WFRSP 3 WFRP3 Spielberichte

Dieses Thema im Forum "Warhammer Fantasy" wurde erstellt von tobrise, 15. Januar 2010.

Schlagworte:
  1. tobrise

    tobrise Facility Manager Mitarbeiter

  2. Robert

    Robert Wiedergänger

    AW: WFRP3 Spielberichte

    @ tobrise:
    Ich fand die Meinungen vor dem von dir verlinkten Beitrag auch ziemlich aufschlussreich.
    Ein bestimmter Grund, warum du auf Mitte Seite 2 eines Themas verlinkst(außer das du den Poster speziell gefragt hast, ob du darfst)?

    @ Link:
    Ihr macht mich neugierig, Gotrek & Felix Romane sind, zusammen mit Brunner dem Kopfgeldjäger, IMHO das Beste was Warhammer Fantasy hervorgebracht hat.
    Außerdem klingt das Würfelsystem gut, aber mich schrecken die Meckerei über überflüssige Spielelemente und der, auch für ein Brettspiel, ziemlich hohe Preis ab.

    Wie ist denn der Umfang des Materials, verglichen mit z.B. Twilight Imperium?
    Der bisher größte Übeltäter in der Kategorie "braucht 20 Tütchen, damit wir nicht vor jeder Runde 30min+ Counter sortieren müssen":motz:
     
  3. Georgios

    Georgios Mad Man

    AW: WFRP3 Spielberichte

    Das Material täuscht ein klein wenig. Es gibt zwar eine Menge Marker, Karten und Plättchen. Aber sobald man die für jeden Charakter notwendigen rausgesucht (und im Keeper aufbewahrt) hat, braucht es noch 2 Tütchen für den SL und schon ist man fertig. Ein Großteil des Krams ist halt optional, d.h. wird nicht in jeder Sitzung benötigt, sondern nur wenn das Abenteuer es nahelegt.

    Die Erschöpfungsmarker, Zaubersprüche, Aktionskarten u.ä. braucht man halt nicht durchgängig, sondern nur in speziellen und vorher absehbaren Fällen. Die Stancemarker legt man sich in ein paar Sekunden zurecht (SL und Spieler) und schon geht's los.

    Vom Volumen her würde ich das Ganze eher mit Doom dem Brettspiel vergleichen. Vielleicht sogar einen Tick darunter, weil WFRP3 ja keine Bodenpläne hat.
     
  4. tobrise

    tobrise Facility Manager Mitarbeiter

    AW: WFRP3 Spielberichte

    @Robert
    Ich fand diesen Post einfach besonders umfang- und aufschlussreich. Vor allem auch für meine Leute, die wie ich sie kenne, alle nicht im Alte Welt Forum lesen. ;)
     
  5. URPG

    URPG Blwargh!

    AW: WFRP3 Spielberichte

    So viele Marker sind es gar nicht. Die stance Leiste wird auch als initativebalken gebraucht, die toekn die ansagen wer wann dran ist auf dem balken sind gleichzeitig entfernugnsmarker im abstrakten Distanzsystem... das ist eigentlich alles ganz gut genutzt.

    Spielbericht... schreib ich jetzt einen SL bericht? Hmhmhmh.

    Ich muß sagen nach all dem negativen (das ich durchaus bestätigen kann - Descent hat kaum einfachere Regeln und ein ähnliches Spielgefühl mit der ganzen Pappe und ohne Bleistift), muß ich dem ganzen erstaunlich positiv abgewinnen:
    Es ist anfängertauglich! Da gibt es tolle Absätze zum Spielleiten, zum dem Spielleiter Aufhänger für Abenteuer liefern, etc. das Grundabenteuer hat zwar gruselige Vorlesetexte, aber auch das allerallerersteeinstiegsabenteuer bietet alternativen der Gruppenfindung und geht drauf ein was schwer, was einfach umzusetzen ist. Dafür mal nen dicken [​IMG]
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
[MicroScope] Geschichtenideen + Spielberichte Andere RPG-Systeme 28. Juni 2014
Die Wahrheit über WFRP3 Warhammer Fantasy 29. Oktober 2009
Spielberichte Cyberpunk 9. Oktober 2009
[Spielbericht] Unsere Kampagne in An-Teng Exalted 9. Juni 2009
Spielbericht Inquisitor World of Darkness 6. Juli 2006

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden