• Du möchtest die Seite mit kaum Werbung sehen? Dann registriere dich noch heute. Das ist völlig kostenlos und unverbindlich. Hier geht es zur Registrierung.

WFRSP 2 [WHFRP] Peitsche Fernkampf?

Doc Kotoga

Gott
Blutschwert
Hallo zusammen!

Wir hatten letztes mal bei uns eine kleine Diskusion darüber, ob die Peitsche mit BS oder mit WS benutzt wird. Ich bin der Meinung, da sie eine Reichweite von 12 Schritt hat, daß sie mit BS geführt wird (sie steht auch in der Tabelle für schußwaffen drin). Unsere SL war leidern nicht der Meinung :(

Was meint ihr dazu? Gibts dazu irgendwo nähere angaben?
 
M

malcalypse

Guest
AW: [WHFRP] Peitsche Fernkampf?

Nun, viel genauer als unter der Tabelle Missile Weapon wird es nicht werden. Selbst das Armoury sagt dazu nicht viel mehr, allerdings würde ich deine SL bei der nächsten Gelegenheit mal die Frage stellen, ob sie mitgeschnitten hat, dass das Dings unter Missile steht, ergo dem gesunden Menschenverstand also über BS und nicht WS läuft... Ich denke es hat schon einen Grund warum die Tabelle unterteilt ist...
 

tobrise

Facility Manager
Blutschwert
AW: [WHFRP] Peitsche Fernkampf?

Mein GMV sagt eigentlich, dass eine Peitsche weder geworfen noch damit geschossen wird, weshalb ich die Einordnung unter Missile Weapon schon unlogisch finde. Andererseits kann man sie bei ihrer Reichweite auch nicht mehr wirklich als "Nah"kampfwaffe einstufen. :nixwissen: Ich werd mal einen Blick ins alte GRW werfen, vielleicht finde ich da was dazu.
 
M

malcalypse

Guest
AW: [WHFRP] Peitsche Fernkampf?

Mein GMV sagt eigentlich, dass eine Peitsche weder geworfen noch damit geschossen wird, weshalb ich die Einordnung unter Missile Weapon schon unlogisch finde.

Da Waffen bei WHFRP eh krass abstrahiert sind, mache ich mir um Logik oder gar gesunden Menschenverstand als alter (A)D&D-Spieler schon lange keine Gedanken mehr...
 

diktatorgott

MARRY AND REPRODUCE.
AW: [WHFRP] Peitsche Fernkampf?

könnte den der abstand zum angegriffenen objekt darüber entscheiden ob ws oder bs zb ab einem meter oder muss es dafür ne regel geben
 
AW: [WHFRP] Peitsche Fernkampf?

Mein GMV sagt eigentlich, dass eine Peitsche weder geworfen noch damit geschossen wird, weshalb ich die Einordnung unter Missile Weapon schon unlogisch finde. Andererseits kann man sie bei ihrer Reichweite auch nicht mehr wirklich als "Nah"kampfwaffe einstufen. :nixwissen: Ich werd mal einen Blick ins alte GRW werfen, vielleicht finde ich da was dazu.

Die alten Regeln werden Dir nicht helfen und die neuen sind VÖLLIG eindeutig: Die Peische ist eine Fernkampfwaffe. Punkt.

Mit der Peitsche wird quasi die Peitschenschnur "geschossen". Möglicherweise hat Dein SL da etwas falsche Vorstellungen: Wir reden hier von einem 6-Schritt langen Bullenziemer a'la Zorro, nicht von einem neckischen Lederstrippchen a'la SM-Studio oder einer Neunschwänzigen Katze. Letzteres ist eher eine Geißel (Nahkampfwaffe) und diese werden im 'Tome of Salvation' vorgestellt.

Ciao,
RN
 

Marduk

Blutgott
AW: [WHFRP] Peitsche Fernkampf?

Da Waffen bei WHFRP eh krass abstrahiert sind, mache ich mir um Logik oder gar gesunden Menschenverstand als alter (A)D&D-Spieler schon lange keine Gedanken mehr...


Logik? Gesunder Menschenverstand? Was ist das denn??? :D

Ich würde die Peitsche auch als Fernkampfwaffe sehen. Die Regeln ordnen sie ja dort eindeutig ein wenn sie schon unter Missile Weapons gehändelt wird. Ich schließe mich da Malcalypse an, die Regeln sind einfach eine Abstraktion und eien Peitsche schießt im Endeffekt die Schnur auf das Ziel.

