Hausregeln

Dieses Thema im Forum "Das Schwarze Auge" wurde erstellt von Agrabrand Deutzson, 14. Januar 2006.

Moderatoren: Odin, Supergerm, Sycorax
  1. Agrabrand Deutzson

    Agrabrand Deutzson Seelenschmuggler

    Vorab möchte ich mich entschuldigen wenn es dieses Thema hier bei DSA schon mal gab ich hab die Suchfunktion benutzt und nix gefunden.

    Zum jeder hat Hausregeln damit das Spiel nach seinen Vorstellungen läuft.
    Hier soll man seine Änderungen vorstellen damit andere sich was abgucken können.

    Viel Spaß!
     
  2. Ace_van_Acer

    Ace_van_Acer Zombie Schauspieler

    AW: Hausregeln

    Die Vierer kenne ich noch nicht so gut um wirklich was zu modifizieren in der Dreier habe ich aber einiges gemacht. Vornehmlich das Glück aus dem SPiel genommen (irgendwie würfelte jeder schlecht bei den Charerschaffungswürfen)

    1) Bei der Erschaffung wurde ein Punktvergabesystem entwickelt das würfdeln ersparte

    2) Bei einem Stufenanstieg wurde der Durchschnitt der Würfel genommen um die LP und AE auszurechnen

    3) Man musste nicht 2-3 W6 würfeln um zu überprüfen ob man "Schwerter" auf 8 gelernt hat. Es gab nur ein 3/4 der Fertigkeitspunkte dafür viel das Würfeln flach
     
  3. Agrabrand Deutzson

    Agrabrand Deutzson Seelenschmuggler

    AW: Hausregeln

    Ich spiele in Konstanz DSA3.8.

    Die Heldenerschaffung:
    Jeder Würfelt 3 Reihen á 8 Würfe mit W6 für die guten Eigenschaften und sucht sich eine aus. Jeder Wert davon +7 dann verteilen. Keine KO daher einen Wert streichen.
    Dann eine Reihe mit 7 Würfen mit W6 für die schlechten +1 verteilen.

    Die Typen
    die man spielen kann können die klassischen DSA3 Typen sein oder DSA4. Wenn DSA4 Helden müssen die Voraussetzungen erfüllt sein. Die Starttalente entsprechen denen der Erstellung nach DSA4 ohne Generierungspunkte.
    Jeder fängt mit 30 LE an.

    Vor- und Nachteile
    So sie nicht automatisch bei der Klasse sind müssen sie Ausgewogen werden. Genau so viele Punkte müssen die Nachteile haben wie die Vorteile die ich wähle.

    Sonderfertigkeiten
    Nur solche die bei der Klasse stehen.

    Talente
    Es werden die DSA4 Waffentalente benutzt da AA gespielt wird.
    Andere Talente entsprechen DSA3.

    Die Steigerung:
    Von Stufe 0 auf 1 wird normal gesteigert.
    Man hat pro Stufenaufstieg 3 Versuche seine positiven Eigenschaften zu verbessern. Also CH von 13 auf 14 muss man mit dem W20 eine 14 Würfeln. Jeder Spieler bekommt von SL Attribute gesagt die ihm auf grund seiner Lebensweise leichter zu steigern sind.
    Bsp. Der Gaukler erhält nach dem Gutdünken des Meisters 1-2 Punkte Erleichterung auf GE. Will er nun GE von 13 auf 14 bringen muss er nur eine 13 Würfeln.
    Ist ein positives Attribut gestiegen verfallen eventuell übrige Versuche.
    Negative Eigenschaften können nach DSA3 Regeln gesenkt werden.

    Talente
    Jeder hat 30 Talentsteigerungsversuche nach DSA3 Regeln.

    Sonderfertigkeiten
    So man einen Lehrmeister findet. Wie folgt:
    Man nimmt den Baum von DSA4. Die AP kosten werden durch 10 geteilt und von den Veruchen abgezogen.
    Bsp: Ich möchte Rüstungsgewöhnung I Kosten 150AP
    Folglich gebe ich 10 Talentsteigerungsversuche auf.
    Jeder Charakter hat von Beginn an Wuchtschlag, Finte und schmutzige Tricks zur freihen Verfügung.

