Schattenjäger Space Marines vom Orden der Petrifiers

Dieses Thema im Forum "Warhammer 40k" wurde erstellt von Kazuja, 3. Januar 2009.

Moderatoren: Supergerm
  1. Kazuja

    Kazuja Perfect Enemy

    Wir haben bis eben grad gezockt... Ich bin ganz schön müde, es war aber auch echt cool...

    Angefangen haben wir bei Games Workshop, wo wir uns Space Marine Minis gekauft haben, um uns daraus unsere Charaktere und wichtige NSCs zu bauen...
    Wir das sind Hasran, bug und ich... bug macht den Spielleiter...

    Erste Rollenspielsitzung nach Inquisitor Regeln war Kloster Alltag... Also 4 Uhr morgens aufstehen um zu beten, zu exerzieren, zu kämpfen und zu lernen bis 24 Uhr. Nur unterbrochen von einer kurzen Mittagspause, einem großen Abendmahl und einer stillen Zeit...

    Wir als Spieler haben auch alles einmal durchgehabt, und ich bin schon ganz begierig darauf herauszufinden wie es mit Bruder Ignatius und Bruder Nerva so weitergeht...
     
    1 Person gefällt das.
  2. Turning Wheel

    Turning Wheel Halbgott

    AW: Space Marines vom Ordern der Patrifiers

    Klosteralltag? Ihr spielt quasi genau das, was hier immer als Grund dafür angeführt wird, warum man SpaceMarines nicht spielen können soll, bzw. warum das als langweilig angesehen wird?
    Hat es denn Spaß gemacht? Und warum? Gab es coole Dialoge? Wart ihr in der Ausrüstungskammer? Was war los?
     
  3. AW: Space Marines vom Ordern der Petrifiers

    Vorne weg: Petrifiers, nicht Patrifiers (und auch nicht Purifiers, wie schon einmal jemand am Telefon verstanden hat). Ich war so frei das im Titel zu korrigieren. :)

    Ich habe ja nie verstanden, was daran langweilig oder gar unspielbar sein soll. Ganz im Gegenteil, der durchstrukturierte Tagesablauf hat sich für mich schon immer wie eine großartige Anleitung zu großartigem Rollenspiel gelesen. Alle Charaktere sind ständig in eine Fülle unterschiedlicher Gruppenaktivitäten eingebunden, die nicht etwas bloß Raum für körperlicher und mentale Herausforderungen, taktisches Vorgehen, moralische Entscheidungen, Interaktion mit anderen Charakteren, und Innenschau lassen, sondern all dies ausdrücklich erfordern. Das alles ohne geistlose Unterbrechungen und "Downtimes", sondern immer in Aktion, immer gefordert, immer mittendrin.

    Darüberhinaus hat sich das Ausspielen dieses Tages auch - wie ich gehofft hatte - als ideal erwiesen, um im Spiel an das neue Regelwerk heranzuführen, und das Schritt für Schritt.
    Das begann mit immer komplexeren Schießübungen, über die nach und nach die Regeln fürs Schießen, die verschiedenen Modifikatoren und Feuermodi, das Trefferzonensystem und die Waffenwerte, aber auch das Initiativsystem erläutert werden konnten, setzte sich dann im Nahkampftraining (ohne Waffen und Rüstung - Bruder gegen Bruder (und hier: Spieler gegen Spieler)) fort, in dem - Überraschung - die Nahkampfregeln und die Regeln für Schaden und Verletzungen erklärt wurden, und endete dann in einer Gefechtsübung mit scharfer Munition, in der die zuvor erlernten Regeln noch mit den Bewegungsregeln kombiniert wurden, um so das Kampfsystem von Inquisitor dann in seiner ganzen Breite anzuwenden.
    Beim nächsten Mal möchte ich Ähnliches auf jeden Fall gerne mit den Teilen der Dark Heresy-Regeln, die wir verwenden wollen, ebenfalls ausprobieren.

    Mit diesem Fokus auf den Test der Regeln und das Training haben wir andere Aspekte in dieser ersten Sitzung nur angerissen. Aber in den Kampfsequenzen selbst, und in einigen weiteren kurzen Szenen haben wir auch begonnen die Natur des Ordens und das Verhältnis der Brüder untereinander zu erkunden.
    Vielleicht kann zu diesem Part ja einer der anderen Mitspieler noch etwas schreiben, oder ich kann versuchen, später selbst noch einen etwas ausführlicheren Beitrag zu verfassen, falls das jemanden interessiert.

    Für mich steht mit als Nächstes auf dem Plan eine Index Astartes Beschreibung für die Petrifiers aufzusetzen, und ihr Heimatsystem und andere (imperiale) Gruppen, mit denen sie in Kontakt stehen, zu beschreiben. Das möchte ich zusätzlich um eine kleine Übersicht ergänzen, was für Themen und Konflikte sich mit dem Orden meiner Meinung nach gut behandeln lassen.
    Diese Texte, wenn sie fertig sind, würde ich dann hier auch einstellen.

    The Emperor protects.

    mfG
    thl
     
  4. Kazuja

    Kazuja Perfect Enemy

    AW: Space Marines vom Orden der Petrifiers

    Um da mal zwei Beispiele, die für mich besonders viel interessantes Material zum Orden gebracht haben, waren die beiden Male als die SC Brüder versagt haben, dem Ziel der Übung zu entsprechen...

    Das eine Mal Bruder Ignatius, der dann gebetsmühlenartig die Litanei des Treffens runterzubeten, um mit seinem Bolter die Zielscheibe zu treffen.
    Das andere Mal Bruder Nerva, der in der Nachtkampfübung die Einweisungen seines Truppenführers nicht mitbekommen hat und sich dann schließlich nicht bei seinem Sergeant, der ihn darauf aufmerksam gemacht hat, sondern bei seinen Brüdern entschuldigt hat.

    In beiden Fällen fand ich es interessant, wie diese Übermenschen eigentlich mit Versagen umgehen...

    Mal ganz davon abgesehen macht das Kampfsystem von Inquisitor Spaß wie buntes Spielzeug...
     
  5. Vision

    Vision caitiff par excellence

    AW: Space Marines vom Orden der Petrifiers

    Gibts nicht. Versagen existiert im Vokabular einen Spacemarines nicht. Es gibt jedoch durchaus situationen die man nicht als Sieg bezeichnen kann. Zu versagen bedeutet seine Pflicht nicht erfüllt zu haben. Zu versagen würde bedeuten seinen Schwur dem Gottimperator und dem Primarchen gegenüber gebrochen zu haben. VErsagen ist ganz einfach keine Option für einen Spacemarine. Entweder er erfüllt seine Aufgabe oder stirbt beim versuch dies zu tun. :) (Man muss diese Kerle einfach mögen)

    Ansonsten...

    @B_u_G

    Ich hab keine Ahnung wie man darauf kommt das Spacemarine langweilig zu spielen sein. Genauso gut könnte man sagen ein Hochgezüchteter Streetsamurei im Shadowrun sei langweilig zu spielen oder gar platt und perspektivenlos. Es ist letztendlich wohl eine Frage wie man zu der Sache steht.

    Jedoch, und da es hier ja um Schattenjäger bzw. Dark Hersey geht, so ist ein Spacemarine zu anfang eigentlich auf der Stufe die man mit seinen Spielcharakteren zum schluss erreicht und bei der selbst das System angiebt das es nicht länger dafür tauglich ist.

    Für Spacemarine und Co, so laut DH, sind andere Systeme (also Inquisitor oder das Tabletop) geeignet. Das ist aber meiner Ansicht nach der einzige Grund im DH einen Spacemarine abzulehnen. Das System ist nicht darauf ausgelegt. Inquisitor jedoch schon eher.

    Zwar gefällt mir das Inquisitor System nicht, weshalb ich GURPS4.0 dafür benutze, jedoch kann auch ich davon berichten das eine Gruppe Spacemarines durch die gegend zu scheuchen sehr lustig und interessant sein kann. Man muss einfach nur das Setting entsprechend anpassen.
     
  6. Kazuja

    Kazuja Perfect Enemy

  7. Supergerm

    Supergerm Spambothenker Mitarbeiter

    AW: Space Marines vom Orden der Petrifiers

    Ich würde eher sagen, daß entweder kein Space Marine in der Gruppe ist oder daß alle einen spielen müssen.
     
  8. AW: Space Marines vom Orden der Petrifiers

    Ich weiß ja auch nicht, was die Leute immer haben. :nixwissen:

    Magst du vielleicht in einem eigenen Thread darüber berichten? Entweder hier, oder im GURPS-Forum?

    mfG
    thl
     
  9. AW: Space Marines vom Orden der Petrifiers

    Das glaube ich nicht einmal.
    Wobei es hier im Falle dieser Runde mit den Petrifiers tatsächlich nur Space Marines sind.

    mfG
    thl
     
  10. Ehron

    Ehron Clansgründer

    AW: Space Marines vom Orden der Petrifiers

    Warum "müssen"?
     
  11. Supergerm

    Supergerm Spambothenker Mitarbeiter

    AW: Space Marines vom Orden der Petrifiers

    Tschuldigung, hätte besser "sollten" geschrieben.

    Ich finde, daß Space Marines "Normalos" im Kampf einfach zu stark überlegen sind, was dann einigen Spielern, die etwa Guardsmen spielen, nicht gefallen könnte.
     
  12. Hasran

    Hasran Ex-M0derat0r

    AW: Space Marines vom Orden der Petrifiers

    Wichtig Erkenntnisse: Space Marines sind Monster im Nahkampf. Zwei Schläge, um einen anderen Space Marine kampfunfähig zu machen.

    Grüße
    Hasran
     
  13. AW: Space Marines vom Orden der Petrifiers

    Die Notwendigkeit und Bereitschaft seine Brüder im Training auch ernsthaft zu verletzen fand ich auch sehr spannend. Ich habe zuerst ein wenig gezögert, ob ich das wirklich so umsetzen sollte, aber letztendlich fand ich es die einzig passende Möglichkeit. Die übermenschliche Konstitution der Space Marines schützt vor vielem, aber bei der rohen Gewalt, die sich die Brüder im Nahkampftraining und später in der Gefechtsübung mit scharfer(!) Munition angetan haben, hätte trotzdem auch Schlimmeres geschehen können. Normale Menschen jedenfalls- selbst erfahrene Veteranen in bester physischer Verfassung - wären schon an einer dieser Wunden, von denen die Brüder Dutzende als Teil ihrer täglichen(!) Trainingsroutine akzeptiert haben, gestorben.
    Das war ein interessanter Einblick in das Regelsystem, auch und vor allem aber in die Mentalität der Petrifiers.

    The Emperor protects.

    mfG
    thl
     
  14. Vision

    Vision caitiff par excellence

    AW: Space Marines vom Orden der Petrifiers

    Über die Kampange oder meinst du die Templates vorzustellen?


    Du kannst, wenn du einen Inquisitor als Plothook nimmst, so ziemlich alles miteinander mixen. Sicher sind Spacemarines supersoldaten, superstark, superwiederstandsfähig und hat mindesten 15 bis 25 Jahre tägliches Kampftraining der wirklich harten sorte hinter sich. Aber unterscheidet ihn das wirklich so sehr von einem Assassinen, der von Kindheit an zum Töten ausgebildet wurde?

    Normale "Menschen" in der WH40k Welt, haben durchaus Reflexverbesserungen und so weiter, etwas was ein Spacemarine nicht hat. Dafür hat er ein Zielsystem und trainiert das schießen bis er es im schlaf beherrscht. Ansonsten sind sie nur etwas toughere soldaten.

    Dark Hersey hat seine Grenzen, vom System her.. aber andere Systeme kann man Spacemarines, Navigatoren und andere "Überwesen" problemlos einbauen. Wenn man eine Geschichte um einen Inquisitor aufbaut hat man sogar die Möglichkeit wirkliche Assassinen der Todeskulte aufzunehmen oder sogar Xenos wie Orks, Tau oder Eldar. (Die 3 Rassen sind bekannt mit den Menschen zu handeln und sich nicht nur mit ihnen zu bekriegen)
     
  15. AW: Space Marines vom Orden der Petrifiers

    Gerne beides.

    mfG
    thl
     
  16. Vision

    Vision caitiff par excellence

    AW: Space Marines vom Orden der Petrifiers

    Kann ich mal machen, wird aber etwas dauern, muss die Templates und so erstmal in Forumform bringen.
     
  17. Kazuja

    Kazuja Perfect Enemy

    AW: Space Marines vom Orden der Petrifiers

    Space Marine + ausgebildete Soro Schwester + gegebenfalls Kommisar machen auch eine sinnvolle Party.
     
  18. Supergerm

    Supergerm Spambothenker Mitarbeiter

    AW: Space Marines vom Orden der Petrifiers

    Einen Techpriester mit dem Alternativrang Mechanicus Secutor ginge vielleicht auch.

    Aber bezüglich den anderen Klarrieren wäre ich vorsichtig, bzw. würde sie dann nur Spielern erlauben, die ein stark unterschiedliches Machtgefälle ertragen können.

    Oder die anderen Karrieren haben gegenüber den Space Marines in der Gruppe schon ein paar Ränge Vorsprung (wenn z. B. die Marine-Spieler erst später einsteigen).
     
  19. Absimilliard

    Absimilliard νεκύδαιμων

    AW: Space Marines vom Orden der Petrifiers

    Oder sie haben halt unterschiedlichen Spezialgebiete. Müssen ja nicht alle kKmpfer sein, man hat ja schon den/die Space Marine/s :D
     
  20. Baron Harkonnen

    Baron Harkonnen Imperial Noble

    AW: Space Marines vom Orden der Petrifiers

    Wo gibts eigentlich den spezifischen Hintergrund zu den Petrifiers?
     
Moderatoren: Supergerm
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Warhammer 40k - Space Marines Digital Games 28. Mai 2009
Ghetto-Marines Warhammer 40k 14. April 2008
Mal eine Frage zu den Space Marines Tabletops 25. Mai 2007
Chaos Space-Marines Tabletops 24. April 2007
40k - Space Marine Armee Kleinanzeigen 23. April 2006

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden