Serenity [Serenity] Sonnensystem oder Sonnensysteme?

ApokalypseTest

Watching YOU!
Teammitglied
Administrator
AW: Sonnensystem oder Sonnensysteme?

Damit ist mir jetzt geholfen, danke. Das ich da nicht gleich drauf gekommen bin. . .
 

Zornhau

Freßt NAPALM!
AW: Sonnensystem oder Sonnensysteme?

Ich bin halt nunmal Naturwissenschaftler und das trifft auch auf fast alle meine Spieler zu - da stimmt es dann einfach nimmer dass das für die Leute einfach nicht wichtig ist. Was Spass macht und was dafür wichtig ist, ist halt von Gruppe zu Gruppe verschieden.
Stimmt. - Denn ich spiele vornehmlich mit Naturwissenschaftlern und Mathematikern in meinen Gruppen, und diese kennen die Serie und können sich soweit auf diese Form von Space Western einlassen, daß sie eben NICHT erwarten, alles müsse in die Hard-Sci-Fi-Schublade passen.

Schon garnicht bei Whedon, der (wie auch JMS bei B5) stets die Physik dem Plot untergeordnet hat.

Mit diesen Leuten kann ich Pulp-Sci-Fi inklusive "Äther" und dünner, aber atembarer "Weltraumluft" spielen. Da fragt auch niemand nach einer astrophysikalisch korrekten Konzeption für die Spielwelten, auf denen man sich tummelt.

Bei Firefly, das ja klar erkennbar Science-Fiction ist (Raumschiffe, Raumanzüge, fortgeschrittenere Technik als die unserige), und das ebenso klar erkennbar Western ist (Reiten, Rinder, Hüftholster und Fanning, Siedler und Prediger und Law Dogs und Hired Guns usw.), kam KEINER der Leute in meinen Runden auf den Gedanken auf wissenschaftlich akkurate Darlegung der Verhältnisse im 'verse zu bestehen. - Es reichte die Information, daß es sich um ein von Joss Whedon nach Plot-Bedürfnissen gestricktes Stück Weltraum handelt, in welchem man je nach Plot-Erfordernissen unterschiedlich lange von bewohnbarer Welt zu bewohnbarer Welt braucht.

Wenn man sich auf das Setting einläßt und nicht mehr Akkuratesse erwartet, als sie der Schöpfer des 'verse für seine Serie gebraucht hat, dann kann man wunderbar spielen, ohne daß man mit einem Hard-Sci-Fi-Entfernungsmesser zu einer Schießerei am Rinder-Corral kommt.



Nebenbei: MICH hat ja schon gewundert, mit wie WENIG ausgearbeiteter Information über das/die Sonnensystem(e) Joss Whedon für seine Serie ausgekommen ist. - Ich hätte erwartet, daß man für eine auch für die Schauspieler und - vermutlich vor allem - die Drehbuchschreiber halbwegs plausible und verläßliche gemeinsame Vorstellung vom 'verse MEHR Festlegungen und Ausarbeitungen braucht, als es augenscheinlich gegeben hat.

Aber das erwartete ich ja auch nicht vom Deadlands-Space-Western-Setting "Deadlands: Lost Colony", wo es sogar noch eine Art "Indianer" auf dem fremden Kolonialplaneten gibt, damit man auch noch diese Facette des Western-Themas im Sci-Fi-Umfeld bespielen kann. - Man läßt sich auf die Setting-Gegebenheiten, die Randbedingungen, die (mehr oder weniger) bewußt in Kauf genommenen Ungenauigkeiten oder gar Unwissenschaftlichkeiten einfach ein.

Da bricht noch lange nicht der Unglauben an das Geschilderte aus, nur wenn z.B. bei "Out of Gas" zwar die Sauerstoffversorgung und die Heizung ausgeht, aber nicht die künstliche Schwerkraft! - Das ist halt so. Spiel damit.
 

Nogger

Neuling
AW: Sonnensystem oder Sonnensysteme?

Suspension of Disbelief hat halt auch was mit Autosuggestion zu tun und das kann halt net jeder. :nixwissen:
 
AW: Sonnensystem oder Sonnensysteme?

Ich bin halt nunmal Naturwissenschaftler und das trifft auch auf fast alle meine Spieler zu - da stimmt es dann einfach nimmer dass das für die Leute einfach nicht wichtig ist.

Muss dir zugestehen ich weiß was du meinst, wenn sich Leute auf einem Gebiet auskennen, sehen sie gerne wenn es korrekt dargestellt wird. Aber dann spiele ich doch kein System, dass wie du es nennst Fantasy elemente hat und beschwere mich, sondern suche ein System dass eben "Hardcore"-Science ist.
 

ApokalypseTest

Watching YOU!
Teammitglied
Administrator
AW: Sonnensystem oder Sonnensysteme?

Es ist halt in vielen anderen Bereichen nah genug dran. Und das Setting fühlt sich ansonsten sehr gut an, so dass man es halt gerne ganz rund hätte - und man könnte es Rund machen.
 

Sturmschwinge

Notorischer Besserwisser
AW: Sonnensystem oder Sonnensysteme?

Für mich ist es rund. Und für meine Gruppe auch (die durchaus auch aus Naturwissenschaftlern besteht).
 

ApokalypseTest

Watching YOU!
Teammitglied
Administrator
AW: Sonnensystem oder Sonnensysteme?

Schön - und? Wenn für dich ein Sechseck rund ist - wunderbar. Für mich leider nicht.

Die Frage die sich mir stellt ist nicht: Braucht es das? Denn darauf ist die Antwort in unserem Fall eindeutig: Ja

Mir stellt sich die Frage: Funktioniert es noch wenn es das hat?
 

Sturmschwinge

Notorischer Besserwisser
AW: Sonnensystem oder Sonnensysteme?

Nein ich glaube nicht. Es macht, für mich, den Charme des 'verse aus, daß man eben nicht so recht weiß, wie alles funktioniert. Für mich ist das Teil des Western-Feelings: Typen ohne rechte Ausbildung versuchen mit der Technik zurechtzukommen, die man ihnen vor die Nase setzt. Dabei sind sie durchaus mal kreativer (und vielleicht effektiver) als ein ausgebildeter und studierter Ingenieur. Andererseits bekommen sie dadurch auch mehr Probleme als ein echter Profi.

Und was das Spielerwissen im Hintergrund angeht: In diesem Setting gibt es keine Überlichtgeschwindigkeit. Es MUSS also ein Sternensystem sein, alles andere wäre Schwachsinn. Daß das deutlich größer sein muß als unser popeliges kleines Sonnensystem, das sollte klar sein. Was braucht ihr denn noch?
 
AW: Sonnensystem oder Sonnensysteme?

und man könnte es Rund machen.
Dann mach es doch rund. Denke dir entweder ein Binäres System aus, das Stabil genug ist um mehrere Planeten zu vesorgen.
Mach die Outer Rim Planeten von ihrem Klima her, ein wenig härter.

Oder mach verschiedene Systeme, die nah beieinander sind und nehme SEHR lange strecken in kauf. Muss ja nicht F-TL sein knappe Lichtgeschwindigkeit reicht doch, für einige Monate Reisezeit, dann hat man gleich ein größeres Revier für die Reaver und es macht sinn, dass man die noch nicht "gefunden" hat
 

ApokalypseTest

Watching YOU!
Teammitglied
Administrator
AW: Sonnensystem oder Sonnensysteme?

Jo, im Moment läuft es auf letzteres Hinaus - ich werde es wohl mental irgendwo Zentrumsnah positionieren oder in einem Kugelsternhaufen - da ist die Dichte eh höher. Die Sache mit der Zeitrechnung (2500irgendwas) und die eigentlich zu lange Flugzeit von der Erde zu den Welten des Verse kann man ganz gut mit Zeitdilatation erklären.
 
AW: Sonnensystem oder Sonnensysteme?

So erstmal nachgelesen was Kugelsternhaufen sind ^^

Ja das wäre ein Schöner Ansatz auch wenn ich nicht weiß wie es mit Gravitation ausschaut so "nah" am Kern.
Noch, dass meine Spieler jemals da so nachfragen würden.
Aber als Leiter hab ich auch gerne mehr Wissen, und Hintergrundhandlung als ich behandle.
Muss mir mal dein Konzept aufschreiben, plane in weiter Zukunft ne D20 Future Runde, was ein Spin-off meiner Aktuellen ist, da werd ich vll dein Modell benutzen :D
 

Jessil

Kainskind
AW: Sonnensystem oder Sonnensysteme?

Ich denke, das was Apocalypse sucht ist das hier:

Maps

Eine sehr schöne Karte eines Firefly zwei Sonnen Systems inklusive einem sehr schönen und einfachen integrierten Regelsystem für die Berechnung von Flugzeiten, die sogar die unterschiedliche Stellung von Planeten zueinander aufgrund eines Würfelwurfs zufällig bestimmt und mit beachtet. Man kann diese Karte mit sehr guter Auflösung prima im Copyshop auf A1 oder A2 ausdrucken lassen und hat ein prima Werkzeug an der Hand.

Im übrigen bin ich ebenfalls Naturwissenschaftler (Chemie und Physik), sehe das aber so: Rollenspiel ist Hobby, da ist es mir egal, wie korrekt ein Rollenspielsystem in der Hinsicht ist. Wenn ich das alles so ernst nehmen würde, könnte ich mir fast keinen Film ansehen, ohne vom Kopfschütteln Kopfschmerzen zu bekommen.

EDIT: Die Karte, die ich meine ist die "The Big Map"
 

Nogger

Neuling
AW: Sonnensystem oder Sonnensysteme?

Ich denke, das was Apocalypse sucht ist das hier:

Maps

Eine sehr schöne Karte eines Firefly zwei Sonnen Systems inklusive einem sehr schönen und einfachen integrierten Regelsystem für die Berechnung von Flugzeiten, die sogar die unterschiedliche Stellung von Planeten zueinander aufgrund eines Würfelwurfs zufällig bestimmt und mit beachtet. Man kann diese Karte mit sehr guter Auflösung prima im Copyshop auf A1 oder A2 ausdrucken lassen und hat ein prima Werkzeug an der Hand.

Das ist auch die mir bekannte Karte...
 

ApokalypseTest

Watching YOU!
Teammitglied
Administrator
AW: Sonnensystem oder Sonnensysteme?

Hmm,

durchaus interessant - immer noch ein bisschen viele Planeten pro Sonne und die Sonnen recht nah, aber durchaus interessant.
 

Darkfox

Sethskind
AW: Sonnensystem oder Sonnensysteme?

Firefly, eine der besten wenn nicht die beste Scifi Serie überhaupt ;-)

Ich verstehe die Diskussion nicht ganz. Firefly ist ganz klar Scifi und keinesfalls Sci Fantasy. Ich würde sogar soweit gehen das Firefly die Serie ist welche der Hard Scifi der Literatur am nächsten kommt. Immerhin wird in Außenaufnahmen im All auf Ton verzichtet genauso wie auf einen Hyperantrieb. (einzig künstliche Gravitation ist wirklich Sci Fantasy ;-) )

Es wird auch in der Serie ganz deutlich gesagt das die meisten bewohnbaren Welten Monde sind. Von diesen Monden können dutzende einen einzigen Gasriesen umkreisen. In einem System wiederrum können einige Gasriesen existieren. Man nehme z.B. unser System, es verfügt über 4 Gasplaneten einer davon, Jupiter hat z.b. 64 Monde wobei man auf Europa unter dem Eispanzer einen unterirdischen Ozean vermutet und Ganymed über ein eigenes Magnetfeld verfügt! (sehr wichtig fürs Terraforming!) Der Saturnmond Titan verfügt gar über eine Atmosphäre die mit der der Erde vergleichbar ist (vom Druck her) Man könnte dort also ohne Raumanzug herumspazieren wenn es nicht so kalt wäre bzw. die Gase nicht giftig ;-).
Die einzelnen Gasriesen und ihre Monde stellen also quasi mini Systeme im Sonnensystem dar.

Die Welten in Firefly waren zuerst nicht lebensfreundlich und sind erst durch Terraforming bewohnbar gemacht worden. (Zitat: Zuerst terraformen sie die Planeten und dann werfen sie die Siedler mit ein paar Äxten und Decken dort ob. (oder so ähnlich ...:D )

Bei den Kernwelten könnte scheint es sich dagegen tatsächlich um echte Planeten zu handeln, ob sie terraformt wurden wird glaube ich nicht gesagt.

Es ist wahrscheinlich das die Auswanderer auf der alten Erde gezielt ein System ausgesucht haben das über ein möglichst großes Kolonisierungs-/Terraformingpotential verfügt bevor die Generationenschiffe überhaupt gestartet sind. Mit einer entsprechend fortgeschrittenen Teleskoptechnologie ist das durchaus möglich. Schon heute wurden schon mehrere relativ "erdähnliche" Planeten in anderen Systemen entdeckt.

Es ist auch von der Logik der Serie her unmöglich das es sich um mehr als ein System handelt, ansonsten würden die Schiffe Jahrzehnte bis Jahrhunderte von einer Welt zur nächsten benötigen da im Firefly Universum realistischerweise kein Hyperraumantrieb existiert.
 

Grosi

Redakteur Prometheus Games
AW: Sonnensystem oder Sonnensysteme?

viele deiner Ausführungen sind nicht schlecht, aber Hard Sci Fi ist das wohl nur weils hart ist ;)

ich sag nur out of Gas
alles bricht zusammen nur die künstliche Schwerkraft hält als wäre sie von 3 Wetter taff ^^
 

Darkfox

Sethskind
AW: Sonnensystem oder Sonnensysteme?

viele deiner Ausführungen sind nicht schlecht, aber Hard Sci Fi ist das wohl nur weils hart ist ;)

ich sag nur out of Gas
alles bricht zusammen nur die künstliche Schwerkraft hält als wäre sie von 3 Wetter taff ^^

Naja man muss natürlich bei einer Fernsehserie andere Maßstäbe ansetzen als bei einem Buch ;) Deshalb meinte ich ja im Vergleich zu anderen Serie ist Firefly wohl am nähersten an der HardScifi dran. Bis auf die künstliche Gravitation fällt mir eigentlich nichts ein was aktuellen wissenschaftlichen Erkenntnissen wiederspricht. (rein technisch....diverse Psykräfte lasse ich mal außen vor ;-) )
 

Grosi

Redakteur Prometheus Games
AW: Sonnensystem oder Sonnensysteme?

Ich werd mir gezz sicher nicht die Mühe machen Firefly in dieser hinsicht zu zerpflücken.
Dazu mag ich die Serie selber viel zu gern ;)

Doch Hard Sci Fi fühlt sich für mich anders an
 
Oben Unten