Shadowrun 5e

Starke Frauen in Game of Thrones

Dieses Thema im Forum "A Song of Ice and Fire" wurde erstellt von Skar, 4. Juli 2013.

Moderatoren: Skar
  1. Arlecchino

    Arlecchino Guest

    Die Entwicklungen um Jaime und Cersei habe ich noch nicht ganz mitbekommen, weil ich noch nicht bis zum Ende der erschienenen Bücher gelesen habe. Ich habe aber ohnehin von davor gesprochen. Und da hat er ihr mit Sicherheit nicht die Treue gehalten, weil sich keine andere Gelegenheit geboten hätte, sondern aus Liebe. So aufrichtiger und obsessiver Liebe, dass er dafür bereit war, Dinge zu tun, die vermutlich normalerweise nicht so wirklich seinem Verhaltenskodex entsprachen. Für Halloween Jack ist das Loyalität, für mich ist das eine Form von Ehre, die andere Männer im Buch nicht auch nur im Ansatz aufbringen konnten. Und es ist auch Jaimes Hauptargument gegen das herrschende System von Ehre und Kodex und gegen Männer wie Ned. Was am Ende wirklich passiert ist spielt da noch nicht mal eine große Rolle. Ich schrieb vermeintlich, weil ich auch nicht wirklich davon ausging, dass Ned Cat betrogen hat, aber wie gesagt, spielt keine Rolle.

    Siehst du: subjektive Einschätzung von Ehre. Ich würde das ähnlich sehen, der Mann hat außerhalb des herrschenden Systems eine Ehre, die nach subjektiven, vielleicht etwas moderneren Standards in gewisser Weise greift. In anderer wieder nicht (Kind + Fenster). Allerdings
    verhindert er auch, dass Brienne vergewaltigt wird. Er erkennt ihre Stärke und ihr Kampfgeschick an, er zeigt Dankbarkeit nach ihrer Reise und für ihren Schutz. Insgesamt ist er nach der ganzen Handgeschichte völlig verändert, vermutlich bricht er auch deswegen mit Cersei, weil sie paranoid wird. Das macht ihn in diesem Sinne aber nicht unehrenhaft, weil er meiner Wahrnehmung nach so lange an der Liebe festgehalten hat, wie es ging.

    Die Versuche, die Targaryen bis zum letzten Kind auszurotten sind ein Indiz dafür.

    In jedem Fall ist er absolut unfähig. Destruktiv ist er für das Reich, weil er es zu Grunde richtet und nicht auf die Reihe bekommt, zu herrschen. Und auch wenn er beeinflussbar und manipulierbar ist, letztlich handelt er tyrannisch, wenn es um Dinge geht, die seiner persönlichen Paranoia und seinen Rachegelüsten dienen. Wäre er nicht draufgegangen könnte ich mir gut vorstellen, dass sein Hass und Zorn über das, was ihm vermeintlich genommen wurde, ihn auch irgendwann in den Wahnsinn getrieben hatte. Ich kann verstehen, warum man bereuen kann, ihm gedient zu haben, mal von der allgemeinen Rebellion abgesehen.

    Dass das Schicksal ihm einen Arschtritt verpasst und somit als Vehikel für die Verwandlung seiner Einstellung gedient hat spielt keine Rolle. Als es geschehen ist bewertet er seine Rolle in der Welt und seine Vorstellung von Ehre neu. Barristan und Jaime sind beides gute Vehikel um zu transportieren, dass die althergebrachte Vorstellung von Ehrhaftigkeit nicht in jeder Lebenslage funktioniert - und vielleicht generell langsam überholt ist. Überall brechen die Menschen mit alten Schwüren, die gesamte Welt ist in Veränderung, weil das alte System nicht mehr greift, weil es Wahnsinn und Hass gebiert, weil es Menschen dazu zwingt in ihrem Dienst Dinge zu tun, die nicht mit ihrer persönlichen Moral und Ehre vereinbar sind. Darauf wollte ich hinaus.

    Aber ist auch nicht so wichtig. Wenn meine Sicht auf die Ereignisse in der Geschichte verzerrt ist, auch okay. Shit happens. Ich hab wirklich keine Lust mehr, darüber zu diskutieren. Also belassen wirs dabei.
     
  2. The Saint

    The Saint Welcome, delicious friend!

    Eddard Stark ist loyal und er inspiriert Loyalität.

    Jaime ist eher ausgebrannt. Was er da mit Cersei hat erinnert mich wenig an "Liebe" sondern mehr an Gewohnheit... Er knattert halt seine Schwester, aber so richtig etwas zu empfinden scheint er nicht. Er scheint überhaupt nicht allzuviel zu empfinden. Jaimes wirklich POSITIVE Eigenschaft ist seine Loyalität gegenüber seinem kleinen Bruder. Das ist wenigstens echt...
     
  3. Durro-Dhun

    Durro-Dhun Erklär(wer)bär

    Ich möchte noch einmal anmerken, dass hier im Thread sehr viele Leute mitlesen, die die Fernsehserie verfolgen und die Bücher nicht gelesen haben.

    Haltet Euch bitte hieran und verwendet Spoiler!

    :)
     
    Totz66 gefällt das.
  4. Arlecchino

    Arlecchino Guest

     
  5. Halloween Jack

    Halloween Jack aka Alpha Rivale Dick Justice

    Du hast zu selten mit Typen wie dir zu tun, das ist alles.
     
Moderatoren: Skar
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Telltale Games' Game of Thrones Digital Games 4. Dezember 2014
Infografiken zu Game of Thrones A Song of Ice and Fire 10. April 2014
Game of Thrones Larp A Song of Ice and Fire 2. Juli 2013
Game of Thrones heute A Song of Ice and Fire 17. Mai 2013
A Game of Thrones Kleinanzeigen 10. November 2005

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden