Liest wer zur Zeit Das Lied von Eis und Feuer?

Dieses Thema im Forum "A Song of Ice and Fire" wurde erstellt von Skar, 4. September 2012.

Moderatoren: Skar
  1. Skar

    Skar Dr. Spiele Mitarbeiter Administrator

    Ja?

    Welche Ausgabe?

    Wie weit seid ihr?
     
  2. Totz66

    Totz66 Kainit

    Seit ein paar Tagen fertig mit "Ein Tanz mit Drachen"
     
  3. alexandro

    alexandro Kainskind

    Fertig mit "A Dance with Dragons". Beim Lesen der neuen, deutschen Versionen bin ich derzeit beim "Sohn des Goldenen Löwen".
     
  4. Skar

    Skar Dr. Spiele Mitarbeiter Administrator

    Saat des goldenen Löwen? Band 4?

    Warum tust du dir den deutschen Verlgeich an? Und wie schneiden die deutschen Bände bei dir ab?

    Ich bin grad erst angefangen. Hab weder die Serie gesehen noch die englischen gelesen. Bin jetzt in Buch 3 (also quasi Band 2). Ist ein kleiner "Bruch" zu Band 1, weil halt die Charaktere wechseln und mit Davon und Theon bin ich halt noch nicht so warm. Aber mal schauen.

    Band 1 war schon mal großartig. Der Übersetzer scheint zwar die Ausdrücke "sauertöpfisch" und "Körper wie ein Fass" zu lieben, aber damit komm ich klar.
    Schön charakterzentierte Geschichten und durch die Schreibweise der Romane aus Sicht der verschiedenen Hauptfiguren und deren eigener Bewertung/Sichtweise eben sehr profilreiche, plastische Charaktere mit ganz unterschiedlichen Beweggründen und "Graustufen".
     
  5. Teylen

    Teylen Kainit

    Ja, ich lese die englische Ausgabe.
    Die kleinen, dicken Buecher mit den duennen seiten.
    Bin gerade bei "A Clash of Kings" etwa der Mitter. Derzeit ist Brienne mein absoluter Lieblings-Charakter.

    Zu der Schreibweise, Martin scheint es zu lieben wenn Stannis mal wieder seine Zaehne "clenched" und sein Lieblingswort bei Brienne ist wohl "homid".
     
    Durro-Dhun und Skar gefällt das.
  6. Infernal Teddy

    Infernal Teddy mag Caninchen

    Irgendwann muss ich mal wieder die Bücher lesen, aber...
     
  7. Teylen

    Teylen Kainit

    Sie sind so dick und viel zu lesen und es gibt noch soviele andere Buecher die du lesen magst?
     
  8. Skar

    Skar Dr. Spiele Mitarbeiter Administrator

    Brienne? Ist das Bran, Sohn der Starks?

    Ich würde ja sagen der Lieblingscharakter von George R.R. Martin ist Tyrion Lennister.
     
  9. Totz66

    Totz66 Kainit

    Ich hab bisher nur die deutschen Übersetzungen gelesen weil ich das angenehmer finde und mein Englisch zwar ausreichen würde um der Geschichte zu folgen, mir aber die Feinheiten entgehen würden wenn ich im Original lese. An den neuen Übersetzungen nervt mich vor allem das Eindeutschen der Eigennamen, Kingsd Landing klingt einfach besser als Königsmund und Casterly Stein geht garnicht.
    Ich mag die Geschichte sehr, bin aber der Meinung das der alte George sich in den letzten Bänden etwas verzettelt.

    Ich meine z.B. ein Buch in dem über die Reise des dornischen Prinzen zu Daenerys erzählt wird nur um ihn dann am Ende vom Drachen umbringen zu lassen - war einfach für die Geschichte nur sinnloses Papier, außerdem ist Martins Angewohnheit seine Hauptcharaktere umzubringen (Ned, Rob, Tywin, Geoffrey, die dorniscvhen Prinzen) am Ende eher nervig und führt nicht weiter. Ich meine die Bluthochzeit war eine super Idee, aber letztlich finde ich sie hat dem Aufstand im Norden und der Story insgesamt nicht gut getan.
     
    Skar gefällt das.
  10. alexandro

    alexandro Kainskind

    Ja, Saat, stimmt. Ich lese es hauptsächlich weil ich nochmal die Details lesen will, die mir beim ersten Lesen durch die Lappen gegangen sind (bzw. mir erst durch sehen der Serie bewusst wurden). Bisher schneiden die Übersetzungen gut ab (an einige "Eindeutschungen" muss man sich gewöhnen, aber das ist nicht gravierender als "Rivendell" zu "Bruchtal" zu machen).

    P.S.: Martin scheint auch bestimmte Alliterationen zu lieben (würde ich einen trinken, jedesmal wenn ich "steep stone steps" lese, dann wäre ich vor der Hälfte des Buches betrunken :D ).
     
    Skar gefällt das.
  11. Totz66

    Totz66 Kainit

    @ Brienne - Ich nehme an das die bei Dir noch nicht aufgetreten ist - ich will Dir aber nicht die Spannung nehmen. Ich möchte nur ein Zitat zu Ihrer Person machen: "Hat Euch schon einmal jemand gesagt das ihr ebenso langweilig wie hässlich seit?"
     
    Skar gefällt das.
  12. Infernal Teddy

    Infernal Teddy mag Caninchen

    Aber nach dem dritten englischen Band habe ich einfach die Lust verloren. *Schulterzuck* Bin nunmal kein Fantasyleser. Die dicke ist wahrlich nicht das Problem... *Auf seine leseliste Schiel*
     
  13. Totz66

    Totz66 Kainit

    Du hat eine Leseliste und liest lieber die weil sie kürzer ist? :ROFLMAO:
     
    Durro-Dhun gefällt das.
  14. Infernal Teddy

    Infernal Teddy mag Caninchen

  15. Totz66

    Totz66 Kainit

    Sag ich ja das die kürzer ist. :D
     
  16. Teylen

    Teylen Kainit

    Nein, Brienne of Tarth. ^^
    Ein weiblicher Charakter der im Kontext von Renlys Umfeld eingefuehrt wird.
    Sie taucht so etwa mitte des zweiten (englischen) Buch auf.

    Vor Brienne war es eher Varys, durchaus dicht gefolgt von Tyron.


    Ansonsten lese ich normalerweise kein Fantasy.
    Der einzige Grund wieso ich Song of Ice and Fire angefangen habe zu lesen, war das mich das Ende der zweiten Staffel von Game of Thrones derart hibbelig gemacht hat das ich es nicht lassen konnte.
     
    Skar gefällt das.
  17. Skar

    Skar Dr. Spiele Mitarbeiter Administrator

    Was sagt ihr zu den Sexszenen? Alles voll normal? Oder zwar stimmig in dem Umfeld, aber doch extra gefeatured und durch die harte Linse fokussiert?
     
  18. Teylen

    Teylen Kainit

    Im Buch habe ich die in der Serie doch sehr plastischen Sexszenen nicht derart praegnant wahrgenommen respektive gibt es, meines Erachtens, weniger.
    Wobei ich es weder im Buch vermisse noch es mich in der Serie allzusehr stoert.
     
  19. Scathach

    Scathach BOOM!

    Ich bin momentan bei Sturm der Schwerter, recht dicht am Ende.
    Lese allerdings auf Deutsch, und die neue Ausgabe. Mich würden allerdings auch englische Orts- und Eigennamen in einem Fantasyroman auf Deutsch total stören, entweder komplett Englisch oder Deutsch. ;)

    Bislang gefallen mir die Bücher sehr gut, bin durch die Serie angefixt worden. Zum Glück!
    Außerdem war für mich eh mal wieder Zeit, ein bisschen mehr Fantasy zu lesen.

    Die Sexszenen finde ich in den Büchern eigentlich recht dezent und in der Beschreibung eher kurz, also mich haben sie auf jeden Fall nicht gestört.
     
    Swafnir und Skar gefällt das.
  20. Skar

    Skar Dr. Spiele Mitarbeiter Administrator

    Mir sind sie mit einem leicht negativen Touch aufgefallen. Negativ deshalb, weil eben Sex mit Gewaltbeteiligung so unverblümt zur Sprache kam. Das wird meines Erachtens sonstwo nicht derart dargestellt. Man konnte daher also recht schnell Anstoß daran finden.

    Vor allem drüben bei den Dothraki trat das auf. Das war zwar stimmig zur "Kultur", aber eben doch vielleicht unnötig.

    Geschrieben sind die Kapitel aus der Sicht von Daenerys, also durchaus mit Kulturschock-Sichtweise. Ich bin mir aber eben nicht ganz sicher, ob es nicht doch ein wenig zu schonungslos dargestellt ist.
     
Moderatoren: Skar
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Rezension: Das Lied von Eis und Feuer Schnellstartregeln A Song of Ice and Fire 16. März 2014
Wer ist der beste Intrigant in Game of Thrones? A Song of Ice and Fire 4. Juli 2013
Das Lied von Eis und Feuer Kleinanzeigen 22. April 2013
Das Lied von Eis und Feuer vs. Heldenreise A Song of Ice and Fire 28. März 2013
Das Lied von Eis und Feuer 1 - 8 Kleinanzeigen 1. Mai 2012

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden