Spielfilm Saw

Dieses Thema im Forum "Film & Fernsehen" wurde erstellt von Constancia de la moerte, 12. Januar 2007.

?

Wie findet ihr Saw?

  1. Klasse

    17 Stimme(n)
    38,6%
  2. Scheiße

    14 Stimme(n)
    31,8%
  3. Weiß nicht

    10 Stimme(n)
    22,7%
  4. Für Stayka

    3 Stimme(n)
    6,8%
  1. Maxwell Demon

    Maxwell Demon Außerirdisches Pop-Idol

    AW: Saw

    da reisor und diverse andere schon die meisten offensichtlichen schwächen genannt haben, wollte ich diese nicht nochmal aufgreifen, sondern habe es bei meiner Meinung, um die es hier wohl ging, belassen.
     
  2. Constancia de la moerte

    Constancia de la moerte Clan des Todes

    AW: Saw

    Keine falsche scheu, darfst ruhig was wiederholen was schon gesagt wurde.
     
  3. Ludovico

    Ludovico Guest

    AW: Saw

    SAW warb damit, so gut wie Sieben zu sein. Somit wollte SAW kein Horrorfilm, sondern ein Thriller sein.
    Und diesen Anspruch... Na ja, es gab da richtig richtig grobe Fehler:
    Jigsaw hatte einen Modus Operandi: Opfer befindet sich in Situation, aus der aus eigener Kraft wieder rauskommen kann. Wenn es das nicht schafft, stirbt es.
    Soweit so gut:
    Wie paßt aber der Krankenpfleger in die Geschichte rein?
    Wieso hatte der Fotograf nicht die geringste Chance?

    Jigsaw ist schwerstkrank und muß ständig husten.
    So ein Mann schafft es, 2 gesunde kräftige Männer zu überwältigen und das blitzschnell?
    So ein Mann kann mehrere Stunden regungslos herumliegen... ohne auch nur das geringste Zeichen von Atmung von sich zu geben?

    Eins der Opfer war Arzt... und hat nicht gemerkt, daß das Blut einfach nicht geronn von dem angeblichen Selbstmörder?

    Sorry, aber um an Sieben ranzukommen, hätte SAW sich nicht derart grobe Schnitzer erlauben dürfen.
     
  4. die_zwietracht

    die_zwietracht Vae victis!

    AW: Saw

    Würdest du auf die Blutgerinnung achten, wenn du in weniger als zwei Stunden sterben musst, vorausgesetzt, du bist nicht lebensmüde, oder verdammt clever.
    Und ich denke mal, dass derjenige, der die zwei da rein geschleppt hat auch der Krankenpfleger sein könnte.
    Und der Fotograf hatte ne chance, aber er war zu dämlich, was draus zu machen.
    Klar, das bleiben trozdem doofe Fehler, aber irgendwo doch recht interessant.
     
  5. Ludovico

    Ludovico Guest

    AW: Saw

    Wenn ich Arzt bin und im Endeffekt genug Zeit habe, um meine Lage zu analysieren und Auswege zu finden, dabei noch gezwungen bin, nach Hinweisen und Hilfsmitteln in dem Raum zu finden... sicher! Und er hatte mit 2 Stunden mehr als genug Zeit.

    Denke ich auch. Aber er paßt einfach nicht in Jigsaws übliche Vorgehensweise.

    Was für eine Chance? Der Schlüssel ist im Abfluß verschwunden, als er aufgewacht ist. Ok, das hätte auch anders ausgehen können, aber dann wäre Jigsaws Plan so ziemlich sinnlos gewesen.
    Für den Fotografen ging es rein ums Glück, aber nicht um eine bewußte Entscheidung für das Leben, wie sie Jigsaws Opfer treffen sollen.

    Er wäre spannend für mich gewesen, wenn sie die Latte niedriger angesetzt hätten.
     
  6. reisor

    reisor Methusalem

    AW: Saw

    fakt ist jigsaw hat - von den "normalen" opfer welche eine chance hatten abgesehen - einiges aufm kerbholz.

    ethik, moral, irgendein ehrenkodex hab ich nicht gesehen bei manchen opfern. der "ruhiggestellte" typ, welchem der bauch aufgeschnitten wurde. wie hätte er sich wehren können?


    der schlüssel, welcher im abfluss verschwindet, war auch etwas "fies". geschweige denn ist es ziemlich schwierig nachzuvollziehen wie die opfer in die badewannen geschafft wurden.
     
  7. die_zwietracht

    die_zwietracht Vae victis!

    AW: Saw

    Er hätte sich ebenfals den Fuß absägen können! einer der beiden hätte überlebt.
     
  8. Ludovico

    Ludovico Guest

    AW: Saw

    Was ist das denn für eine Chance?
    Fuß absägen und wegen Blutverlust und Schock sterben...? Na toll!

    Außerdem war da noch die verschlossene Tür und der Arzt, der ihn erschießen sollte.

    Der Mann hatte nicht den Hauch einer Chance.
     
  9. die_zwietracht

    die_zwietracht Vae victis!

    AW: Saw

    Die Frau des Arztes hätte sicher ihren Mann da liegen lassen!
    Glaubst du nicht, die hätte sich IRGENDWIE sorgen gemacht und wäre IRGENDWANN darauf gekommen, mal zu schauen, wo der is? Dann hätten sie zwangsläufig auch den anderen finden müssen! Und der Bulle wusste ja EIGENTLICH auch, wo die zwei waren!
     
  10. reisor

    reisor Methusalem

    AW: Saw

    voraussetzung dabei ist, dass man sie

    a; rechtzeitig findet. entführungen brauchen schließlich auch eine gewisse zeit bis man merkt, dass es sich um eine handelt und selbst wenn man es sofort vermutet muss man eine gewisse zeit warten um eine vermisstenanzeige durchgeben zu können.

    und

    b; einen anhaltspunkt hat wo man suchen muss.

    beides faktoren die äußerst kompliziert sind
     
  11. Jezz B

    Jezz B Chaoskind

    AW: Saw

    In der Hoffnung bei niemandem dieses "nicht schon wieder ein Moralapostel-Feeling"heraufzubeschwören, habe ich mal eine ziemlich ernst gemeinte Frage an alle, die sich SAW angesehen haben und sich auf weitere Teile freuen.

    Wieso guckt man sich solche Filme an?
    Ich weiß, warum guckt man Aktionfilme, Schnulzen, WaltDisney ...

    Ich meine es eher in dem Sinne: Wenn ich bedenke was alleine in Deutschland alles für Irre rumlaufen und was man täglich in der Zeitung lesen kann, bei den Sorgen die man sich um seine Kinder macht und der Blick, dem man dem merkwürdigen wortkargen Nachbarn hinterherwirft, scheint es mir absolut nicht einleuchtend, warum Filme dieser Art eine solche Begeisterung auslösen können?

    Ich will damit niemanden kritisieren oder als potentiell gewalttätig bezeichnen, ich meine diese Frage wirklich ernst. Und falls das noch nicht durchgeklungen sein sollte, ich gucke keine Filme die die Bezeichnung Horror (-irgendwas) tragen, egal welche. Ich kenne keine Nightmare oder Halloween-Filme, Chainsaw-Massacre, Ich-weiß-was... oder andere Filme in der Art.

    Und obwohl ich den Film wie gesagt nicht kenne hab ich zumindest eine Theorie, was die Frage nach den logischen Gedanken und der Zeit anbelangt. Ich denke je länger man in einer (möglicherweise) aussichtslosen Situation steckt um so schwieriger wird es klare Gedanken zu fassen und logischere Auswege zu finden als die, die man präsentiert bekommt.
     
  12. Tellurian

    Tellurian Ex-M0derat0r

    AW: Saw

    In welchem Deutschland lebst du? Axel Springer's "Echte Welt"?
    Die Anzahl der "Irren" die hier "frei herumlaufen" hält sich stark in Grenzen.
    Weniger Paranoia tut gut. Dann unterstellt man dem netten, ruhigen Nachbarn auch keine Abscheulichkeiten, sondern freut sich einfach darüber einen netten, ruhigen Nachbarn zu haben.
    Warum Splatter und Horrorfilme beliebt sind? Weil sie einen an einem Thrill teilhaben lassen, den es in der Echten Welt (nicht der von Axel Springer...) nicht gibt.
    Außerdem können die Konsumenten von Splatterfilmen in der Regel zwischen Phantasie und Wirklichkeit wesentlich besser unterscheiden als ihre (von Filmen und Fans gleichermaßen) Kritiker.

    Alleine mit diesem Ausschluß tust du es. Wenn auch nur unterschwellig und hintenrum. Aber danke für die Blumen.

    Schön. Du hast also von dem was du hier verurteilst überhaupt keine Ahnung. :D
     
  13. Ludovico

    Ludovico Guest

    AW: Saw

    Paßt leider nicht zu dem Schema, nach dem Jigsaw arbeitet.
    Er stellt sie auf die Probe, ob sie für ihr Überleben kämpfen. Wenn sie sich beweisen, sind sie wirklich frei und kriegen nicht eine geringe Chance, daß man sie irgendwann findet.
     
  14. Ludovico

    Ludovico Guest

    AW: Saw

    Ich denke, die Frage ist auch an jene gerichtet, die grundsätzlich Thriller dieser Machart mögen. Also ich liebe Sieben und Das Schweigen Der Lämmer.

    Ich mag solche Filme des Nervenkitzels wegen und der Gänsehaut, die sie mir verursachen.

    Wenn ich mir aber die Realität anschaue, dann sind die im Film gezeigten Serienkiller eher harmlos.
     
  15. reisor

    reisor Methusalem

    AW: Saw

    da hat tellurian vollkommen recht.

    ist ein großteil von "leute die sich splatterfilme und egoshooter reinziehen sind alles psychopathen und laufen mal amok" erst einmal halbwissen. auch wird vieles durch die medien derartig aufgebauscht. ich denke da nur an sachen wie den orkan von letzter woche: auf jedem sender gabs nur noch das thema und überall waren experten und sachverständiger zu dem thema dabei und permanent herrschte ein gefühl vor, dass es jetzt andauernd orkane gibt, der klimawandel jetzt wie in day after tomorrow einsetzt, usw.....
    genau das gleiche ist es auch mit solchen splatter/horrorfilmen.

    ich persönlich sehe sie mir weniger an, weil sie mich nicht interessieren. ich finde es etwas langweilig, da immer weniger handlung in die filme kommt bzw. die meisten nur noch auf "schockeffekte" abzielen ala "ooh ein nettes kleines haus und die oma im schaukelstuhl häkelt gerade ... und dann gibts plötzlich einen 2 sekunden schocker wo ein zombie durchs bild läuft und alles schön vollblutet" ==> finde ich etwas simpel auf die dauer. auch wirds mir in letzter zeit auch immer stumpfsinniger - hier muss man jemanden die därme rausschneiden, dort schneidet sich einer selbst den fuß ab .... ==> ist einfach nicht mehr mein ding und auch nicht mein lieblingsgenre

    bzgl. kritisieren und bezeichnen: mit der aussage hast du bereits be-, und verurteilt. unterbewusst zwar, aber du hast es bereits. ;)

    bzgl. "ich kenne solche filme nicht":

    genau so entsteht gefährliches halbwissen. wenn du mitreden willst bzw. bevor du überhaupt mitreden kannst, solltest du dich etwas mit dem thema beschäftigen.

    ich meine, du kannst ja auch nicht in einen buchclub gehen ohne ein buch zu lesen und dann mitreden wollen, oder?
     
  16. Jezz B

    Jezz B Chaoskind

    AW: Saw

    In einem Deutschland in dem ein Nachbar mit einer Waffe auf die Straße geht um Recht zu haben.

    Und ich dachte ich hätte eine Frage gestellt - entschuldige vielmals das Mißverständnis.

    Noch eine Antwort die mir zeigt das ich nicht verstanden wurde. welches Halbwissen habe ich denn verbreitet? Ich guck mir die Filme nicht an weil ich Alpträume davon bekomme und es mir reicht die zunehmende Gewalt in den umliegenden Stadtteilen zu beobachten. Diese Aussage impliziert nicht, dass alle diese Leute besonders gerne Horrorfilme gucken oder Ego-Shooter spielen und sich nur deswegen so verhalten.

    Meine Frage zielte lediglich darauf zu erfahren, wie man zu einem Horrorfilm-Fan werden kann und was denjenigen an dieser Art von Film reizt. Ich denke nämlich einfach das es Gründe dafür gibt warum man das eine oder andere Filmgenre besonders mag. Ludovico hat die Frage einfach mit Nervenkitzel und Gänsehaut beantwortet. In Reisors weiterer Ausführung gab es Gründe dafür, warum er sie eben nicht mehr gerne sieht. Das war es was mich eigentlich interessiert.
     
  17. reisor

    reisor Methusalem

    AW: Saw

    verstanden.

    sorry falls ich dich vielleicht beleidigt habe, aber ich reagiere in letzter zeit auf dieses thema etwas "sensibel" aufgrund der allgemeinen medien hetze was gewalt und medien selbst betrifft.
     
  18. Jezz B

    Jezz B Chaoskind

    AW: Saw

    Kein Problem, daher ja auch mein Erklärungsproblem.
    Ich finde es auch mehr als nervig das Videospiele und Gewaltfilme für Eltern als Ausrede für das miese Verhalten ihrer Kinder dem Umfeld gegenüber benutzt werden und das sowohl die Politik und auch die Soziologen das unterstützen.
    Wozu auch eigene Fehler suchen ;)

    Das gleiche ist es eben auch mit den Umweltkatastrophen, wie du bereits angemerkt hast. Ich will aber nicht zu weit vom thema SAW abschweifen. Vll. sollte ich dazu mal ein eigens Thema eröffnen.
     
  19. malcalypse

    malcalypse Guest

    AW: Saw

    Das will ich doch hoffen, denn andernfalls würdest du dich ja selbst beleidigen. :D
     
  20. Jezz B

    Jezz B Chaoskind

    AW: Saw

    Das ist gestellt, falscher Winkel, schlechtes Double - Gott wie peinlich 8o
     

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden