Shadowrun 5e

Multiplattform Red Dead Redemption 2

Dieses Thema im Forum "Digital Games" wurde erstellt von harekrishnaharerama, 3. November 2018.

Schlagworte:
Moderatoren: RockyRaccoon
  1. sleepnt

    sleepnt Gott

    Bin noch in Kapitel 2.

    Wie kann ich das Camp mit Geld aufwerten? Die wollen doch in erster Linie Materialien... die ich nicht habe!

    Und ich habe das Gefühl, dass meine Spenden verschwendet sind. Also da passiert nichts. Und hab nun fast jeden Cent, der zu viel ist, in die Gruppenkasse getan.
     
  2. Scathach

    Scathach BOOM!

    Mit den Spenden kannst du selbst im Kontrollbuch Sachen freischalten, zB. einen Hühnerstall, oder gemütlichere Unterkünfte. Außerdem kann man auch Vorräte kaufen.
     
  3. Halloween Jack

    Halloween Jack Kellerkind.

    Beste Spiel wo gibt von die Welt.
     
    Scathach gefällt das.
  4. Halloween Jack

    Halloween Jack Kellerkind.

    Halt mal das Steuerkreuz links rechts gedrückt.

    Ausserdem

    IMG-20181106-WA0007.jpg
     
    Zuletzt bearbeitet: 8. November 2018
    Hoffi, ArchangelGabriel und Scathach gefällt das.
  5. Scathach

    Scathach BOOM!

    Mich hats gestern ein wenig aus den Latschen gehauen.
    Kapitel 5 hat mich total unerwartet erwischt. Sehr cool!

    Hätte nicht gedacht dass es uns temporär soweit weg verschlägt. Guarma und Arthurs "Mitbringsel" von da haben mich überrascht.
     
    Halloween Jack gefällt das.
  6. Halloween Jack

    Halloween Jack Kellerkind.

    Hab gerade mit Chapter IV angefangen. Muss noch warten. Erstmal legendäre Tiere jagen und Bart wachsen lassen und fett werden.
     
    Scathach gefällt das.
  7. Scathach

    Scathach BOOM!

    Arthur isst bei mir inzwischen voll viel. Und trotzdem bleibt er untergewichtig. Total mies... :(
     
    ArchangelGabriel gefällt das.
  8. ArchangelGabriel

    ArchangelGabriel Ruler of Lothric

    Das hab ich auch noch nicht raus, wie man den auf Statur hält. Der ist immer Untergewicht, bestensfalls krieg ich ihn auf Durchschnitt, aber perfekt oder gar fett, keine Chance.
     
    Scathach gefällt das.
  9. Halloween Jack

    Halloween Jack Kellerkind.

    Gut zu wissen. Dachte, ich bin der einzige, der hier Schwierigkeiten hat.

    Vielleicht einfach nicht mehr bewegen? Tagelang im Camp sitzen und Eintopf fressen und Domino spielen? Klappt doch im wahren Leben auch so.
     
    Scathach gefällt das.
  10. ArchangelGabriel

    ArchangelGabriel Ruler of Lothric

    Ich hab im Netz gelesen, dass im Health core angezeigt wird, wann er zu oder abgenommen hat. Ähnlich wie die Bürste im Healthcore vom Pferd anzeigt, wann es schmutzig ist.
     
    Scathach gefällt das.
  11. RockyRaccoon

    RockyRaccoon Social Justice Warrior First Class Mitarbeiter

    Ich bin in Kapitel 3 (glaub ich) und komm nicht weiter... weil ich stundenlang in den Bergen jagen bin.
     
    Scathach gefällt das.
  12. Scathach

    Scathach BOOM!

    Ich habe gerade nach 83 h den Epilog erreicht.
    All dat feels...

    War toll! Und ich weine wie ein Schlosshund. Aber das ist bei mir bei Emotionalität normal.
    Und wo ich beim Vorgänger das Postgame nicht genutzt habe, freue ich mich hier sehr darauf.

    Die Charakterentwicklung im Spiel fand ich super.
    Und das Tagebuch. Riesige Empfehlung, lest das Tagebuch. Lohnt sich.
     
    Zuletzt bearbeitet: 12. November 2018 um 05:01 Uhr
    Halloween Jack und RockyRaccoon gefällt das.
  13. Halloween Jack

    Halloween Jack Kellerkind.

    Fange jetzt Chapter 6 an. Bin sehr gespannt.
     
    Scathach gefällt das.
  14. RockyRaccoon

    RockyRaccoon Social Justice Warrior First Class Mitarbeiter

    Kann ich nix zu sagen. Ich jage gerade ein paar Schätze. Und hab gerade ne Ölraffinerie entvölkert. Das eine war ne Quest, das andere mach ich nur so. Chapter 6 ist jedenfalls noch weit entfernt. Nach geschätzten 70 Stunden (wo sieht man das eigentlich?).
     
    Scathach gefällt das.
  15. Scathach

    Scathach BOOM!

    Ich konnte das irgendwo in einem verschachtelten Xbox Menüpunkt finden... Aber frag nicht wo, keine Ahnung ob ich das je wieder finde :D

    Auf jeden Fall bietet das Spiel ne Menge Inhalt.
    Heute spiele ich den Epilog fertig, dann ist die Story komplett durch.
    Ob ich danach aufhöre? Weiß nicht. Vielleicht. Aber nur, um dann noch mal neu anzufangen.
     
  16. RockyRaccoon

    RockyRaccoon Social Justice Warrior First Class Mitarbeiter

    Habs gefunden: Starttaste -> Go to official club -> progress -> stats.
    Fünf Tage, 12 Stunden und 35 Minuten (= 132,5 Stunden) gespielt und bin gerade mal bei 52% completion. Irgendwo in Act 4. Weil das Spiel so voller Krams ist. Stundenlang durch die Wildnis streifen macht Spaß. Pokern und nebenbei Netflix gucken auch. Und beim durch-die-Wildnis-streifen begegnet man so vielen seltsamen und coolen Sachen. Dem Ufo-Kult, dem Kannibalenpaar. Den Erfrorenen vor dem Zelt. Der Familie, die gestorben sind, weil ein Komet durch ihren Esstisch gebrettert ist. Und dann noch die Tiere, die Gangs und die irren.
     
    Scathach gefällt das.
  17. Scathach

    Scathach BOOM!

    Das Spiel ist einfach so voll.... Herrlich!
    Ich glaube ich hätte in Kapitel 3 bleiben sollen und dort erstmal komplett alles was zugänglich ist erkunden sollen.

    Im Postgame kann ich ja immer noch, aber es ist emotional was anderes.

    Das Spiel ist echt ein Meisterwerk.
    Gestern Story abgeschlossen, richtig Gänsehaut.
     
  18. RockyRaccoon

    RockyRaccoon Social Justice Warrior First Class Mitarbeiter

    Ich habe gerade Chapter 5 angefangen. Und bisher habe ich das Gefühl, dass das bei anderen Spielen ein DLC gewesen wäre.
    Bisher zumindest (habe gerade die Mission mit dem Verhör am Anfang gemacht) hat es wenig mit der Haupthandlung zu tun, ist in einer anderen Location und diese Location scheint auch sehr klein zu sein.
    Ich frage mich, ob das Absicht ist. So ein Stinkefinger in Richtung der Abzockerstudios *hust* Bethesda *hust*, die sowas für 20€ extra verkaufen. Hier ist es einfach Teil des Spiels. Bei mir nach inzwischen über 150 Spielstunden.

    Edit: Inzwischen habe ich natürlich gemerkt, dass die von mir oben angesprochene Passage eher kurz ist. Aber trotzdem ja immer noch etwa anderthalb bis zwei Stunden. Wenn man da noch ein paar Sammelquests, Radiant Quests, Erkundungspunkte und etwas Crafting und Jagen reingebaut hätte, hätte man den Teil locker auf zehn oder zwanzig Stunden strecken und zwanzig Euro dafür verlangen können.
     
    Zuletzt bearbeitet: 15. November 2018 um 18:10 Uhr
  19. sleepnt

    sleepnt Gott

    Ich bin ehrlich gesagt beigeistert von RDR 2 ebenso wie enttäuscht.

    • Also die Open World sieht toll aus.
    • Die vielen kleinen Handlungen tragen zur Atmosphäre und Immersion ein.
    • Die Entschleunigung ist ebenfalls eine schöne Abwechslung zu vielen Icon-Open-Worldls, wo Alle 40 Sekunden etwas passiert.
    • Unmengen an Details, dass man darüber ewig sprechen könnte... Wow!
    Aber...

    • Die Open World spielt für Missionen gar keine Rolle - hey, du gehst drei Meter zu weit neben dem Weg: Mission failed... he?!
    • Mission sind zwar gut erzählt, aber miserabel designt: gehe zu X, und Töte/Tu Y. Immer...
    • Die Steuerung ist so beschi****, dass man ohne Einblendung der Steuerung das Spiel nicht spielen könnte. Warum da Dreieck, da Viereck oder da Kreis weiß doch keiner. Und die Menüführung... mein Gott ist das System schlecht.
    • Es gibt keine Systeme die ineinandergreifen. Kein Wetter, dass du ausnutzen kannst, keine Gruppen, die untereinander agiern oder sonst wie random Encounters. Und die gescripteten, die da sind, wiederholen sich flott.
    • Das Schleichsystem ist so rudimentär und nutzlos, dass man es hätte weglassen können.
    • Keine deutsche Synchro stört mich ebenfalls. Theoretisch kein Problem, aber die meisten und insbesondere der Hauptcharakter selber sprechen so ein (authentischen?) Kauderwelsch, dass ich auf Untertitel angewiesen bin. Und die stören mich immer. Entweder Text oder Ton, aber beides sollte nur eine Option für Leute mit Hörschwierigkeiten sein, ähnlich dem Farbblinden-Modus.
    • Das 'innovative' Dialogsystem ist ebenfalls kaum mehr als eine Nette Idee. Also mal Passanten zu Thema X/Y fragen zu können oder so, hätte dann schon drinnen sein müssen. Einfach nur "hallo" oder "verpiss dich!" und "war nicht so gemeint" gibts da nichts. Das hat Potential, aber zur Zeit keinen Sinn.
    Ich bin noch am Beginn von Kapitel 3. Ich finde das Spiel gut und den Detailgrad herausragend, aber insgesamt empfinde ich das Spiel als Überbewertet. Das Gameplay und die Steuerung sind DAS Mittel der Spiele, und gerade da hinkt RDR 2 am meisten.

    Mal schauen, wie ich darüber denke, wenn ich fertig bin, aber gerade für mich geht die Rechnung eines Open-World-Filmes nicht auf.
     
    ArchangelGabriel und RockyRaccoon gefällt das.
  20. RockyRaccoon

    RockyRaccoon Social Justice Warrior First Class Mitarbeiter

    Alles durchaus valide Kritikpunkte. Aber trotzdem ein großartiges Spiel. Das gute ist, dass bei Rockstar ne ziemlich lineare Progression zu erkennen ist. Jedes Spiel ist deutlich besser als die davor.

    Ich hatte gerade genau so einen etwas lächerlichen (weil völlig vermeidbaren) Narrationsschnitzer:
    Es gibt in Chapter V eine kleine Nebenquestreihe um Mrs. Downes (die Frau des ersten Kreditopfers). Außerdem gibt es ein zentrales Ereignis, das an einem bestimmten Punkt getriggert wird. Nach diesem Ereignis wird diese Questreihe spielbar. So weit, so gut. Soweit hat alles narrativ noch Sinn gemacht und war auch wirklich bewegend. Aber dann gibt es eine Dutch-Hauptmission, an deren Ende man nach Beaver Hollow zieht. Beaver Hollow ist eine Höhle in der Nähe des Trappers im Norden, die ich schon zwei Mal gesäubert habe. Nachdem man sie also ein drittes Mal gesäubert hat (mit einer Hinleitung die total stimmungsvoll gewesen wäre, wenn ich die Gegend nicht schon wie meine Westentasche kennen würde... die Hinterwäldler von Butcher's Creek sind nur noch halb so gruselig, wenn man deren Quest gemacht hat), zieht die Gang dort hin. Am Ende der Mission reitet Arthur nach Annesburg, der nahegelegenen Stadt, in der die Questreihe um Mrs. Downes spielt. Als Teil dieser Cutsequenz sieht Arthur Mrs. Downes zufällig in der Stadt, die ihn wie einen schrecklichen Geist aus ihrer Vergangenheit anschaut und verschwindet. Diese Reaktion wäre total plausibel, wenn ich nicht zwanzig Minuten vorher diese Questreihe mit ihr gemacht hätte. So wirkte es einfach unpassend und absurd. Und es wäre einfach zu vermeiden gewesen, wenn man die Nebenquestreihe nicht nur an das "Ereignis" gebunden hätte, sondern auch an die Dutch-Quest.
    Und bei einem Spiel, das sonst so toll ist, stechen solche unnötigen Schnitzer gleich doppelt ins Auge.
     
    Scathach und sleepnt gefällt das.
Moderatoren: RockyRaccoon
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Dead Rising 2 Digital Games 5. Oktober 2010
Red Dead Redemption - Grand Theft Horse Digital Games 29. März 2010
[wii] Red Steel 2 Digital Games 30. September 2009
Dawn of the Dead 2 Film & Fernsehen 3. Dezember 2006
Red Dead Revolver Digital Games 7. August 2005

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden