• Du möchtest die Seite mit kaum Werbung sehen? Dann registriere dich noch heute. Das ist völlig kostenlos und unverbindlich. Hier geht es zur Registrierung.

Der Unheimliche Westen Update der Deutschen DL:C auf 2nd Editon

BtheBeast

Neuling
Heiho Leute,
ich hatte gerad ein kurzes "Gespräch" mit Zornhau, der mir sagte, dass die deutschen Bücher wie Hucksters nach der 2nd Edition sind. Aber das Grundregelwerk noch nicht 100%. Also hab ich mir gedacht wir könnten alle ein wenig mit anpacken und eine kleine Übersicht schreiben was anders ist in der Second Editon und so das Grundregelwerk auf Version 2.0 updaten ^^
Also ich hab die meisten deutschen Regelwerke und zugriff auf so ziemlich alle Englische (hab nen Kumpel der hat da fast alles), werde jetzt damit mal anfangen die Second Edition zu lesen und das dann zusammenfassen in einem PDF.

Gruß B
 

Zornhau

Freßt NAPALM!
AW: Update der Deutschen DL:C auf 2nd Editon

Heiho Leute,
ich hatte gerad ein kurzes "Gespräch" mit Zornhau, der mir sagte, dass die deutschen Bücher wie Hucksters nach der 2nd Edition sind.
Nicht ganz.

Eigentlich sind solche Bände wie Hucksters und Great Maze nach der 1st Editon der DL Classic-Regeln. Aber Spielzeit! (bzw. inzwischen Uhrwerk) haben die "Update-Regeln" aus Hexarcana für Hucksters in den Hucksters-Band, für Enlightened Martial Artists in den Great Maze Band, usw. integriert.

Damit stellen diese deutschen Ausgaben auch für diejenigen, die nach DL 2nd Ed. spielen wollen, aber bislang zwischen 1st Ed. Bänden (wie Hucksters) und Updates (wie Hexarcana) hin und her blättern mußten, einen Mehrwert dar.
 

BtheBeast

Neuling
AW: Update der Deutschen DL:C auf 2nd Editon

Heiho,
Also bis jetzt hab ich rausgefunden(unterschied 1st und 2nd):
- Ungelernte Skills sind 1Wx -4 (bereits in die schnellen und die Toten)
- Werfen gibt es nur noch balanced und unbalanced (auch in die Schnellen...)
- Nächtlicher Terror, Gift o' Gab und Lock o' the Irish wurden modifiziert (auch drin)
- Movement: Kann aufgeteilt werden wie man möchte, wenn man in einer Aktion sich weiter als die Reichweite bewegt: -4 Malus (ebenfalls drin)
- Huckster: Nur noch ein Talent und rote Jocker positiv (drin)
- Wissenschaftler ebenfalls roter Jocker positiv (drin)
- Schamenen erlenen auch nur noch ein Talent (drin)
- FateChips können für Stärke Wert bei Nahkampf benutzt werden und blaue könne ALLES rerollen, sogar den Wurf auf Tabellen.
- Weapon speed ist IMMER 1 (NICHT drin, so wie die folgenden)
- Jede Waffe außer Double-Action Revolver (und Automatikwaffen) haben einen Schuß pro Aktion, die anderen 2 (oder mehr bei automatik)
- Dadurch fällt "aus der Hüfte schießen" weg
- Fanning: Die Fähigkeit gibt es nimmer, jeder kann mit einem Single-Action-Revolver Fannen der Pistol auf 1 hat.

Soweit hab ichs, mehr hab ich im moment noch net gefunden. Wenn jemand noch was weiß raus damit.

Gruß B

P.S das ist alles nur Grob, das PDF wird dann ordentlich und ausführlich
 

Zornhau

Freßt NAPALM!
AW: Update der Deutschen DL:C auf 2nd Editon

- Movement: Kann aufgeteilt werden wie man möchte, wenn man in einer Aktion sich weiter als die Reichweite bewegt: -4 Malus (ebenfalls drin)
Das ist in der 2nd Ed. ANDERS.

Man kann sich das DOPPELTE seiner Pace pro Runde bewegen. Bewegt man sich jedoch auf EINER Aktionskarte mehr als seine einfache Pace, dann bekommt man den Abzug für Rennen auf seine Handlung auf diese Aktionskarte.

Das "Die Beine in die Hand Nehmen" / "Pickin' up the pace" fällt weg.

- FateChips können für Stärke Wert bei Nahkampf benutzt werden und blaue könne ALLES rerollen, sogar den Wurf auf Tabellen.
Blaue Chips können auch in der 2nd Ed NICHT einen Tabellenwurf nachwürfeln lassen!

Das ist und bleibt den LEGENDEN Chips vorbehalten! Diese erlauben wirklich JEDEN Wurf zu wiederholen.


- Weapon speed ist IMMER 1 (NICHT drin, so wie die folgenden)
Weapon Speed fällt effektiv WEG. - In der 2nd Ed. gibt es die Rate of Fire, die angibt, wieviel Schießen-Aktionen pro Aktionskarte möglich sind.

- Jede Waffe außer Double-Action Revolver (und Automatikwaffen) haben einen Schuß pro Aktion, die anderen 2 (oder mehr bei automatik)
Genauer gesagt sollte man bei jeder Waffe bei den Angaben genau hinschauen, welche Feuerrate sie denn nun nach 2nd Ed. wirklich hat. - Und es geht noch WEIT über Feuerrate 2 hinaus.

Mit 2 Schuß pro AKTIONSKARTE ist ein Gunslinger mit 2 Double-Action-Revolvern und Two-Fisted, Two-Gun-Kid, ein EIN-MANN-SCHLACHTHAUS! Bei JEDER Aktionskarte VIER Schuß OHNE Abzüge gegen TN 5! - Fanning erfordert einen Schuß mit -2, der DREI Raises zum Treffen bräuchte, im einfachsten Falle von TN 5 also eine gewürfelte 22 um mit allen zu Treffen. Nach der 1st Ed. gab noch nicht einen so krassen "Effektivitäts-Unterschied".

- Dadurch fällt "aus der Hüfte schießen" weg
Ist nicht mehr notwendig in der 2nd Ed., es ist in der Regel für Fannin' the Hammer enthalten!

- Fanning: Die Fähigkeit gibt es nimmer, jeder kann mit einem Single-Action-Revolver Fannen der Pistol auf 1 hat.
Stimmt. Aber: Fanning ist KOMPLETT ANDERS geregelt als in der 1st Ed.!

Man braucht jetzt möglichst viele Raises, um mehr als ein Ziel anzugreifen.

Das glit auch für Automatik-Waffen.

Schrotwaffen sind auch anders geregelt.

Explosions-Regeln bietet die 2nd Ed gleich in mehreren Überarbeitungen an, je nachdem in welchem Quellenband man nachschaut (in The Agency ist z.B. die Explosions-Regel auf dem Stand von DL: Hell on Earth).

Generell lohnt sich für die Unterschiede ein Blick in folgende Threads:
Kampfsystem
Fanning und Dodge
Bewegungsweite und Rennen
Bewegungssystem
Bewegung im Kampf
Zu Dynamit-Explosionen und anderem mit Massive Damage

Das beantwortet vielleicht auch Deine PN-Frage zu Weirdwest.de. Der Verkehr dort ist nicht stark (zumeist jedenfalls), aber dort sitzen die Leute mit dem BESTEN Knowhow zu Deadlands quer durch die unterschiedlichsten Regel-Adaptionen und dort gibt es zu wirklich VIELEN Aspekten von Deadlands sehr ausführliche Threads, die natürlich an Aktualität nicht einbüßen, solange noch Deadlands Classic gespielt wird.

Und aktuell rekrutieren wir gerade für Weirdwest.de neue Marshals, die an solchen Projekten wie dem Deadlands-Wiki und einer umfassenden Regel-FAQ mitwirken wollen. Bei Interesse einfach dort anmelden und eine PN an Cable Hogue schicken.
 

BtheBeast

Neuling
AW: Update der Deutschen DL:C auf 2nd Editon

Danke für die Hinweiße.

Mit 2 Schuß pro AKTIONSKARTE ist ein Gunslinger mit 2 Double-Action-Revolvern und Two-Fisted, Two-Gun-Kid, ein EIN-MANN-SCHLACHTHAUS! Bei JEDER Aktionskarte VIER Schuß OHNE Abzüge gegen TN 5! - Fanning erfordert einen Schuß mit -2, der DREI Raises zum Treffen bräuchte, im einfachsten Falle von TN 5 also eine gewürfelte 22 um mit allen zu Treffen. Nach der 1st Ed. gab noch nicht einen so krassen "Effektivitäts-Unterschied".

Oh man das finde ich ja mal nicht so gut an der 2nd Edition, zu was dann noch fannen? Hm da muss ich echt mal drüber nachdenken ob ich das auch einführe bei mir ^^.
 
AW: Update der Deutschen DL:C auf 2nd Editon

Ich hatte es schon drüben im WeirdWest-Forum gepostet: Wir haben neulich gespielt, bzw. sind die Regeln durchgegangen (vor allem Kampf mit Hilfe des Flowcharts) und stießen auf ein paar Probleme/Unklarheiten. Jetzt verstehe ich auch woher die kommen ;-)

@BtheBeast: Wenn du Übersicht angefertigt hast wäre ich für das PDF dankbar :-]

@Deadlands FAQ: Das wäre eine großartige Sache, die gerade auch Einsteigern hilft.
 
Oben Unten