Rollenspiel in den Medien / der Pop-Kultur

Dieses Thema im Forum "Rollenspielmedien" wurde erstellt von Teylen, 17. März 2013.

  1. Supergerm

    Supergerm Spambothenker Mitarbeiter

  2. BoyScout

    BoyScout Dhampir

    @Kowalski: Es geht darum, die Leute zu etwas zu bewegen BEVOR sie sich damit genau beschäftigen, a.k.a. "es cool finden".
    Das etwas cool wird, wenn man es kennenlernt, dazu brauchen sie keinen Modetrends hinterherlaufen. Das das WotCs Agenda ist, das wundert mich wiederum gar nicht, scheint ja auch zu funktionieren und der Artikel ist ja nur ein Beispiel von vielen.


    Das Beste an Vice scheinen scheinen Ausnahmsweise mal die Kommentare dort zu sein :)
     
    Supergerm gefällt das.
  3. Kalliope

    Kalliope Kainit

  4. Atreju

    Atreju breakfast epiphany

    Sowas hatten wir mal selbst auf einem Larp gemacht, bei der sich die SL total ... seltsam und unfähig erwiesen hat. Wir kannten sie schon eine Weile und haben dann quasi sie im RPG auf dem Larp gespielt.

    Außerdem, die Rollenspielmaschine aus The Book of Unwritten Tales. Soooo großartig! :ROFLMAO:

     
    Kappadozius, yennico und Supergerm gefällt das.
  5. yennico

    yennico John B!ender

    TP Media macht statt mit obigen Bild mit einem Bild des Gamerboards für das Gamerboard im Anzeigenbereich von Teilzeithelden Werbung z.B. beim Artikel zu einem D&D 4E Fanwerk.
     
  6. Skar

    Skar Dr. Spiele Mitarbeiter Administrator

  7. Supergerm

    Supergerm Spambothenker Mitarbeiter

    Captain_Jack und Skar gefällt das.
  8. Skyrock

    Skyrock t. Sgeyerog :DDDDD

    Teylen, Runenstahl, Supergerm und 2 anderen gefällt das.
  9. Teylen

    Teylen Kainit

    Heute bei Buzzfeed

    Fand ich einerseits recht überraschend - hab erst vor zwei Tage das komplette Farbspektrum abonniert - andererseits ist der Clip erstaunlich gut.
    Das heißt es wird sich weder über die Frauen lustig gemacht noch über das Tischrollenspiel.
     
    BoyScout gefällt das.
  10. Belchion

    Belchion Ghul

  11. Captain_Jack

    Captain_Jack Terror of the Seven Seas!

  12. BoyScout

    BoyScout Dhampir

    Naja, das ist auch nicht so verwunderlich. Denn die Leute, die früher das Ziel des Spottes waren, haben im Web 2.0 heute meist das Sagen.
    Dass man sich im RPG über Frauen lustig macht ist mir zudem noch nie untergekommen. Zumindest nicht von außerhalb des Hobbys. Denn dort ging es doch immer darum, sich über die männl. Spieler lustig zu machen, einfach durch den Fakt, dass 98% männl. Spieler waren (und das gleichteitig als Aufhänger des Spotts). Und das sich das Hobby von innerhalb über seine Teilnehmer (wie oben im Video z.B.) lustig macht, ist auch unwahrscheinlich.
     
  13. Skar

    Skar Dr. Spiele Mitarbeiter Administrator

    Letztens (wieder) E.T. gesehen.

    Die Kinder spielen am Anfang ein SF-Rollenspiel. Es sieht so aus als wären auch Boden-Tiles mit im Spiel.
    Später fragt die Mutter "Ich werde das nie kapieren. Wie gewinnt man denn dieses Spiel?" "Gar nicht, das ist wie das echte Leben, da gewinnt man auch nicht."
    Der Drehbuchautor oder Regisseur (1982, Steven Spielberg) wollte also wohl neben der Platzierung eines relativ neuen Spieleformats auch noch ein wenig Erklärarbeit leisten. Was ja nur Sinn macht, wenn er sich selbst involviert fühlte.

    Später im Film wird der Junge von einem Schulkollegen mit Schimpfwörtern attakiert und er kontert mit "Charisma-Null-Mann" oder so ähnlich.
     
    Halloween Jack, Supergerm und La Cipolla gefällt das.
  14. Skar

    Skar Dr. Spiele Mitarbeiter Administrator

    Kowalski und Captain_Jack gefällt das.
  15. Kowalski

    Kowalski Man kann an menschlicher ignoranz verzweifeln

    Bei mir waren es eher die Terranauten.
     
  16. Teylen

    Teylen Kainit

    Die Jungs bei E.T. spielen vermutlich eine D&D Variante:
     
    Jamin gefällt das.
  17. Kowalski

    Kowalski Man kann an menschlicher ignoranz verzweifeln

    So 3D Dungeons gibt es schon SEHR lange.
    Systemunabhängig.
    d.h. sie spielen ein optisch gepimptes D&D
     
  18. Supergerm

    Supergerm Spambothenker Mitarbeiter

    Würde eine Voxshow, bei der sich die Konkurrenten gegenseitig bewerten, auch mit Rollenspiel funktionieren?

    Also "Der perfekte Rollenspielabend" oder "4 Cons und ein Traumspiel".
     
  19. Teylen

    Teylen Kainit

    Die Herausforderung wäre wohl es entsprechend in Szene zu setzen.
    Beim perfekten Dinner wird ja viel darauf eingegangen wie die kochen, was die Kaufen, wie die Reaktionen auf das Essen sind und wie sie nun die Leute bespaßen.
    Auf eine Art und Weise die zugänglich ist selbst wenn man keine Ahnung vom Kochen hat..
     
    Supergerm gefällt das.
  20. Teylen

    Teylen Kainit

    Ansonsten gibt es auf YT diese Idee:
     
    Supergerm gefällt das.
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Rezeptionsmühe von Medien Literatur 6. Januar 2014
Kultur-Steckbrief Selbstentwickelte Rollenspiele 4. Mai 2010
Brit Pop Musik & Hörbücher 28. Mai 2007
Berührung mit den Medien SLA Industries 19. Juli 2006
Nerd-Kultur - Rollenspiele vs Anime? Rund um Rollenspiele 22. Mai 2006

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden