D&D 3.x Was ist die bevorzugteste Fernkampfwaffe?

Welche Fernkampfwaffe wählt ihr und / oder gefällt euch am besten???

  • Leichte Armbrust

    Stimmen: 10 6,8%
  • Schwere Armbrust

    Stimmen: 4 2,7%
  • Handarmbrust

    Stimmen: 7 4,8%
  • Repetierarmbrust

    Stimmen: 11 7,5%
  • Kurzbogen

    Stimmen: 3 2,1%
  • Langbogen

    Stimmen: 24 16,4%
  • Kompositbogen

    Stimmen: 58 39,7%
  • Schleuder

    Stimmen: 6 4,1%
  • Wurfspeer

    Stimmen: 0 0,0%
  • Wurfbeil

    Stimmen: 3 2,1%
  • Wurfpfeil

    Stimmen: 2 1,4%
  • Wurfdolch

    Stimmen: 5 3,4%
  • Wurfhammer

    Stimmen: 1 0,7%
  • Dreizack

    Stimmen: 1 0,7%
  • Wenn es andere sind, so gebt klickt hier und im Beitrag erwähnen, bitte!

    Stimmen: 11 7,5%

  • Umfrageteilnehmer
    146

Marquez

Neuling
AW: Was ist die bevorzugteste Fernkampfwaffe?

Der Kompositbogen (Komposit-Kurzbogen) ist schlicht am besten, weil er universell einsetzber ist.
Im Detail:

- annehmbere Reichweite
- annehmbarer Schaden
- klein (für einen Bogen), kann unter Umhang verborgen werden
- schnell
- kann vom Reittier aus eingesetzt werden
- sieht stylisch aus ;)

Mfg
 

Arise

Hörspielfreak
AW: Was ist die bevorzugteste Fernkampfwaffe?

Da muß ich Dir zustimmen, von der Seite hatte ich noch nicht betrachtet. War sonst immer ein Langbogen-Fan.
 

Ariadne

Foren-Fee
AW: Was ist die bevorzugteste Fernkampfwaffe?

Na ja, wenn man kein Reittier hat, ist der (Composite) - Langbogen schon besser. Wenn man die Waffe unbedingt verstecken will, kann man sich auch die sizing oder morphing (geht auch in Kombination) Fähigkeit zulegen...
 

Mune

Drifter
AW: Was ist die bevorzugteste Fernkampfwaffe?

Ich hab für andere gestimmt, weil ich Kompositkurzbogen nicht fand... aber das ist Nebensache.

Ich glaube, der Composite Shortbow ist als Fernkampfwaffe schwer zu toppen, vor allem bei Charakteren, deren effektive Kampfentfernung hinter 30ft. endet (Schurken, Order of the Bow Initiates, ihr wiß schon). Und im normalen Dungeon ist meistens eh nicht soviel Raum.
 

Kazuja

Perfect Enemy
AW: Was ist die bevorzugteste Fernkampfwaffe?

Ich glaub Kompositbogen subsummiert Komposit -lang und -kurzbogen...
 

Greywind

Neuling
AW: Was ist die bevorzugteste Fernkampfwaffe?

Komposit-Langbogen. Keine Frage.

Meines Wissens kann man den auch vom Pferd aus einsetzen. Nur den normalen Langbogen nicht...
 

Medizinmann

ewiger Tänzer
AW: Was ist die bevorzugteste Fernkampfwaffe?

Dai Kyu ! (oder Peitsche,wenn Die Reichweite nicht so wichtig ist)

Hough!
Medizinmann
 

Molotow

Cocktail
AW: Was ist die bevorzugteste Fernkampfwaffe?

Kompositbogen. Effektiv, praktisch, lässig - wenn man kein Zwerg ist! ;)

Heiße Grüße,
Molotow
 

Ariadne

Foren-Fee
AW: Was ist die bevorzugteste Fernkampfwaffe?

Schade, dass ranged touch Spell nicht unter Waffen aufgeführt wird (ist ja eine und meiner Meinung sogar die effektivste irgendwann^^). Das wäre mal ganz sicher meine Wahl gewesen ;)
 

Lord-Snake

Lehrmaister des Serpentis
AW: Was ist die bevorzugteste Fernkampfwaffe?

Mein Gnomen Hexenmeister Barde besitzt eine Pistole so piraten like^^ aber dicht gefölgt von wurfmessern;) und Blasrohr
 

Lars0001

Bruttosozialprodukt
AW: Was ist die bevorzugteste Fernkampfwaffe?

Der Kompositebogen ist und wird auch noch eine ganze weile die Beste Option für einen Fernkämpfer sein.
Hohe Feuerrate und guter Schaden, da muss man eigentlich nicht mehr viel zu sagen. Und obenderin sieht er auch noch gut aus.
 
AW: Was ist die bevorzugteste Fernkampfwaffe?

Ein Zwerg kann durchaus einen Langbogen benutzen,
allerdings gehört auch eine kleine trittleiter zur ausrüstung, damit er das teil spannen kann.

nee, spaß beiseite .... Repetierarmbrust ....weils Eindruck macht
oder aber so lange laut sein bis der gegner endlich in range ist
 
Oben Unten