------------------------------------

Zariels Schwert
Zariels hatte dieses Schwert bei Ihrer Letzten Schlacht in Avernus verloren.
Ein Wesentlicher Punkt des Abenteuers ist es, das Schwert zurück zu Zariel zu bringen, um Sie an Ihre früheren Guten Wege zu erinnern und Ihre Himmlische Gestalt wiederherzustellen.
Ich gehe nicht in die Details zu dem, was das Schwert kann, aber:
Das Schwert kann nur von einem Träger "who embodies bravery and heroism" geführt werden. Interessant dabei ist, dass keine Alignment Einschränkung dabei ist. Daher kann theoretisch auch jemand, der Heldenhaft, Mutig aber z.B. True Neutral oder sogar Lawful Evil ist das Schwert Attunen.

Das Schwert Attuned innerhalb einer Runde und nicht innerhalb einer Short Rest.
Es hat eine ganze Latte an coolen magischen Effekten.

Und es verändert die Persönlichkeit des Trägers. Das Alignment WIRD Lawful Good und man bekommt neue Personality Traits und Bonds aufgedrückt. Dieser Prozess ist nicht Rückgängig zu machen, nicht einmal durch Divine Intervention.

OffTopic
Dies sehe ich als Problematisch. Ein SC wird das Schwert schließlich aufnehmen müssen, um es entweder zu Zariel zu bringen oder zu Versuchen Zariel damit zu töten.

Es sind wirklich Tiefgreifende Veränderungen in der Persönlichkeit des SC. Viele Spieler reagieren nicht gut auf so etwas (vor allem, wenn das aus dem nichts kommt). Wahrscheinlich werde ich das Detail weglassen, es sei denn es gibt einen wirklich guten Grund in der Story.
 
Oben Unten