• Du möchtest die Seite mit kaum Werbung sehen? Dann registriere dich noch heute. Das ist völlig kostenlos und unverbindlich. Hier geht es zur Registrierung.
Der fünfte und abschließende Teil der Kinoreihe Indiana Jones steht an. Für mich ein Grund, der ganzen Reihe einen Thread zu gönnen. Obwohl von Allan Quatermain geprägt, wird Indiana Jones in unserer Generation viel häufiger rezitiert und erwähnt. Das ist mir gerade in der Suche aufgefallen. Was macht "Indi" besser als seine Konkurrenten?

 

ADS

Streunendes Monster
Pentalogie?
Wie sie haben auch noch einen fünften Teil angekündigt?
Ich dachte die wollen den vierten jetzt erst machen?
Wobei ich es schon übertrieben finde 31 Jahre nach Letzter Kreuzzug noch einen Nachfolger bringen zu wollen...



^^
 
Dann habe ich das wohl nur geträumt und Wikipedia gehört der Verschwörung an...

https://de.wikipedia.org/wiki/Indiana_Jones_und_das_Königreich_des_Kristallschädels
2560px-Indiana_jones_4.svg.png
 
Zuletzt bearbeitet:

BoyScout

Dhampir
Finde die Indizien zu einem Indy4 Film auch etwas dürftig. Man soll nicht alles glauben, was im Internet steht. Überzeugt mich nicht und ich würde mich ja an den Film erinnern. Damit es nicht zu unübersichtlich wird, schließe ich mich aber zunächst auch dem Arbeitstitel "Indy 5" an (jeder weiß, dass Fate of Atlantis als Teil 4 gilt).

Das Indy 5 ein guter Film wird, ist so gut wie ausgeschlossen, ich will das auch nicht sehen. Meine Argument wären:
- die neue Star Wars Trilogie
- Fortsetzungs-/Shared Universe Seuche
- die beteiligten Geldsummen verhindern jegliches Potenzial auf ein kreative Produkt
- ich habe einen Zeitungsartikel aus Ende der 90iger (hab ich erwähnt, dass ich die 3 Filme mag?), wo über einen weiteren Indy-Teil verhandelt wurde und da dachte ich mir "Mann, der wird aber langsam zu alt dafür". JETZT ist der Zug für Harisson Ford schon lange abgefahren! Er hatte seine Chance.
- ein Ersatzschauspieler wird schwierig bis unmöglich aufzutreiben sein

p.S. die Konkurrenz für Indy ist sehr bescheiden. Konnte mir auch nie erklären warum. Theoretisch hätte es viele Sprungbrettfahrer geben müssen, aber mehr als Resterampe und kreative Bankrotterklärungen kamen nie dabei heraus. Ein Beispiel: https://www.you[ENTFERNEN]tube.com/watch?v=6oI-nfeDtWc
Die Mumie Serie finde ich ja noch erträglich bis ok.

Irgendwas muss Spielberg schon drauf (gehabt) haben, das man nicht so ohne Weiteres kopieren kann.
 
Zuletzt bearbeitet:

Hoffi

🔥Hüter des Feuers🔥
Teammitglied
Administrator
Blutschwert
alpha
Links zu YouTube sind erlaubt und erwünscht... ;)
 

BoyScout

Dhampir
Young Indiana Jones fande ich furchtbar. Vom Konzept her .. akzeptabel, hätte aber auch mit jedem x-beliebigen Charakter funktioniert .. aber von der Ausführung her für mich ein einziges Schnarchfest.

Links zu YouTube sind erlaubt und erwünscht... ;)
ich möchte aber nicht, dass die Vorschaubilder den ganzen Post zukleistern. Gibt bestimmt auch einen Tag herum, will aber nicht suchen.
 

Damara

Anfängerzwerg
Also ich, als alter Indi Hase, fände einen 5. Teil sehr schlimm, Teil vier, Also der Kristallschädel, war teilweise echt schon unterirdisch. Aber auch nur, weil er eben so spät nach den anderen Teilen kam, im Film sind nur irgendwie 18 oder 19 Jahre vergangen, aber dennoch ist es, meiner Meinung nach, extrem Bä.
Jäger des verlorenen Schatzes, Tempel des Todes und der letzte Kreuzzug waren immer noch die Besten, wobei ich persönlich den Tempel des Todes als Meisterwerk betrachte.

Teil fünf soll 2021 in die Kinos kommen, wobei ich davon ausgehen werde, das er recht dürftig werden wird, alleine schon weil die Jahre den Schauspielern auch mitgespielt haben, was verständlich ist und auch nicht mehr so der Wumms hinter steckt.
Zudem machen die neuen Technologien es schwer, etwas wirklich tolles mit dem alten Indi zu mischen den wir alle kennen und auch mögen oder lieben.
Soviel zu meiner Meinung <3
 

Arashi

Gott
Ich mochte Teil 4 :)
Klar erreicht der nicht die Qualität von 1-3 aber er hat mich positiv überrascht, auch weil ich nicht erwartet habe, dass er von Start bis Abspann den Sprung zum Kultfilm geschafft hat. Ich glaube wieder ein Film prä-1945 mit einem neuen Schauspieler hätte mich mehr enttäuscht.

Einem Teil 5 stehe ich aber seeeeeehr skeptisch gegenüber. Weniger aus Prinzip sondern weil ich denke, dass der 4er fast alles abdeckt was man mit so einer Fortsetzung richtig machen kann (ist ja auch nicht so mega-viel).
Einen neuen Film mit neuem Hauptdarsteller und neuem Konzept hätte ich vor ein paar Jahren noch begrüßt aber von Erwartungen an so Versuche hat mich Star Wars kuriert.
 
Die Figur des Han Solo hätte sich ruhig weiter entwickeln können, bleibt aber ein Kindskopf. Deshalb wirkt, sagen wir mal, seine Lässigkeit im letzten eher impotent, fahrig, schwach. Aber er (Solo) war ja auch nie ein richtiger Held, sondern eher ein Opportunist. Und diese Veranlagung in seinem Sohn ist es letztlich auch, die ihn umbringt.

Wenn Indiana sich weiterentwickelt, dann würde das für mich auch funktionieren - aber bitte nicht mehr mit über 70ig den Mittdreißiger in der ewigen Midlifecrisis mimen!
 
Zuletzt bearbeitet:

Arashi

Gott
Wie stehen die Chancen, dass der 5er ein Crossover alter Indiana Jones und junge Lara Croft, mit Quarterman in einer prominenten Nebenrolle, wird?

Und für jeden der heute noch was wichtiges lernen möchte:
Lara Croft ist 1968 geboren
Indiana Jones ist 1899 geboren, also 69 Jahre älter als Lara Croft
Quarterman ist 1830 geboren, also 69 Jahre älter als Indiana Jones
 

BoyScout

Dhampir
ähm, gleich Null? Wie willst du denn die ganzen "Properties" rechtlich zusammenbringen?

Man könnte ein Prequel machen und den Schauspieler aus SOLO a Star Wars Story verwenden
Das ist ja jetzt nur noch trollen :D

Mein größtes Problem mit diesem damaligen Indy 4 Projekt war, dass die Actionszenen einfallslos konzipiert waren und einfach keine Energie hatten. Das ganze Drehbuch war im Grunde von vorn bis hinten langweilig.
Zum Glück haben sie es nie umgesetzt.

Ich sage nicht, dass man keinen guten Indy Film daraus hätte machen können. Auch in der Zeit, in der es spielt.
 
Oben Unten