[Wraith] Wraith - Seelen oder Echos?

Dieses Thema im Forum "WoD 1: Wraith & Orpheus" wurde erstellt von Serena, 28. April 2007.

Moderatoren: Sycorax
  1. hchkrebs

    hchkrebs Adren

    AW: Wraith - Seelen oder Echos?

    Ups, garnicht gelesen, dass es weitergeht:

    Transzendenz wird nie geklärt. Charon transzendiert am Ende von Ends of Empire, während er vorher nur verschwunden war. Transzendenz ist etwas, dass aus dem Seinszustand heraus geschieht und einer Erleuchtung gleichkommt. Man könnte hier Paralelen zu Arete 10 oder dem True Gaia Realm der Sternenträumer ziehen. Ob dies dabei das Ende darstellt, ist Geschmackssache.

    Himmel, Hölle oder andere Formen des Lebens nach dem Tod, werden in Wraith als Mythos explizit erwähnt. Die sog. Fernen Ufer (Far Shores). Es heißt, man muss einen Fähremann (Ferryman) finden, der gewillt ist einen dort hin zu bringen (durch den Tempest und über das Nameless Sea, wenn mich meine Erinnerung nicht trügt). Außer dem Ferryman ist nie jemand zurückgekehrt und nach welchen Kriterien sie ihre Passagiere auswählen ist ihr Geheimnis.

    Es gibt immernoch Oblivion :)

    Die meisten Vollblut-Übernatürlichen werden keine Wraith außer es treten spezielle Umstände ein.

    Für Hunter und Dämon ist dies sowiso müßig, weil die Spiele ja nach dem Maelstorm ansetzen und damit paralell zu Orpheus.


    Die Legende am Beginn des 2nd Ed Wraith spricht auch davon, dass die Schattenlande und die Hautlande mal eins waren (so wie viele WoD Systeme das Shattering und Sunderning kennen). Daher sind die Schattenlande nicht explizit als Parkplatz für Seelen geschaffen. Was nötig ist um eine Seele zurückzuhalten ist nicht klar. Es gibt keinen Richtwert für X Einheiten emotionaler Bindung halten dich und X Einheiten nicht. Wer direkt ans Oblivion fällt, wer sofort transzendiert und wer eben in den Shadowlands bleibt ist reine Spielleiterwillkür.

    Es lebe der Aschenbecher.
     
  2. Jamin

    Jamin lebhafter Bücherwurm ;)

    AW: Wraith - Seelen oder Echos?

    In den Giovanni Chroniken III kommen ja auch Schatten von Werrwölfen vor, wobei da auch nicht zu 100% klar ist, ob es wirklich Wraith sind, die mal Werwölfe waren. Und wenn, dann könnte es auch eine besondere Strafe sein.
     
  3. hchkrebs

    hchkrebs Adren

    AW: Wraith - Seelen oder Echos?

    Gut, das Ghost Town ist wahrscheinlich neuer als die Giovanni Chronicles.

    Auch sind sich die Autoren unternander oft uneinig.

    Das Ghost Town hat mal nur Regelhoheit für WtA und WtO, was in einer Vampire Chronik geht, kann was anderes sein.
     
  4. Infernal Teddy

    Infernal Teddy mag Caninchen

    AW: Wraith - Seelen oder Echos?

    Regelhoheit hat immer das Spiel, das gerade Primär gespielt wird.
     
  5. Brethren

    Brethren DSA3-Überlebender

    AW: Wraith - Seelen oder Echos?

    Mich hat das Thema Garou <=> Wraith hier, schon ne Weile nicht losgelassen und ich hab nochmal was durchgelesen. Mit Erfolg:

    W:tA - Players Guide (2.ed) S.193
    "Death and Dark Umbra"
    "...Rarely, when a shapeshifter dies with just a touch of Wyrm-taint on his soul - just enough of an entropic touch to break hin away from the natural way of things - and a powerful desire to complete some buisness unfinished in his life, he awakens in the Shadowlands as a wraith."

    Allerdings gehen sämtliche Garou-Eigenschaften dabei hopps.
    Hoffe ich hab nicht zuviel gegen das Copyright zitiert. ;)

    MfG
    Breth
     
  6. hchkrebs

    hchkrebs Adren

    AW: Wraith - Seelen oder Echos?

    Denke dass das nach deutschem Zitatrecht kein Problem ist.

    Im Ghost Town steht es wenn ich mich recht erinnere ähnlich.
     
  7. Cifer

    Cifer Vorsintflutlicher

    AW: Wraith - Seelen oder Echos?

    Das nicht unbedingt - Vampire haben meist hohe Willenskraft und oftmals was, was man noch als "unerledigte Geschäfte" betrachten könnte und werden sich gerade bei christlichem Glauben weigern, loszulassen, weil sie der Ansicht sind, dass sie von der Hölle erwartet werden. Nur haben sie das Problem, dass die Hierarchie der Ansicht ist, dass Vampire bereits zu Unlebenszeiten unter das Dictum Mortuum fallen, es aber nicht beachten. Sobald sie also in die Reichweite der Hierarchie geraten, ist anzunehmen, dass der Großteil von ihnen direkt eingeschmolzen wird.
    Zudem machen sich die wenigsten Vamps Freunde im Jenseits - jeder Typ, den du je ausgetrunken, ruiniert oder getötet hast, hat eine gewisse Chance, drüben auf dich zu warten. Und er hat länger Zeit gehabt, sich auf dich vorzubereiten...
     
  8. hchkrebs

    hchkrebs Adren

    AW: Wraith - Seelen oder Echos?

    Naja, nicht jeder Mensch wird ein Wraith, ehr die wenigsten.
    Willenskraft ist meiner Meinung nach auch nicht so wichtig.

    Pathos und Fettern brauchen sie, um in der Unterwelt zu bleibenn und davon einiges. Nun sind Vampire tendetiell ehr gefühlsloser und bereit selbst ihre Gromutter für ihr Überleben zu opfern. Ergo sehe ich für Pathos und Fettern bei den meisten Vampiren eher schwarz.

    Ich glaube auch, dass ich gelesen habe, dass die anderen Supernaturals viel viel seltener Wraith werden als Menschen.
     
  9. Jamin

    Jamin lebhafter Bücherwurm ;)

    AW: Wraith - Seelen oder Echos?

    Wo finde ich das?
     
  10. Husk

    Husk Guay Toh Guay Nown

    AW: Wraith - Seelen oder Echos?

    Ich würde vage behaupten es wäre der Storytellers Guide bei den Erklärungen zu den Einstellungen gegenüber anderen Übernatürlichen. Aber nagel mich nicht drauf fest, ich hab das Buch nicht mehr und es ist schon ein Weilchen her, dass ich rein geschaut habe.
     
  11. Mr.Toxex

    Mr.Toxex Gedanklich im Futur 2

    AW: Wraith - Seelen oder Echos?

    Hab zwar keine Ahnung wo sich das findet deckt sich aber mit der Aussage des 3 Ed. Giovanni Clanbuchs wobei da auch erwähnt wird das die Giovanni dank ihrem Schutzgeist Dis Pater(Vater Reichtum) davor sicher sind Verurteilt zu werden.
    Auch werden die Setiten kein Problem mit dem "Dictum Mortuum" und der Hierarchie haben sondern eher mit Osires,Anubis und dem ägyptischen Totengericht besonders wenn sie Setiten Hexerei gewirkt haben.

    Genau so werden wohl Samedi und die Schlangen des Lichts sich eher bei Baron Samedi einfinden als bei der Hierarchie.
     
  12. hchkrebs

    hchkrebs Adren

    AW: Wraith - Seelen oder Echos?

    Soweit ich weiß, ist Baron Samdi aber ein Vampir in der WoD.
    Die Hirachie kotrolliert meines wissens auch die Karibik (weil das der Einflussbereich Stygias ist).

    In anderen Teilen der Welt, wie z.B. Ägypten, wo das Dark Kindom of Sand herrscht oder im fernen Osten, wo das Dark Kingdom of Jade die Macht hat, sieht das vielleicht anders aus.

    Ich hab das Burried Secrets (Das Buch zum ST-Schirm) durchgeblättert, aber das hat keine Meinung zu ander Übernatürlichen. Ein Stroyteller Buch gibt es net.
     
  13. Mr.Toxex

    Mr.Toxex Gedanklich im Futur 2

    AW: Wraith - Seelen oder Echos?

    Ja und nein es gibt einen Vampir der sich Baron Samedi nennt allerdings gibt es auch den Geist Baron Samedi der Schabernack mit seinen Anhängern treibt.
    Naja Stygia und die Vorstellung des Totenreichs im Voodoo unterscheiden sich schon stark schluss endlich kommt der Voodooglaube nicht nur aus der Karibik sondern auch aus Afrika und Indien.
     
  14. Husk

    Husk Guay Toh Guay Nown

    AW: Wraith - Seelen oder Echos?

    Das meinte ich eigentlich.
    Hm.. Schade. Puh... wo stand das denn drin? Ich hatte das auch genau so in Erinnerung und ich bin mir ziemlich sicher, dass ichs mir nicht nur eingebildet hab.
     
  15. Husk

    Husk Guay Toh Guay Nown

    AW: Wraith - Seelen oder Echos?

    Wo kommt denn der Voodooglaube aus Indien? Da fehlt mir jetzt vollständig die Verbindung...
     
  16. hchkrebs

    hchkrebs Adren

    AW: Wraith - Seelen oder Echos?

    Naja, was die Menschen glauben und was wirklich ist, sind zwei paar Sachen.

    Im Nahen Osten hat man sicher auch andere Vorstellungen vom Totenreich als ein Imperium aus Geistern, dennoch hat Stygia mit den Römern (um da Jahr 0) den Nahen Osten erobert.

    Generell ist das aber auch egal, denn die Shadoalands sind ja nicht das Leben nach dem Tod. Die Far Shores stellen theoretisch/hoffentlich die jeweiligen Vorstellungen eines Lebens nach dem Tod da. Wraith werden nur diejenigen, die noch zu verbunden sind um gleich Transzendes zu erreichen oder zu stark um nicht gleich an das Vergessen zu fallen. Ergo, sie sind zu dumm zum Sterben :)
     
  17. Mr.Toxex

    Mr.Toxex Gedanklich im Futur 2

    AW: Wraith - Seelen oder Echos?

    Der Voodooglaube ist eine Mischung vieler Naturreligionen aus Afrika,dem Islam,dem Katholizismus und inischen Einflüssen der bei den Sklaven entstand.
    Schwarze Sklaven gab es nicht nur auf den Plantagen in Amerika sondern auch im osmanischen Reich und den englischen Kolonien und Indien war eine.

    Ich weiss Europa,der Nahe Osten,den weite Teile des Mittelmeerraums,Nord- und Südamerika allerdings das die Geister in Afrika,Australien,Asien,forder Asien,den Weltmeeren und an so orten wie "Enoch" anders sind bestätigen mehrere Quellen in der WoD.
    Z.b. gibts bei den Giovanni extra den Pfad des Nachtrufs der Ghiberti um die vierseeligen Abombo(afrikanische Todesalben) beherrschen zu können.
     
  18. Husk

    Husk Guay Toh Guay Nown

    AW: Wraith - Seelen oder Echos?

    Ums mal überspitzt zu formulieren...

    Ich glaube Du scherst hier viele unterschiedliche Sachen über einen Kamm.
    Beispielsweise Voodoo-Glaube, wie heute vorherschend auf Haiti oder Benin praktiziert, und generell synkretistischen Religionen, wie der Santaria, dem Candomblé oder anderen Mischreligionen wie einzelne buddhistische Ausprägungen in Japan und China.

    Die direkten Einflüsse des Voodoo-Glauben stammen fast ausschließlich aus der in Benin vorherschenden frühen Naturreligion, die zur Zeit des Dahomey-Reiches stark ausgelebt wurde und mit den von dort entführten Sklaven im Zuge der Zwangsmisionierung in der Karibik oder den Vereinigten Staaten eine Mischform eingingen. Bedeutende Islamische Einflüsse waren kaum vorhanden und sind heute noch stark umstritten, besonders um die Namensbedeutung des haitianischen Freiheitskämpfers "Boukman".

    Synkretistische Relgionen im Osmanischen Reich oder in den englischen Kolonien in Indien hingegen sollten nicht mit der Voodoo-Religion gleichgesetzt werden, soweit ich das beurteilen kann.
    Von indischen Einflüssen hingegen höre ich zum allerersten Mal und habe mich mit dem Thema bereits wissenschaftlich beschäftigt. Wenn Du mir dazu ein Buch oder so empfehlen kannst wär ich maximal dankbar! :)
     
  19. hchkrebs

    hchkrebs Adren

    AW: Wraith - Seelen oder Echos?

    Ich hab das im Giovanni gelesen. Es heißt, dass wenige Giovanni zugriff auf diese Kunst (Pfad des Nachtrufs), wenn sie nicht zur Ghiberti Familie gehören. Alle anderen haben eine Erschwernis von +2 wenn sie Wraith, wie die afrikanischen, beherrschen.

    Darüber hinaus ist nicht gesagt, ob die Giovannigeister nur aus den Schattenlanden kommen, oder auch aus den Dark Kingdoms. Enoch als eine Stadt in einem Bereich des Tempest beherrschte z.B. keinen Teil der Welt.

    Das Jade Kingdom ist ja relativ gut ausgearbeitet. Welche Regeln die anderen Dark Kingdoms haben, ist meines Wissen jedoch nicht belegt. Daher währe ich mal vorsichtig, ob dort Todesalb/Nekromaten-Beziehungen besser verlaufen.
     
  20. Mr.Toxex

    Mr.Toxex Gedanklich im Futur 2

    AW: Wraith - Seelen oder Echos?

    Mir geht es hauptsächlich darum zu zeigen das der Voodooglaube(bzw. die Macht dahinter) stark genug verbreitet ist um sein eigenes Totenreich zu haben das nicht im Einfluss berreich der Hierachie liegt.

    Hab mich auch wieder erinnert das es hier ja ne Liste zum Download gibt mit den ganzen "Dark Kindoms of ...." da dürfte Dark Kingdom of Ivory/The Bush of Ghosts das Totenreich für den Voodoo sein.

    Gut da hast du recht man siehte dazu z.b. Blutmagie über westliche Nekromantie einerseits hatten Nekromanten kein Problem ihre Macht aus einem Totenreich zu ziehen das dem der Antike gleicht anderer seits haben sie auch Geister aus dem Himmel oder der Hölle beschworen.

    Wobei mich dann doch die Zentriertheit der normalen Nekromantie auf Stygia wundert aber dann Locker auch macht in anderen Totenreichen ausüben kann wäre interessant zu wissen wie genau das funktioniert.
     
Moderatoren: Sycorax
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
[Wraith] Wraith - Ein paar Fragen WoD 1: Wraith & Orpheus 23. Februar 2008
[Wraith] Wraith: die Reliktbomben WoD 1: Wraith & Orpheus 1. Juli 2003
[Wraith] wraith: Die Gaben / Disziplinen WoD 1: Wraith & Orpheus 10. Mai 2003
[Wraith] Wann verlässt die Seele den Körper WoD 1: Wraith & Orpheus 25. April 2003
[Wraith] wraith: der Schatten eines Todesalben WoD 1: Wraith & Orpheus 23. April 2003

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden