[09.05.2008] Hämorrhagischer SCHOCK und Akute Belastungsreaktion

Dieses Thema im Forum "Ausserhalb der Stadt" wurde erstellt von Ozelot, 17. Januar 2011.

  1. ElvisLiving

    ElvisLiving Kainit

    AW: [09.05.2008] Hämorrhagischer SCHOCK und Akute Belastungsreaktion

    Richard ging ein paar Schritte zusammen mit Mike.

    "War ne harte Nacht für uns beide." meinte er zu Beginn. "Ich weiß nicht, ob du Glück oder Pech hast, ausgerechnet hier zu stranden. Das Leben hier ist schwer... Und intensiv. Aber wir packen das!" Er lächelte ihn aufmunternd zu.
     
    ObiwahnKa gefällt das.
  2. Ozelot

    Ozelot Sethskind

    AW: [09.05.2008] Hämorrhagischer SCHOCK und Akute Belastungsreaktion

    "Gegen intensiv, habe ich normalerweise nichts. Aber ihr habt mich inzwischen so weit, dass ich mir nicht mehr sicher bin, ob ich überhaupt überlebe. Soviel zur Unsterblichkeit! Aber scheinbar habe ich noch Glück gehabt, bei dem ganzen Dreck der mir widerfahren ist.", gestand Mike ernst und ohne Richard anzusehen, mit fast emotionsloser Stimme.
    **Hast du Angst vor der Todesgefahr, oder ängstigt dich was dein Vergnügen für Gefahren birgt. Haderst du der Arbeit oder der Hilflosigkeit?
    ##Es muss nicht alles wahr sein. Es kann alles nur Propaganda sein. Es kann Wahr sein. Du kannst in großer Gefahr sein. Sei vorsichtig!
     
    ObiwahnKa gefällt das.
  3. ElvisLiving

    ElvisLiving Kainit

    AW: [09.05.2008] Hämorrhagischer SCHOCK und Akute Belastungsreaktion

    "Ich weiß es nicht." antwortete Richard ebenso emotionslos. "Du hättest es schlimmer erwischen können... Wenn wir die morgige Nacht überstehen, dann wirst dus hier gut haben." Richard ließ den Kopf sinken.
     
    ObiwahnKa gefällt das.
  4. Ozelot

    Ozelot Sethskind

    AW: [09.05.2008] Hämorrhagischer SCHOCK und Akute Belastungsreaktion

    Jetzt schaute Mike doch zu Richard.
    "Was ist morgen Nacht?"
    Wollte er das überhaupt wissen?
    ##Wissen ist wichtig. Ohne kannst du nicht reagieren.
     
  5. ElvisLiving

    ElvisLiving Kainit

    AW: [09.05.2008] Hämorrhagischer SCHOCK und Akute Belastungsreaktion

    "Diese Stadt ist intensiv." war Richards knappe Antowrt. "Mein bester Freund ist diese Nacht an ihr gestorben. Ich denke... Wenn ich einen seltsamen Eindruck gemacht habe... Dann liegt das daran." Seine Stimme war erfüllt von Melancholie. "Die Sache ist selbst für mich zu komplex. Ich kann sie dir unmöglich erklären."
     
  6. Ozelot

    Ozelot Sethskind

    AW: [09.05.2008] Hämorrhagischer SCHOCK und Akute Belastungsreaktion

    "Hey, kein Problem! Ich bin wahrscheinlich heute der erste, der das versteht.
    Du hast dir also noch nichts für morgen vorgenommen?!"
     
  7. ElvisLiving

    ElvisLiving Kainit

    AW: [09.05.2008] Hämorrhagischer SCHOCK und Akute Belastungsreaktion

    "Es gibt viel zu tun. Aber... Das ist alles kompliziert. Erstmal heißt es überleben. Aber wir passen auf dich auf. Häng dich an uns ran... und dann kriegen wir das schon gebacken." Richard lächelte ihn verständnisvoll an. "Ich werde sehen, was sich alles machen lässt."
     
  8. Ozelot

    Ozelot Sethskind

    AW: [09.05.2008] Hämorrhagischer SCHOCK und Akute Belastungsreaktion

    "Aber wir verbarrikadieren uns doch nicht morgen die ganze Nacht lang und warten, oder?",
    bohrte Mike weiter. Eigentlich hatte er selbst keine Lust, schon Pläne für Morgen zu machen, aber nachfragen war viel weniger anstrengend als sich gegen seine Phantasie zu verteidigen, die die Lücke seiner Unwissenheit füllte.
     
  9. ElvisLiving

    ElvisLiving Kainit

    AW: [09.05.2008] Hämorrhagischer SCHOCK und Akute Belastungsreaktion

    "Wir werden morgen besprechen, wie wir mit dir umgehen sollten. Alle Anarchen zusammen." antwortete Richard. "Und vorher..." Er zwinkerte ihm zu "... hast du Hausarest."
     
  10. Ozelot

    Ozelot Sethskind

    AW: [09.05.2008] Hämorrhagischer SCHOCK und Akute Belastungsreaktion

    Hausarest? Mikes Mundwinkel gingen sichtbar nach unten.
    ++Was bildet sich der Penner eigentlich ein? Soll er es doch versuchen, wird schon sehen was er davon hat.
    Aber er würde das Bild des unreifen Kinds, nicht noch dadurch verstärken in dem er mit meckern anfinge.
    Nach ein paar Schritten unangenehmen Schweigen, ging Mike auf, dass Schmollen auch nicht erwachsen wirkte. Also nahm er möglichst beiläufig das Gespräch wieder auf:
    "Und wie lange wird das dauern?"
     
  11. ElvisLiving

    ElvisLiving Kainit

    AW: [09.05.2008] Hämorrhagischer SCHOCK und Akute Belastungsreaktion

    "Bis wir besprochen haben, wie wir mit dir umgehen. Ich hab dir ja schon gesagt, was passieren kann, wenn wir mit dir zu Cammarilla gehen. Es ist zu gefährlich, wenn du alleine losziehen solltest. Für dich und deine Umwelt." Richard sah ihn freundlich an. "Das verstehst du doch, oder? Wenn du unbedingt gehen willst, werden wir dich nicht aufhalten. Aber es wäre unvernünftig."
     
  12. Ozelot

    Ozelot Sethskind

    AW: [09.05.2008] Hämorrhagischer SCHOCK und Akute Belastungsreaktion

    "Nein! Das ist schon in Ordnung." erklärte Mike beschwichtigend und unterstrich die Worte mit einem kurzen Lächeln und Zwinkern. Der andere Vampir musste ja nicht wissen, das es nur völlig ehrlich war.
    ##Verärgere sie nicht! Du brauchst Verbündete. Sie können nützlich sein.
     
  13. ElvisLiving

    ElvisLiving Kainit

    AW: [09.05.2008] Hämorrhagischer SCHOCK und Akute Belastungsreaktion

    "Gut. Weißt du Mike. Ich mag dich. Deswegen werd ich dir helfen. Glaubst du mir das?" Richard sah ihn ernst an.
     
  14. Ozelot

    Ozelot Sethskind

    AW: [09.05.2008] Hämorrhagischer SCHOCK und Akute Belastungsreaktion

    Mike blieb stehen legte den Kopf schräg und erwiderte den Blick neugierig aber nicht unfreundlich.
    "Soll das eine Fangfrage sein?!"
    **Warum machst du es ihm so schwer, wenn er freundlich ist? Bestrafst du dich nicht selber?
     
  15. ElvisLiving

    ElvisLiving Kainit

    AW: [09.05.2008] Hämorrhagischer SCHOCK und Akute Belastungsreaktion

    Richard lächelte. "Wenn ich meine Zähne ausfahre und dich frage, ob ich dich beißen darf... Dann ist das ne Fangfrage. Nein. Ich will nur deine ehrliche Meinung. Damit ich besser einschätzen kann, wie ich mich dir gegenüber verhalten soll."
     
    Discordia gefällt das.
  16. Ozelot

    Ozelot Sethskind

    AW: [09.05.2008] Hämorrhagischer SCHOCK und Akute Belastungsreaktion

    Mike grinste amüsiert, beim genaueren hinsehen wurde sein Blick auch etwas verklärt.
    "Aber du stellst mir keine Frage zu deinen Fängen?!
    Dann sage ich auch nicht ob du darfst."

    ++Ja, lass dich beißen und kratzen, Schwuchtel! Oder willst du schon wieder den Schwanz einziehen.

    "Ich kann dich auch leiden. Aber du hast mir vorhin erklärt, dass ich dir nicht vertrauen soll. Da habe ich dir geglaubt und ich glaube dir auch diesmal. Wie gesagt, solange ihr mich nicht verarscht, können wir die besten Freunde werden."

    ++Weniger labern mehr beißen, Arschficker. Oder hör wenigstens auf hier rumzuschwuchteln.
     
    Discordia gefällt das.
  17. ElvisLiving

    ElvisLiving Kainit

    AW: [09.05.2008] Hämorrhagischer SCHOCK und Akute Belastungsreaktion

    Richard lachte kurz... wurde dann jedoch sehr still.

    Ein einziges Wort... Kaum mehr als ein Luftzug.

    "Freundschaft."
     
  18. Ozelot

    Ozelot Sethskind

    AW: [09.05.2008] Hämorrhagischer SCHOCK und Akute Belastungsreaktion

    ++Er fragt ob er heute nen seltsamer Eindruck macht? Der Spinner ist hochgradig gaga!
    "Okey, komm weiter. Bei dem Tempo stehen wir noch auf dem Hof der Fabrik, wenn die Sonne aufgeht."
    Tatsächlich konnte man schon den Turm sehen.
     
  19. ElvisLiving

    ElvisLiving Kainit

    AW: [09.05.2008] Hämorrhagischer SCHOCK und Akute Belastungsreaktion

    "Keine Sorge." antwortete er. Die Melancholie lag ihm in den Knochen... "Wir haben noch genügend Zeit."
     
  20. Ozelot

    Ozelot Sethskind

    AW: [09.05.2008] Hämorrhagischer SCHOCK und Akute Belastungsreaktion

    "Das mit der Sonne war ein Witz."
    Sie legten noch ein paar Meter schweigend zurück.
    **Du solltest verstehen wie er trauert. Wie willst du behandelt werden wenn du traurig bist?
    ++Der Pisser fängt gleich an zu flennen. Schade um das gute Blut.


    Ein Themen Wechsel musste her.
    "Und was meinst du, ist Jenny auf Besuch eingestellt und hat zwei Schlafsäcke? Oder braucht sie dafür keinen zweiten?"
    Hatten die beiden vielleicht sogar etwas miteinander? Mike versuchte das Kunststück Richard nicht aus den Augen zu lassen ohne auf die Nase zu fliegen. Er wollte sich keine Reaktion entgehen lassen.
     
    Discordia gefällt das.
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
[09.05.2008] Vater, wo bist du? Abseits der Nacht 27. Januar 2011
[09.05.2008] Langschläfer In den Schatten der Stadt 21. Januar 2011
[09.05.2008] Papierkrieg Kunstakademie 7. Januar 2011
[09.05.2008] Rekrutierung Industriegebiet Ost 7. Januar 2011
Schocken? Tabletops 23. März 2007

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden