7te See
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

American Gods

Dieses Thema im Forum "Film & Fernsehen" wurde erstellt von Shadom, 16. April 2011.

  1. Teylen

    Teylen Kainit

    Mir gefiel die zweite Folge besser als die erste.
    Was an der doch gut umgesetzten Einführung Anansis lag, der die Meuterei auf der Amistadt lag und der Einführung von Thor.
    Das heißt ich gehe doch mal stark von aus das der Farmer mit Hammer und Bruderproblem Thor ist. Und wähne die drei Frauen da als die Nornen. Halt mit Verdandi, Urd und Skuld.

    Ich mochte auch Media als erster Moderner Gott/Göttin wo mir sympathisch war / die mir interessant erschien ^_^
    Mal davon ab das es schon etwas arg Meta wird, wenn man bedenkt das die Serie in dieser Fassung ja auch ein Media-Opfer wurde XD

    Die,.. ... naja ... "verzehrende" Göttin irritiert mich noch etwas sehr. Sie erscheint ein wenig... sinnbefreit?
     
  2. Ich fand die Darstellung der Sklaven und Anansis wenig überzeugend. Als wüssten Sie nicht das sie Sklaven sind. wtf? Afrikanische Sklaven waren immer zu allererst Sklaven von anderen Afrikanern. Und es ist sicher, dass unter Ihnen einige einst selbst Sklaven besaßen, bevor sie in Kriegsgefangenschaft eines anderen Stammes gerieten. Sklavenhaltung war ein fester Bestandteil der Kulturen Westafrikas und in Mauretanien wurde sie offiziell erst 1980 abgeschafft, allerdings wird dieses Gesetzt in Mauretanien nicht durchgesetzt!
    In Anansies Herrschafftsgebiet wurde Sklavenhaltung also ganz groß geschrieben! Warum sollte er es auf einmal als ungerecht ansehen wenn er zuvor dafür gesorgt hat das diese Leute in Sklaverei geraten? Warum sollten die Sklaven nicht wissen was Sache ist?

    Der Gott ist Schwarzhaupt. Ein Slavischer Gott. Quasi für das Schlechte zuständig. Die Ganze Familie sind Slavische Götter. Das hört man auch am Akzent!
    "Deutsches Well Polen, in Farrrbe uuunt buuunt." lässt grüßen.
    Hat er mehr als den Hammer mit Thor "dem Freund der Menschen unter den Göttern" gemeinsam?

    Ich weiß nicht diese Göttin ist genau mein Geschmack. Vorausgesetzt das sie sie niemals ohne Perrücke zeigen, bzw. vorrausgesetzt das ist ihr echtes Haar.
    Wir brauchen einen passenden Mod für Leftans Feuer in DSA.
     
    Zuletzt bearbeitet: 9. Mai 2017
    Scathach gefällt das.
  3. Teylen

    Teylen Kainit

    Er spricht recht direkt an das nicht die Sklavenhaltung neu ist sondern der Rassismus.
    Das heißt die Abwertung aufgrund der Hautfarbe.
    Thor hat in Loki einen Halbbruder bzw. Adoptivbruder der hart gegen den restlichen Pantheon ausgeschert ist.
    Thor war zudem an sich wohl auch ein Farmer. Plus der Hammer.

    Das heißt wenn man einen Gott mit Hammer, auf einem Feld zeigt der sich beschwert das seine Warnungen vor seinen Bruder nicht ernstgenommen wurde und Odin es auf den Weg hin noch Gewittern läßt denke ich an Thor. Wobei ich die drei Frauen auch für die Nornen hielt (Urd, Skuld, Verdandi)

    Sie sieht nicht schlecht aus, ich finde ihren Handlungsbogen nur ziemlich sinnbefreit.
    Ein wenig so als wenn man immer mal wieder bei einem Porno 'nei zappt[/QUOTE][/QUOTE]
     
    RockyRaccoon gefällt das.
  4. RockyRaccoon

    RockyRaccoon Social Justice Warrior First Class Mitarbeiter

    Da haste Recht.

    Da nicht. Auch, wenn deine Vermutung plausibel ist.
    Das ist Chernobog. Das ist im Buch Chernobog und das ist laut IMDB auch in der Serie Chernobog.

    Und was Bilquis angeht: Die hat, glaube ich, bisher vor allem die Funktion, zu zeigen, was Götter (Besonders eine früher so weitrezipierte Göttin/Heroe) heutzutage so alles tun müssen, um zu überleben. Und dass die heute keiner mehr kennt (weshalb die auf uns auch so seltsam wirkt) ist genau der Punkt. Die muss sich ihr Bisschen Anbetung da holen, wo sie es kriegen kann.

     
    Scathach gefällt das.
  5. Absimilliard

    Absimilliard νεκύδαιμων

    Abgesehen davon sprechen die beiden sich in der Folge auch mit Czernobog und Wotan an ;)
     
  6. Teylen

    Teylen Kainit

    Es hält mich relativ wenig davon ab sie zu eddafizieren ;) :p
     
  7. RockyRaccoon

    RockyRaccoon Social Justice Warrior First Class Mitarbeiter

    Jo mei. American Gods ist ja vor allem eine Geschichte übers Geschichtenerzählen. Also wenn es irgendwo passt, Chernobog einfach als Thor anzusprechen, dann da. ;)
     
  8. MalfeanZ

    MalfeanZ Guest

    mir gefallen die Bilder, die Schauspieler und teilweise die Szenen.
    Besonders den Leprechaun fand ich super aber den Plot des Buchs (wird in der Serie ja nicht groß anders werden) fand ich sehr umständlich und wirr, hat mir nicht gefallen. Auch in der Serie zeichnet sich schon dieses Wirre ab, zudem gefällt mir diese Vermischung verschiedener Mythologien gar nicht, damit entwertet man jeden einzelnen Mythos in meinen Augen
     
  9. Teylen

    Teylen Kainit

    Hm, die Plotentwicklung finde ich bisher auch noch schwach.
    Wobei ich hoffe das sich das noch etwas ändert.

    Vielleicht kriegt man auch eine Erklärung was den nun (Feuer)Dschinne eigentlich tun?
     
  10. Volle Zustimmung.
    Schaut sich wie ein Buch wo in der ersten Hälfte erstmal alle möglichen Geschichtsstränge aufgemacht werden die erst sehr spät im Buch zusammen laufen. Und es ist noch nicht absehbar wann es dazu kommt.
    Die lassen uns echt zappeln.
    Das können die doch nicht wirklich mit uns armen Zuschauern machen, oder?

    Bisher haben beide sich von Menschen durch Sex ernährt, oder?
     
  11. Teylen

    Teylen Kainit

    Naja, der Feuer-Dschiin scheint ja in dem Mensch quasi aufgegangen zu sein @.@
    Und es auch nicht initiativ auf den Sex angelegt zu haben..
     
  12. Cryn

    Cryn Sethskind

    Der Dschinn tauscht den Platz mit dem Vertreter. Der Vertreter muß nun anstelle des Dschinns Taxi fahren.
    Meine Überlegungen dazu: Der Vertreter ist sehr verzweifelt, weil er bisher nichts verkauft hat und damit (denkt daß er) eine Schande für die Familie ist. Der Dschinn als Kreatur der Wüste ist in dieser fremden Stadt gefangen, die nicht mal in der Nähe einer Wüste ist und in der niemand an ihn glaubt. Der Dschinn sieht eventuell seine Chance, in seine Heimat zurückzukehren bzw. seine Situation / Status zu verbessern. So tauschen beide (der Vertreter nichtganz freiwillig, bzw es ist ihm nicht klar was passiert) ihre bisherigen Rollen, in denen sie beide unglücklich waren.
     
  13. RockyRaccoon

    RockyRaccoon Social Justice Warrior First Class Mitarbeiter

    Laura Moon spielt das WOD-Zombiespiel, das ich schon immer schreiben wollte.^^
     
    Scathach und Halloween Jack gefällt das.
  14. In deinem Heartbreak-WOD Splat ist Anubis ein professioneller Bodypaint-Artist?
    DAS ist mal wirklich Horror.
     
  15. RockyRaccoon

    RockyRaccoon Social Justice Warrior First Class Mitarbeiter

    Nix Heartbreaker. Aber eben Zombies, die noch eine Aufgabe zu erfüllen haben, bevor sie endgültig auseinanderfallen. Die eigene Vergänglichkeit als existentieller Horror.
     
  16. Teylen

    Teylen Kainit

    Das heißt quasi geerdete Wraith?
    Sind das nicht Risen?
     
  17. RockyRaccoon

    RockyRaccoon Social Justice Warrior First Class Mitarbeiter

    Keine Ahnung. In der WoD gab es das in der Zeit, in der ich mich damit beschäftigt habe (die ersten Jahre der nWoD so ungefähr bis Geist) jedenfalls nicht. Also nicht so. Es gab die Revenants, die man vielleicht mit Augen zukneifen so interpretieren könnte. Aber nicht genau das.
     
  18. Absimilliard

    Absimilliard νεκύδαιμων

    Risen trifft es eigentlich ziemlich gut.

    Da fällt mir ein....da offenbar hier keiner meine Wraith-Sammlung haben will stell ich den Klotz mal auf eBay.
     
    RockyRaccoon gefällt das.
  19. Halloween Jack

    Halloween Jack Fuckbringer.

    Laura is mein Liebling.
     
  20. Teylen

    Teylen Kainit

    Media ist meiner :giggle: I want to consume her :angel:
    Ich mein, oh my, is Gillian Anderson göttlich :cloud:
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
American Ultra Film & Fernsehen 22. Oktober 2015
Scion God Scion 5. November 2012
American Horror Story Film & Fernsehen 17. November 2011
Scion: God Scion 20. Januar 2008
[Lesezirkel] Gaiman: American Gods Literatur 31. August 2007

Diese Seite empfehlen