• Du möchtest die Seite mit kaum Werbung sehen? Dann registriere dich noch heute. Das ist völlig kostenlos und unverbindlich. Hier geht es zur Registrierung.

Sonstiges [News] Cthulhoide Neuigkeiten

Es ist soweit: Der SchmetterTingVerlag hat das Crowdfunding für Lovecraftesque gestartet!
Dazu heißt es:


Lovecraftesque ist ein spielleitungsloses Erzählspiel über brodelnden, kosmischen Horror und bedient sich Themen sowie Elementen, die aus Lovecrafts Geschichten und Mythos bekannt sind. Sie werden in einer sich langsam entwickelnden Geschichte seltsame Hinweise enthüllen und voreilige Schlüsse ziehen. Sie entsenden die gemeinsam geführte Hauptfigur auf eine Reise, die schließlich auf eine fulminante Abschlussszene kosmischen Ausmaßes hinführt.

Lovecraftesque ist für 2–5 Spielerinnen ausgelegt, die Dauer dieser Reise in den Abgrund beträgt etwa 3–4 Stunden. Ob Sie neu im Freizeitvergnügen des Rollenspiels oder erfahrene Kennerinnen sind oder einfach Liebhaberinnen von Lovecrafts literarischem Werk – wir sind uns sicher, dass Sie sich wohlig gruseln und Ihre bizarre Freude an der Erfahrung haben werden.

Sie rotieren in den verschiedenen Rollen der Zeugin, der Erzählerin sowie der Beobachterin, und es wird sich so anfühlen, als würde das Spiel von einer einzelnen Person geleitet. Sie werden Ihre eigene Geschichte erschaffen, die direkt aus Lovecrafts Notizbuch entsprungen sein könnte. Es ist in diesem Spiel allerdings nicht vorgesehen, beispielsweise Mi-Go oder Tiefe Wesen agieren zu lassen – Sie erschaffen ganz eigene Elemente sowie Kreaturen und kreieren dadurch einen neuen Blickwinkel auf das Genre.



Links:

Schlagworte:Cthulhu, Lovecraft, Lovecraftesque, Mythos, Schmetterting, Schmettertingverlag

Continue reading...
 

RSS-Uhrwerk

RSS-Roboter
Neben „Die Wandernden Wälder“ wird es auf der HeinzCon dieses Jahr wohl noch ein paar andere Neuheiten geben
1f60a.png


Unsere fleißigen Mitarbeiter haben alles drangesetzt, damit auch zwei weitere Bücher pünktlich zur Con da sein werden. Zum einen ist das „Microscope“, das Rollenspiel, um zusammen in der Gruppe eine epische Geschichte zu erzählen oder einen kompletten Hintergrund für zukünftige Rollenspielrunden zu entwickeln.

Außerdem gibt es mit „Das Prisma“ ein neues Splittermond-Einzelabenteuer von Autor Peter Menke, auf das wir uns sehr freuen. „Das Prisma“ ist ab jetzt auch im Shop vorbestellbar und wird regulär Mitte März erscheinen.

Das-Prisma-Coverpreview-3D_low.png


Des Weiteren werden wir die die Mondsplittermarker aus Acrylglas dahaben, das neue Mutant: Jahr Null Würfelset, endlich wieder Featherly-Plüscheulen, neue ARUs und Dicetrays und einiges mehr.

Fate – Science-Fiction Handbuch und Fate of Cthulhu vorbestellbar

Nachdem wir Rücksprache mit der Fate-Redaktion bzgl. der Arbeitsfortschritte bei den beiden bereits angekündigten nächsten Fate Büchern gehalten haben, können wir ab jetzt beruhigt Vorbestellungen für beide Bücher annehmen
1f60a.png


Mitte des Jahres wird erst das Science-Fiction Handbuch erscheinen, 1-2 Monate später dann Fate of Cthulhu auf Deutsch.

Mock-Up-Fate-of-Cthulhu-768x1024.png


So nicht, Schurke! Steht vor der Tür

Laut derzeitigem Stand kommen das Grundspiele und die beiden Erweiterungen für „So nicht, Schurke!“ am 10. März bei unserem Partner Pegasus in Friedberg an und werden dann unverzüglich an die Unterstützer des Crowdfundings weiter verschickt. Die Zusatzprodukte kommen etwas später in eine gesonderte Lieferung, damit die Grundspiele und die beiden großen Erweiterungen so schnell wie möglich bei euch ankommen!

Continue reading...
 

RSS-Ulisses

RSS-Roboter
Das Fieber, dass über Selem kam plagt den Verstand der Bewohner der uralten Stadt nahe der Echsensümpfe. Menschen fallen dem Wahnsinn anheim und nur einige tapfere Helden im Auftrag der Noioniten vermögen in Erfahrung zu bringen, welches Grauen dahintersteckt.
Letzter Vorhang für Vinsalt führt eine junge Hochstaplerin zu einem kleinen Trupp von Schauspielern, die in der horasischen Hauptstadt ein neues Bühnenstück aufführen wollen. Schon bald ereignen sich merkwürdige Vorkommnisse und Morde geschehen. Die Heldin sieht sich einer Gefahr ausgesetzt, die viele Menschen das Leben kosten wird, falls sie die falschen Entscheidungen trifft.
In Was der Nebel verbirgt schlüpft der Spieler in die Rolle eines Seemanns, der im Dienst der Efferdkirche ein Dorf an der nostrischen Küste besucht. Er muss herausfinden, welches dunkle Geheimnis die kleine Ortschaft verbirgt und stößt dabei auf unheilvolle Riten und das Grauen des Meeres.
Diese Anthologie entführt die Spieler in den DSA-Mythos, wo hinter jeder Ecke Grauenvolles lauern mag, das den oder die Helden Leben und Verstand kosten kann.

Continue reading...
 

RSS-Truant

RSS-Roboter
Kleines Verlagsupdate zur aktuellen Situation der Truant Spiele


Es ist anders, es ist irgendwie anders. Als Ein-Mann-Verlag ist Home Office ja der Normalzustand, aber das jetzt ist anders. Die gelegentliche Pause im Café oder im Imbiss an der Ecke fallen aus. Nur der Spaziergang mit dem Hund ist geblieben. Gassi gehen wird als Abwechslung zum Highlight des Tages.

„Liefern sie die Bücher doch bitte drei Monate später.“ Das war eine völlig neue Erfahrung für mich. Versucht man doch sonst immer, die Produkte so schnell wie möglich vom Drucker zu bekommen. Die Drucker müssen es immer rausholen, wenn der Verlag mal wieder zu spät die Vorlagen geliefert hat. Diesmal ist es anders, sie sollen später kommen, in der Hoffnung, dass der Handel dann wieder verkaufen kann.

Leider hat es dabei ein Buch getroffen, das eigentlich schon 2018/ 2019 erscheinen sollte und durch unsere damalige wirtschaftliche Lage immer wieder verschoben werden musste. Als Reaktion auf diese Situation hatten wir ja 2019 unser gesamtes Portfolio umgestellt, so dass unser Fokus nun bis auf wenige Ausnahmen ganz auf dem Rollenspiel liegt. Und tatsächlich ging es langsam (!) wieder aufwärts, bis … Und wieder ist es die wirtschaftliche Lage, die das Buch nach hinten verschiebt … aber diesmal hoffentlich nur für drei Monate. Die Bücher werden Ende Juni im Lager angeliefert. Wie sie von dort raus gehen, werden wir dann sehen …

UK-GER-Cover-Stand-1-799x1024.png

Unaussprechliche Kulte


Ein Rollenspiel um Lovecraftschen Horror und Action.
„Betrachte den Mythos aus einer völlig neuen Perspektive!“

Das Spiel kommt aus Spanien und verwendet ein eigenes System. Es wird eine Standardedition und eine limitierte Black Book-Edition geben.



Lola-cover-GER-wip-1-791x1024.jpg

The Witcher – Lords & Länder


Das Set geht nächste Woche in den Druck. Wesentlicher Bestandteil ist der Spielleiter-Sichtschirm. Dazu gibt es ein Heft mit einer neuen Heldenklasse und weiteren Regelergänzungen.

Die Produktion der hochwertigen Schirme (Qualität wie der Mittelerde-Schirm) dauert mindestens zwei Monate. Wird also wohl auch Juni/Juli werden, wenn nicht noch mehr dazwischen kommt.


CoM-SLHB-cover-1024-786x1024.jpg

City of Mist – Spielleiterbuch


Die Texte des Spielleiterbuchs sind noch in der Übersetzung. Manchmal dauert es halt leider länger. Der Erscheinungstermin verschiebt sich damit in den Sommer 2020, was uns in der gegenwärtigen Situation ja ganz recht ist. Auch haben wir dann endlich wieder ein paar Conventions. Für mich immer die Gelegenheit, aus dem Home Office rauszukommen und andere Liebhaber unseres Hobbies zu treffen.



Wilderland-Abenteuer-Cover-774x1024.jpg

Abenteuer in Mittelerde – Wilderland-Abenteuer


Das ist das erste Buch mit einer Serie von miteinander verbundenen Abenteuerszenarien für Mittelerde. Nächste Woche soll ein Vorabexemplar hier ein treffen. Dann geht der Band in die Produktion. Die Bücher werden wohl im Mai im Lager aufschlagen und könnten dann im Juni in den Handel gehen, wenn es dann hoffentlich wieder läuft.

Bis zum nächsten Mal, bleibt gesund!


Mario Truant

Der Beitrag Werkstattbericht {Eiszeit} erschien zuerst auf Truant Spiele.

weiterlesen...
 

RSS-Ulisses

RSS-Roboter
In den Traumlanden herrscht Aufregung. Abgesandte verschiedener Völker sind verschwunden und niemand kennt den Grund dafür. Ein rat der Völkert entsendet eine Gruppe von Helden, um dem Verschwinden auf den Grudn zu gehen. Dabei stoßen die Abenteurer auf ein schauriges Geheimnis in der Stadt Somerris und müssen den Plänen eines Großen Alten verhindern.

Der Beitrag DSA5 Mythos: Schweigen aus Somerisk erschien zuerst auf Ulisses Spiele.

Continue reading...
 

RSS-Ulisses

RSS-Roboter
DSA-Mythos enthält Dutzende schauriger Kreaturen des Cthulhu-Mythos, Mythos-Bücher und Artefakte, Kulte und deren Auswirkungen, Zaubersprüche und Rituale des Mythos, Spielhilfen zum Leiten eines Cthulhu-Abenteuers und viele weitere nützliche Informationen über die Verbindung zwischen DSA und dem Mythos von Lovecraft. Das Buch umfasst mehr als 400 Seiten und bebildert in Vollfarbe die grauenhaften Schrecken jenseits der 7. Sphäre.

Der Beitrag DSA5 Mythos: Sandy Petersens Cthulhu Mythos erschien zuerst auf Ulisses Spiele.

Continue reading...
 

RSS-Ulisses

RSS-Roboter
Das Cthulhu-Vademecum beschreibt die grauenhaften und abscheulichen Gedankengänge eines Cthulhu-Kultisten in Aventurien, der immer stärker in den Wahnsinn abgleitet. Der glühende Anhänger weiß, dass die Zwölfe und andere aventurische Götter nicht die einzigen machtvollen Wesen des Komsos sind und jenseits der Sphären noch andere Entitätenlauern, die selbst von den Erzdämonen gefürchtet werden.

Der Beitrag DSA5 Mythos: Cthulhu Vademecum erschien zuerst auf Ulisses Spiele.

Continue reading...
 

RSS-Uhrwerk

RSS-Roboter


Um ein bisschen neuen Lesestoff zu bieten , haben wir uns entschlossen, das PDF des Nordafrika-Quellenbuchs für „Achtung! Cthulhu“ bereits JETZT im Shop freizuschalten. Natürlich gilt auch für diese Neuheit unser derzeitiger Rabatt von 25%!
Das gedruckte Buch geht hoffentlich diese Woche noch zum Drucker, der zeitnah liefern kann – wir warten nur noch darauf, die Druckdaten für das Cover an die Spezifikationen der Druckerei anpassen zu können
1f60a.png


Achtung! Cthulhu – Nordafrika PDF im Shop

Liebe Grüße, bleibt gesund und haltet durch!

Patric

Continue reading...
 

RSS-Midgard

RSS-Roboter

„Es war ein Septembermorgen, noch nicht sieben Uhr, nach einem trüben Tag. Dichter, nieseliger Nebel lag tief über der großen Stadt, schmutzige Wolken schwebten trist über den schmutzigen Straßen. Die Laternen längs des »Strands« waren nur diffuse Lichtflecken, die einen schwachen, runden Glimmerkreis auf das nasse Pflaster darunter warfen. Das gelbe Licht der Schaufenster strömte in die dicke, dampfende Luft und versickerte über der verkehrsreichen Fahrbahn. Ich empfand etwas Unheimliches und Geisterhaftes in diesem endlosen Vorübergleiten von Gesichtern, die ab und an von den Lichtbündeln gestreift wurden – traurige und frohe Gesichter waren es, abgehärmte und glückliche. Sie glitten aus dem Dunkel ins Licht und wieder zurück ins Dunkel.“

(aus Im Zeichen der Vier von Arthur Conan Doyle)



Der nachstehende Beitrag lag seit 2010 auf unserer Festplatte und ist noch deutlich älter. Er entstammt dem Materialfundes der Ende der Achtzigerjahre geplanten deutschen Ausgabe des Cthulhu-Rollenspiels, dem wir auch zwei der Abenteuer in Wenn das Tier erwacht verdanken. Wir haben die Angaben, die für die Cthulhu-Spielzeit (Zwanzigerjahre) gedacht sind, entfernt; es fand zudem eine leichte redaktionelle Bearbeitung statt. Die mit den Glühbirnen markierten Erklärungstexte sowie die Bebilderung sind von uns. Der Name des Autors ist in den vergangenen zwanzig oder so Jahren leider verlorengegangen; wenn er sich meldet, tragen wir das gern nach.



Verkehr-296x300.jpg
Im neunzehnten Jahrhundert ist der Begriff Transport synonym mit dem Pferd und den auf dessen Zugkraft basierenden Fahrzeugen. In praktisch jedem Zweig des Verkehrswesens sind die Pferde unentbehrlich. Sie ziehen die 7.400 gemeldeten Hansoms, die knapp 4.000 Four-Wheeler, die stets überfüllten Omnibusse und die Straßenbahn. An den Seitenwegen sind spezielle Tränken angebracht, an denen die Pferde nach Bedarf ihren Durst stillen können. Doch mit dem Jahrhundertwechsel wendet sich das Blatt im Verkehrswesen. Die Pferde werden langsam von mit Benzinmotoren betriebenen Cabs verdrängt, und bei Ausbruch des ersten Weltkrieges dominieren die 7.260 gemeldeten Motorcabs die Straßen, und nur 232 einsame Hansoms und 1159 Four-Wheeler erinnern an das zu viktorianischen Zeiten vorherrschende Straßenbild.

Birne3-300x284.jpg
Weiter unten geben wir gelegentlich Preise in britischer Währung an. Das Britische Pfund (Pound) entspricht etwa 20 Mark. Es existieren folgende Unterteilungen: 4 Farthings = 1 Penny (Mz. Pence), 12 Pence = 1 Shilling, 2 Shillings = 1 Florin, 5 Shillings = 1 Crown, 20 Shillings = 1 Pound oder 1 Sovereign, 21 Shillings = 1 Guinea (Gold). Weitere Informationen zur britischen Währung geben wir unter England 1880 und das Geld.



Droschken (Cabs)


Die Reichen besitzen ihre eigenen, dekorativen Kutschen, und die Armen nutzen die günstigeren Omnibusse oder gehen zu Fuß, so dass es vor allem Vertreter des aufkommenden Mittelstandes, Angehörige der Oberklasse ohne eigene Kutsche und Nicht-Ansässige sind, die zu den Kunden der Cabmen gehören. Je nach Anzahl der Reisenden, Schwere des Gepäcks und Eiligkeit der Reise fällt die Wahl auf eine der zwei unterschiedlichen Arten von Pferdedroschken, die gegen Ende der viktorianischen Ära ihre größte Verbreitung genießen.

Hansom-Cab-300x187.jpg
Der zweirädrige Hansom ist eine leichte, schnelle Kutsche, die zwei, maximal drei Personen aufnehmen kann und eine Geschwindigkeit von 24 km/h erreicht. Der Prototyp stammt aus dem Jahre 1836 und ist nach seinem Erfinder Joseph A. Hansom benannt; was man allerdings tatsächlich auf den Straßen sieht, ist ein von Joseph Chapman gänzlich umgestalteter Typus. Der Kutscher sitzt auf einem hoch angelegten Kutschbock an der Rückseite des Verdecks, um das Fahrzeug auszubalancieren. Die Zügel werden über den nach vorne hin offenen Fahrgastraum hinweg geführt. Der Nachteil dieser Konstruktion ist, dass der Kutscher nunmehr nur die Ohren seines Pferdes zu Gesicht bekommt, und dies auch nur, weil der Sitz in über zwei Meter Höhe angebracht ist. Zudem, da der Fahrgastraum nach vorne hin offen ist, sind die Insassen nur bedingt vor Regen, Schnee und sonstigen Dingen, die aus dem Himmel fallen mögen, geschützt. Eine in der Decke des Fahrgastraumes angebrachte Klappe ermöglicht es, dem Kutscher während der Fahrt etwaige Wünsche zukommen zu lassen. Schon Sherlock Holmes hat den Hansom zu seinem bevorzugten Transportmittel erkoren, und wer alleine oder in kleiner Gesellschaft reist und in kurzer Zeit kleinere Strecken zurücklegen möchte, wird kaum ein geeigneteres Fortbewegungsmittel finden.

Growler-Cab-300x212.jpeg
Im schwerfälligeren, vierrädrigen Clarence oder Four-Wheeler, im Volksmund besser als Growler bekannt (der Titel stammt vom ohrenbetäubenden Geräusch, den die Kutsche macht, wenn sie über den Makadam braust), finden vier Reisende Platz. Falls nötig, kann sich ein fünfter den knapp bemessenen Platz auf der Sitzbank mit dem Kutscher teilen. Der Kutschbock ist an der Vorderseite des Vehikels angebracht und der Fahrgastraum ist zu allen Seiten geschlossen. Größere Reisegesellschaften, vor allem wenn sie schweres Gepäck bei sich tragen, sollten den Four-Wheeler als Transportmittel vorziehen.

Birne3-300x284.jpg
Der Begriff Makadam bezeichnet eine spezielle Bauweise von Straßen, bei der drei Schichten mit jeweils unterschiedlich großen, gebrochenen und gut verdichteten Gesteinskörnungen den Straßenoberbau bilden. Das Verfahren ist seit dem frühen neunzehnten Jahrhundert in Gebrauch.

Beide Droschkentypen sind Einspänner und Fahrten werden nach demselben Tarifsystem entgolten, wobei zwischen Fahrten nach Zeit und Fahrten nach Entfernung unterschieden wird.

Fahrten nach Entfernung. Eine einfache Droschkenfahrt bis 3,2 km kostet 1s, jede darüberhinaus zurückgelegte Meile, oder ein Teil derselben, erhöht den Fahrpreis um je 6d. Falls mehr als zwei Personen mitfahren, so zahlt jede zusätzliche Person 6d für die gesamte Fahrt. Sperriges Gepäck, das außen am Wagen angebracht werden muss, wird mit 2d pro Gepäckstück verrechnet. Der Kutscher ist nicht dazu verpflichtet, Fahrten über mehr als 10 Kilometer anzutreten. Außerhalb einer Entfernung von 6 km von Charing Cross (dem Zentrum des Droschkenbezirks) kostet jede angefangene Meile 1s. Falls man auf der Fahrt anhalten läßt, beläuft sich das Wartegeld je Viertelstunde auf 6d für vierrädrige und 8d für zweirädrige Droschken.

Zeitfahrten. Der Fahrpreis für die erste Stunde oder einen Teil derselben beträgt 2s für vierrädrige Droschken, 2s 6d für Hansoms; für jede weiter Viertelstunde entsprechend 6d und 8d. Über den 6 Kilometer-Radius um Charing Cross hinaus kostet jede Droschkenfahrt 2s 6d und jede zusätzliche Viertelstunde 8d. Der Kutscher braucht sich für mehr als eine volle Stunde nicht mieten zu lassen, und zwischen 8 Uhr abends und 6 Uhr morgens ist er überhaupt nicht dazu verpflichtet, sich auf Zeit zu verdingen.

Für Ausflüge, die eher sozialen Zwecken dienlich sind, ist die Fly zu favorisieren, die in vielen der Londoner Parks als alleiniges Transportmittel zugelassen ist. Die Fahrten sind vergleichsweise teurer und müssen vorbestellt werden bei der Coupé & Dunlop Brougham Company, 14 Regent Street, S.W. Die Kosten für einen Einspänner belaufen sich auf 7s 6d für die ersten zwei Stunden, jede weitere Stunde 3s 6d. Hin- und Rückfahrt zum Theater: 9s 6d. Die Tarife für Zweispänner betragen nicht ganz das doppelte, im geringsten Fall aber 15s.

Der Beitrag Londoner Transportmittel erschien zuerst auf Midgard-1880.

weiterlesen ...
 

RSS-Truant

RSS-Roboter
UK-Banner-2-1-1024x378.png

Ein Urban Horror Rollenspiel von Nosolorol aus Spanien


„Betrachte den Cthulhu-Mythos aus einer völlig neuen Perspektive. Nutze die Kräfte des Mythos für deine eigenen Zwecke, ohne dabei in eine Spirale aus Wahnsinn und Zerstörung zu geraten. Du bist nun ein Teil der Unaussprechlichen Kulte!“

Ein kurzer Überblick, welcher dem erfahrenen Spieler leicht die Besonderheiten dieses Spielsystems zu zeigen vermag.

UK-Kurzvorstellung-20Herunterladen


Der Beitrag Unaussprechliche Kulte Kurzvorstellung erschien zuerst auf Truant Spiele.

weiterlesen...
 

RSS-Ulisses

RSS-Roboter
Dieses Kartenset enthält Geistige Störungen, die beim Anblick grauenhafter Mythos-Wesen oder beim Praktizieren finsterer Magie auftreten können. Das Set ist in vier Stufen unterteilt, die die Schwere des Wahnsinns darstellen können, an denen ein Held leidet.Von Phobien, über Wahnvorstellungen bis hin zu völliger Lethargie kann man hier die unterschiedlichsten Geistigen Störungen vorfinden.

Der Beitrag DSA5 Mythos: Spielkartenset Wahnsinn erschien zuerst auf Ulisses Spiele.

Continue reading...
 

RSS-Ulisses

RSS-Roboter
In „Sandy Petersen’s Cthulhu Mythos für Das Schwarze Auge“ verbinden wir Aventurien und ganz Dere mit den kosmischen Schrecken von H. P. Lovecraft. Mit den Mythos-Spielkartensets hast du die Regeln aus den 500 Seiten auf einen, leicht zu sortierenden, Blick zur Hand, damit ihr an eurem Spieltisch den Horror noch weiter untermalen könnt. Ab Juni 2020 haben wir folgende Spielkartensets für euch, die ihr bereits jetzt vorbestellen könnt:



DSA5 MYTHOS: SPIELKARTENSET GROSSE ALTE


Dieses Spielkartenset beinhaltet die Großen Alten und Äußeren Götter, die in DSA-Mythos vorgestellt wurden. Alle Wesen sind auf einem DIN4-großen Blatt mit Werten abgebildet.



DSA5 MYTHOS: SPIELKARTENSET MYTHOS-MONSTER


Gugs, Zoogs und Mi-Go. Dieses Set beinhaltet Dutzende absonderliche Wesen des Cthulhu-Mythos, die mit DSA5-Werten ausgestattet sind.



DSA5 MYTHOS: SPIELKARTENSET MYTHOS-MAGIE


Dieses Set beinhaltet die Zauber des DSA-Mythos-Buches und des Cthulhu-Compendiums aus dem Crowdfunding-Pack. Die Mythos-Magie funktioniert ohne den Einsatz von Astralenergie, sondern erzeugt stattdessen Seelenzittern und Wahnsinn.








Der Beitrag DSA 5 Mythos Spielkartensets erschien zuerst auf Ulisses Spiele.

Continue reading...
 
Oben Unten