Brainstorming Wikinger

Zeitreisende Wikinger!

Immer wenn sich zur Sommersonnenwende zwischen den heiligen Steinen die Pforte der Zeiten öffnet stehen die tapfersten aller Recken schon bereit, um auf Beutezug zu gehen.

Alle die mit uns auf Kaperfahrt fahren, müssen Männer mit Bärten sein.
Jan und Hein und Klaas und Pitt, die haben Bärte, die haben Bärte,
Jan und Hein und Klaas und Pitt, die haben Bärte, die fahren mit.


:dwarf:

mfG
jws
 

Horror

Cenobit
AW: Wikinger

Hm, hast du vor kurzem den Film Berserker gesehen? :D

Naja, der schneidet das Thema zwar anders an, ist aber ähnlich! ;)

In welche Richtung soll es tendieren?

Man spielt die Wikinger, oder Opfer ihrer Beutezüge?

Ersteres wäre wohl eher Action, zweiteres könnte fieser Horror werden!


H
*hat nen Bart und fährt mit :opa:*
 
AW: Wikinger

Wikinger!

Die in deutsche Supermärkte, französische Bäckereien und amerikanische Kleinstädte einfallen!

Morden, plündern und vergewaltigen! Mit Schwert und Bart! Aber in der Gegenwart!

mfG
jws
 

Horror

Cenobit
AW: Wikinger

Puh, da muss man aber schwer mit dem Zeitparadoxon rechnen (oder einfach drauf pfeifen :D ;) ).....

So pur wäre mir persönlich das ein bißchen zu wenig.
Der mystische Hintergrund dazu wäre auszuarbeiten!

Kann man die Mythologie der Wikinger mit ihrem Götterbild und dem Weltenbaum (verschiedene Zeitzonen oder Welten) oder Ragnarök verwursten?

Eher im Funbereich ("Bei Odin, ein Zauberkasten mit kleinen Menschen darin!") oder eher die harte, blutig dreckige Angelegenheit?
*sieht eine Axt einen Schädel spalten*

Warum nur unsere Zeit?


H
*der grübelt, ob und woher ihm das ganze noch bekannt vorkommen könnte*
 
AW: Wikinger

Horror schrieb:
So pur wäre mir persönlich das ein bißchen zu wenig.
Der mystische Hintergrund dazu wäre auszuarbeiten!
Den haben uns ja glücklicherweise die toten Männer mit den Bärten hinterlassen. ;)

Kann man die Mythologie der Wikinger mit ihrem Götterbild und dem Weltenbaum (verschiedene Zeitzonen oder Welten) oder Ragnarök verwursten?
Ragnarök würde ich angesichts des alten Odins Blutschwerter Konzeptes gerne aussen vor lassen.

Eher im Funbereich ("Bei Odin, ein Zauberkasten mit kleinen Menschen darin!") oder eher die harte, blutig dreckige Angelegenheit?
*sieht eine Axt einen Schädel spalten*
Eher letzteres, aber...

Warum nur unsere Zeit?
...dies wiederum wegen ersterem.

Wobei ich auch gegen das Kapern der Titanic oder der Mayflower nichts einzuwenden hätte.

mfG
jws
 
AW: Wikinger

Wie wäre es denn, ein paar Elemente aus "Time-Bandits" zu übernehmen, wie etwa die Zeitlöcher, durch die man reisen kann weil die Schöpfung noch nicht völlig fertig ist. Und so ein verlauster Wikingerhäuptling hat einem Zeitreisenden seine magische Karte gestohlen und kann jetzt nicht nur im Raum sondern auch in der Zeit Plünderfahrten unternehmen.
Als Zentrum dieser zeitreisenden Wikinger würde ich (ganz konventionell klischeemäßig) einfach das Bermudadreieeck vorschlagen. Das erklärt dann auch die ganzen verschwundenen Schiffe dort. Die wurden von den Wikingern überfallen. Was noch zu klären wär´ ist, wie diese Wikinger es schaffen, Flugzeuge runter zu holen ;):D
 

Skar

Dr. Spiele
Teammitglied
Administrator
AW: Wikinger

Du und dein Bermudadreieck... :)

Was ich mich vorstellen könnte:
- Die Wikinger wissen nicht, dass es Zeitreisen sind. Hier geht es einfach woanders (mythisch) hin.
- Es gibt vage Omen, was dort auf sie wartet und was die Wikinger dort tun sollen. (natürlich alles in "alten" Worten)

- Und vielleicht kann man Kontinuitätsprobleme (Zeitparadoxon) wegen der Zeitreisen sogar zum Thema machen, indem man hier seltsame Geschehnisse schildert. (Als ihr weg wart, ist Olaf verschwunden. Er sass noch mitten unter uns, dann war er weg)

- Als Langzeitziel könnten die Wikinger dann (wenn sie ein wenig verstanden haben, worum es geht) versuchen die Wikingergesellschaft möglichst lange bestehen zu lassen. Da lassen sich geschichtlich bestimmt ein paar Anhaltspunkte finden (z.B. Entdecken und Halten Amerikas).
 
AW: Wikinger

Waldviech schrieb:
Wie wäre es denn, ein paar Elemente aus "Time-Bandits" zu übernehmen, wie etwa die Zeitlöcher, durch die man reisen kann weil die Schöpfung noch nicht völlig fertig ist. Und so ein verlauster Wikingerhäuptling hat einem Zeitreisenden seine magische Karte gestohlen und kann jetzt nicht nur im Raum sondern auch in der Zeit Plünderfahrten unternehmen.
Als Zentrum dieser zeitreisenden Wikinger würde ich (ganz konventionell klischeemäßig) einfach das Bermudadreieeck vorschlagen. Das erklärt dann auch die ganzen verschwundenen Schiffe dort. Die wurden von den Wikingern überfallen. Was noch zu klären wär´ ist, wie diese Wikinger es schaffen, Flugzeuge runter zu holen ;):D
Abgelehnt.

mfG
jws
 
AW: Wikinger

Skar schrieb:
- Die Wikinger wissen nicht, dass es Zeitreisen sind.
Ist ja auch völlig uninteressant - es wird geplündert, ob die Opfer nun von nebenan oder von morgen kommen? Wen interessiert das? Die Kerle mit den Äxten und Schwertern bestimmt nicht.

mfG
jws
 

Niedertracht

Lebensretter
AW: Wikinger

Aber vielleicht den Spieler, denn die Gegenwehr, die den Wikingern in der aktuellen Zeit entgegengebracht werden kann, ist tödlicher, als die in vergangenen Zeiten.
Sollen die Charaktere eh nur OneShots sein, dann wäre es aber tatsächlich ziemlich egal.
 

The Saint

Welcome, delicious friend!
AW: Wikinger

Ein Ähnliches Konzept wie in "Thirty" wäre eine Idee - ein Kapitän und seine Crew (die SC) gehen auf eine mystische Kaperfahrt (warum sei zu erörtern) und gleiten während dessen durch die Zeit ohne dies selber anfangs wirklich zu merken. Sie plündern, rauben, morden, essen - was man halt so tut wenn man langeweile hat um dann schlussendlich irgendwo tatsächlich anzukommen. (Bei Thirty basiert die ganze mystische Pilgerreise auf dem Baum der Kabbala - für Wikinger natürlich völlig unpassend, aber vielleicht hat man da irgendetwas ähnliches in deren Mythologie)
 

Zornhau

Freßt NAPALM!
AW: Wikinger

Das vorgestellte Wikinger-Plündern-Alles-Und-Jeden-Rollenspiel kann man doch sofort mit Violence(tm) plus ein paar Hörnerhelmen und Fusselbärten für die Charaktere spielen.
 

Skar

Dr. Spiele
Teammitglied
Administrator
AW: Wikinger

Dann erzähl mal was, was das Konzept in die Dreidimesionale erheben könnte. ;)
 
AW: Wikinger

Vielleicht ein Fluch der Götter, ähnlich wie bei Odysseus - nur das die verfluchten Wikinger laut einer Prophezeiung gewisse Questen (bestimmte Dinge klauen, oder bestimmte Personen metzeln...das übliche Wikingergedöns halt) erledigen müssen, um diesem Fluch (der sie vom heimatlichen Fjord fernhält) zu brechen.....wie klingt das als Vorschlag ?
 

Zornhau

Freßt NAPALM!
AW: Wikinger

blut_und_glas schrieb:
Beinahe zumindest.
Was würde Dir denn noch zu einem Wikinger-Violence(tm) fehlen?
Oder anders: was fehlt Violence(tm), was Du unbedingt in Deiner Wikinger-Idee drin haben möchtest?
 
AW: Wikinger

Waldviech schrieb:
Vielleicht ein Fluch der Götter, ähnlich wie bei Odysseus - nur das die verfluchten Wikinger laut einer Prophezeiung gewisse Questen (bestimmte Dinge klauen, oder bestimmte Personen metzeln...das übliche Wikingergedöns halt) erledigen müssen, um diesem Fluch (der sie vom heimatlichen Fjord fernhält) zu brechen.....wie klingt das als Vorschlag ?
Abgelehnt.

mfG
jws
 
AW: Wikinger

Zornhau schrieb:
Was würde Dir denn noch zu einem Wikinger-Violence(tm) fehlen?
Oder anders: was fehlt Violence(tm), was Du unbedingt in Deiner Wikinger-Idee drin haben möchtest?
Ein bisschen Ernsthaftigkeit, ein bisschen Humor, und jede Menge Anachronismus. ;)

Nein, bevor ich zu Violence greife, und Wikinger hineinprügle, würde ich wahrscheinlich eher zu Rune greifen, und Supermärkte hineinprügeln.

mfG
jws
 

Horror

Cenobit
AW: Wikinger

Waldviech schrieb:
Es geht einfach ums Metzeln, Klauen und Frauen...naja...

Weil ich immer wieder gerne darauf hinweise:

Als die Wikinger zB die christlichen Klöster überfallen haben, haben sie auch gerne die Mönche vergewaltigt! :eeek: :D

Warum also auf Frauen beschränken? ;)


H
 
Oben