Was ist eigentlich aus dem System geworden?

Maviel

Sooooo müde
Hallo zusammen!

Lebt Opus Anima eigentlich noch?
Ich fand die Idee des Spiels total super, aber seit der Verlag sich von Prometheus getrennt hat, ist es sehr still geworden :(

Habt ihr da aktuellere Infos?
 

carthinius

Layoutspielkind
AW: Was ist eigentlich aus dem System geworden?

Soweit ich weiß, wollten sie sich erstmal sortieren und schauen, was zukünftig machbar ist und in welche Richtung sie wollen. Gerüchten zufolge wollte PG ja aus Opus Anima bevorzugt Material für die Pocket RPG-Reihe machen, aber das war nicht im Sinne der Macher... Aber wie gesagt, das ist ein Gerücht; mehr weiß ich aber leider auch nicht.
 

Village Idiot

Sylandryl Sternensinger
Teammitglied
AW: Was ist eigentlich aus dem System geworden?

Ist das eine Reihe zu bzw. im opus Aima Universum oder sind das nur die gleichen Leute und der gleiche Zeichenstil?
 

Skar

Dr. Spiele
Teammitglied
Administrator
AW: Was ist eigentlich aus dem System geworden?

Ich glaube "Opus Anima" wird nicht erwähnt. Aber es ist eine Steampunk-Schollenwelt mit Äther rundherum. :)
 

Swafnir

Glücksbärchi-Squirrelgirl-Thor-Chimäre
AW: Was ist eigentlich aus dem System geworden?

Also ich hatte von 2-3 Wochen Kontakt zu Felix Mertikat und er meinte er weis noch nicht wie und ob es mit Opus Anima weitergeht.
 

Skar

Dr. Spiele
Teammitglied
Administrator
AW: Was ist eigentlich aus dem System geworden?

Mit einem Rollenspiel ist halt kein Blumentopf zu gewinnen.
 

Swafnir

Glücksbärchi-Squirrelgirl-Thor-Chimäre
AW: Was ist eigentlich aus dem System geworden?

Ich denke es liegt mehr am Verlag, aber das stimmt schon: Opus Anima ist für einen großen Erfolg zu abgedreht.
 

deltacow

Sethskind
AW: Was ist eigentlich aus dem System geworden?

Ich erinnere mich das es nicht nur wegen des Inhalts und Themas sondern v.a. auch wegen der Aufmachung, Schriften etc. heftig krisitiert wurde.

Ohne es je gespielt zu haben, persönlich empfand ich das Gelesene als interessant.
 

FoxglovesaysNo

Möchtegern-Ratkin
AW: Was ist eigentlich aus dem System geworden?

Eigentlich schade um das Spiel...Mir hat es Spaß gemacht, es zu spielen, es war mal was ganz anderes.
 

Swafnir

Glücksbärchi-Squirrelgirl-Thor-Chimäre
AW: Was ist eigentlich aus dem System geworden?

Also die Aufmachung fand ich genial. Deswegen hab ich es auch als Printversion gekauft, obwohl ich es schon als pdf hatte.
 
AW: Was ist eigentlich aus dem System geworden?

Ich denke, das Setting hat durchaus Potenzial, im von Horror und Tim Burton durchzogenen Mainstream gut anzukommen. Aber natürlich nicht unbedingt als PnP.
Seht die Comics als Teil des Ganzen. =)
 

Sonnenfee

Neuling
AW: Was ist eigentlich aus dem System geworden?

Ich möchte nur sagen: Wir spielen es!! Meine Gruppe und ich spielen nun seit fast einem Jahr Opus Anima und wir spielen es sehr gerne. Wir versuchen auch immer mal auf ner Conn eine Runde dazu zu meistern. Also gebt es bitte noch nicht auf, das wäre sehr schade!!
 
L

LushWoods

Guest
AW: Was ist eigentlich aus dem System geworden?

Mir gefällt OA trotz heftiger Kritik sehr gut.
Ich hab aber die Erfahrung gemacht das es nur bedingt spielbar ist. Nicht unbedingt weil das Setting so abgedreht ist (das ist es und das macht es anspruchsvoll, aber es gibt krassere Sachen), sondern weil das Settin einfach sehr, sehr komplex und schwer vorstellbar ist.
Ich denke mit einem wirklich guten SL und interessierten und offen Spielern können da richtig gute Sessions rauskommen ...
 

Galatea

Feuer und Flamme
Im Moment arbeitet zumindest ein kleiner Teil des Teams wieder an etwas. Es ist aber eher ein "Freizeitprojekt", wird nicht Kurip-Aleph und es wird wohl auch kein Buch dazu geben (nur einen kostenlosen pdf-Download).
Die Grundregeln werden an einigen Stellen verändert (z.B. Attribute ergeben sich aus Fertigkeiten, der Charakter wird jetzt komplett mit Erfahrungspunkten gebaut um minmaxen zu vermeiden usw.), die Seelenlosenthematik wird etwas überarbeitet (sie werden besser definiert und damit spielbarer), es kommt viel Hintergrundmaterial (Prä-Apokalypse, Metaplot) dazu dass es nicht ins KA-Buch geschafft hat (für das Verständnis von Seelenräubern und Seelenlosen aber eigentlich obligatorisch ist) und wir haben drei richtig biestige neue Seelenräuber (tot, geblendet, ausgeweidet) mit klar definierten Zielen.
Wann das ganze fertig wird lässt sich aber nicht sagen, da wir es eben neben Arbeit, Uni & Co schreiben und mal schneller, mal langsamer vorankommen.

Das Bild ist übrigens nur Konzept und aus einem Spiel (das ich sehr mag) geklaut, aber es zeigt wo der Hase hinhoppelt.
 

Anhänge

  • LuxKap4.JPG
    LuxKap4.JPG
    53,9 KB · Aufrufe: 23

Skar

Dr. Spiele
Teammitglied
Administrator
Es ist ja grundsätzlich schön, wenn was weitergeführt wird. Aber das ist wohl eher nur ein Dienst für noch bestehenden Spielrunden, oder?

Es wäre ja viel schöner gewesen, wenn über das Comic noch mal versucht worden wäre etwas Antrieb zu schaffen. Aber mir ist da keine Crosswerbung aufgefallen.
 

Galatea

Feuer und Flamme
Nein, es ist eher ein privates Freizeitvergnügen (bzw. etwas das wir eigentlich schon sehr sehr lange machen wollten) und ein Dienst für die vielen Leute die uns damals sagten "Wir finden Opus anima ja echt toll, aber mit SteamPunk können wir mal so garnichts anfangen".
Den Leuten die bestehende Runden haben wird das wohl weniger etwas nützen - die meisten davon spielen Opus anima, weil ihnen das SteamPunk-Setting gefällt. Denen nutzen vielleicht die Regelerratas und -updates, aber ich wage zu bezweifeln, dass die mal kurzerhand auf ein Science-Fiction-Setting umsteigen.

Lux ist keine Erweiterung für Kurip-Aleph, es ist ein völlig neues (eigenständiges) Setting, das wohl eher neue Leute anspricht als eingefleischte Opus-anima-Fans.
 

Skar

Dr. Spiele
Teammitglied
Administrator
Okay, dass hatte ich so noch nicht verstanden. Ist PG da noch irgendwie eingebunden? (Ich könnte von deinem Avatar ja auf "ja" schließen.)
 
Oben Unten