• Du möchtest die Seite mit kaum Werbung sehen? Dann registriere dich noch heute. Das ist völlig kostenlos und unverbindlich. Hier geht es zur Registrierung.

SERG - Sentinel Espionage Roleplaying Game

Skar

Dr. Spiele
Teammitglied
Administrator
#StandWithUkraine
Blutschwert
  • Durch Hintergrund-Beispiele, kleine Atmosphäre-Texte (wie zur rund um Maske, True-Shot und Eagle Eye) oder auch ein seperates Kapitel möchte ich Spectre und die Geisterwelt den Spielern näher bringen.
  • Außer ein modernes Spionage-/Stealth-Setting habe ich keine speziellen oder weiterführenden Merkmale. Ein Alleinstellungsmerkmal wäre schön. Ideen dazu?
  • Mir würden in der Realität verankerte okkulte Dinge einfallen (ohne echte Magie) a la Illuminati, Freimaurer, Order of the White Dawn, mit einer Art Parallelgeselschaft, zu der Spectre gehören würden. Die könnten dann entweder zu solchen Fraktionen gehören, diese Bekämpfen, um Menschen den freien Willen zu bewahren o.ä.
Das find ich sehr schwierig zur Zeit, da ich noch gar nichts davon weiß, wie du den Geisterhintergrund einbringen willst.

Wenn ich das unterbingen wollen würde, dann hätt ich grad folgende Gedanken:
  • Regeltechnischer Respawn bei "Tod". Allerdings ist die Kopie dann doch nie so gut wie das Original und man muss einen Rückschlag in Bezug auf bestimmte Charakterwerte hinnehmen.
  • Vielleicht muss man erst von einem Körper (dauerhaft) Besitz ergreifen, bevor man wieder auf die Welt Einfluss nehmen kann. Die Suche nach so einem Körper könnte eine Art ingame-Charaktererschaffung werden.
  • Das vorgenannte könnte man auch mit dem Respawn verbinden: Immer wenn du stirbst musst du dir nen neuen Körper suchen. Das schließt auch vorsätzliche Tode mit ein, um die "Charakterklasse" während des laufenden Spiels wechseln zu können.
  • Man wurde von der Spionageagentur gegen seinen Willen zum Geist gemacht, wurde dann in einen anderen Körper gesteckt und muss jetzt für sie arbeiten, weil sie dir den Körper auch jederzeit wieder nehmen können. - Was sie nicht wissen: du hast auf Geisterebene Fähigkeiten, mit denen du auch gegen sie agieren kannst.
 

sleepnt

Gott
Das find ich sehr schwierig zur Zeit, da ich noch gar nichts davon weiß, wie du den Geisterhintergrund einbringen willst.
Haha! Musterbeispiel von: Mein ignorantes Gehirn... ich schreibe und schreibe und für mich ergibt immer alles Sinn - für andere nicht. war ja schon Mal Thema!
Ich will real halten. Geisterwelt hab ich es genannt, da die Agenten wie Gespenster nicht von der Welt wahrgenommen werden... Ghost kann ich es nicht nennen, wegen Ghost Recon.
Das muss ich umbenennen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Skar

Dr. Spiele
Teammitglied
Administrator
#StandWithUkraine
Blutschwert
Geisterwelt hab ich es nie genannt
Nicht?

sleepnt schrieb:
Durch Hintergrund-Beispiele, kleine Atmosphäre-Texte (wie zur rund um Maske, True-Shot und Eagle Eye) oder auch ein seperates Kapitel möchte ich Spectre und die Geisterwelt den Spielern näher bringen.
:D

Also willst du die Agenten nur Geister nennen, weil sie eben möglichst unsichtbar agieren? Es gibt also keinen echten Geister-Hintergrund?
 

sleepnt

Gott
Tippfehler. Das "Nie" hab ich gestrichen. Natürlich hab ich es so genannt.:facepalm:

Also willst du die Agenten nur Geister nennen, weil sie eben möglichst unsichtbar agieren? Es gibt also keinen echten Geister-Hintergrund?
Ja, genau. Ich will eine Metapher für diese neue Welt der Spionage.

Edit: hab ja gestern abend ja auch gesagt, das Fantasy schwierig ist, da man erst Mal eine umfassendere Disposition schaffen muss. Also der Einstieg in die Regeln unzugänglicher ist.
 
Zuletzt bearbeitet:

Skar

Dr. Spiele
Teammitglied
Administrator
#StandWithUkraine
Blutschwert
Ja, genau. Ich will eine Metapher für diese neue Welt der Spionage.
Das musst du jedenfalls im Regelwerk bei der ersten Nennung von "Geister" dazusagen. "Die so genannten Geister, denn die agieren verdeckt und möglichst unsichtbar."

"The hidden" als Name?
 

sleepnt

Gott
Ja, genau! So etwas in die Richtung. Die Verborgenen, das Verborgene, die verborgene Geselschaft, Geselschaft der Verborgenen etc.

Dann könnte ich mir Vorstellen viele Verschwörungstheorien da ein zu bauen. Oder Shinobi/Ninjas als japanische Verborgene/Spectre/Hidden Ones etc.
 

Skar

Dr. Spiele
Teammitglied
Administrator
#StandWithUkraine
Blutschwert
Oder Shinobi/Ninjas als japanische Verborgene/Spectre/Hidden Ones etc.
Oder der Gentlemen, der Gadgeteer, der Assassine, der Interrogator, der Profiler, der Interceptor, der Waffenspezialist/Militarist...
 

sleepnt

Gott
Die Idee wird konkreter!

Sentinel
Spectre würde ich in Sentinel (engl. Wache/Wächter) umbenennen. Als Spieler nimmt man die Rolle von Sentinel ein und wacht über die Welt und schützt sie vor Einflüssen arkaner Geselschaften. Sie agieren jenseits jeglicher Legitimation, können aber gegebenfalls viel eher mit offiziellen Insitutionen zusammenarbeiten und Aufträge erhalten. Etwa Hinweise durch Agenten der CIA.

Vorteil: Die Spieler haben ein klareres Bild ihrer Rolle und eine Aufgabe vor Augen. Es gibt verschiedene Fraktionen, die ich klarer benennen kann, wodurch das Setting konsistenter wird. Der Erzähler hat Feinde und feindliche Fraktionen (z.B. Eine Gruppe an Illuminaten) die er einsetzen kann und ebenso Auftraggeber und Quellen offizieller Seite. Dadurch wirkt die Welt nicht mehr ganz so losgelöst und mehr in der Realität verankert.

Die Arkane Welt
Diese Parallelgeselschaft solcher Gruppierungen würde ich dann Arkane Geselschaft oder Arkane Welt nennen. So gäb es Illuminaten, Freimaurer etc. deren Einflüsse die Spieler versuchen würden abzuwenden. Dadurch ergibt sich auchviel eher eine Dynamik.
z.B. eine Gruppe an Sentinel durchkreuzen einen Plan der Order of the White Dawn in Prag; diese machen Jagd auf die Sentinel, welche nach Prais verschwinden und untertauchen; die Illuminaten füllen das Machtvakuum das durch das verschwinden der White Dawn aufgekommen ist. Dies Mal arbeiten die Sentinel mit internationalen Nachrichten Diensten zusammen, um die Illuminaten zu vertreiben und eine politisch Stabile Macht zurückzulassen. Alles, während die Welt davon idealerweise nichts mitbekommt.
 

Doc-Byte

Dark Lord
Hm, mir fällt das dieses Zitat zu ein: „Jede hinreichend fortschrittliche Technologie ist von Magie nicht zu unterscheiden.“

Sprich, man braucht garkeine Magie in seiner Spielwelt, wenn man ein paar Technologien einbaut, die bzw. deren Effekte der breiten Masse wie pure Magie vorkommen. Das wird in der einen oder anderen Sherlock Holmes Verfilmung auch aufgegriffen. (Und ich meine jetzt nicht die moderne Fassung davon.) Man denke nur an das "Gespenst", das eigentlich nur ein in Phosphor getränktes Bettlaken ist.
 

sleepnt

Gott
Jede hinreichend fortschrittliche Technologie ist von Magie nicht zu unterscheiden.
Das stimmt. Aber aus heutiger Sicht ist ein technologisches Gerät, und damit auch in viel Sci-Fi-Geschichten, ein Objekt, das eine gewisse Anzahl an Funktionen aufweist. Harry Potter mit Zaubern als Fähigkeit oder Gothic mit magischen Runen die eine Funktion erfüllen, ist das tatsächlich Denkbar (y) Aber Herr der Ringe schon nicht mehr. Ich selber habe den Begriff Magiesystem oft benutzt - ich möchte aber weitere Systeme vermeiden, um es auf das Minimum an Regeln und zu gleich größtmögliches Spektrum an Situationen anzuwenden.
 
Zuletzt bearbeitet:

sleepnt

Gott
Neue überabeitete Fassung von SERG (v0.03) - Dropbox

Anpassungen
  • massive Anpassung der Struktur und der Formulierungen
  • Persönliche Anrede (von "die Spieler" zu "du")
  • Andauernde Proben gestrichen
  • Traumata entfernt (es gibt nur noch einen kurzen temporären Zustand)
  • Erholung durch Ereigniswechsel, Rast und Nachteile (Spieler können nun Nachteile geltend machen und einen Würfel erhalten) eingefügt
  • Mehr Beispiele
  • Etwas angepasste Charaktererstellung
  • Vereinfachung der Attribute
Ausstehend
  • Fähigkeit Pilot ersetzen (Disziplin Fertikgeit).
  • Kapitel zur zur Welt der Sentinel/Arkane Geselschaften etc.
  • Kapitel für den Erzähler (da kommen dann auch Anregungen/Tipss für Kämpfe, Verletzungen, Tod von Charakteren etc. rein - keine neuen Regeln)

Anfrage: Kann man den Titel des Themas ändern? Wenn ich schon Spectre durch Sentinel ersetze... Dann denken vielleicht andere nicht an ein Geisterabenteuer.
 

Anhänge

  • Änderungen v.0.03.pdf
    146,3 KB · Aufrufe: 0
  • Sentinel Profile v0.03.pdf
    199,8 KB · Aufrufe: 1
  • SERG Regelwerk v.0.03.pdf
    356,1 KB · Aufrufe: 1
Zuletzt bearbeitet:
Oben Unten