Scion

AW: Scion

Ich halte den Vergleich zwischen Scion und der nWoD nach wie vor unpassend.
Vielleicht, doch ähnelt es sich und es passt in sofern, das es nunmal von WW ist und in die Kerbe von der WoD schlägt.
Was hättest Du denn gerne noch alles an Material? Die Titans, mehr zu den Titanspawns, neue Pantheons, höherstufige Boons und Knacks, etc. sollen ja mit Demigod und God alle abgedeckt werden. Wieviel brauchst Du noch? Ich persönliche sehe diese Einschränkung auf drei Bücher als große Stärke.
Weiß ich noch nicht, würde es nur schade finden, wenn wirklich nichts mehr kommt.
 

Ehron

Clansgründer
AW: Scion

Vielleicht, doch ähnelt es sich und es passt in sofern, das es nunmal von WW ist und in die Kerbe von der WoD schlägt.
Naja. Kein Horror, kein innerer Konflitk, dafür ein ziemlich klares Gut-Böse-Schema, richtig mächtige Gegner und richtig fette Kick-Ass-Epic (ist das ne offizielle Genre-Bezeichnung?).

Weiß ich noch nicht, würde es nur schade finden, wenn wirklich nichts mehr kommt.
Die Gefahr die besteht ist einfach die, dass wieder ein Haufen Schrott kommt den man einfach nicht braucht. Dann doch lieber eine begrenzte Menge Material mit vergleichsweise hoher Qualität. Ansonsten: Im WW-Forum wird schon eifrig Sekundärliteratur gehandelt. ;)

BTW: Hat bei Dir in der Runde jemand das Magic-Purview im Einsatz?
 
AW: Scion

Naja. Kein Horror, kein innerer Konflitk, dafür ein ziemlich klares Gut-Böse-Schema, richtig mächtige Gegner und richtig fette Kick-Ass-Epic (ist das ne offizielle Genre-Bezeichnung?).
Kann ich jetzt, wo ich es habe nur unterschreiben ! Der einzige "größere" Anflug von WoD-typischem inneren Konflikt wie man ihn aus alten VtM-Zeiten her kennt wären meiner Meinung nach die Scions der aztekischen Götter - denn die brauchen regelmäßig Tier oder Menschenopfer. Ansich sind die Rollen klar verteilt - die weitaus meisten Götter sind recht eindeutig die Guten (trotz diverser kleiner Macken) und erscheinen weit menschlicher als z.b. irgendwelche Obermagi oder Chefblutsauger aus der WoD. Es ist außerdem auch mehr offensichtlicher Humor vorhanden als in der WoD (Hugin und Munin im Einleitungstext, die amerikanisierten Zwerge, Odins Avatar als "Cable-Guy" von der Telefongesellschaft, Bastet nahm an einem göttlichen Austauschprogamm nach Japan teil und tritt daher zuweilen als Geisha auf...etc.pp.)
 

Ehron

Clansgründer
AW: Scion

Kann ich jetzt, wo ich es habe nur unterschreiben ! Der einzige "größere" Anflug von WoD-typischem inneren Konflikt wie man ihn aus alten VtM-Zeiten her kennt wären meiner Meinung nach die Scions der aztekischen Götter - denn die brauchen regelmäßig Tier oder Menschenopfer. Ansich sind die Rollen klar verteilt - die weitaus meisten Götter sind recht eindeutig die Guten (trotz diverser kleiner Macken) und erscheinen weit menschlicher als z.b. irgendwelche Obermagi oder Chefblutsauger aus der WoD.
Najaaaaa. Wenn man sich mal überlegt, wieso der Krieg geführt wird, sieht das Bild gleich deutlich anders aus. Insofern muss ich meine Aussage mit dem ziemlich klaren Gut-Böse-Schema eigentlich in ziemlich klare Zuordnung, wer auf welcher Seite steht ändern.

Odins Avatar als "Cable-Guy" von der Telefongesellschaft, Bastet nahm an einem göttlichen Austauschprogamm nach Japan teil und tritt daher zuweilen als Geisha auf...etc.pp.)
Humpta, wo steht das denn? Bei den Beschreibungen der einzelnen Götter? Muss ich wohl überlesen haben.
 
AW: Scion

Ja, da steht sowas.
Doch auch in nicht jedem oWoD Produckt hattest du diesen inneren konflikt.
Und auch dort wurden die Dinge Teils Lustig beschrieben.
Es ist von WW, nimmt größteils die Regeln und somit ist es Natürlich, das es verglichen wird.
 
AW: Scion

Aber im Großen und Ganzen ist es nicht unbedingt ein WoD-Klon. Auch wenn es um "versteckte" Übernatürliche geht.
Und auch dort wurden die Dinge Teils Lustig beschrieben.
Stimmt schon (wenn ich da an Magus denke). Nur stach es mir bei Scion stärker ins Auge.
Humpta, wo steht das denn? Bei den Beschreibungen der einzelnen Götter?
Genau dort ;).
 

Chrischie

Dead Marshall
AW: Scion

Ein vergleich mit der nWoD oder WoD drängt sich mir aber nicht so sehr auf.
Eher ein Exalted light and now.
Gerade zur nWoD finde ich ehrlich gesagt den vergleich sehr unpassend.
 
AW: Scion

Eher ein Exalted light and now.
Joah - das passt ziemlich gut ! Zwar auch nicht ganz, aber im Großen und Ganzen passt es.

Najaaaaa. Wenn man sich mal überlegt, wieso der Krieg geführt wird, sieht das Bild gleich deutlich anders aus. Insofern muss ich meine Aussage mit dem ziemlich klaren Gut-Böse-Schema eigentlich in ziemlich klare Zuordnung, wer auf welcher Seite steht ändern.
Es wird aber, finde ich, recht schnell klar, daß die Götter auf Seiten der Menschen stehen - und daher eher "gut" sind als die Titanen. Zumindest aus Sicht der Menschen.
 

Ehron

Clansgründer
AW: Scion

(Oder war das Dummes? )
Ja, war es. ;)

Aber gucken wir uns das mal im Detail an:
- Titanen erschaffen Götter
- Götter stürzen und verbannen Titanen (wieso eigentlich? muss mir irgendwie entgangen sein)
- Titanen wollen zurück in die Overworld und erschaffen dazu ihre Titanspawns
- Götter erwecken ihre Brut (was anderes sind die Scions einfach nicht), um sich der Titanspawn und (wenn die Scions irgendwann mächtig genug sind) der Titanen zu erwehren


Ob ein Sieg der Götter für die Menschheit (die IMO in dem Konflikt eher eine Nebenrolle spielt) wirklich viel besser ist als ein Sieg der Titanen, ist alles andere als klar.
 
AW: Scion

Ja, war es. ;)

Aber gucken wir uns das mal im Detail an:
- Titanen erschaffen Götter
- Götter stürzen und verbannen Titanen (wieso eigentlich? muss mir irgendwie entgangen sein)
- Titanen wollen zurück in die Overworld und erschaffen dazu ihre Titanspawns
- Götter erwecken ihre Brut (was anderes sind die Scions einfach nicht), um sich der Titanspawn und (wenn die Scions irgendwann mächtig genug sind) der Titanen zu erwehren


Ob ein Sieg der Götter für die Menschheit (die IMO in dem Konflikt eher eine Nebenrolle spielt) wirklich viel besser ist als ein Sieg der Titanen, ist alles andere als klar.
Nun, lieber lebe ich unter dem Segen der Götter, als unter der Knute der Titanen.
Demzufolge: Alles auf, in den Kampf gegen das Übel :tank2:
 

Demon_HK

For I am just a horse.
AW: Scion

Das ist wie jeder Krieg. Wenn du auf der einen Seite bist, dann sind die anderen halt der Feind. Mit ein paar feinen Ausnahmen wie Loki oder Set ;) die sind... etwas unentschlossen
 
AW: Scion

Das ist wie jeder Krieg. Wenn du auf der einen Seite bist, dann sind die anderen halt der Feind. Mit ein paar feinen Ausnahmen wie Loki oder Set ;) die sind... etwas unentschlossen
Sicher und Stalin war ein Engel 8)
Sicher ist es eine Auslegung des Blickwinkels, doch selbst der Teufel nennt vergleicht sich nicht mit einem Engel! (Auch wenn er mal einer war)
 

Ehron

Clansgründer
AW: Scion

Das ist wie jeder Krieg. Wenn du auf der einen Seite bist, dann sind die anderen halt der Feind.
Sag ich ja. ;)
Jeder sieht immer sich als gut und die anderen als böse an. Deshalb gibt es bei solchen Konflikten wie dem bei Scion auch kein objektives Gut-Böse-Schema, sondern nur zwei Seiten, die jede sagt "wir sind gut, die anderen sind böse".

Mit ein paar feinen Ausnahmen wie Loki oder Set ;) die sind... etwas unentschlossen
Die wollen sich nur alle Optionen offen halten. ;)
 
AW: Scion

Verschwörung des Bösen! Und das hier im Forum!
Schnell mal die Inqui anrufen.

Ihr werdet schon sehen, was ihr davon habt :ghost:
 
Oben