• Du möchtest die Seite mit kaum Werbung sehen? Dann registriere dich noch heute. Das ist völlig kostenlos und unverbindlich. Hier geht es zur Registrierung.

Das Vergewaltigungsthema

Chrischie

Dead Marshall
Aus dem ich will Fantasy mit Titten Thread.

Klar man KANN in jedem anderen Rollenspiel Vergewaltigungen haben.
AC zeichnet sich nur dadurch aus, dass es REGELN dafür hat.
DAS wiederum hat NICHT jedes Rollenspiel, sondern eher wenige. ;)

AC setzt ja noch einen drauf, da die Vergewaltigung auch noch Spielressourcen wieder auffüllte und dass macht es erst in meinen Augen ziemlich fragwürdig. Da hier diese Tat durch Spielmechaniken belohnt wird.
 

Tellurian

Ex-M0derat0r
AW: Das Vergewaltigungsthema

Richtig. Vampire existiert rund um einen einzigen großen (verschleierten) Vergewaltigungsmechanismus, der zu allem überfluss auch noch der HAUPT-Resourcengeber der Spiele ist...
Auch wenn das die ganzen Vampire-Fans nicht wahrhaben wollen...
 

Chrischie

Dead Marshall
AW: Das Vergewaltigungsthema

Richtig. Vampire existiert rund um einen einzigen großen (verschleierten) Vergewaltigungsmechanismus, der zu allem überfluss auch noch der HAUPT-Resourcengeber der Spiele ist...
Auch wenn das die ganzen Vampire-Fans nicht wahrhaben wollen...

Stimmt.
Wobei die Charaktere in V:tR und V:tM erdachte Sagengestalten sind.
Söldner die vergewaltigen sind und waren leider Realität. Ich weiß, dass das nicht rational ist, aber da ist für mich der Trennstrich.
 

Tellurian

Ex-M0derat0r
AW: Das Vergewaltigungsthema

Jo. Bei Vampire ist dieses Thema ja auch quasi (IDEALERWEISE!) zentral, dass man ständig seinen (ehemaligen?) Mitmenschen schlimme Dinge antun muss um zu überleben.
Diese Differenzierung findet bei der AC Vergewaltigungsmechanik wohl kaum statt. Da ist eher um krass und cool zu sein... Und besonders "Dark" und "Mature". Was sich in ähnlicher Form wohl auch bei OR bewahrheitet.
 
AW: Das Vergewaltigungsthema

Prisma schrieb:
Zur "AC-Vergewaltigungsthematik":

Diese "Problematik" war nie eine des regulären AC, und zwar in keiner Edition. Es handelt sich um eine "Lektion" (= eine Art Spezialeffekt den man erlernen kann, wenn man bestimmte Kampf-Magieschulen/Kombinationen hat) aus dem AC Kompendium. Das AC Kompendium ist/war (oop) ein telefondickes Schmökerbuch (nicht Durchlese-Buch) mit allerlei Optionen. Bei der betreffenden Lektion (Kreischen der Weiber) handelt es sich um ein paar Zentimeter Text in einem 600 Seiten Optionen-Buch.

Ich bin, wie viele AC Spieler/SLs, der Meinung das diese Lektion Bullshit ist, allerdings gibt diese Lektion dem Spiel keine Vergewaltigungsthematik. Dieses "Foren-Gerücht" entstand damals ursprünglich während einer Bashing-Orgie*, im GroFaFo.

(*: Eine sinnvolle Auseinandersetzung konnte man das damals nicht nennen. Bei einigen gingen sogar die Pferde besonders extrem durch und plötzlich wollte man AC sogar als Spiel für "Pädophile" bezeichnen. -- ohne Worte --)


Prisma schrieb:
Na ja, ich will nichts, bei keinem Spiel, schön reden - Geschmacklosigkeiten finden sich in so manchen Rollenspielen (vgl. z.B. WoD, Little Fears, Tribe 8, Hyperborea/Bloodlust, FATAL, Serials, etc.). Das macht es für AC nicht besser, aber auch nicht schlimmer. Betreffend AC wird diese Geschmacklosigkeit aber gerne als ”schlimmer als die anderen” dargestellt, weil es eben AC ist. Manchen Leuten ist ihr Feindbild wichtiger als die Vernunft.



Ansonsten bleibt noch zu sagen: Man bringe seine eigenen Steine mit! :rolleyes:
 

Chrischie

Dead Marshall
AW: Das Vergewaltigungsthema

Das Kompendium ist ein reguläres Produkt der AC-Linie somit ist es ein reguläres Problem von AC.
Sonst wäre ja auch die Vergewaltigungsthematik kein WoD-Problem. Das taucht ja nur in Vampire auf.

Interessant in deiner Argumentation ist, dass du AC auf eine Stufe mit Fatal und Serials stellst, aber das ist deine Sache.

Zu deinen Paar Zentimetern: Das sind Ausreden. Die Länge des Beitrags hat nichts damit zu tun was qualitativ in ihn steckt. Und dazugehört das von Tellurian angesprochene pseudo dark und mautre.
 

Tellurian

Ex-M0derat0r
AW: Das Vergewaltigungsthema

Klärt mich auf, möglichst mehrere Seiten, nicht nur der Fanboi:
Was war denn jetzt das mit der Schänder-Schule? War das das Kreischen der Weiber? War das AUCH das Kreischen der Weiber? Oder was? Oder wie?
 

Voriel

Werbeträger
AW: Das Vergewaltigungsthema

Richtig. Vampire existiert rund um einen einzigen großen (verschleierten) Vergewaltigungsmechanismus, der zu allem überfluss auch noch der HAUPT-Resourcengeber der Spiele ist...
Auch wenn das die ganzen Vampire-Fans nicht wahrhaben wollen...

Auch wenn es nicht zum Thema AC direkt gehört: Ich denke mal, dass das durchaus einigen Leuten bewusst ist... immerhin ist Vampire auch ein Spiel im Kampf um die Wahrung der eigenen Menschlichkeit... und den Leuten die dieses Thema in den Vordergrund rücken ist das durchaus bewusst.
Klar, wenn du dir die Diskussion zum Thema "Sex/ Erotik in Vampire" im V:tM Unterforum ankuckst zweifelst du daran, dass manchen Leuten diese Komponente des Spiels wirklich in den Sinn gekommen ist, aber die Auslegung als Vergewaltigungsthematik ist auch schon eine sehr krasse. Man könnte auch anders sagen: Vampire sind nun mal Raubtiere. Oder vergewaltigt ein Löwe Gazellen? (Ich ignoriere bei diesem Beispiel mal, dass Vampire ihre Opfer nicht töten müssen um zu überleben und es daher auch "lediglich" um Körperflüssigkeit beraubte Überlebende gibt...)
Aber: Diese Diskussion gehört eigentlich nicht hier her, mich stört lediglich ein derart pauschal gefälltes Urteil.

Zum Thema AC und Vergewaltigung: Ich glaube das habe ich überlesen... :D Habe zwar das Kompendium mal "durchgeackert" aber dieser Punkt muss an mir vorbeigezogen sein.
Aber jetzt mal ganz ehrlich: Wenn ich in einem Rollenspiel jemanden vergewaltigen will, dann tue ich das auch! Im Regelfall gibt es ja wohl keinen Mechanismus, der mir das verbietet, oder? (Abgesehen natürlich von Kodizes oder ähnlichem... abgesehen auch davon, dass ich evtl. für meine Tat zur Rechenschaft gezogen werde...)
Klar, wenn ein Regelwerk eine Vergewaltigung auch noch belohnt (und ich zähle da Vampire jetzt mal nicht dazu!), ist das schon ziemlich krass, wahrscheinlich sogar daneben. Aber wie gesagt, vergewaltigen kann ich auch in DSA... übrigens auch die einzige Spielwelt, in der so etwas bislang in einer unserer Spielrunden vorgekommen ist...
 

Tellurian

Ex-M0derat0r
AW: Das Vergewaltigungsthema

Vampire sind keine Raubtiere im eigentlichen Wortsinn. Das ist WoD-Meta-Geschwafel. Vampire sind in derselben Art und weise "Raubtiere" (= Predators) wie Kinderschänder und Vergewaltiger Raubtiere sind (= sexual Predators, mir ist nicht bewusst, dass es dafür eine Akkurate deutsche Übersetzung gibt, wobei jeder bei "sexuellem Raubtier" wissen wird, was gemeint ist)
Vampire, also die "echten" sind eigentlich IMMER Metaphern für Vergewaltiger. Zwar AUCH für Verführer, aber die Trennlinie ist bei der Sagengestalt VERDAMMT dünn.
 

Voriel

Werbeträger
AW: Das Vergewaltigungsthema

Hui! Es gibt sogar im deutschen nochmal eine Abgrenzung zwischen Raubtier und Prädator... was man bei Wikipedia auf die schnelle so findet...

Ich widerspreche dir trotzdem und sage, dass du es dir zu leicht machst, wenn du Vampire pauschal in die Vergewaltiger-Ecke drängst. So weit ich weiß würden nur die wenigsten Vergewaltiger und Kinderschänder sterben wenn sie ihrem Tun nicht nachgehen würden. Und das ist in meinen Augen ein durchaus eklatanter Unterschied.

Aber: Du hast recht, Vampire sind wohl Prädatoren und keine Raubtiere, zumindest soweit die Wikipedia-Definitionen einigermaßen zutreffend sind.
 

Bathora

Arkanomechaniker
AW: Das Vergewaltigungsthema

Schon vor einem Jahr hab ich gepredigt, dass Vampire eine einzige Date-Rape-Metapher ist, und keiner wollte mir glauben. :)
 

Tellurian

Ex-M0derat0r
AW: Das Vergewaltigungsthema

Weniger vollkommen belanglose Haarspalterey bitte.
SELBSTVERSTÄNDLICH kann man das so pauschalisieren. Der Vampir - der von Anne Rice / der WoD genau wie der Legenädre - lebt von Vergewaltigung. Alles andere ist völlig unerheblich für diese Feststellung.
Dass das den WoD Fanbois nicht passt, ist natürlich klar. Wenn die darque (und mature) Superhelden-Mary Sue auf einmal ein abscheuliches (und irgendwie gar nicht mehr so cooles) Monster sein soll, ja das kratzt am Ego.

Meine Frage bezüglich der AC-Schänder steht im Übrigen nach wie vor im Raum...

Schon vor einem Jahr hab ich gepredigt, dass Vampire eine einzige Date-Rape-Metapher ist, und keiner wollte mir glauben. :)

EINSPRUCH, EUER EHREN!
Ich meine mich erinnern zu können schon damals ebenfalls diese vollkommen richtige Feststellung gegen den Ansturm der Ignoranz verteidigt zu haben. :D
 
M

mindblasted

Guest
AW: Das Vergewaltigungsthema

Was das Ganze unterscheidet ist das die "Vergewaltigung" bei Vampire prinzipiell gegen den Willen des SCs her läuft, sie wird als negativ und schlecht dargestellt (wobei es in den wenigsten Runden so läuft, weil der Fokus nicht auf der Blutbeschaffung liegt und es sowas wie Pfade gibt, die aber desöfteren als auch nichts anderes als Geisteskrankheiten geschildert werden).
Grundsätzlich gilt, das Spiel bestraft dieses Verhalten obwohl es nötig ist.

In AC ist sie, soweit ich das bisher gelesen habe, ein reines Power-Up für SCs.
Für einen Villain/NSC ist sowas an sich unnötig (der macht sowas weil er ein Villain ist nicht weil die Regeln es sagen).

Diese Diskussion gabs übrigens schonmal ... mit Zitat der strittigen Stelle.
http://www.blutschwerter.de/f322-ar...er-haben-die-einen-der-waffel-o_o-seite3.html
 

Voriel

Werbeträger
AW: Das Vergewaltigungsthema

Weniger vollkommen belanglose Haarspalterey bitte.

Falls sich das auf mich bezog: Ich bin mir nicht bewusst, an welcher Stelle ich belanglos Haare gespalten hätte, aber das ist wohl Ansichtssache.

Dass das den WoD Fanbois nicht passt, ist natürlich klar. [...]

Leider ist es wohl mitnichten so, dass deine Meinung unumstrittene Wahrheit ist. Aber gut, ich werde mich aus der Vampire Diskussion hier zurückziehen, da ich mir nicht besonders viel weiteren Erkenntnisgewinn davon verspreche.

Zum Thema AC und Vergewaltigung werde ich mich evtl. wieder äußern, wenn ich die Zeit gefunden habe, mal ins Kompendium zu kucken.
 

Tellurian

Ex-M0derat0r
AW: Das Vergewaltigungsthema

Verständnisfrage: Plünderer = Schänder?
Ist "Schänder" als Schule demnach eine unkorrekter Wiedergabe der... AC-Basher?
 

ApokalypseTest

Watching YOU!
AW: Das Vergewaltigungsthema

Voriel: Tellurian bezieht sich auf den Symbolcharakter- und Bedeutung der Sagengestalt Vampir. Jede moderne Interpretation des Themas Vampir muss damit leben dieses Belegung mit zu übernehmen.

Die von dir zitierte Unterscheidung von Prädator und Raubtier bei Wikipedia ist auch nicht wirklich hilfreich. Folgend diesem Artikel ist ein Raubtier ein Prädator der der Gruppe der Wirbeltiere angehört. Es gibt allerdings auch jagende Bakterien und andere Organismen die von lebender Beute leben. Im Sinne dieser Definition ist ein Vampir definitiv ein Raubtier (lebt von lebender Beute und ist ein Wirbeltier).

Das englische "predator" umfasst neben der Bedeutung "Raubtier/räuberisch lebender Organismus" auch noch die Bedeutung Feind (Enemy) (Quelle: Merriam Webster Online Dictionary). Die Bedeutungsfelder von Raubtier/Prädator decken also bei weitem nicht das vollständige Spektrum des englischen "predator" ab.

Case closed.
 
AW: Das Vergewaltigungsthema

Chrischie schrieb:
Das Kompendium ist ein reguläres Produkt der AC-Linie somit ist es ein reguläres Problem von AC.
Von einem "Problem", also etwas, was die Bezeichnung auch verdient, kann man nicht sprechen. Ein "Problem" entsteht erst, wenn eine Behinderung in der Funktion entsteht. Das ist nicht gegeben. Richtiger wäre es, die Lektion als Geschmacklosigkeit zu bezeichnen. Zumal sie auch keinen wirklichen Sinn macht: Der Charakter macht jemandem Angst oder vergewaltigt das Opfer, heilt dadurch und regeneriert Kraftpunkte. ?(

Chrischie schrieb:
Interessant in deiner Argumentation ist, dass du AC auf eine Stufe mit Fatal und Serials stellst, aber das ist deine Sache.
Wenn Du nachliest, wirst Du bemerken, dass dies nicht der Fall ist.

Chrischie schrieb:
Zu deinen Paar Zentimetern: Das sind Ausreden. Die Länge des Beitrags hat nichts damit zu tun was qualitativ in ihn steckt. Und dazugehört das von Tellurian angesprochene pseudo dark und mautre.
Würdest Du ein Lexikon als Porno verschreien, weil es ein Bild von einem nackten weiblichen Körper enthält? Nein. Das Prinzip ist hier aber analog. Darum kann AC auch nicht als "Vergewaltigungsspiel" oder als "Spiel mit Vergewaltigungsthematik" verschrieen werden.
 
Oben Unten