Malen & Basteln Miniaturengallerie

Kelpie

Gott
Nein, das hatte ich noch nicht probiert. Ich weiß nicht, ob ich da schon immer die richtigen Mischungsverhältnisse hinkriegen würde und gerade was Tuschen und ähnliches angeht, stehe ich immer noch wie der berühmte Ochs' vorm Berg. Bin derzeit froh, dass ich eine einfache Basegestaltungsmethode für mich gefunden habe.
 

Atreju

breakfast epiphany
Probier's einfach mal aus. Ich nehm ca. auf zwei Tropfen Farbe zehn Tropfen Wasser. Manchmal ist es zuviel, manchmal zu wenig, das bekomme ich auch nicht immer auf Anhieb hin. Pinsel dennoch abstreichen, auch wenn man denkt, dass dann noch weniger Farbe am Pinsel ist. Man muss das halt mehrfach machen, mit dem ersten Mal wird man kaum etwas sehen, das kommt erst nach und nach. Da sollte man auch nicht in "Oh, ich muß mehr nehmen" verfallen. Beim Tuschen sollte es richtig in die Ritzen laufen bzw. sollte es in die Ritzen gemalt werden, das geht auch in diese Richtung. Ich gehe nach dem Tuschen gewöhnlich nochmal mit einer verdünnten Schicht der Originalfarbe drüber, also: Farbschicht eins -> Tusche -> verdünnte Schicht derselben Farbe wie Farbschicht eins -> langsam in dünnen Schichten heller werdend. Das kann man sehr intensiv betreiben, so dass man die Übergänge gar nicht mehr wahrnimmt, was mir aber auch immer ehrlich gesagt zu viel wird. :barefoot:

Bin derzeit froh, dass ich eine einfache Basegestaltungsmethode für mich gefunden habe.
Was denn? Apo hat ja mal gemeint, daß er meine Basen langweilig fand, weil ich nur Grasstreu verwendet habe... Hat er ja auch recht gehabt.
 

Kelpie

Gott
Hmmm ok, kann ich demnächst ja mal ausprobieren an einer Testmini :) übertreiben möchte ich es aber nicht, weil sowas find ich dann doch zu heftig :D so wie du es ja auch sagst. Das sind dann halt die Profis und absoluten Cracks, Vitrinenmaler.

Naja ich hab mir Vogelsand geolt und hatte noch Modellbaukies da. Erst die Base mit Leim eingepinselt, dann den Kies wie Salz grob drübergestreut und dann ein kleines Sandbad. Wenns trocken ist nochmal mit verdünntem Leim drüber zum Versiegeln.

St. Celestine.jpg

Sieht dann so aus. Kann man dann auch noch Bemalen wie man will.
Und wie man sieht, hab ich meine Celestine angefangen.
 

Atreju

breakfast epiphany
Wenns trocken ist nochmal mit verdünntem Leim drüber zum Versiegeln.

Das hab ich zugegeben noch nicht so gemacht, klingt aber logisch.

Ich habe beim Malen etwas prokrastiniert, obwohl das ja eigentlich so nicht stimmt, es ist ja dennoch was fertig geworden. Nur bei dem eigentlichen Projekt, die letzten fünf noch fehlenden Fraktionen zu bemalen, bin ich halt nicht so recht weitergekommen. Immerhin, die Cynwäll, Devourer und Ophidianer haben mehr Farbe abbekommen, aber erstmal gab es noch Unterstützung für die Untoten, nicht zuletzt durch unsere momentande DoW-Kampagne, bei der ich einen Acheron-Trupp spiele, auch allgemein haben sie es mir momentan angetan und ich spiele sie recht gerne.

Wolfenzombie
wolfenzombie.JPG

Ghul und Geist
spectreghoul.JPG

Untote Marionetten. Auf dem Grabstein steht in acheronischen Buchstaben "Get a Life", inspiriert von Adventure Time.
puppets1.JPG
puppets2.JPG puppets3.JPG
 
Zuletzt bearbeitet:

Atreju

breakfast epiphany
Ja, tut mir leid, aber das mache ich mit allen Figuren, die ich bekomme und die bereits bemalt sind, egal wie gut. Wenn ich gewußt hätte, daß du dir vorher nochmal die Mühe machst, ihn weiter zu bemalen, hätte ich dir das auch gesagt. So sind schon ganze Armeen in Aceton ertränkt worden. Aber ich möchte sie schließlich selbst bemalen, es sollen halt "meine" sein. Ich hoffe, du kannst das verstehen.
 

Atreju

breakfast epiphany
Gerne doch. Ich habe das bei anderen Spielern gesehen, die Magnete z.B. auch in Arme von Figuren einsetzen, um dadurch oft gleiche Posen variieren zu können.
 

Atreju

breakfast epiphany
Auch mal wieder was:

Cynwall
Da die Republik von Lanever auf den Überresten der Utopia der Sphinx aufgebaut wurde, habe ich bei den Bases einen Mix aus Gebirge und Ruinen angestrebt.

Maelyn
maelyn.JPG

Asadar
asadar.JPG

Azurjäger
azurhunters.JPG

Khidarym
khidarym.JPG

Nova
nova.JPG

Und da die Anzahl an Bildern begrenzt ist, folgt ein Doppelpost. :barefoot:
 

Atreju

breakfast epiphany
Devourer
Hier wollte ich eine hersbtliche Waldstimmung als Kontrast zu den schimmernden Mondrüstungen haben. Dafür wurden Teeblätter benutzt, das riecht auch gleich gut. ;)

Zeiren
zeiren.JPG

Blutkrieger
bloodwarriors.JPG

Fangs
fangs.JPG

Jäger
hunter.JPG

Carnivor
flesheater.JPG

Tyrann
tyrant.JPG
 

Archan dra Krull

Alter gemeiner SL
Wiedermal richtige schöne Hingucker,...
besonders die innenseiten der Flügel von Maelyn haben was sehr lebendiges (anders kann ich das jetzt nich beschreiben) (y)

das mit den Teeblättern ist witzig, aber wenn ich mir das Vorstelle das meine Spieler an jeder Figur schnüffeln würden... :ROFLMAO:
 

Atreju

breakfast epiphany
Danke! :D Nebenbei, das sind die Flügel des kleinen Drachen, der auf ihrem Rücken hockt. ;)

Ganz so stark ist der Geruch nicht, aber wenn man nah rangeht, dann merkt man es schon. Bei den Greifen hab ich u.a. auch Thymian mit verwendet, das riecht etwas stärker, aber auch das verliert sich mit der Zeit. Die Devourer umweht ein leichter Roiboos-Vanille-Geruch, da ist der Tee wenigstens zu etwas gut, trinken mag ich den nämlich nicht...

Jetzt fehlen nur noch drei Armeen (Löwen, Behemoth und Ophidianer), bis jede der 17 Fraktionen eine bemalte Armee hat. Aber während des Urlaubs haben sich da die Goblin-Piraten aus der Clanbox dazwischen geschlichen... :barefoot:
 

Atreju

breakfast epiphany
Hm, nach Basegestaltungsplan sieht es folgendermaßen aus:

Löwen: haben eine an Oz angelegte "yellow brick road", vielleicht so als Kräutergedöns am Straßenrand
Behemoth: Schneebases im Gebirge - da passen keine Gewächse drauf
Ophidianer: Sumpfbases - hm, da vielleicht auch, mal sehen.

Bin für Teevorschläge jederzeit offen. :LOL:
 

Absimilliard

νεκύδαιμων
Eigentlich letztes Jahr schon fertig geworden, aber ich habe bisher noch keine Fotos davon gemacht.

Scourge Corsairs




Scourge Reaver Heavy Gunships





Scourge Harbinger Assault Dropship mit 3 Stalkern.








 

Captain_Jack

Terror of the Seven Seas!
Hier mein selbstgebastelter elbischer Baumfried im 29mm-Maßstab. Der kleine Kran auf der einen Plattform ist natürlich funtionsfähig. Vielleicht inspieriert es es ja den ein oder anderen, ist im Prinzip ein altes Stück Baum mit ein paar arrangierten Accessoires - wenn man mit offenen Augen in die Natur schaut findet man ab und zu solche Dinge die man so schön verwenden kann. ;) Kritik und Lob sind gern willkommen! :)
Baumfried1.jpg Baumfried2.jpg
 
Oben Unten