Myranor Myranor ist doof

Dieses Thema im Forum "Das Schwarze Auge" wurde erstellt von Torfstecher, 3. Mai 2006.

Moderatoren: Odin, Supergerm, Sycorax
  1. Torfstecher

    Torfstecher Hexer der Avatare

    AAAAAAAAlso!

    Für alle die ein kleinwenig Kritik in anderen Threats net vertragen, den Schuss nicht gehört haben oder keine Spaß verstehn.

    ICH finde Myranor KEIN BISSCHEN reizvoll, da ich NICHT auf diesen Highfantasykram stehe! :motz: :D

    Myranor hat für mich auch NIX mit DSA zu tun, da es in UNSERER Runde schlichtweg nur noch als Mythos existiert.

    so... und jetzt ihr! (ich freu michdrauf :banane:)
     
  2. Hesha

    Hesha Godfather of Hartwurst

    AW: Myranor ist doof

    Ich finde Myranor ebenfalls 100% Kot.
     
  3. Shub-Schumann

    Shub-Schumann Master (of Desaster)

    AW: Myranor ist doof

    Ein Thread nur für dich selbst also - na dann helfe ich mal, ihn schön lange oben zu halten, damit du auch viel Freude daran hast.

    Im übrigen: Myranor ist klasse. Aber Rollenspieler waren ja schon immer zu weiten Teilen verschrumpelte "Wat der Bauer nich kennt, frett er nich" Konservative.
     
  4. Hesha

    Hesha Godfather of Hartwurst

    AW: Myranor ist doof

    *lol* Der Shub...
     
  5. mardugh orkhan

    mardugh orkhan Häuptling

    AW: Myranor ist doof

    Dann sag doch mal was du unter Highfantasykram verstehst.
    Alles was über Tolkien herausgeht?

    Achja, ich glaube ich war mit dem ersten Punkt vonwegen Kritik gemeint. Ich vertrage Kritik, aber ich finde einfach wenn ein Thread schon gepinnt wurde, weil er neuigkeiten enthält, sollte er nicht zugespammt werden, ganz gleich wie interessant das Spammthema sein mag. Man muss den Mods ihre Arbeit nicht schwerer machen, als sie ohnehin schon ist
     
  6. Torfstecher

    Torfstecher Hexer der Avatare

    AW: Myranor ist doof

    neee der gute (gulps wie hieß er) mardugh orkhan regte zu diesem Thred an! Eine tolle Idee die ich sofort adaptierte und ausführte!

    hast du gelesen was ich geschrieben hab? MIR gefällt diese Welt nicht! Ich habe mir sogar das ein oder andre Myranor Werk angeschaut (als es rauskam) und wie gesagt: High-Fantasy... bin eher so der MittelalterFan und damit hat das (im gegensatz zu Aventurien) nüx zutun! Also wers mag spiel es... ich werds niemals tun :D :prost:
     
  7. Torfstecher

    Torfstecher Hexer der Avatare

    AW: Myranor ist doof

    Das ist sicher ansichstssache... aber ja so ungefähr trifft es das wohl. Katzenwesen...?( ... da kann ich einfach nix mitanfangen. Nun mag auch Shub recht haben und ich bin einfach nur zu sehr eingeschossen auf das Aventurische DSA...
     
  8. AW: Myranor ist doof

    Ich muß jetzt einmal eine Lanze brechen.

    Ich mag Myranor. Auch wenn die erste Edition sicherlich verbesserungswürdig war.

    Irgendwo habe ich sogar einen Charakter dafür und würde ihn in entsprechender Runde auch spielen.

    Gruß,
    Felix
     
  9. Shub-Schumann

    Shub-Schumann Master (of Desaster)

    AW: Myranor ist doof

    Soso, Mittelalterfan. Dir ist schon klar, dass der größte Teil von Aventurien an die frühe Neuzeit angelehnt ist und nicht mit dem Mittelalter zu tun hat?
     
  10. Torfstecher

    Torfstecher Hexer der Avatare

    AW: Myranor ist doof

    nun ja! jedem ist wohl bekannt wie fließend die Grenze ist ;) also zwei meiner Dozenten ist Aventurien ein Begriff ... und die sitzen im MA...und setzen ES ins MA... naja was is schon sonen DR-Titel... ;) :D aber nix für ungut! und danke für die belehrung :D ("geht ran wie Blücher" ;))

    haunserein
     
  11. Scaldor

    Scaldor Forentrommlertroll

    AW: Myranor ist doof

    *g*
    Mit Mittelalterfan hast du unsere Shubheit auf einem gannnz schlechten Fuß erwischt. ;)
    Ich bin auch kein Fan von Myranor, wie einigen bekannt sein mag :p und zwar auf Grund einiger Aspekte wie der Vermengung von Magie und Technik im Sinne von Heißluftballons oder U-Booten. Da kriesch Plack!
    Die eher schwammige Magie-Regelung im DSA-3-Band mochte ich auch nicht, aber vielleicht hat man das nun mit dem neuen Hardcover nun geändert.