    LE und ASP
    Nach DSA 3 Regeln


    Magie:
    Nach DSA3
    Ja ich weis das DSA4 System ist besser aber ich habe es nicht und das DSA3 System kann ich quasi auswendig.

    Kampf
    Grob nach DSA4 ohne Ini. Mit Distanzklassen. Da wir ohne KO spielen sind Wunden verursachende Treffer bei 15 SP gegeben.
    Patzer und glückliche Treffer nach DSA3. Nur das ein W6 gegen einen W20 getauscht wird.
    PS:Ich hab bestimmt noch was vergessen.
     
  4. john_fog_williams

    john_fog_williams Jünger des Seths

    AW: Hausregeln

    wenn der Prüfwurf beim W20 auch mit einer 1 bestätigt wurde ´macht es bei einer unparierten attacke maximal Schaden(kann man bei der geringen warscheinlichkeit auch verkraften).
     
  5. Zeitenflug

    Zeitenflug Nr. 3,195

    AW: Hausregeln

    Ich habe mal eine ganz Kurze frage: Wie berechnet man die Sprunghöhe und -Weite bei DSA 4?
     
  6. Agrabrand Deutzson

    Agrabrand Deutzson Seelenschmuggler

    AW: Hausregeln

    Ich weiß es nur von DSA2. Sprunghöhe war (GE+KK)*5cm+Überbehaltener Talentwert Körperbeherschung*4cm.

    Sprungweite finde ich gerade nicht.
     
  7. Gruufhai

    Gruufhai Halbes Schwein auf Toast

    AW: Hausregeln

    Hmm, Regeln für Sprunghöhe und -weite hab ich so jetzt auch keine vor Augen. Würde aber meiner Meinung nach Sinn machen, den Athletik-Wert dafür zugrunde zu legen, oder?
     
  8. Blackbot

    Blackbot Blödsinnsschreiber

    AW: Hausregeln

    Denke, Gruufhai hat Recht...Gerade Athletik ist dafür geeignet, ist das da nicht sogar als Beispiel angegeben?
    Hausregeln fallen mir jetzt spontan garkeine ein *grübelt*
     
  9. Zeitenflug

    Zeitenflug Nr. 3,195

    AW: Hausregeln

    Was steht denn bei Atlethik über Springen?
     
  10. Agrabrand Deutzson

    Agrabrand Deutzson Seelenschmuggler

    AW: Hausregeln

    Athletik finde ich ist auch eher für ausdauer Dinge und Körperbeherschung für Kurzfristige Einlagen.
     
  11. Gruufhai

    Gruufhai Halbes Schwein auf Toast

    AW: Hausregeln

    Deshalb wird Weit- und Hochsprung in der Schule ja auch unter "Leichtathletik" unterrichtet. War zumindest bei mir so...
     
  12. Dakkon

    Dakkon Puppetmaster

    AW: Hausregeln

    An Hausregel haben wie noch die logik oder gmv (gesunder-Menschen-Verstand) Regel die besagt, das sobald man zb eine Windenarmbrust an den Kopf gehalten bekommt und der jenige drückt ab das man/der nsc tod ist genauso auch bei Pulsschlagader Sachen. Es sei denn durch Magie ist noch was zu retten.
     
  13. john_fog_williams

    john_fog_williams Jünger des Seths

    AW: Hausregeln

    athletik sind gezielte sprünge , sprint und ausdauer dauerleistung während körperbeherrschung eher für rettungssprünge, abrollaktion beim sturz da ist
     
  14. Agrabrand Deutzson

    Agrabrand Deutzson Seelenschmuggler

    AW: Hausregeln

    Jeder nach seinem Gusto. Meine Sicht dazu siehe oben.

    Das Sprint in Leichtathletik unterrichtet wird liegt nur daran das es kein Fach gibt das Körperbeherrschung heißt :D

    Bei mir gibt eh kein Athletik da entfällt die Frage.
     
  15. Zeitenflug

    Zeitenflug Nr. 3,195

    AW: Hausregeln

    Ich wollte doch nur wissen wie man die Sprung höhe und weite bestimmt.
     
  16. Scaldor

    Scaldor Forentrommlertroll

    AW: Hausregeln

    *ggg*
    Kann ich dir leider auch net sagen, Zeiti.

    @Dakkon
    Wo macht ihr denn genau da die Grenze? Wenn ein Kämpfer mit einer Barbarenschlachtaxt einen Unbewaffneten attackiert und trifft, ist der dann auch hinüber? Und was wäre, wenn der Attackierte den Angriff nicht hätte kommen sehen?
    Bei solchen Sachen kommt man gern schnell in überaus frustrierende Grauzonen, aber mittels des DSA4-Wundensystems lässt sich schon so manches damit wirklich gut nachstellen. Man denke nur an den Schaden einer Windenarmbrust auf kurzer Distanz und die Zahl der daraus resultierenden Wunden am Kopf. *schluck*
     
  17. Dakkon

    Dakkon Puppetmaster

    AW: Hausregeln

    Ne das sollte schon in klaren Situationen sein. Bei der Barbarenstreitaxt würde ich sagen der unbewaffnete Gegner kann ein wenig ausweichen so das er nicht zwangsläufig tod sein muss, aber wenn einer aus sehr sehr kurzer Distanz sprich: direkt vorm kopf, eine Windenarmbrust hat so sollte derjenige sich doch genau überlegen was er tut bzw nicht tuen sollte! Hört sich böse an... ist auch so ;D. Ne ich meine ansonsten würd auch keiner auf die idee kommen mit blossen Händen ein Schwert zu blocken, der Selbsterhaltungstrieb würde das verhindern ^^
    achja Scaldor man muss ja die Regel nicht rigoros durchziehen, aber generell schafft es ein wenig die Stimmung das man vorsichtiger ist und nicht nach dem Motto durch die Gegend stapft:"So ich habe eine dicke Rüstung und 40LeP, selbst ein Treffer eines Zyklopen wirft mich nicht aus der Bahn."
     
  18. Agrabrand Deutzson

    Agrabrand Deutzson Seelenschmuggler

    AW: Hausregeln

    Zyklopen machen in DSA4 nicht mehr 2W20+5TP oder?
     
  19. Nightwind

    Nightwind Erzketzer

    AW: Hausregeln

    Doch, wirft ihn definitiv aus der Bahn... denn auch wenn die Rüstung Schaden auffängt ist ein Zyklopentreffer auf jeden Fall ein Angriff zum Niederwerfen. ;)

    Zu Sprungweiten und -höhen: Dazu müßte in der Basisbox etwas stehen (das Ding das als allererstes rauskam und durch S&H sowie AZ eigentlich überflüssig wurde... es sei denn natürlich, du brauchst die Sprung- oder Traglastregeln...).

    Eine Hausregel in meiner Runde: Bei der Charaerschaffung kriegst du automatisch den Mindest-SO der gewünschten Profession geschenkt. So spielrelevant ist das Ding einfach nicht, dass du dafür noch extra GP abdrücken mußt. Wer natürlich einen höheren SO haben will, muß blechen. ;)
     
  20. Dakkon

    Dakkon Puppetmaster

    AW: Hausregeln

    Ja das mit dem Zyklopen war auch nur ein übertriebener Vergleich, der verpasst sogar der dicksten Gestechrüstung ne kleine Delle. ;)
     
Moderatoren: Odin, Supergerm, Sycorax
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Hausregeln? Warhammer 40k 22. Februar 2010
Hausregeln Savage Worlds 30. Januar 2010
Hausregeln Munchkin 31. Oktober 2008
Hausregeln WoD 1: Werwolf: Die Apokalypse 8. Juli 2008

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden