• Wir bauen den World of Darkness Bereich um, bitte nicht wundern wenn sich hier etwas spontan ändert.

Neue Geisteskrankheiten braucht das Land !

MarenB

Halbgott
auf dauer nutzen sich die alten geisteskrankheiten ab und man hat keine lust mehr,
immer das gleiche zu spielen...
deshalb wollt ich euch kreative köpfe mal fragen, was ihr euch selbst für geistesstörungen gebastelt habt
oder welche ihr aus der realen welt verfremdet übernommen habt... ?

Hoffe auf viele gute ideen ^^
 
AW: Neue Geisteskrankheiten braucht das Land !

Wie wärs damit ? ( ICD 10 wäre das Euro äquivalent )

Wenn ich welche brauche lese ich in Büchern oder denke mir eine aus ( ist ja immer noch ein Spiel, daher muss es ja nicht real sein )
 

Adan.Ri

kainitischer Sozialwissenschaftler
AW: Neue Geisteskrankheiten braucht das Land !

Was meinst du mit 'die alten Geisteskrankheiten'?
Die die im Regelwerk aufgelistet sind oder die allgemein bekannten Geistesstörungen?

Ich wollt mal irgendwann einen Malkav mit Synästhesie spielen. Ist bestimmt witzig und in Absprache mit dem Spielleiter könnte man da vielleicht auch ne absprache machen, dass die Geistesstörung einem eventuell auch kleine Vorteile bringen könnte a la Versteckte hinweise in Farbmustern ect. kommt dann halt auf den/die SL an.


Nett aber anstrengend (Sowohl für den Spieler selbst als für die SCs) könnte auch Borderline sein. Damit meine ich nicht stumpfes Selbstverletzendes Verhalten, da das nur ein kleiner Teil der Borderlinischen Persönlichkeitsstörung ist, sonder wie auch im Reallife mit 5 (oder mehr) Aspekten die eine BP ausmachen wie zum Beispiel:

schwarz/weiß denken (entweder du liebst etwas oder du hasst es)
Stimmungsschwankungen (in einem Moment absolut traurig und ruckartig mega happy)
Angstzustände
agressives Verhalten (a la Brujah)
Selbstverletzendes Verhalten (Bulimie, riskantes Autofahren, Drogenkonsum, Ritzen usw.)
innere leere/gefühlskälte (könnte interessant mit der Menschlichkeit werden und Empathie dürfte man dann natürlich keine Punkte drauf setzten)

gibt noch etliche andere Symptome, die zusammen eine BP ausmachen.
Dazu gehört dann meiner Meinung nach aber auch ein recht gutes Schauspielerisches können und die Fähigkeit, sich in soetwas 'einzudenken' was ich bei Geistesstörungen persönlich verdammt schwierig finde.


Auch interessant wäre sicherlich eine Post-Traumatische Belastungsstörung


Als Selbstentwickelte Geistesstörung habe ich mal als NSCs Malkavianer Zwillinge auftreten lassen, die telepathisch miteinander verbunden waren als sie starben und als Vampir dachten, sie wären eine Person die zwei Körper steuern kann. Also quasi eine umgekehrte Multiple Persönlichkeitsspaltung. Um das ganze dann in eine 'schwäche' zu wandeln anstatt dass es ein 'coooooooler Effekt' ist, hab ich die Beiden jedesmal in Raserei fallen lassen, wenn sie voneinander so weit getrennt waren, dass ihre 'Verbindung' abgebrochen wurde.
Würd ich als SpielerChara aber nicht nehmen, da es zuviel Vorteil als Nachteil wäre. Zum Beispiel bist du 2 Mal in der Runde dran.


Hoffe ich konnte helfen/inspirieren

Gruß,
Adan
 
AW: Neue Geisteskrankheiten braucht das Land !

OffTopic
Ich wollt mal irgendwann einen Malkav mit Synästhesie spielen. Ist bestimmt witzig und in Absprache mit dem Spielleiter könnte man da vielleicht auch ne absprache machen, dass die Geistesstörung einem eventuell auch kleine Vorteile bringen könnte a la Versteckte hinweise in Farbmustern ect. kommt dann halt auf den/die SL an.
Wo ist denn bei Synästhesie der Nachteil ? --> soll ja ein Clansnachteil sein
 

Adan.Ri

kainitischer Sozialwissenschaftler
AW: Neue Geisteskrankheiten braucht das Land !

OffTopic

Wo ist denn bei Synästhesie der Nachteil ? --> soll ja ein Clansnachteil sein

Haste eigentlich recht. Müsste man halt Hausregeln erstellen. Zum beispiel das man kein Auspex 1 einsetzten darf, da es zu Reizüberflutungen kommt oder sowas in der Art. Eventuell auftretende Geistige Abwesenheit, ähnlich wie bei den Toreador, weil 'die ganzen interessanten Sachen die auf dem Teppich stehen ja so super interessant sind'.
Aber wie gesagt, im Grunde hast du recht. Die meisten Synästhetiker empfinden die Krankheit selbst nicht als eine Krankheit. Wäre allerdings doch trotzdem mal interessant mit den nötigen Hausregeln, grade weil es keine dieser 0-8-15 Geistesstörungen ist.
 
AW: Neue Geisteskrankheiten braucht das Land !

Da dürfte es auch immer wieder mal zu Abzügen beim Wahrnehmung+Aufkerksamkeit Wurf kommen. Nur in seltenen Fällen gibt es einen Vorteil dabei. Eigentlich nur, wenn es die SL in einer speziellen Situation als sinnvoll erachtet.
 
AW: Neue Geisteskrankheiten braucht das Land !

Haste eigentlich recht. Müsste man halt Hausregeln erstellen. Zum beispiel das man kein Auspex 1 einsetzten darf, da es zu Reizüberflutungen kommt oder sowas in der Art.
Gott, Auspex und Synästhesie müsste ja total krass sein.
Ja stimmt damit könnte man wirklich einen netten Nachteil noch entwickeln.
 
AW: Neue Geisteskrankheiten braucht das Land !

Ach ja, ich selbst hatte mal einen Malkavianer mit Aspergersyndrom. Ist auf Dauer aber eher müßig gewesen.
 

Adan.Ri

kainitischer Sozialwissenschaftler
AW: Neue Geisteskrankheiten braucht das Land !

Ach ja, ich selbst hatte mal einen Malkavianer mit Aspergersyndrom. Ist auf Dauer aber eher müßig gewesen.

Wie hab ihr denn da die Nachteile/Vorteile geregelt?
Ich würd den Nachteil den das Aspergersyndrom bringt etwas zu hart finden. Theoretisch müsstest du das ja so regeln, dass man nur auf Erscheinungsbild (und eventuell Charisma) Punkte geben darfst und/oder jegliche interaktion mit anderen um +3 erschwert wird. Oder halt so ähnlich *g*
 
AW: Neue Geisteskrankheiten braucht das Land !

Die Schwierigkeit bei sozialer Interaktion erhöhte sich immer um +2 für den Charakter. In besonderen Situationen wie spontanes Antworten auf eine Zwischenfrage, etc., erhöhte sich die Schwierigkeit sogar um +3.

Beim Ausspielen habe ich besonders auf einen monotonen Tonfall, das falsche/unpassende Benutzen von Gestik und Mimik, einen abwesenden Blick, komplexen Fremdwörtergebrauch und das Herunterbeten von speziellem Fachwissen geachtet. Geistige Attribute und Kenntnisse standen dabei stets im Vordergrund.

Der Charakter ging sehr stark in die Kategorie "der Spezialist", allerdings nur für selten vorkommene Situationen. Allgemein stand sich der Charakter meist selbst im Weg. Mir wurde das letztlich zu festgefahren. Leider.
 

Adan.Ri

kainitischer Sozialwissenschaftler
AW: Neue Geisteskrankheiten braucht das Land !

Klingt gut. Ich denke Charaktere mit solch eine Geisteskrankheit sind aber einfach prädestiniert dazu sich selbst im Weg zu stehen. Die Beschränkungen die diese Krankheit mit sich bringt sind ja auch ziemlich heftig.
 

Manji

Neuling
AW: Neue Geisteskrankheiten braucht das Land !

Was auch interessant ist, ist Gesichtsblindheit. Was nicht nur die Unfähigkeit ist einzelne Gesichter voneinander zu unterscheiden (man kann halt keine Unterschiede treffen), sondern auch nicht aus Gesichtern lesen kann. Grinsen, Tränen, Lachen, Böse gucken, das sind alles nur theoretische Begriffe, die man aber durch blosses sehen nicht mehr verstehen oder einordnen kann.
 

MarenB

Halbgott
AW: Neue Geisteskrankheiten braucht das Land !

Haste eigentlich recht. Müsste man halt Hausregeln erstellen. Zum beispiel das man kein Auspex 1 einsetzten darf, da es zu Reizüberflutungen kommt oder sowas in der Art. Eventuell auftretende Geistige Abwesenheit, ähnlich wie bei den Toreador, weil 'die ganzen interessanten Sachen die auf dem Teppich stehen ja so super interessant sind'.
Aber wie gesagt, im Grunde hast du recht. Die meisten Synästhetiker empfinden die Krankheit selbst nicht als eine Krankheit. Wäre allerdings doch trotzdem mal interessant mit den nötigen Hausregeln, grade weil es keine dieser 0-8-15 Geistesstörungen ist.
diese geisteskrankheit wird im übrigen im malkavianer-clanbuch angeboten...
ergo darf man sie haben ^^
 

MarenB

Halbgott
AW: Neue Geisteskrankheiten braucht das Land !

ich hatte ne ganz coole idee von nem cameleon-syndrom (etwas verändert)
sie ahmt jede emotion nach, die in der situation am dominatesten ist.
sie ist zwar in der lage, emotionen zu entwickeln, aber diese sind immer unterschwellig und nur ganz schwach, deshalb bedient sie sich zB beim fernsehn an emotionen, wenn sie alleine ist und keine emotion enmpfindet sie als unangenehm. mehr oder weniger ist sie sogar ein sammler verschiedener emotionen...
ganz klarer nachteil : sie würde wohl nie aus eigener emotion handeln, verfällt in raserei sobald es ein anderer tut, hat keine empathie, da sie ja nur nachahmt und ihre eigenen gefühle zu rational sind....
(ähnelt etwas der "desentisierung", die im malkavianer-clanbuch angeboten wird, ist wohl nur noch mal ne steigerung)
....
was haltet ihr von der idee ?
 

Adan.Ri

kainitischer Sozialwissenschaftler
AW: Neue Geisteskrankheiten braucht das Land !

diese geisteskrankheit wird im übrigen im malkavianer-clanbuch angeboten...
ergo darf man sie haben ^^

^^ dann sollte ich das vielleicht nochmal lesen *gg*
Das mit dem Cameleon-Syndrom klingt ganz cool. Würd eventuell sogar diese eigenen unterschwelligen emotionen noch weglassen und den Charakter Emotionen nur durch nachahmen haben lassen. Aber das ist natürlich Geschmackssache.
 

MarenB

Halbgott
AW: Neue Geisteskrankheiten braucht das Land !

^^ dann sollte ich das vielleicht nochmal lesen *gg*
Das mit dem Cameleon-Syndrom klingt ganz cool. Würd eventuell sogar diese eigenen unterschwelligen emotionen noch weglassen und den Charakter Emotionen nur durch nachahmen haben lassen. Aber das ist natürlich Geschmackssache.

uh hab nochma nachgelesen un das war doch ein bisschen anders...
aber is so ähnlich... musst du dir einfach ma angucken ^^
...
was die unterschwelligen emotionen angeht hab ich angst, wenn ich sie weglasse, dass meine charakter zu heftig wird... desensitisierung is ja schon derbe... hab die idee übrigends von nem syndrom, bei dem eine person, die dominateste in einem raum nachahmt un sichgenauso verhält... fände das nur sehr hart, wenn du zB auf den prinzen stößt un dann selbst glaubst, du wärst der prinz xP
 

Adan.Ri

kainitischer Sozialwissenschaftler
AW: Neue Geisteskrankheiten braucht das Land !

was die unterschwelligen emotionen angeht hab ich angst, wenn ich sie weglasse, dass meine charakter zu heftig wird... desensitisierung is ja schon derbe... hab die idee übrigends von nem syndrom, bei dem eine person, die dominateste in einem raum nachahmt un sichgenauso verhält... fände das nur sehr hart, wenn du zB auf den prinzen stößt un dann selbst glaubst, du wärst der prinz xP

weißt du zufällig noch wie das Syndrom hieß? würd ich interessant finden mal mehr drüber zu lesen.
Ach, das mit dem Prinzen wäre doch mal witzig. Mal sehen wie lange der Prinz das mitmachen würde *g*.
Wie gesagt, dass mit den unterschwelligen Emotionen, ist ja Geschmackssache. Ich würd da sagen 'Wenn schon, denn schon'. Man müsste da halt nur 'unterschwllige Emotinen' genauer definieren. Also wie unterschwellig sind die? Wie schwach/stark können die werden? usw.
 
AW: Neue Geisteskrankheiten braucht das Land !

Wer von euch Malkspielern hat eigentlich mal mit der Schwäche Größenwahn gespielt, ohne dass der Charakter nach spätestens 5 Spielsessions in einer Urne abtransportiert wurde? Ich finde ja bis heute, dass das eine der unspielbarsten Schwächen ist. Okay, abhängig von einer gnädigen oder strikten SL. Aber trotzdem...

Ähnlich ging es mir mit gespaltener Persönlichkeit oder auch Schizophrenie. Habe ich nie gespielt, weil ich mir das nicht zugetraut habe und oft genug erlebt habe, wie Spieler mit einem solchen Charakter nur Mist gebaut haben.

Panikattacken. Auch Mist. Entweder verwandelt sich der Charakter in ein katatonisches Etwas oder jumpt wie bei Rötschreck aus dem Fenster - nur um "hier raus" zu kommen. Brrr.

Depressionen sind als Nachteil eher lasch. Kommt auf die SL an. Aber auch wenn sie häufig auftreten, ist es noch leicht zu spielen und mit dem Charakter vorwärts zu kommen.

Ich finde, dass zwischen den ganzen psychischen Nachteilen eine große Unverhältnismäßigkeit besteht. Vielleicht liegt es daran, dass ich mittlerweile keinen Spaß an Malkavianern mehr habe. Einst mein Lieblingsclan. Abgelöst durch Nosferatu und Brujah.
 
Oben Unten