[Opus Anima] Previewregelwerk

Dieses Thema im Forum "Opus Anima" wurde erstellt von Nadelbalg, 18. Juni 2006.

  1. AW: Opus Anima - Previewregelwerk

    Details. :p

    mfG
    jws
     
  2. Nadelbalg

    Nadelbalg Seelenräuber

    AW: Opus Anima - Previewregelwerk

    Ich hänge da tiefer drin, also bezahlt mich leider keine das zu sagen...dumm wenn man Chefred udn Entwickler ist:imbiss:
     
  3. Bücherwurm

    Bücherwurm Bibliophil

    AW: Opus Anima - Previewregelwerk

    Mist, dann bist Du ja einer von denen, die Geld reinstecken müssen und keins rauskriegen ;-)

    Bis dann, Bücherwurm
     
  4. Nadelbalg

    Nadelbalg Seelenräuber

    AW: Opus Anima - Previewregelwerk

    Genau...:rolleyes:
     
  5. Vampirecat

    Vampirecat Bissige Vampyrkatze

    AW: Opus Anima - Previewregelwerk

    (BTW: Bevor das hier falsch rüberkommt: Brunad sind KEINE Echsen bzw. auch keine Mischwesen im klassischen Sinne. Sie sind nicht durch eine Kreuzung von Mensch und Tier zustande gekommen oder sowas.
    Und Brüste machen durchaus Sinn, weil sie Säugetiere sind. Ihr Unterkörper ähnelt vielleicht grob dem einer Krabbe, aber sie sind schon eine ganz eigene Spezies, keine Tiermenschen...)
     
  6. Nadelbalg

    Nadelbalg Seelenräuber

    AW: Opus Anima - Previewregelwerk

    Danke! Schützenhilfe :) Hier kommt die Artellerie. Habt ihr denn das Preview nicht gelesen? Da steht die Enwticklungsgeschichte und Physiologie der Brunad drin :opa:

    Beste Grüße
    Felix
     
  7. Nadelbalg

    Nadelbalg Seelenräuber

    AW: Opus Anima - Previewregelwerk

    Ein neues Kapitel ist am wachsen: Ryont!

    Hier schon einmal der Stand bisher...es fehlen noch ein paar Feinarbeiten, aber hier bekommt ihr schonmal einen Einblick in das was da kommen wird:

    [​IMG]

    [​IMG]


    [​IMG]


    [​IMG]

    [​IMG]


    [​IMG]
     
  8. Skar

    Skar Dr. Spiele Mitarbeiter Administrator

    AW: Opus Anima - Previewregelwerk

    Hach ist das schön illustriert!
     
  9. Charon

    Charon eigener benutzertitel

    AW: Opus Anima - Previewregelwerk

    Ja. Allererste Sahne. Ich hoffe nur, der Inhalt kann mithalten.
     
  10. AW: Opus Anima - Previewregelwerk

    Bis jetzt gehe ich davon aus. Das was ich so im Opus-Anima-Forum gelesen habe, hört sich für mich als Steampunk-Fan recht gut an. Ist aber natürlich Geschmackssacke und in Anbetracht der Abgedrehtheit des Settings wird es natürlich auch wieder viele Unken geben...aber wann gibt es die nicht ;) ?
     
  11. Zornhau

    Zornhau Freßt NAPALM!

    AW: Opus Anima - Previewregelwerk

    Ja. Für ein Bilderbuch ein guter Anfang. - Ich hoffe/erwarte mal, daß es nicht dabei bleibt.
     
  12. ApokalypseTest

    ApokalypseTest Watching YOU! Mitarbeiter Administrator

    AW: Opus Anima - Previewregelwerk

    Hi,

    Also der Zeichenstil der Völkerbeschreibung gefällt mir sehr, auch die Gestaltung als anatomische Beschreibung. Allerdings wirft solch detaillierte Beschreibung dann auch weitere Fragen auf (zumindest bei mir): Legen die Brunad Eier und säugen dann oder sind sie lebendgebährend (DAS wäre nur schwer vorstellbar)?

    Wie sollen die Rückenarme der Abara am Körper halten?

    etc.

    oder bin ich zu pickig?

    Apocalypse
     
  13. Nadelbalg

    Nadelbalg Seelenräuber

    AW: Opus Anima - Previewregelwerk

    @Charon ob der Inhalt mithalten kann wirst du in kurzer Zeit wissen, wenn das Preview an den Start geht. Nach und nach kommen mehr Previews raus, so dass ihre das kommende GRW Stück für Stück runterladen könnt. Das letztliche GRW wird schließlich natürlich nochmal deutlich mehr Inhalt haben und mit Neuem aufwarten.

    @Zornhau Details?! Was genau meinst du? Gefallen dir die Illus nicht?

    @Apocalypse Ne diese Fragen sind gerechtfertigt, werden im späteren GRW aber etwas genauer geklärt. So erfährt man, dass Brunad ganz normale Säugetiere sind, die eine Gebärmutter haben, lebendgebähren und dann säugen. die Abara machen das ähnlich, nur dass hier ein Tragebeutel zum Einsatz kommt. Die Sanherib legen tatsächlich Eier, säugen aber auch nicht.

    Die Tragarme halten wie jeder andere Knochen im Körper auch: über ein Gelenk, Sehnen, Muskeln und Knorpelmassen.
     
  14. AW: Opus Anima - Previewregelwerk

    Zumimdest auf eine angenehme Art. :D

    Das Besteck um die zusätzlichen Arme zu präparieren liegt auch hier bereit... :p

    mfG
    jws
     
  15. Zornhau

    Zornhau Freßt NAPALM!

    AW: Opus Anima - Previewregelwerk

    Ich meine damit, daß ich den Griechen nicht traue, wenn sie Bilder bringen. So etwas tendiert mir viel zu leicht zum berüchtigten hohlen Gestell.

    Die Bilder (und der Text "ewiger Regen") lassen mich momentan viel zu sehr an eine Mischung aus 1 Teil Engel, 2 Teilen DeGenesis und noch etwas Steampunk erinnern.

    Da Bilder allein schon einen recht starken Eindruck prägen, ist dieser weniger originell ausgefallen, als ich es mir gewünscht hätte.

    Klar genug ausgedrückt?
     
  16. AW: Opus Anima - Previewregelwerk

    Das klingt beinahe so, als ob das gesamte Regelwerk dann auch als kostenloser Download bereitstehen wird. Ist das tatsächlich geplant?

    So, wie ich Zornhau kenne, wollte er damit nicht sagen, dass ihm die Illustrationen nicht gefallen, sondern dass "nur" Illustrationen für ihn nicht genug sind - (auch) der Text muss Inhalte liefern, und zwar ausreichende um damit arbeiten zu können.

    Keine Gewähr für Fehler bei der Übersetzung. :p

    mfG
    jws
     
  17. Zornhau

    Zornhau Freßt NAPALM!

    AW: Opus Anima - Previewregelwerk

    Ich hatte das so in Erinnerung, daß das gesamte Regelwerk kostenlos als PDF verfügbar sein soll.

    Dazu mehr aus der Quelle:

    Genau.

    Auch hierzu mehr aus derselben Quelle:
    Na, mal sehen und mal lesen...
     
  18. Vampirecat

    Vampirecat Bissige Vampyrkatze

    AW: Opus Anima - Previewregelwerk

    Da es in Felix' Post etwas missverständlich ausgedrückt ist: die Previews zu den Spezies gehören ins neue Quickstart Package (sind ja auch alte Texte), im GRW wird es deutlich mehr Text und Details geben. Das Design wird im GRW auch etwas anders aussehen (z.B. besagter Wasserfleckenhintergrund), das Schwarz-Weiß-Design ist für's QSP gedacht. Wir werden aber wohl auch noch eine reine Textversion des QSP bringen, dann ist die Druckerproblematik endgültig erledigt.

    @Zornhau:
    Bitte nicht von Ryont auf die ganze Welt schließen. Ryont ist nur eine Scholle und nimmt insofern einen Sonderstatus ein, als dass es kein normaler Staat ist, sondern, wie später im Text zu lesen sein wird, eher ein riesiges Staatsgefängnis, Müllhalde und Auffangbecken für alle, die man in Falianskoog nicht mehr haben wollte. (Freiwillig landet da keiner.)
    Früher war Ryont ein ganz normaler, blühender Staat, bis ein gewaltiger Äthersturm die doch etwas gewagten Ätherkratzer niederriss und die ganze Scholle in einen riesigen Schutthaufen verwandelte. Da es sich nicht wirklich lohnte, das Ganze wieder aufzubauen (wohin auch mit dem ganzen Schutt?), wurde es kurzerhand umfunktioniert. Das Leben auf Ryont hat daher einen deutlich "postapokalyptischen" Touch - die Bevölkerung besteht größtenteils aus Kriminellen und Ausgestoßenen, die nicht von der Scholle fliehen können und denen das nötigste zum Leben fehlt, während es in anderen Teilen des Kaiserreichs ganz anders (dekadenter/ politischer/ deutlich steampunk-lastiger...) zugeht. Und im Rest des Kaiserreichs regnet es auch nicht ständig und ist nicht immer dunkel.... Das gehört zu den Besonderheiten Ryonts (siehe dann in den nächsten Tagen im Text...)

    PS: Und ja, das GRW wird es, wie schon mehrfach erwähnt, umsonst als pdf zum Downloaden geben.
    Alle derzeitigen Previews sind aber die Teile des neuen, illustrierten, ergänzten und überarbeiteten Quickstart Package :), die wir wöchentlich online stellen, damit ihr nicht so lange auf das Gesamtpaket warten müsst. Wenn sie alle fertig sind, werden sie dann nur noch zum QSP zusammengefügt.
    Mit dem GRW haben wir aber auch schon gute Fortschritte gemacht - es geht in Riesenschritten voran...
     
  19. Nadelbalg

    Nadelbalg Seelenräuber

    AW: Opus Anima - Previewregelwerk

    So mal ein Update:

    was ist gerade aktuell, was wird gemacht.

    Es ist leider noch so, dass das komplette Buch auf sich warten lässt. Aber dem allgemeinen seufzen entgegengesetzt haben wir uns einen finsteren Plan überlegt euch trotzdem schnellstmöglich wichtige Kapitel und dergleichen anzubieten.

    Wie darf man sich das vorstellen: Wir erarbeiten Kapitel nach Kapitel, so dass sie "komplett" fertig sind, und sich höchstens zur Druckversion noch etwas verändern können, was Layout, Bilder oder Struktur, in den wenigsten Fällen inhaltlich auswirken wird.

    Was bringt euch das? Es hat den Vorteil, dass ihr möglichst bald losspielen könnt. Wir haben auf unserem Server bereits Previews zu zwei Staaten, die voll spielbar und ausgearbeitet sind. Folgen werden nach und nach regelsystem, die Gesellschaft der Seelenlose, weitere Staaten und die restlichen im Einzelenen nicht unbedingt erwähnenswerte Kapitel folgen. Alles wie gewohnt als kostenlose Pdfs auf unserem Server.

    Was ist noch neu?
    Wir arbeiten derzeit an einem In-Time-Newsletter, der aus Texten, Werbungen und Berichten der Spieler und Fans zusammengesetzt werden soll, im Mantel einer Zeitung dem "Kooger Kurier". Wann immer eine Ausgabe "druckreif" wäre wird sie von uns oder den netten Kollegen vom Fanoptikum gelayoutet und an euch ausgeliefert oder auf den beiden Servern zum Download bereitstehen.

    Natürlich darf auch das Merchandising nicht fehlen und so haben wir nebenbei auch einen kleinen I-Shop eingerichtet, wo man bisher Mauspads und T-Shirts bestellen kann. Vielleicht hat der eine oder andere die Möglichkeit schon genutzt, ansonsten schaut mal nach was dort auf euch wartet.

    In diesem Sinne bis zur Messe, an der wir euch hoffentlich wieder überraschen können und euch begeisterm können.
    Bis dahin
    Felix vom Opus Anima Team
     

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden