Shadowrun 5e

Rollenspiel in den Medien / der Pop-Kultur

Dieses Thema im Forum "Rollenspielmedien" wurde erstellt von Teylen, 17. März 2013.

  1. Supergerm

    Supergerm Spambothenker Mitarbeiter

    Perfektes Dinner-mäßig wäre jedenfalls einfacher. 5 Personen, die nicht zu weit auseinander wohnen, treffen sich beim jeweiligen Spielleiter, die anderen sind die Spieler und bewerten dann den Abend.

    Der Spielleiter kann vorher noch ankündigen, wie das Abenteuer heißt und mit welchem System gespielt wird.
     
  2. Teylen

    Teylen Kainit

    Man braucht dennoch Skript, Inszenierung und entsprechende Kamerführung.
    Bei diesen Dinnern ist doch eher wenig echt?
     
    Supergerm gefällt das.
  3. Supergerm

    Supergerm Spambothenker Mitarbeiter

    Falls man daraus eine kleine Videoserie auf z. B. Orkenspalter TV macht, ist es nicht unbedingt notwendig, irgendwelche Begrüßungsszenen mehrmals zu drehen.
     
  4. Hesha

    Hesha Godfather of Hartwurst

    Würde aber erfordern, dass es alles One-Shots sind, die an einem Abend abgekaspert werden können un dass jeder der 5 auch spielleitet. Mhmm... man könnte natürlich auch die gleiche Kampagne reihum leiten, aber dann müssten die Abschnitte unabhängig voneinander funktionieren.
     
    Supergerm gefällt das.
  5. Teylen

    Teylen Kainit

    Das nicht, allerdings könnte das Ausmaß der Skriptierung der Sendung eine Herausforderung sein. Wenn man sich das Perfekte Dinner anschaut ist es nicht unbedingt so das die dort fünf Freunde mit gemeinsamen Ansichten zum Essen nehmen und sie sich bekochen lassen. Das gibt es schon im Rollenspiel und nennt sich dann Lets Play.

    Es ist eine Weile her das ich das perfekte Dinner zuletzt sah aber im Grunde habe ich den Aufbau wie folgt in Erinnerung:

    5 Personen die sich nicht kennen werden zusammengesteckt.
    Die Personen kommen aus unterschiedlichen gesellschaftlichen Schichten, wobei in der Regel keine Vollprolls dabei sind, und haben vorallem sehr unterschiedliche Geschmäcker.

    Das heißt man hat eine Zusammenstellung wie:
    Sushi-Liebhaber, Bauer mit Hausmannskost, Student oder Yuppie mit praktischen Herangehensweise, Liebhaber franz. Küche, Hausfrau.
    Bonuspunkte gibt es wenn der Sushi Fan Vegetarier ist, der Bauer auf Fleisch besteht und der Yuppie eine Laktose Intoleranz hat.
    Die Charaktere werden dann entsprechend kurz vorgestellt.

    Der Dinnerhost der Woche kauft dann erstmal ein, entweder:
    -) Ganz Frisch, Luxuriös
    -) Solide Grundzutaten
    -) Last Minute Pseudopanik Konsorven
    Das heißt das Einkaufen wird thematisiert und als Teil der Charakterisierung bekommen.

    Derweil betreten die Esser die Wohnung und schauen sich erstmal die ganze Wohnung an.
    Der Gastgeber verschwindet in die Küche und die Esser bewerten (belästern) erstmal so informell die Einrichtung der Räume.

    Der Gastgeber wird gezeigt wie er Essen macht, hat er solide Grundzutaten gekauft sieht man z.B. die zum trocknen aufgehängten geschleuderten Nudeln (Schnitt zum Schleudern).
    Er huscht zu der Meute, und gibt entweder eine kleine Beschäftigt oder führt sie direkt zum Dinnerraum und Essenstisch. Dann huscht er zurück und die Gäste bereiten sich mit der Menükarte vor (und lästern).
    Der erste Gang kommt und man kriegt subtile Hinweise wem es wie schmeckt. Während der Gastgeber Gespräche händeln muss und die nächsten Gänge ranschaffen und teilweise fertig machen.
    Dann gehen bis auf den Gastgeber alle nach Hause / ins Auto und bewerten den Gastgeber anonym.

    Das ganze hat etwa soviel mit Essen zu tun wie Frauentausch mit errr ... Frauen oO;
     
    Supergerm gefällt das.
  6. Zornhau

    Zornhau Freßt NAPALM!

    In Marvels aktuellem Event "The Black Vortex" sind im Auftaktband die Guardians of the Galaxy am Pen&Paper-Rollenspielen - Rocket Raccoon macht den Spielleiter! Sie spielen "Grottos&Goblins".
     
  7. Belchion

    Belchion Ghul

    Supergerm, sleepthief und Skar gefällt das.
  8. Teylen

    Teylen Kainit

    Im Staffelfinale der zweiten Season True Detective gibt es eine kleine Szene in der Kinder, auf einem Schulhof, mit einem karierten Untersatz (Go Brett ähnlich), verschiedenen Würfeln und Figuren drauf wohl Rollenspiel spielen.
    Es ist faszinierend beiläufig.

    RPGTD.jpg
     
    Zuletzt bearbeitet: 13. August 2015
  9. Skyrock

    Skyrock t. Sgeyerog :DDDDD

    Supergerm gefällt das.
  10. Niedertracht

    Niedertracht Lebensretter



    Gerade deim Durchzappen erblickt.
     
    Skar und Skyrock gefällt das.
  11. La Cipolla

    La Cipolla Gott



    Rebell Comedy ist wahrscheinlich eine der letzten Plattformen, auf der ich eine Rollenspielrunde erwartet hätte ... sehr, sehr geil. :D
     
    Skar gefällt das.
  12. Scathach

    Scathach Stalker

    Life is Strange - Before the Storm

    In der ersten Episode des Spiels hat man die Möglichkeit, eine RPG Runde mitzuspielen. Ist ganz cool gemacht
     
  13. tobrise

    tobrise Facility Manager Mitarbeiter

  14. Kowalski

    Kowalski Kreuzzügler für die Freiheit

    Bisher ein wenig negativ aufgefallen das die ersten Bilder auf die typischen Nerds fokussieren.
    Dann die Wortwahl:
    Krudes Hobby einiger Nerds?
    Geht es noch?
    Wenn jemand Lach-Yoga, oder psychosoimnatisch homöopathische Hundeheilung betreibt, nennt man das dann Krude???
    Optische Nachhilfe braucht es? Für wen? Die Tussi die hier keine Ahnung hat????
    Ausufernde Regelwerke die den Einstieg nicht gerade erleichtern? Sag mal, was hat die geraucht?
    Wenn ich in eine Musikhandlung gehe und mich erschlagen da Umpfzigtausend CDs, dann sag ich doch auch nicht das Angebot an Pop, Glam-Rock, Folk ist ausufernd.
    Man hört ja auch nur eine CD auf einmal. Und wer Kniffel rafft, rafft auch Rollenspiele.
    Spielspass trifft Realitätsflucht?
    Sagt man das auch über Krimis oder sonstige Belletristik?
    Wow.
    (n)(n)(n)(n)(n)(n)(n)(n)(n)(n)(n)(n)

    Aber die Rocketbeans rocken da!
     
    Halloween Jack gefällt das.
  15. tobrise

    tobrise Facility Manager Mitarbeiter

    Zeig mir eine Con auf der es nicht von typischen Nerds wimmelt. Ich war mal mit einem weißen T-Shirt zur Ratcon. Mann, bin ich aufgefallen! ;)
    Und das mit dem kruden Hobby, genau so wurde es doch jahrzehntelang wahrgenommen. Oder hast du was anderes erlebt? Und nur weil es noch krudere Hobbies gibt ...
    Was die Regelwerke angeht hat sie ja im Grunde Recht WENN da nicht inzwischen die zig Einsteigerboxen und kostenlosen Einsteiger-PDFs wären. Schlecht recherchiert oder die falschen Leute befragt.
     
    RockyRaccoon und BoyScout gefällt das.
  16. Kowalski

    Kowalski Kreuzzügler für die Freiheit

    Ok.
    Aber ich muss doch keinen Rehash alter Vorurteile gut finden.
    Mir ist auch klar das die Leute die auf ein Rock-Konzert gehen sich anders kleiden und geben als wenn sie in ihrem Job unterwegs sind.
    Egal ob Krankenpfleger, Lagerist, Postbeamter, Professor oder IT-Fachmann.

    Ja, zu kurz und die Rocket-Beans eigentlich ignoriert.
    Nicht das ich die jetzt für tolle Rollenspieler halten würde (nichts von denen in dem Bereich gesehen), aber die schienen mir mit die normalsten Dudes da in dem Video.

    Am besten eine Gegendarstellung in Anzug und Krawatte (Consultant-Kampfanzug) posten. Hihi!

    Das wirklich einzige was in dem Artikel 100%-ig getroffen wurde ist der typische Mangel an spielenden Frauen.
    1 zu 4 kenne ich typischerweise als das "normale" Verhältnis.
    In den Studirunden war das besser das war das so 1 zu 2.
    Ansonsten 1 zu 4 oder Jongens-only.

    Keine Ahnung wie das im WoD oder LARP Umfeld ist. WoD war mir immer zu Darq.
     
    RockyRaccoon gefällt das.
  17. BoyScout

    BoyScout Dhampir

    ich halte die Nerdvorurteile ja alle für wahr!

    Ich mag die Rocket Beans und was sie fürs P&P machen (man muss dazu wissen, dass die meisten bei RBTV wohl nicht viel mit P&P am Hut hatten - d.h. bis auf Hauke im Beitrag kann von denen sowieso keiner was Kompetentes beitragen), ungeachtet dessen mochte ich den Beitrag nicht. Nicht, weil er unglaublich schlecht wäre, sondern wegen eines scheinheiligen Kulturbeitrags, der gemacht wird, weil P&P gerade in ist. ARTE hatte über 25 Jahre Zeit, dass Hobby ernst zu nehmen. Jetzt brauchen wir deren Einschätzung nicht mehr.
     
    Halloween Jack und RockyRaccoon gefällt das.
  18. Skar

    Skar Dr. Spiele Mitarbeiter Administrator

    In I kill Giants (Kinofilm, 2017) spielt die Hauptdarstellerin Barbara D&D. Sie wird von allen als weltfremde, gestörte Person gesehen. D&D steht nicht im Fokus, wird aber mit erwähnt (Dragons, W20, Rettungswurf), bleibt damit aber wohl nur für Kenner erkennbar.
    Barbara bildet sich eine Fantasywelt mir Riesen ein, die sie bekämpfen muss. Dahinter versteckt sich ihre Nichtakzeptanz der schweren Krankheit ihrer Mutter, die sie hier imaginär zu bekämpfen versucht. Am Ende löst sich auch für Barbara dieses Hirngespinst auf.
     
    Supergerm gefällt das.
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Rezeptionsmühe von Medien Literatur 6. Januar 2014
Kultur-Steckbrief Selbstentwickelte Rollenspiele 4. Mai 2010
Brit Pop Musik & Hörbücher 28. Mai 2007
Nerd-Kultur - Rollenspiele vs Anime? Rund um Rollenspiele 22. Mai 2006
Die Kultur der Goblins Das Schwarze Auge 22. Oktober 2004

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden