Werwolf vs. Vampire

Dieses Thema im Forum "WoD 1: Werwolf: Die Apokalypse" wurde erstellt von Amras_Pallanen, 18. Mai 2004.

Moderatoren: Sycorax
  1. Overlord

    Overlord Wiedergänger

    AW: Werwolf vs. Vampire

    ich bin erst gerade neu dazu gekommen und finde es noch interessant
     
  2. Overlord

    Overlord Wiedergänger

    AW: Werwolf vs. Vampire

    hallo hier kommen für die die es wollen noch die werwolfgaben
    anfangs Kk 5 Crainos +4 Kk
    Dann
    Totem der Fenris +1 Kk
    Gabe des Wichtles +10 Kk
    Totemgabe (Fenris) +3 Kk
    Helden Mut +3 Kk
    Thors Macht end Kk mal 2

    das macht eine Kk von 52
    bam
     
  3. hchkrebs

    hchkrebs Adren

    AW: Werwolf vs. Vampire

    Was ist denn die Gabe des Wichtels und was soll die Totemgabe Fenris sein ?
    Ob Thors Macht Boni durch andere Gaben mit verdoppelt ist fraglich.

    Abgesehen davon, ist die Frage, welches Powerlevel du benutzen willst. Die Crossoverregelungen besagen, das Vampire mit Level 5 Diszis Rang 5 Garou als adequate gegener haben. Aber das ist natürlich eine sehr fragliche Regelung. Daher macht ein Vergleich nur Sinn, wenn du Startcharas mit Erfahrung hochsteigerst und eine Grenze bei den Erfahrungspunkten legst. Sprich Vampir mit 300XP gegen Werwolf mit 300XP.

    Was das Schadenspotential angeht, so ist die Körperkraft nicht allein ausschlaggebend. Nur jeder zweite Würfel ist Statistisch ein Erfolg, daher wäre (wenn deine Rechnung stimmt) das Schadenslevel des Garou
    52/2 = 26
    26 + 2/2 für Klaue ist 27 schwerer Schaden, den der Vampir gewöhnlich nicht reduzieren darf.
    Der Vampir kommt auf 18/2 gleich 9
    plus Stärke, dass ja automatisch ein Erfolg ist und Tierklauen, sind das
    15 schwerer Schaden, im durchschnitt. Die kann der Werwolf jedoch reduzieren.
     
  4. Brethren

    Brethren DSA3-Überlebender

    AW: Werwolf vs. Vampire

    Vorweg: Ich habe nicht vor einen Disput weiter anzustacheln. Ich vertrete auch keine der beiden Seiten. Ich bin sehr gerne neutral. Der Grund, warum gleich an Argument contra Garou fällt ist nur der, dass auf Seiten der Kainiten gerade keine "alleswolfzerschmetternde Theorie" aufgetaucht ist. :D

    Zum Thema Vorbereitungszeit gebe ich folgendes Extrembeispiel zu bedenken:
    Kholdunische Hexerei... Weg des Geistes... Weg des Feuers.
    Wenn man die Punkte in beiden Wegen ausreizt, kann man einem Garou aus 5 Meilen Entfernung einen Vulkan unter den pelzigen Hintern setzen. Hat der Garou noch Zeit seine Kräfte hochzufahren? :vamp:

    Wenn ihr mehr solcher "Denkanstösse" für irgendeine Seite wollt... rührt euch. ;)

    MfG
    Breth
     
  5. hchkrebs

    hchkrebs Adren

    AW: Werwolf vs. Vampire

    Du stachelst du Sachs schon irgendwie an.....lässt sich net vermeiden.

    Zu dem extremen Beispiel...
    Abgesehen davon, dass man in zwei Pfade 5 Punkte braucht, hast du dir mal die Regeln durchgelesen ?
    Feuerpfad 5: Manipulation+Koldiunic gegen 9 und es kostet einen WP.
    Wenn man nen weiteren ausgibt, hat man zumindest einen Erfolg. Bei den für DA normalerweise vorgegebenen Generationen hat man maximal nen Würfelpool von 12 macht höchstens ca. 4 erfolge.
    Dann hat man einen 20 Fuß hohen Lavaspritzer der für 4 Runden anhält, aber nur drei Schaden anrichtet und reduziert werden darf. Für Werwölfe die generell schweren Schaden reduzieren, ist das eine kleinere Unannemhlichkeit.
    Die größe der Fläche, an der die Lava austritt ist nicht angegeben, dass es sich dabei um einen Lavasee handelt, der sich auftut, ist nicht gesagt. Es ist halt ehr eine Fläche von einem Hex-Feld, wenn man das WoD:Combat benutzt oder halt eine Fläche von vielleicht 1m². Dass das noch drei weitere Runden so weitergeht, ist schön, aber da ist der Werwolf ja schon wieder weitergelaufen....

    Was den Pfad des Gesites angeht. Er ist nett und der Vampir kann damit spüren wenn jemand sich ihm nähert, der feindseelige absichten hat, aber er kann nicht das Penumbra wahrnehmen. Er spürt also, da kommt was, sieht es aber nicht. Viel Spaß bei der paranoia.
    Abgesehen davon, Wurf auf Charmisa+Koldunic gegen 9 und 1Willenskraftpunkt und dann hält der Effekt nur wenige Szenen.
    Also, kaum eine Kraft die man zur Vorsorge immer aktiv haben kann, sondern ehr etwas, dass einen Verdacht bestätigt....
     
  6. Brethren

    Brethren DSA3-Überlebender

    AW: Werwolf vs. Vampire

    Natürlich reizt es immer, wenn jemand etwas gegen eigene Theorien und Vorstellungen von sich gibt.
    Aber der Grund, warum ich trotzdem keine Diskussion weiter anstachele, ist der, dass ich jetzt nicht versuchen werde deine Aussage zu entkräften oder anderweitig mehr ins Detail zu gehen. :D
    Das Beispiel war auch nicht dazu gedacht ein "ich-hau-alle-Wölfe-tot"-Szenrio zu erschaffen, sondern einfach nur um zu zeigen, dass beide Seiten ziemliche Sauereien in ihrem Repertoire haben können.

    Jede ausgeklügelte Strategie kann irgendwo ihren Meister finden, sowohl bei den Garou, als auch bei den Kainskindern. ;)

    MfG
    Breth

    P.S.: Ich warte/bange/hoffe eigentlich irgendwo mal auf einen Schwanzvergleich oder eher einer stilvollen Diskussionsrunde mit meinen favorisierten Ratkin. Aber da bietet sich so selten was an.
     
Moderatoren: Sycorax
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Vampire & Werwölfe Literatur 13. Februar 2013
Vampire vs. Werwölfe im neuen System WoD 2: Vampire: Requiem 16. Dezember 2007
Changling vs Demon vs Hunter vs Mage vs Mummy vs Vampire vs Wraith vs Werwolf World of Darkness 10. April 2007
Werwölfe vs. Vampire WoD 1: Vampire: Die Maskerade 23. Juni 2004
Vampire und Werwölfe Literatur 30. Januar 2004

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden