• Du möchtest die Seite mit kaum Werbung sehen? Dann registriere dich noch heute. Das ist völlig kostenlos und unverbindlich. Hier geht es zur Registrierung.

Comicverfilmung He-Man und die Masters of the Universe

D

Deleted member 317

Guest
Ich nicht ... passt gar nicht. Ne ... als Gunnar isser mir viel lieber :)
 

Chrisael

Gott
Nein, sowas wär gar nicht gut. He-Man kommt aus der guten alten Zeit der Trashfilme, sowohl Serie als auch Realverfilmung. Manche Dinge sollten so bleiben wie sie waren. Ich will keinen Hochglanz He-Man Film. Es wird halt keinen besseren He-Man geben als den Dolch Lungern Trash-He-Man geben, never!!!!
 

Chrisael

Gott
Die Serie aus 2000 war ja genau der selbe Trash wie aus den 80ern nur schlechter und daher sehenswert. Bei einem neuen MotU-Film befürchte ich aber das er ein Hochglanzfilm wird mit massig unnötigen CGI und CGI-Kulissen und so einen He-Man mag ich nicht.

Ich werd mir zum Beispiel auch den neuen Total Recall nicht geben, der wird doch eine reine Hochglanz-CGI-Show, der voll auf ernst macht. Der Witz von damals wird sicher total verloren gehen.
 

TheOzz

His Evilness of Doom
Neue Gewandung finde ich schick, allein um mit Jüngeren darüber zu sprechen, was so faszinierend daran war.
 
D

Deleted member 317

Guest
Chrisael schrieb:
Die Serie aus 2000 war ja genau der selbe Trash wie aus den 80ern nur schlechter und daher sehenswert.

Inwiefern eigentlich Trash?! Magie, Technik, Superkräfte, Gute, Böse, Leute dazwischen, Fraktionen ... ich mein, das ist ein großer Bestandteil unseres Hobbies (Rollenspiel) und auch Stoff diverser CRPGs und Romane. Wieso ist jetzt ausgerechnet MotU Trash? Ich frag da nochmal nach, weil sich die Entwickler der 2000er Serie insbesonders Mühe gegeben haben das ganze wirklich kohärent erscheinen zu lassen. Das hat Mattel auch gegen Ende der ersten MotU Spielzeugreihe versucht. Trash ist IMO weit anders.

Bei einem neuen MotU-Film befürchte ich aber das er ein Hochglanzfilm wird mit massig unnötigen CGI und CGI-Kulissen und so einen He-Man mag ich nicht.

Zugegeben ... aber das ist ja mehr oder minder ein Problem unserer Zeit, dass es nur noch CGI gibt ... aber ich glaube kaum, dass He-Man jetzt automatisch Hochglanz wird. Kommt eben auf das Publikum an, das man ansprechen möchte.

Der Witz von damals wird sicher total verloren gehen.

Der alte Total Recall ist wirklich schlecht gealtert und zum totalen Bier und Bretzel Film verkommen ... jetzt nicht unbedingt die beste Reputation für einen Film. Ich mein, du gehst bestimmt anders an Filme heran. Ich beispielsweise bin gespannt auf eine ernstere Umsetzung des TR Stoffs.
 

Chrisael

Gott
Was ich unter Trash verstehe ist vermutlich gar nicht leicht zu erklären. Also zu allererst einmal mag ich Trash. Trash zu definieren wie ich ihn sehe ist vermutlich schwer. Trash ist mal billig produziert, hat maximal mittelmässige Dialoge und keine komplizierte Handlung. Ein Film oder eine Serie die von mir das "Prädikat" Trash erhält muss aber freiwillig oder unfreiwillig komisch sein, wenns noch so übertriebene Gewaltdarstellungen hat das man diese nicht mehr ernst nehmen kann ist es fast schon perfekter Trash. Achja, Trash darf für mich kein CGI haben. Nicht das man mich falsch versteht, richtig eingesetzt mag ich CGI durchaus, aber eher in SciFi für MechanicalDesign und ähnliches.
Typische Beispiele was für mich guter Trash ist: Viele 80er Jahre Actionfilme, darunter auch Total Recall, postapokalyptische Action alle Cyborg oder The Juggers, viele Zombiefilme, Splatterfilme oder auch der MotU-Film. Eigentlich kommt fast alles was ich als coolen Trash empfinde aus den 80er. Auch Hongkong-Action wie zum Beispiel Mad Mission.
Warum Master of the Universe für much Trash ist: Da wär schon mal die Hauptfigur, ein feiger Prinz der sich in eine Art Superman verwandeln kann. Sowas ist für mich unfreiwillig lustig. Die grenzdebilen Bösewichte die man nur schwer ernst nehmen kann, die immer wieder ziemlich dämlichen Plots. Dennoch finde ich MotU sehenswert weils mich auf eine trashige Weiße unterhaltet und ich die Grundidee der Welt Eternia gerne mag.

Was den neuen TR Film betrifft, ich glaube hat das er ein schlechter Film sein wird mit cooler CGI-Show den der liebenswerte Trashfaktor fehlen wird. Aber das ist natürlich Geschmacksache, viele Leute mögen Trash so wie ich ihn sehe gar nicht und das ist in einer gewissen Weise ja auch verständlich.
 
bin ja auch mehr der Hicks-Typ von Drachen zähmen leicht gemacht.

Früher gab es auch coole Tarzan-Zeichentrickfilme mit Außerirdischen und so ^^

Hicks schrieb:
latest
 
D

Deleted member 317

Guest
Dieses "He Man doesn't kill" find ich deplatziert. Er ist kein Punisher, keine Frage. Er ist auch kein Typ, der humanoiden Kollateralschaden in Kauf nimmt, stimmt. Aber: die 80er Serie ist längst nicht mehr das Maß aller Dinge. Und insbesondere in den Comics sterben Leute. Da kanns schon mal zu Todesopfern auch durch die Hand von He Man kommen. Da fühlt er sich wahrscheinlich nicht wohl mit (er ist im Grunde ja auch n Teenager) und wird dran zu knacken haben, aber so gar nicht? Das hat halt immer das Potential das ganze wieder arg cheesy werden zu lassen.
 
Oben Unten