Hilfe bei Geburtsrechten gesucht!

Dieses Thema im Forum "Scion" wurde erstellt von Valsharoon, 28. August 2010.

Moderatoren: Lyrkon Alàeren, Mitra
  1. Valsharoon

    Valsharoon Der Sensenmann, glaub ich?!

    Hallo noch mal,
    in meiner Gruppe werden Schreie nach Angriffsarten groß die nichts mit
    direktem Schaden durch Schusswaffen oder Nahkampfangriffen zu haben.
    Sie wünschen sich Stäbe die Feuerbälle schießen, Stirnreifen, die gedankliche
    Angriffe ausführen und ähnliches...

    Jetzt die Frage, wie würde ihr diese Dinger gestalten, denn wir reden schließlich
    über Geburtsrechtpunkte, da sollte es ja schon etwas besser sein als eine einfache
    Knarre aber bei uneingeschränkter benutzung kann das ja auch ganz schön aus
    dem Ruder laufen.
    Ich wäre für jede Anregung und jeden Gedanken zu dem Thema glücklich.
    Lasst nur sprudeln. Vielleicht hab ich auch einfach mal wieder nicht richtig gelesen
    und es gibt schon so was, dann würde ich mich freuen wenn ihr mir ein Buch und
    ne Seitenzahl nennen könntet.

    Gruß
    Valli
     
  2. Kyan

    Kyan Malkavianer

    AW: Hilfe bei Geburtsrechten gesucht!

    Ich würd einfach die Werte für normale Waffen nehmen, z.B. für Stäbe die Feuer schießen die Basiswerte für ein Gewehr. Dann 1 zusätzlicher Relic Punkt für Unendlich Munition und schon hat man sein Feuerballstab.

    Ein Spieler von mir wollte Pokerkarten mit denen er Angreifen kann. Haben wir einfach die Shurikenwerte genommen und er hat noch Punkte reingesteckt um es zu verbessern.

    Man sollte aber drauf achten das sowas natürlich einiges an Aufmerksamkeit erregen kann.
     
  3. Valsharoon

    Valsharoon Der Sensenmann, glaub ich?!

    AW: Hilfe bei Geburtsrechten gesucht!

    Danke schon mal für die schnelle Hilfe, was haltet ihr eigentlich von körperlosen Gefährten oder Geburtsrechten die den Charakter körperlos machen können?
    Ein Geist als Gefährte kann schon recht stark werden, denn er kann überall eindringen und nur schwer getötet werden, wenn man nicht gerade ein Todesspezialist ist.
    Wenn dann ein Charakter auch noch körperlos werden kann, wirds richtig fies. Aber ich wollte es nicht direkt ablehnen, denn schließlich kann man bei Scion schon krasses Zeug.
    Was würdet ihr gewähren, wieviele Punkte für Geistkreaturen oder Fähigkeiten die einen körperlos machen?

    Edit: Jetzt soll es auch noch auf Teleport ausgeweitet werden, solche Dinge wie Schattenschritt und Teleport an Orte die sie gut kennen. Ist das zu hart oder mit
    PUnkten noch bezahlbar? Vielleicht bin ich einfach nur zu peniebel, also was denkt ihr?

    Gruß
    Valli
     
  4. Jadewolf

    Jadewolf Gorgonzolaverächter

    AW: Hilfe bei Geburtsrechten gesucht!

    Bei den Geburtsrechten sollte zumindest ein Bezug zum Elternteil plausibel sein. Ares z.B. wird nichts vergeben, was Körperlosigkeit ermöglicht.
    Bei Geistern als Gefährte könntest Du es so einschränken, dass der Geist an einen Gegenstand gebunden ist, von dem er sich nur eine begrenzte Entfernung wegbewegen kann.

    Klingt sehr D&D beeinflusst. Du kannst Deine Gruppe ja mal suchen lassen, ob es bei irgendeinem Gott, der auf der Erde verehrt wurde, einen ähnlichen Gegenstand gegeben hat. Ein Stab der Feuerbälle wäre mir zu sehr Fantasy und zu wenig Scion.
     
  5. Johnson

    Johnson Wiedergänger

    AW: Hilfe bei Geburtsrechten gesucht!

    Öhm ja nette Forderungen die deine Spieler da stellen.

    Wie Jadewolf schon gesagt hat sollte es halt irgendwie schon noch ins Setting passen und etwas mit dem Elternteil zu tun haben.

    Naja und selbst dann sind die meisten der alten Götter derartige Knauser das Dagobert Duck dagegen ein warer Menschenfreund und Geldverschwender ist, sprich solche Sachen werden nicht einfach mal mit dem göttereigenen Kurierdienst frei Haus geliefert sondern wollen sich mit Blut, Schweiß, noch mehr Blut und noch mehr Schweiß verdient oder im Fall dass Daddy ein Gott des Handwerks ist selbst gebaut werden.

    In zweitem Fall wünsch ich deinen Spielern schonmal viel Spaß beim um die Welt jetten um an die nötigen Materialien zu kommen. Weil versteht sich ja von selbst dass es Väterchen Hepheistos es nicht begrüßen wird wenn sein Nachkomme sich zu fein für körperliche Arbeit ist und das ganze über Internet kauft. Wobei man manches von dem Zeug bestimmt nicht bei Ebay bekommt. ;) Vorallem dann wenn die Bauanleitung auch noch mit längst nichtmehr verwendeten Maß- und Mengeneinheiten arbeitet.

    Hab ich erwähnt das es Blut und Schweiß kosten wird?

    Ist beides Regelteschnicht abgedeckt aber erst in Demigod, wär für einfache Nachkommen wohl zu heftig.

    Teleport nennt sich "Regenbogenbrücke" und ist eine Stufe 7 Fähigkeit des Psychopomp Vorzeichens.

    Schattenschritt ist eine Stufe 4 Fähigkeit des Dunkelheits Vorzeichen.
     
  6. Jadewolf

    Jadewolf Gorgonzolaverächter

    AW: Hilfe bei Geburtsrechten gesucht!

    Auch wenn Sie weinen, würde ich den Spielern sowas erstmal nicht geben. Das hebelt eine Chronik ruckzuck aus. Mit Teleport-Möglichkeiten können Sie im Notfall immer entkommen oder auch kurz "Nachschub" holen.
     
  7. Johnson

    Johnson Wiedergänger

    AW: Hilfe bei Geburtsrechten gesucht!

    Was das angeht stimm ich dir voll zu Jadewolf.

    Ausserdem in welcher Legende, welchem Mythos oder welcher Saga ist der Held jemals aus einem Kampf davongelaufen?

    Soweit ich weis kommt das nirgends vor.


    Hab die betreffenden Segnungen nochmal nachgeschlagen.

    Schattenschritt erlaubt es dem Nutzer nur in einen Schatten einzutauchen und aus einem anderen der sich in seinem SICHTFELD befindet wieder herauszukommen. Dabei müssen aber beide Schatten groß genug sein um den Körper des Scion VOLLSTÄNDIG aufzunehmen.

    Bei Regenbogenbrücke ist es sogar noch schwieriger das mitten im Kampf einzusetzen, da der Scion der es einsetzen will muss das Ziel entweder sehen können oder erstmal die Längen- und Breitenkoordinate des Zielpunktes rausfinden muss. Naja und die Reichweite ist auch etwas eingeschränkt da ein Legendenpunkt pro 200 km fällig wird.

    Sollte der Scion tatsächlich mitten im Kampf das GPS auspacken würde ich als SL seinen Verteidigungswert einfach mal auf 0 setzten.
     
  8. Swafnir

    Swafnir Glücksbärchi-Squirrelgirl-Thor-Chimäre

    AW: Hilfe bei Geburtsrechten gesucht!

    Ich orientiere mich bei den relikten auch an Gegenständen aus Sagen und nicht an D&D Artefakten. Wobei die Sache mit der Unsichtbarkeit ja häufig vorkommt. Aber warum einen Stab mit Feuerbällen machen, wenn man die selbst bald werfen kann? Und das Teleportzeugs würde ich auch nicht zulassen. Zu den Geistern: Die sind nicht heftig weil sie körperlos sind. Und ein Kind eines Todesgottes hat mit denen gar kein Problem.

    Aber von wegen orientieren an den Eltern: Das würde ich nicht so eng sehen. Warum? In der Mythologie kommen die Kinder eigentlich nie nach den Eltern. Beispiele wären Odin und Thor, Zeus und Artemis&Apoll usw. Also sollte man den chars schon erlauben sih von den Eltern weg zu entwickeln, was aber nicht geht wenn die Relikte nur Geburtsrechte der Eltern transportieren. Die Eltern stellen die relikte ja auch nicht selbst her, sondern das machen Hephaistos, Sindri&Brokk und andere Schmiedemeister.

    Ich bevorzuge coole Fluffsachen bei Relikten (zum beispiel bei einer Poseidonstochter den Schlüssel zu Papas Maserati. Immer wenn sie auf den Knopf des Schlüssel drückt findet sie einen Maserati in den Nähe) und weniger mächtige Sachen (das mächtigste was es bei mir gab war ein Fächer der Amaterasu, der sich in einen metallenen Kampffächer verwandeln kann).
     
  9. Valsharoon

    Valsharoon Der Sensenmann, glaub ich?!

    AW: Hilfe bei Geburtsrechten gesucht!

    Das mit den Gegenständen waren Beispiele und wenn ein Charakter doch nostalgisch angehaucht ist, warum nicht ein Stab der Feuerbälle schießt?
    Das mit dem D&D find ich nen schlechten vergleich um das hier abzuwerten. Schließlich basiert vieles aus Fantasy und Mythos auf Göttergeschichten.
    Und wenn es den Spielern gefällt dürfen sie nen Dosenöffner haben der Kaffeekochen kann. Also ich mache keinem einen Vorwurf egal was er sich
    für seinen Char wünscht. Und mal davon abgesehen, sind die Götter schon sehr sehr sehr sehr sehr alt. Wieso also nicht dinge aus längst vergangener
    Zeit?
    Ansonsten kann jeder nehmen was er will und wir packen dann einfache die Werte einer Waffe drauf und dann kann man das Ding normal mit Punkten
    verbessern!

    Gruß
    Valli
     
  10. Swafnir

    Swafnir Glücksbärchi-Squirrelgirl-Thor-Chimäre

    AW: Hilfe bei Geburtsrechten gesucht!

    Ganz einfach: In vergangenen zeiten gab es keine Zauberstäbe mit Feuerbällen, weder real noch in der Mythologie. Und außerdem ist das eine Sache die mit der Segnung "Fire" gemacht wird. Die wird dann 1. überflüssig und 2. schon für Anfangscharaktere zu haben. Wenn jemand feuerbälle schleudern will, soll er Fire lernen ;)
     
  11. Johnson

    Johnson Wiedergänger

    AW: Hilfe bei Geburtsrechten gesucht!

    Naja der Spieler kann sich ruhig seinen Feuerstock von Vati/Muti wünschen. Darf sich dann halt nicht wundern, wenn sich im nächsten göttlichen Care-Paket ein M 1842 nebst Kugelpresse, Ladestock, Pulverhorn und Tüllenbajonett befindet.

    Naja immernoch besser als der Thornachkomme der einen Donnerbüchse wollte und jetzt mit einer Arkebuse inkl. Stützgabel dasteht und sich fragt für was die lange Lunte gut sein soll. ;)
     
    chank gefällt das.
  12. Jadewolf

    Jadewolf Gorgonzolaverächter

    AW: Hilfe bei Geburtsrechten gesucht!

    Das Ganze sollte ja zumindest etwas Stil haben und nicht einfachd er Erhöhung des Schadensoutput dienen.
     
  13. Valsharoon

    Valsharoon Der Sensenmann, glaub ich?!

    AW: Hilfe bei Geburtsrechten gesucht!

    Und wieder hätte ich da was neues, ich werd nicht jedes mal ne neue Kategorie eröffnen und schreib deshalb einfach
    mal hier weiter.
    Ich glaube so etwas noch nicht gelesen zu haben und wenn, Asche auf mein Haupt. Aber was haltet ihr von Kräften, die
    dem Gegner Legendepunkte stehlen können. Wie zum Beispiel ein Vampir Blutpunkte rauben kann. (Bildlich gesprochen)
    So könnte doch ein Scion mit der Kraft eines Gegenstandes dem Gegner Legendepunkte entziehen wenn er ihn Berührt.
    Ein vergleichender Wurf würde natürlich anstehen. Aber mit wievielen Punkten würdet ihr das veranschlagen?
    Wieviele Punkte könnte man auf diese Art stehlen und sollte man sowas überhaupt zulassen?
    Ich weis, die Fähigkeiten, PUnkte zurückzugewinnen sind dünn gesät, deshalb wollte ich erst mal fragen.

    Gruß
    Valli
     
  14. PaciFist

    PaciFist Ancilla

    AW: Hilfe bei Geburtsrechten gesucht!

    Ist tatsächlich in seiner Mächtigkeit sehr abhängig davon auf welchem der 3 "Tiers" mans einführt. Auf Hero wo man maximal 16 Legendpoints hat kann sowas ziemlich heftig sein, da würde ich auch bestenfalls nen Abzug von einem Punkt je Einsatz zulassen. Auf God sieht die Sache ziemlich anders aus, bei minimal 81 Legendpoints wäre es kaum eine ganze Aktion in einem Kampf wert dem Gegner nen Legendpoint abzuziehen.
    Entsprechend unterschiedlich müsste man auf die Frage(n) auch antworten, da der Stellenwert sich massiv verschiebt je nachdem in welchem Powersegment man spielt.
     
  15. Lyrkon Alàeren

    Lyrkon Alàeren Power Cosmic Mitarbeiter

    AW: Hilfe bei Geburtsrechten gesucht!

    Ginge zB so:

    Ruhmesdieb: Schwert (normale Werte außer +1 Accuracy). Bei einem erfolgreichen Treffer werden dem Ziel "angerichtete" (nach Abzug aller Abzüge ;) ) Schadensstufen oder Legendewert/2 aufgerundet (was immer weniger ist) Legendenpunkte entzogen und dem Träger gutgeschrieben.
    Punktkosten: 4

    Oder Du baust noch ne Vergleichende Legendenwertprobe ein und lässt Differenz der Probe +1 Legendenpunkte transferieren. Dann würde ichs wohl um nen Punkt billiger machen.

    Ich hoffe das hilft.


    Nebenbei: Die Waffe wird mit der zeit immer "schwächer" werden, ja. Aber dann kann man ja neue Birthrightpunkte nutzen (oder Plotideen dazu haben) die das gute Stück upgraden/anpassen.......;)
     
Moderatoren: Lyrkon Alàeren, Mitra
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Hilfe bei der "Konvertierung" einiger NSCs gesucht WoD 2: Vampire: Requiem 11. Februar 2010
Erzeuger gesucht - Hilfe bei Charakterentwicklung? WoD 1: Vampire: Die Maskerade 11. November 2009
Dringende Hilfe gesucht WoD 1: Vampire: Die Maskerade 18. Januar 2009
Historisches Setting Hilfe gesucht WoD 1: Vampire: Die Maskerade 2. Januar 2006
Hilfe Gesucht Fragen & Koordination 12. September 2005

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden