• Wir bauen den World of Darkness Bereich um, bitte nicht wundern wenn sich hier etwas spontan ändert.
  • Du möchtest die Seite mit kaum Werbung sehen? Dann registriere dich noch heute. Das ist völlig kostenlos und unverbindlich. Hier geht es zur Registrierung.

WtO 4.Ed - Wr20 Wraith: The Oblivion 20th Anniversary Edition!

Teylen

Kainit
Am 19. August hat Onyx Path Publishing bekannt gegeben das es Ende 2014 eine 20th Anniversary Edition von Wraith: The Oblivion geben wird.

Die neue Wraith-Edition wird von Richard “Rich” Dansky (Spitzname: Deadguy) entwickelt.
Wem der Name, ähnlich wie mir, nichts sagt, findet auf Wikipedia die Information das er als Entwickler an Wraith: The Oblivion, Vampire: The Dark Ages, Kindred of the East, Orpheus und Mind's Eye Theater beteiligt war.
Eine Liste der RPG Bücher an welchen er beteiligt war, als Autor oder Entwickler, findet sich auf seiner Webseite. Neben einigen Fantasy-Büchern hat er auch einen Beitrag zu Don't Read This Book (Kurzgeschichte: "Don't Be Your Father") geleistet. Was ich insofern bemerkenswert finde als das ich das Buch las.

Auf Flames Rising gibt es ein Interview mit ihm von 2004.

Allgemein finde ich es bemerkenswert das Onyx Path Publishing die Wraith: The Oblivion 20th Anniversary Edition! bereits jetzt ankündigte anstelle, wie gehabt, die Kickstarter Beteiligung an Mage: The Ascension 20th Anniversary Edition abzuwarten.
 
D

Deleted member 5961

Guest
kenne ich nicht, von daher würde ich kein geld reinstecken
 

Infernal Teddy

mag Caninchen
Mal eine Frage - welche Quellenbücher würdet ihr denn für ein nu auferstandenes Wraith sehen wollen? Ich hätte ja gerne mehr zu den anderen Dark Kingdoms
 

Teylen

Kainit
Hm, klingt nach einer guten Idee.
Wobei ich noch gespannt bin was sie bereits so packen in die Wr20 reinzupacken.
Schließlich hat Wraith, zumindest gefühlt, weniger Ergänzungsbände als die großen drei.
 

Teylen

Kainit
Bisher ist die M20 noch nicht zu spät.
Gut ich zweifele daran das sie jetzt innerhalb der nächsten 34 Tage kommt,.. aber es sieht nicht so schlecht aus.
Wohingegen die Wr20 in der Deluxe Version nur noch 34 Tage lang erhältlich ist,..
 

Teylen

Kainit
Der Wraith: the Oblivion 20th Anniversary Kickstarter entwickelt sich derzeit durchaus stark weiter, wobei er noch etwas mehr unterstützung gebrauchen könnte.
Bisher ist er aus unterschiedlichen Gründe attraktiv und teilweise interessanter als die anderen 20th Editions:
  • Die Regeln werden überarbeitet.
    Das heißt weil Wraith keine Revised Edition erhielt gibt es anstelle der eher kosmetischen Klein-Anpassungen eine komplett Überholung der Regeln.
    Dementsprechend ist Wraith 20th weniger ein "Recycling Produkt" als seine Vorgänger.
  • Es gibt eine Einsteigerhilfe
    Mit "Handbook for the Recently Deceased" erhält man Ideen was man als frischer Wraith in der fremdartigen Welt machen kann.
    Das sollte einerseits Neueinsteigern helfen sich zu orientieren. Andererseits hilft es solchen die Wraith bisher ganz cool fanden, jedoch mit dem Setting überfordert waren.
  • Es gibt eine Karte von Stygia
    Die Stadt mag sich immer wieder wandeln und ändern, mit der Karte bekommen die Spieler wohl jedoch immerhin einen Ausgangspunkt.
  • Das Setting Orpheus
    Die formals eigenständige Spiellinie Orpheus wird recht umfangreich in Wraith 20th dargeboten und beschrieben.
    Das heißt dank der Erreichung von StretchGoals kommen zu der formals wohl eher kürzeren Sektion 15.000 Worte hinzu.
  • Es gibt Kurzgeschichten
    Derzeit sind es zwei, sehr wahrscheinlich werden es mindestens drei.
Daneben wird ab $185.000 sogenannte Dark Kingdom of Jade Arcanoi hinzugefügt und eventuell folgen weitere.
Das heißt die Geisterwelt erhält Beschreibungen zu weiteren Geisterwelten anderer Kulturkreise (genannt Dark Kingdoms).
Ich persönlich fände es richtig cool wenn da genügend Geld für beisammen kommen würde ^^
 

Teylen

Kainit
Gibt's da schon 'ne Risen Passage?
Sie wurde nicht gesondert erwähnt.
Das heißt ich würde wenn vermuten das es normal, vielleicht eher normal knapp beschrieben ist?
Allgemein werden sie ja schon mit Orpheus sich dem Thema der stärkeren Verbindung annähren?

Die Karte von Stygia finde ich ein wenig schwierig - schließlich erstreckt sich stygia stark in drei dimensionen...
Entweder man beläßt es bei einer oder macht mehrere Layer? Jenachdem wieviel Spaß sie beim Karten zeichnen haben kann man damit bestimmt coolen scheiß machen ^^
Zumal eine Karte helfen kann sich zumindest mal eine Dimension / Ebene halbwegs vorzustellen. ^^;
 
Oben Unten