Gruß

Marduk
 

tobrise

Facility Manager
Blutschwert
AW: [WHFRP] Peitsche Fernkampf?

@Raphael
Mal vorneweg, der SL war ich. :D;) Ich denke das Problem ergibt sich eher durch die Begriffe Fernkampfwaffe und Missile Weapon, und nicht durch die Vorstellung kurzer SM Lederriemchen. :ROFLMAO: Das eine Peitsche aufgrund ihrer Reichweite nicht als Nahkampfwaffe zu sehen ist war mir schon klar, ich hätte sie aber nicht als Schusswaffe gesehen, und so würde ich Missile Weapon übersetzen. Ich denke wir werden dann demnächst einfach die Regeln so nutzen wie sie gedruckt sind, was unserem Doc Kotoga ja aufgrund seines BS sehr entgegenkommt! :D
 

Skar

Dr. Spiele
Teammitglied
Administrator
Blutschwert
AW: [WHFRP] Peitsche Fernkampf?

Der Punkt am Abend war ja, dass wir "nur" das deutsche GRW vorliegen hatten und ein anderer Beteilgter sagte, dass "Schusswaffen" ein Übersetzungsfehler wäre, da im englischen dort "range Weapons" stehen würde.
 
M

malcalypse

Guest
AW: [WHFRP] Peitsche Fernkampf?

Also in meinem GRW steht da Missile Weapons
 
M

malcalypse

Guest
AW: [WHFRP] Peitsche Fernkampf?

Willst du etwas gerade mein GRW diskreditieren? :D
 

Turning Wheel

Halbgott
AW: [WHFRP] Peitsche Fernkampf?

GMV: Klar, man würde im ersten Moment sagen, alles was man in der Hand behält ist keine Fernkampfwaffe, aber was den Bewegungsablauf einer Peitsche angeht ähnelt der z. B. sehr stark einer Wurfaxtbewegung.
 
AW: [WHFRP] Peitsche Fernkampf?

Richtig. Und das was ganz direkt vor einem steht erwischt man mit dem 'schnellen Ende' nur bei argen Verrenkungen. Da ist die Physik recht gnadenlos. Hier wäre es dann wohl effektiver den Griff als improvisierten Knüppel einzusetzen... ;)

Das Lasso ist übrigens auch eine Fernwaffe, und auch da behält man etwas in der Hand.

Bezüglich Peitsche und 'bewegungshemmend' sei noch auf die Errata verwiesen, da BI da rückwirkend die Regeln überarbeitet haben.

Ich zitiere mal auszugsweise:

- S. 116: Neuer Text für die Waffeneigenschaft ‚Bewegungshemmend’:
„Waffen mit dieser Eigenschaft sind zum Fesseln von Feinden gedacht. Nach einem erfolgreichen Treffer muss das Ziel einen Gewandtheits-Wurf ablegen um der Fesselung zu entgehen. Misslingt dieser Wurf, so ist das Ziel auf Freie Aktionen beschränkt, beziehungsweise darauf zu versuchen, der Fesselung zu entrinnen. Dabei gibt es zwei Möglichkeiten. Das Ziel kann entweder versuchen, seine Fesseln durch einen erfolgreichen Stärke-Wurf zu sprengen, oder sich durch einen erfolgreichen Gewandtheits-Wurf herauszuwinden. Jeder Versuch erfordert eine Volle Aktion. Sollte ein anderer Charakter bei dem Befreiungsversuch helfen (was ebenfalls eine Volle Aktion ist), so verbessert sich die Schwierigkeit des Wurfes auf Routine (+10%).
Solange ein Charakter gefesselt ist, erhält man bei Angriffen auf ihn einen Bonus von +20% auf das Kampfgeschick und die Ballistische Fertigkeit.“

- S. 118: In Tabelle 5.5 (Schusswaffen) entfällt bei der ‚Peitsche’ die Eigenschaft ‚schnell’. Sie wird durch ‚speziell’ ersetzt, um auf die Sonderregeln der Peitsche hinzuweisen.

- S. 120: Bei der Beschreibung der ‚Peitsche’ fehlt ein Satz: „Ein Charakter mit dem Talent Waffenspezialisierung (Fesseln) darf, wenn er beim Beginn eine Kampfes kampfbereit ist und eine Peitsche einsetzt, bei der Bestimmung der Initiative mit 2W10 würfeln und den höheren von beiden Würfen gelten lassen.“

Ciao,
RN
 
Oben Unten