Guns of Laredo - Italo-Western-Rollenspiel im BoL-Stil

Zornhau

Freßt NAPALM!
I'm callin' ya out!

Als ein weiteres direkt vom BoL-Schöpfer Simon Washbourne entwickeltes Rollenspiel soll Mitte 2010 das Italo-Western als Vorbilder verwendende Rollenspiel Guns of Laredo (GoL) herauskommen. Western-Rollenspiel-Freunde dürfen also gespannt sein, ob es ebenso einschlagen wird, wie das Sword&Sorcery-Rollenspiel Barbarians of Lemuria selbst. - Eine Verwandtschaft von Sword&Sorcery bzw. Pulp-Fantasy mit Pulp-Western ist definitiv vorhanden.

Aktuell laufen Testspielrunden direkt bei Simon.

Mehr dazu hier:Lords of Lemuria :: View topic - Guns of Laredo und hier: Lords of Lemuria :: View topic - Guns of Laredo - playtesting

Auf die Frage, ob GoL denn ein geradliniges, "sortenreines" Western-Rollenspiel werden soll, oder ob es auch übernatürliche Elemente (wie z.B. Deadlands dies tut) enthalten soll, antwortete Simon:
asically it will be straight up western (not entirely historical though - as it is based on western fiction rather than historical realism). However, I'll probably devote a few pages towards the back of the book for including supernatural elements for those so inclined.
Heißt, man KANN, falls man unbedingt WILL, übernatürliche Elemente in GoL verwenden, aber eigentlich ist es nicht direkt für solch ein Western-Crossover-Setting gedacht.

Wer die Robert E. Howard Westerngeschichten kennt, weiß, daß es nicht unbedingt Übernatürliches braucht, um einem bei Western-Themen eine Gänsehaut zu bescheren.

Die Testspiele laufen gerade. Hier ein Beispiel für einen GoL-Charakter aus einer solchen Runden (siehe zweiter obiger Link):
Grayson Early, Age 30, Outlaw

STR 1 BRAWL 0 SOLDIER 2
AGI 3 MELEE 2 COWBOY 2
MIND 0 RANGED 2 DRIFTER 0
APPEAL 0 DEFENCE 0 GUNSMITH 0

GRIT 5 LIFELOOD 11

LANGUAGES: ENGLISH

BOONS: FANCY BUFFALO RIFLE, EAGLE EYE

FLAWS: WANTED

POSSESSIONS: FANCY BUFFALO RIFLE, BOWIE KNIFE, RIFLED MUSKET
Sieht (trotz der grottigen Formatierung und den DURCHGÄNGIG verwendeten Großbuchstaben) ganz interessant aus.



Bin gerade noch unter meinen D20/OGL-Western-Rollenspielen fündig geworden: Simon Washbourne hat ja mit Go fer yer gun! bereits einmal ein (in diesem Falle klassenbasiertes) Westernrollenspiel erstellt. Mal sehen, ob und was er davon für GoL "wiederverwendet" hat.
 
A

Arlecchino

Guest
Lords of Lemuria is ja down. Ist das in irgendeiner Weise weiterverfolgt worden?
 

Zornhau

Freßt NAPALM!
Nein. - Zwischenzeitlich sollte Guns of Laredo mal im Rahmen des BoL-Magazins Dicey Tales als Artikel erscheinen. Doch ist dieses von Jeff Meija als PDF-Produkt herausgegebene Magazin nach Ausgabe #2 nicht mehr weitergeführt worden. Seit Ende 2012, wo es noch Vorarbeiten zur Ausgabe #3 gab, herrscht hier absolute Funkstille.

Im Rahmen des nach jahrelangem "Herumverhandelns" nun endlich wohl bei einem sehr, sehr kleinen Verlag gelandeten Vorhabens BoL mit eine neuen Regeledition, genannt Mythic Edition, via Kickstarter (beginnt in ein paar Wochen wohl) zu produzieren, wurden von Simon Washbourne Überlegungen geäußert, im BoL-Grundregelwerk auch ein paar alternative Settings wie Superhelden, Western, Pulp usw. aufzuführen. Ob davon noch irgendwas aktuell verfolgt wird, ist fraglich.
(Zumal alles, was bis vor kurzem zur Mythic Edition öffentlich besprochen wurde, inklusive des Entwurfs der neuen Regeln, nach geradezu tragischer VERSCHLIMMBESSERUNG aussieht, mit der Tendenz für eine Verbesserung mindestens zwei Verschlechterungen einzubauen. Tragisch, vor allem, weil sich hier Simon als extrem "beratungsresistent" gegen die von unterschiedlichen Feedbackgebern vorgebrachten und ausführlich dargelegten Punkte erwiesen hat.)

Ich würde auf Dicey Tales bzw. Guns of Laredo nicht mehr warten.

Empfehlung: Auf Basis von Honor&Intrigue Sixshooter-Duelle umsetzen mit den dortigen Regeln für das psychische Duell. Ansonsten braucht es ja kaum Regeln, um Western mit BoL zu spielen.
 
A

Arlecchino

Guest
Danke für die Infos. Klar kann ich alles auch selbst ausarbeiten, da ich das aber jetzt schon bei zwei Settings ausführlich gemacht hab wäre etwas halbwegs vorgefertigtes erfrischend gewesen.

Kann man den öffentlichen Diskurs um die Mythic Edition irgendwo einsehen? Mich würden die Veränderungen / Verschlimmbesserungen gerne sehen.
 

Zornhau

Freßt NAPALM!
Da lief einiges in der BoL-Community in Google+ ab. Das war so dermaßen frustrierend, daß ich mich da auch ziemlich ausgeklinkt habe.

Frag mal MarCazm dazu.
 
D

Deleted member 8049

Guest
Kann man den öffentlichen Diskurs um die Mythic Edition irgendwo einsehen? Mich würden die Veränderungen / Verschlimmbesserungen gerne sehen.
Einen öffentlichen Diskurs gab es nicht wirklich. Simon hatte mal einige Testdrafts online gestellt, die er mittlerweile wieder runter genommen hat. Ich hab viel Rücksprache mit ihm gehalten und auf viele Unstimmigkeiten und einfach schlecht durchdachte Mechaniken hingewiesen. Die nahm er anfangs auch recht freudig an. Problem dabei sind halt die ganzen Yay Sayer im Lemuria Forum, die außer Awesome zu jedem Gedankenfetzen, den Simon da einbringt, nichts anderes zu sagen haben. Da hat er dann einfach seinen eigentlichen Mist vorgebracht, die haben es gefeiert und schwubs war alles wieder für die Katz.
Aber mal zu was gutem in der neuen Edition, die wird halt mehr Hintergrundinfos, Szenarien und Kreaturen haben. Wobei nun auch Pferde eingeführt werden, die es vorher nicht gab und die sind auch noch mehrfarbig bunt bzw. irgendwie Regenbogenfarben, was ja sehr stimmig zu S&S ist wenn man My Little Pony als S&S definiert...^^
Des Weiteren wurden auch schon Settingelemente geändert, die sich etabliert haben wie z. B. das Umbenennen zweier Rassen, die absolut unverdient nun zu blauen Riesen und geflügelten Männern degradiert wurden. Welche beiden Rassen dies sind brauch ich dem Lemuria Kenner ja nicht erklären.
Was er noch eingefügt hat sind Schiff- & Massenkampfregeln. Beides direkt aus H+I geklaut. Dazu noch der Versuch so etwas wie Kampfstile bzw. Kampfhaltungen aus H+I bei BoL mit einzuimplementieren.

Was noch gutes mit drin sein wird sind ein Abenteuergenerator aus der Feder von unserem Taysal, der, in seiner reinen Form (Simon hat beim letzten Draft schon dran rumgewerkelt... -.-'), bestimmt auch noch bald den Weg auf den BoL Blog finden wird.

Einziger richtiger Geistesblitz sind die neuen Regeln für Waffenschaden. Die sind enorm leicht zugänglich, intuitiv und wirklich eine Bereicherung. Ich mach da auch kein Geheimnis drum, denn die sind ja schon in diversen Threads auch hier schon aufgeführt worden mit den damaligen Testdrafts:

  • Waffenlos W3
  • Leichte Waffen 2W6 (der Höhere Würfel wird raus genommen/quasi wie ein Schwächewürfel)
  • Mittlere Waffen 1W6
  • Schwere Waffen 2W6 (der niedrigere Würfel wird raus genommen/quasi wie ein Gabenwürfel)

Ist auch schon länger geworden als gedacht aber naja so ist das manchmal. Falls es dazu immer noch Fragen gibt, stellen! Aber am Besten in einem dafür passenden Thread, das hier ist ja schon mehr als Off-Topic.
 
Oben