    Dazu bin ich eher ein eingeschränkter Fan von Katzenrassen und sonstigen außergewöhnlichen kulturschaffenden Zweibeinern. Echsenmenschen und Fischmenschen sind da schon hart an der Grenze, aber lieber sind mir stärker anthropomorphe Völker wie Elfen, Orks, Zwerge und jene vorkommenden Varianten der Menschen, denn jene Nicht-Menschen lassen sich mit einer Überspitzung gewisser menschlicher Eigenarten definieren, so dass ein Miteinander oder ein etwaiges Hineinversetzen in die Position des anderen weitaus wahrscheinlicher erscheint als sich mit den Eigenarten eines Leonir beispielsweise zu identifizieren, finde ich.

    Was mir gefiel, war die teils sehr chaotische Anbetung von Götern und Dämonen und dass dazwischen nicht wirklich getrennt wurde, was vor allem dem Mythos der sterbenden Götter viel Nahrung verleiht und sie weniger unverrückbar erscheinen lässt als die aventurischen Götter.

    Aber am meisten stört mich in der Tat, dass mit Myranor eine komplette Welt erschaffen wurde, die auch ohne Aventurien existieren kann und sollte, denn sie besitzt durchaus ihre eigene Geschichte mit Rassen, die die Zukunft bestimmen werden. Von dem her frage ich mich, wieso man Myranor als derart gut ausstaffiert kreiert hat, denn damit liegt der Fokus nicht mehr bei aventurischen Helden, sondern kann durchaus auch von der anderen Seite er betrachtet werden, was durch die völlig neuen Völker, den Göttern, der andersartigen Magie und der Geschichte einem komplett neuen Rollenspielsystem gleichkommt, dass nur noch die Regeln zum Teil als gemeinsame Basis besitzt und hier und da ein paar Knotenpunkte in der Geschichte, aber die sind mE marginal.
    Gab es nicht irgendwo zu diesem Thema schon einen Thread?
    Darin hatte ich jedenfalls schon einiges dazu geschrieben...
     
  12. mardugh orkhan

    mardugh orkhan Häuptling

    AW: Myranor ist doof

    Warum sind die Katzenwesen jetzt komischer als Orks?

    Aber wer es nicht mag muss es auch nicht spielen. Was mir aufgefallen ist, ist das die meisten Leute immer davon ausgehen, dass die Menschen ziemlich in der Unterzahl sind, weil sich auf Covern und Archetypen die verschiedensten rassen tummeln.

    Zum zeitlichen kann man relativ wenig konkretes sagen, weil in Aventurien so ziemlich jede Zeit zwischen Bronzezeit und Renaissance vorhanden ist. Wobei ich mal behaupte, dass von Norden nach Süden die Epoche steigt.

    Genau in diesem Punkt finde ich Myranor übrigens viel besser, weil man auf diesem großen Kontinent viel besser mehrere Kulturen ansiedeln kann, ohne dass die Sache anachronistisch wirkt. Mal ganz ehrlich: eigendlich hätten die Horasier Thorwal einebnen müssen. Und vorallem fragt man sich doch, wie so viele Kulturen auf so engem raum nebeneinander existieren können.
    Aventurien ist von der Landmasse kleiner als Europa, und hat dennoch platz für Regenwälder, Wüsten , Ewiges Eis und die entsprechenden Bewohner.

    Und auserdem ist der 12-G Glaube zu präsent und die Thorwaler zu kultiviert. Ich hab mir mich mal an ein Pantheon für die Hjaldinger gemacht und das ist um einiges Barbarischer bzw Asenähnlicher als dieser Müde abklatsch der 12e die in Thorwal verhert werden
     
  13. Princeps Senatus

    Princeps Senatus hijo pródigo

    AW: Myranor ist doof

    Hmm.. also irgendwie ist die stimmung hier seltsam... bevor ich zum thread was schreibe muss ich das los werden:

    Also wenn mir jemand sagen würde: DSA is sch***, Aventurien is Müll... Leute! Wen juckts? Wie kann man sich da derart drüber muckieren?! Schlechtes Karma zuverteilen :ROFLMAO: im ernst ?( mir wurde dieses Forum empfohlen, weil sich hier vernünftige Leute tummeln sollen, die auch ma nen spaß verstehn. soviel dazu.

    Zum Thema:
    Ich selbst (hab mich wohl eh schon geoutet) bin auch nicht sonderlich überzeugt von Myranor. Schließe mich da zu großen Teilen Torfstecher an... Zu der MA-Frage: Ja ich denke auch, die Grenzen sind fließend. Während im Bornland noch der Feudalismus herrscht setzt man im Lieblichen Feld auf Fortschritt in Technologie und Politik.

    puh
    in der Hoffnung auf ein schöneres Miteinander

    Gruß
    Princeps Senatus
     
  14. Agrabrand Deutzson

    Agrabrand Deutzson Seelenschmuggler

    AW: Myranor ist doof

    Eben aus diesem Grund sollte man auch Abneigungen begründen können (zumindest wenn man darüber diskutieren will).
     
  15. AW: Myranor ist doof

    Was MICH primär an Myranor stören tut, ist die schlichte Tatsache, daß es sich auf dem selben Planeten befindet wie Aventurien. Die beiden Kontinente passen kein Stück nebeneinander. Da hätten sie es konsequenterweise gleich als eigene Fantasywelt konzipieren sollen - dann hätten sie sich dann auch so einige Merkwürdigkeiten bei der Technologie sparen können, wie beispielsweise "magische" U-Boot-Motoren und die berüchtigten Korkenpistolen.
    Ansonsten, rein für sich betrachtet, finde ich Myranor eigentlich ganz gut...
     
  16. Horror

    Horror Cenobit

    AW: Myranor ist doof

    Jaja, damals, als es noch die Hohlwelt gab.... :D ;)


    H
     
  17. Shub-Schumann

    Shub-Schumann Master (of Desaster)

    AW: Myranor ist doof

    Nun, sicher. Wo das Mittelalter aufhört und die Frühe Neuzeit anfängt, ist natürlich der Anlass mehrerer Glaubenskriege gewesen, die in ihrer Verbissenheit nur mit der Frage vergleichbar sind, ob 0 denn nun Teil der Menge N sei oder nicht. Wenn man jedoch die Delusionen der letzten dreieinhalb Marxisten alten Schlages, die sich heutzutage noch als Fossile in der Geschichtswissenschaft tummeln, außer acht lässt, wird man recht schnell zu dem Schluss kommen, dass das Mittelalter in dem Zeitraum endet, der durch den Fall Byzanz' einerseits und die Reformation andererseits begrenzt wird. Daraus folgt, dass außer Andergast, Thorwal, Weiden und möglicherweise Tobrien keine aventurische Region als (europäisch) mittelalterlich gelten kann. Garethien ist dem Deutschland Karls V. nachempfunden, der Rest ist moderner. Die Tulamidenlande sind ohnehin eher ein märchenhaftes 1001 Nacht Setting. Das Bornland mag mancher als Grenzfall werten, da die wichtigen Städte jedoch an niederländische Handelsstädte des 16. und 17. Jahrhunderts angelehnt sind und das Hinterland einem Russland nachempfunden ist, wie es bis ins frühe 19. Jahrhundert existiert hat, kann man wohl kaum ernstlich von einem "mittelalterlichen" Bornland sprechen.

    Also ich bin zwar kein Dozent, aber ich "sitze im MA" und mir "ist Aventurien ein Begriff" - und einigen meiner Kollegen ebenso. Und ich kenne keinen einzigen ernstzunehmenden Mediävisten, der Aventurien kennt und es als hauptsächlich mittelalterlich einstufen würde. Darüber hinaus kenne ich einige ernstzunehmende Frühneuzeitler, die Aventurien bedenkenlos als hauptsächlich frühneuzeitlich einstufen.
     
  18. Torfstecher

    Torfstecher Hexer der Avatare

    AW: Myranor ist doof

    Also sind wir uns einig, dass man als "Mittelalter-Fan" durchaus auf seine Kosten kommt bei DSA, richtig?

    Mir ging es auch eher um den Vergleich Aventurien-Myranor, und dass Myranor herzlich wenig mit dem irdischen Mittelalter (genauso wenig wie mit der FNz) am Hute hat! da solltest du mir auch zustimmen! Es handelt sich (wie gesagt aus meiner Sicht) eben um HighFantasy, die sich nicht so recht in unsre Geschichte passt! und DAS ist es was mir nicht gefällt. Du kannst jetzt (mit deinem offensichtlich enormen Wissen in diesem Bereich) natürlich widerrum argumente dafür bringen, dass gewisse Teile Myranors durchaus vergleichbar sind mit MA oder FNz, aber das ändert nichts an meiner Einstellung Myranor gegenüber. Es trifft eben nicht (damits net übersehen wird ;)) meinen Geschmack! Und über Geschmack lässt sich bekanntlich nicht streiten. Und- jetzt bitte ich dich nochmals um eingestehende Ehrlichkeit- ich habe zwar meine Meinung etwas stichelnd kundtgetan, aber den Streit vom Zaun gebrochen habe ich nicht! Un darauf bestehe ich.

    Torfstecher
     
  19. Shub-Schumann

    Shub-Schumann Master (of Desaster)

    AW: Myranor ist doof

    Du hast einen Fehler begangen, der schon einige umgebracht hat, die schneller und besser waren als du - du hast meine Sig nicht beachtet. Selbst schuld.
     
  20. Hesha

    Hesha Godfather of Hartwurst

    AW: Myranor ist doof

    Shub in einem Satz mit "eingestehen", "zugeben", "nachgeben", "rechtgeben" zu verwenden macht in etwa so viel Sinn, wie eine Kuh mit der Handfertigung eines Maserati zu beauftragen!

    EDIT: Nein, es macht noch weniger Sinn!
     
Moderatoren: Odin, Supergerm, Sycorax
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Zu doof zum... Digital Games 14. August 2006
Myranor Das Schwarze Auge 12. Oktober 2005
Myranor Das Schwarze Auge 8. September 2005
´Doofe Fragen WoD 1: Vampire: Die Maskerade 26. Dezember 2004
Myranor Das Schwarze Auge 24. November 2004

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden