Wyrm

Doomguard

wiedergeboren
Am häufigsten waren es doch eher Fomories, korrumpierte Menschen bis hin zu Spiralen. Vampire eher selten, vielleicht in 10-20% der Fälle, und auch nicht immer in den "Hauptrollen".
In den Amazonasgeschichten tauchte übrigens nicht ein Vamp auf. Demnächts werde ich anfangen eine Story im Irak zu leiten, noch zur Zeit des Krieges.

Wie definiert man den wyrm, gute Frage....

Grundsätzlich ist der wyrm ja der zerstörerische Teil der Triade. Nachdem "er/es" verrückt geworden ist, ist er die Ursache für alles böse. Na ja, so würde ich als Werwolf den wyrm definieren.
 

Skar

Dr. Spiele
Teammitglied
Administrator
Hier noch mal zwei Zitate zu dem Thema:
Original von PLG
Der Wyrm ist (/war) die universelle Kraft (für Garou: Wesenheit) welche das sein beendet, wenn die Zeit dafür gekommen ist. Allerdings verschob sich das Gleichgewicht innerhalb der Triade, so dass der Wyrm anfing sinnlos und unkontrolliert zu vernichten. Und da die Garou die Krieger Gaias sind (welche eigentlich das harmonische Zusammenspiel innerhalb der Triade darstellt), bekämpfen sie den Teil der Triade bei dem die meiste Macht liegt. Spirch den Wyrm (auch wenn die Weberin nicht viel weniger Macht hat). Wäre die Wyldnis der dominierende Teil der Triade würden die Garou auf der Seite des Wyrm in den Krieg gegen das Wyld ziehen. Die ganze Sache ist also nicht ganz so einfach und man kann nicht einfach schwarz und weiß definieren.
Das ganze ist natürlich aus Spieler/SL sicht. Ingame steht natürlich für (fast) jeden Garou fest, was der Wyrm ist, nämlich das böse, was aber eher durch die "kulturelle Festgefahrenheit" der Garou entstanden ist.
Original von doomguard
Ich könnte vielleicht noch hinzufügen, dass die Menschheit ein sehr guter Nährboden für die Einflüsterung des Wyrms ist. Nachdem er/sie/es verrückt geworden ist, hat er sich in drei Köpfe aufgespalten, den Versucher, den Vernichter und die Kriegsbestie. Alle drei Köpfe gilt es für die Garou zu bekämpfen.
Kann mir noch mal jemand die drei Köpfe des Wyrm erklären? Am besten mit Beispielen, welche Ausprägungen des Wyrm für welchen Kopf stehen.
 

Doomguard

wiedergeboren
Gerne:
Die Kriegsbestie (beast of war), wie der Name schon sagt, steht dieser Kopf für Kampf. Und zwar von der übelsten Sorte. Das einzige was zählt ist Macht und Sieg. Dieser Teil ist für die direkte Konfrontation zuständig.

Der Versucher (the defieler), dessen Aufgabe ist es zu verführen und zu verderben, was einst gut war. Er spricht mit gespaltener Zunge und erzählt Vätern, dass die Liebe ihrer Töchter nur ihnen gehöre. Verdirbt gute Tugenden, wie Kameradschaft und Rücksichtnahme. Er sorgt dafür das die Welt rücksichtsloser und korrupter wird.

Der Vernichter (eater of souls) dieser Teil entspricht vielleicht noch am ehesten der ursprünglichen Aufgabe des Wyrm. Er vernichtet einfach und lässt, was mal war zu nichts werden. Dieser Teil wurde aber von der Erde gebannt, als ein ganzer Stamm, die Croataner, sich opferte (croatan song). Es wird diesem Teil des Wyrms vermutlich nie mehr möglich sein sich als ganzes auf der Erde zu manifestieren.
Auf den ersten Blick ähneln sich die Kriegsbestie und der Vernichter. Aber während die Kriegsbestie nach ihrem Sieg auch ein perverses Ausleben dieselben nach sich zieht, kennt der Vernichter nur die totale vom Hunger getriebene absolute Vernichtung, ohne Unterscheidung, und ohne Belohnung für den Sieger.

Ich hoffe, ich habe die deutschen Namen richtig benutzt, ansonsten verbessert mich bitte.
 

Skar

Dr. Spiele
Teammitglied
Administrator
Kann ein Garou oder ein Rudel immer zweifelsfrei erkennen, ob etwas oder jemand vom wyrm verseucht ist?

Gibt es dafür Gaben, um das festzustellen?
 

PLG

SL
Jupp, mittels der Rang 1 Gabe Wyrmgespür ist es möglich Personen, Orte und Gegenstände die vom Wyrm befleckt sind wahrzunehmen. Wobei dies kein Gut-Böse Radar ist, da jegliche Art von Befleckung bemerkt wird, also sowohl der Fomorer, der sich in der Menge versteckt, als auch den liebenden Familien Vater der gerade bei O\'Tolleys seinen Burger essen war.
 

Doomguard

wiedergeboren
üblicherweise gibt es je nach rfolgen aber schon eine ungefähre stärke des wyrmgeruchs. allerdings sollte der wurf verdeckt vom sl gemacht werden (und patzer können sehr lustige effekte haben *g*)
 

Skar

Dr. Spiele
Teammitglied
Administrator
Gibt es besondere Situationen oder Effekte, die das wyrmgespür blockieren oder deren Ergebnisse beeinflusse können. Also Täuschungsmanöver des wyrm oder ähnliches?

Oder ist die Ausprägung des wyrm, die für den Garou sichtbar wird so unbewusst (für den wyrm), dass sie nicht gesteuert werden kann?

Comprehende? 8)
 

Doomguard

wiedergeboren
klar, es gibt fomoripowers um den wyrmgeruch zu überdecken, sollte aber nicht allzu häufig sein. um einen wyrmtaint zumindest schwerer erkennbar zu machen, würde imo die gabe der scattenlords, aura der zuversicht, aussreichen. ein vamp in verdunkeltem zustand strömt vermutlich auch weniger wyrm aus.

aber "gesteuert" kann das eigentlich nicht werden.
 

PLG

SL
Es reicht auch schon, wenn die Umgebung einen gewissen Grad an Wyrmtaint hat. Innerhalb einer Disse wäre es praktisch unmöglich gezielt einen "Wyrmling" aufzuspüren, da die Befleckung fast überall ist. Nur ein absoluter Experte könnte dann noch differenzieren zwieschen dem Junkie in der Ecke, dem Vergewaltiger an der Theke, dem Vampir auf der Tanzfläche und dem unschuldigem Mädchen, was leider nur was falsches gegessen hat. Von Orten wie Giftmülldeponien möchte ich erst gar nicht sprechen.
 

Vykos

Neuling
Gibt es besondere Situationen oder Effekte, die das wyrmgespür blockieren oder deren Ergebnisse beeinflusse können. Also Täuschungsmanöver des wyrm oder ähnliches?
Dafür gibt es eine besondere Fomori Kraft namens "Scent of thje Wyld/Weaver" ("Freak Legion: A Players Guide to Fomori, Englisch, p.:37)
Obfuscate (Verdunkelung) kann ebenfalls funktionieren, hier stehen Rang des Garou und Disziplin Level des Vampirs gegenüber. Crossover Regeln in "WoD: Midnight Circus", Englisch, pp.: 91, 92.
Ich entsinne mich auch gelesen zu haben, daß ein Vampir mit Menschlichkeit 7+ nicht als Wyrmtainted erkannt wird, weiß aber leider nicht mehr wo.

Sense Wyrm basiert ausserdem nicht tatsächlich auf einer Geruchsgewahrnehmung, sondern auf rein, nennen wir es mal, spirituellem Gefühl, hat also nichts damit zu tun, ob ein Garou im Moment in der Lage ist zu riechen oder nicht.
Ja, waschen oder Deo hilft auch nicht.
 

Skar

Dr. Spiele
Teammitglied
Administrator
Original von Vykos
Ich entsinne mich auch gelesen zu haben, daß ein Vampir mit Menschlichkeit 7+ nicht als Wyrmtainted erkannt wird, weiß aber leider nicht mehr wo.
Das steht zumindest im Handbuch für Erzähler (Vampire). Bezieht sich aber soviel ich weiss nur auf die normale Wahrnehmung von Vampiren und nicht auf die Gabe "wyrmgespür". (Es kann sich dabei jedoch auch um eine reine crossover-Regel handeln.)
 

Doomguard

wiedergeboren
also ich mach es zumindes auch so, das ein vamp mit menschl. 7+ nicht zum wyrm zählt. es bemüht sich ja um eine harmonische eingiederung in das lebens- und gaiasystem erde. solange man sich weiter der menschlichkeit entsprechend verhält, gibt es auch keinen grund für gaias krieger einzuschreiten.
 

mIrRoR

mit neuen avatar
Wer Wyrm !

Was ist der Wyrm !

Gibt es darauf eine konkrete Antwort ?

Oder sehen wir nur die Folgen und stoßen nie zum Ursprung vor.

Nein, mal ehrlich...

Der Wyrm stellt sich in meiner Runde häufig als Fomorer, Plagen und vor allem die Abgründe des Menschen dar. Was wen und wie verursacht hat ist meist das Verzwickte.
 

Skar

Dr. Spiele
Teammitglied
Administrator
Wieso muss der wyrm eigentlich bekämpft werden. Wenn ich mal von wyrmverseuchten Personen/Wesenheiten ausgehe, dann kann man diese doch sicher auch auf den richtigen Weg bringen (Weg vom Wyrmgedanken) und hab ihn nicht gleich vernichtet, oder?
 

Doomguard

wiedergeboren
wenn diese persohn noch mensch ist, dann ja, dann kann man noch normal auf ihn/sie einwirken und durch veränderung der einstellung, wenn´s dicker kommt auch noch durch reinigungsriten, was machen (die kinder gaia sind spezialisten dafür.....)
wenn der mensch schon zum fomorer geworden ist, d.h. mit einer plage verschmolzen, dann gibt es eigentlich nur noch die ausmerzung ähnlich einem krebsgeschwür.
bei garou ist es möglich, das diese z.b. nach erebus gehen, um von ihren sünden und der verderbnis reingewaschen zu werden.
 

Dafyd

Neuling
hmhmh mmeine frage die jetz auftaucht, is Was is ein Fomorer Und was is die Triade ?? ( semmer jetz in china gelandet oder was ?)
 

PLG

SL
Die Triade (im Sinne des Wyrm)sind die drei Aspekte des Wyrms, also Kriegsbestie, Verfürer und Schänder (?).

Fomorer sind Menschen (selten auch Tiere) mit denen eine Plage, also ein Wyrmgeist verbunden wurde. Sie sind praktisch die Fußtruppen des Wyrms.

die Triade im Sinne der Schöpfung sind die grossen Urkräfte bzw. Prinzipien:
Wyrm (Zerstörung) Weberin (Ordnung) und Wyld (Erschaffung)
 

Skar

Dr. Spiele
Teammitglied
Administrator
ich denke man kann sagen, dass die Triade (wyld, Weberin, wyrm) in gewisser Weise der Gesamtheit Gaias entspricht.

Die Garou als Krieger Gaias bekämpfen den Teil der Triade, der überhand genommen hat. Dieser Teil ist der wyrm.
 

PLG

SL
Na, nicht zwangsläufig. In der 3. Ed. wird öfters angedeutet, dass die Weberin in den letzten Jahren eine mindestens ebenso große Gefahr geworden ist, wie der Wyrm es ist. Nur das die meisten Garou das noch nicht erkannt haben.
 
Oben