D&D 4e GSL ist raus

K

Koshiro

Guest
AW: GSL ist raus

Entarrrtete Konst! Zoröck zom Thema!

Ohne Witz, wenn Dir noch was sinnvolles zum Thema GSL einfällt, nur immer raus damit.
 

John Milton

Methusalem
AW: GSL ist raus

Erstmal muss ich gucken wo wir stehen geblieben sind....ah ja da das bedeutet wenn man eine professionelle Lizenz erwirbt, darf man also ein "Book of Erotic Fantasy" machen.

Welche Firma wäre dafür geeignet?
 

Selganor

Methusalem
AW: GSL ist raus

Erstmal muss ich gucken wo wir stehen geblieben sind....ah ja da das bedeutet wenn man eine professionelle Lizenz erwirbt, darf man also ein "Book of Erotic Fantasy" machen.
Die GSL ist auch eine "professionelle Lizenz".
Aber sicher, wenn sich eine Firma die ein BoEF produzieren will mit WotC auf die entsprechenden Konditionen einigt sollte es moeglich sein (halte ich aber nicht fuer sonderlich wahrscheinlich - angesichts der Tatsache dass Hasbro wohl darauf achten wird dass D&D "sauber" bleibt)
 

Jadeite

Master of the Controverse
AW: GSL ist raus

Sogar die Harpyen haben Klamotten an... :motz:

Und die Drachengeborenen haben Brüste ...
Die Dryade ist gewissermaßen unbekleidet, aber ich würde von WotC nicht viel Fanservice erwarten.

Generell wäre ich ausgesprochen überrascht, wenn WotC irgendjemandem eine Lizenz dafür geben würde. Andererseits besteht natürlich immer die Möglichkeit soetwas ohne Lizenz zu produzieren.
 

Jadeite

Master of the Controverse
AW: GSL ist raus

... und fuer die paar Exemplare die verkauft werden konnten bevor die Klage von WotC den Verlag einen Haufen Geld gekostet hat wird dann auf ebay o.ae. UNMENGEN an Kohle verlangt :)

Es gibt durchaus Präzedenzfälle in den USA. Man wird sehen müssen was wirklich hinter den frühen Veröffentlichungen von GG und AE steckt und wie WotC gegebenfalls darauf reagieren wird. Aber eine Klage muss nicht zwangsläufig erfolgreich sein, auch wenn sie natürlich auch bei Nichterfolg eine gewisse Chance hat den Angeklagten zu schädigen. Ob sich ein solches Buch überhaupt lohnen würde sei dahingestellt, dass werden wohl White Wolf und Valar am besten beurteilen können.
 

Selganor

Methusalem
AW: GSL ist raus

Du meinst dass WotC nicht weiss dass diese Buecher geplant sind?

Die Teile sind (zumindest imho) ganz klar mit einer eigenen Lizenzverhandlung zwischen den Produzente (btw. wen meinst du mit "AE"?) und WotC abgehandelt worden (und war garantiert - anders als die GSL - nicht kostenlos).

White Wolf war nur Vertrieb (heutzutage waere das Paizo gewesen), die hatten mit der Produktion afaik nix zu tun. Und das Valar Project scheint es inzwischen nicht mehr zu geben.

Mal abgesehen davon dass ich die Nuetzlichkeit von so einem Buch bei D&D4 irgendwo Naehe Nullpunkt sehe.
(Und das von jemandem der das alte BoEF zu jeder Sitzung einer Spielrunde mitnehmen musste weil mehrere Elemente davon in der Gruppe vorhanden waren)
 

Jadeite

Master of the Controverse
AW: GSL ist raus

Du meinst dass WotC nicht weiss dass diese Buecher geplant sind?

Die Teile sind (zumindest imho) ganz klar mit einer eigenen Lizenzverhandlung zwischen den Produzente (btw. wen meinst du mit "AE"?) und WotC abgehandelt worden (und war garantiert - anders als die GSL - nicht kostenlos).

White Wolf war nur Vertrieb (heutzutage waere das Paizo gewesen), die hatten mit der Produktion afaik nix zu tun. Und das Valar Project scheint es inzwischen nicht mehr zu geben.

Mal abgesehen davon dass ich die Nuetzlichkeit von so einem Buch bei D&D4 irgendwo Naehe Nullpunkt sehe.
(Und das von jemandem der das alte BoEF zu jeder Sitzung einer Spielrunde mitnehmen musste weil mehrere Elemente davon in der Gruppe vorhanden waren)

AE ist Adamant Entertainment. Schau dir einmal ihre Seite an. Wurde sogar schon in diesem Thread erwähnt.
http://www.blutschwerter.de/f38-d-d-und-d20/t36847-gsl-ist-raus-seite6.html#post1103132
Nach einem sonderlichen Einklang mit WotC sieht das nicht aus. Aber du hast da vermutlich deutlich mehr Informationen als ich, oder? Was Goodman angeht magst du gut recht haben, aber bei AE wirkt es ein wenig anders.
Ich habe nie behauptet dass White Wolf etwas mit der Produktion zu tun hatte. Aber als Vertrieb sollten sie einen gewissen Überblick der Verkaufszahlen haben. Macht es Sinn? Keine Ahnung. Ich habe auch das BoEF nie als sonderlich sinnvoll empfunden. Aber in der neuen Zielgruppe der 4. Edition dürfte es durchaus eine Menge Interessenten für sowas geben.
 

Selganor

Methusalem
AW: GSL ist raus

Sag mal Selganor, wirst Du eigentlich von WotC bezahlt?
Schoen waer's.

Ich sehe einfach WotC nicht nur als Firma die Geld verdienen will sondern als eine Firma die Geld verdienen muss um ihre Mitarbeiter (die ja immerhin auch Spieler/Spielleiter sind) bezahlen zu koennen.

Im Gegensatz zu fast allen anderen Rollenspielfirmen (Green Ronin, Mongoose und White Wolf mal ausgenommen - oder hab' ich noch welche vergessen?) sind die Mitarbeiter von WotC tatsaechlich hauptberuflich dort beschaeftigt.
Der Grossteil der anderen Rollenspielfirmen macht das Ganze dann doch "nebenbei" und verdient das Geld durch komplett andere Jobs.

Der Druck auf WotC (von Seiten von Hasbro, ihrer Muttergesellschaft) "zwingt" WotC dazu nicht nur Produkte zu produzieren die sich gut verkaufen (aka "massentauglich" sind) sondern auch noch irgendwelche "Extreme" (gerade "erotische" Produkte) die die Position der Marke D&D in der Wirtschaft schwaechen koennen zu vermeiden.

Durch die GSL versuchen die Anwaelte von WotC wieder einen Teil der Kontrolle ueber das Produkt die ihnen durch die OGL "entglitten" ist wiederzukriegen bzw. zu verhindern dass das nochmal passieren kann.

Das mag einigen Leuten nicht gefallen, aber die sind auch nicht in der Position von WotC.
 

Nogger

Neuling
AW: GSL ist raus

Zu "Massentauglichkeit" gehört heute aber auch eine gewisse Ethik im Marktauftritt - und die GSL ist zumindest in manchen Aspekten sehr fragwürdig. Mag sein dass die alte Lizenz für d20/DnD 3.x nicht anders war - aber dort konnte man immerhin auf die OGL ausweichen.
 

Jessil

Kainskind
AW: GSL ist raus

Ich denke, dass hier Viele durch die OGL verwöhnt sind. Meines Wissens nach war die OGL in der Form eine einmalige Sache. Kein andere Rollenspielverlag hat es jemals ermöglicht so einfach und Kostenlos ein vorhandenes Rollenspielsystem kostenlos zu nutzen um eigene Produkte zu produzieren. Diese Freiheit besteht ja mit dem fortbestehen der OGL weiterhin. Das WotC so etwas nun für D&D 4 nicht in der Form ermöglicht ist halt so, wobei sie mit der GSL auch viel weiter als in der Branche übllich gehen.

Hat White Wolf für seine Systeme so etwas wie eine OGL? Nein!
Hat Steve Jackson für GURPS so etwas wie eine OGL? Nein!
Hat Catalyst für Shadowrun so etwas wie eine OGL? Nein!

Also nicht immer nur fordern.
 

Jessil

Kainskind
AW: GSL ist raus

...und die GSL ist zumindest in manchen Aspekten sehr fragwürdig.
Niemand zwingt Irgendjemanden die GSL zu benutzen. jeder kann auch sein eigenes System entwickeln und dann so viele Porno-Quellenbücher vertreiben, wie er möchte.

Mag sein dass die alte Lizenz für d20/DnD 3.x nicht anders war - aber dort konnte man immerhin auf die OGL ausweichen.
Kann man doch immer noch und wird ja z.B. mit Pathfinder so gemacht. Und Niemand zwingt Irgendjemanden die GSL zu benutzen. jeder kann auch sein eigenes System entwickeln und dann so viele Porno-Quellenbücher vertreiben, wie er möchte.
 

Selganor

Methusalem
AW: GSL ist raus

Zu "Massentauglichkeit" gehört heute aber auch eine gewisse Ethik im Marktauftritt - und die GSL ist zumindest in manchen Aspekten sehr fragwürdig.
Niemand wird gezwungen diese Lizenz zu akzeptieren. Wer der Lizenz (und WotC) nicht traut muss sie nicht unterschreiben. Das hat nix mit Ethik zu tun.
Mag sein dass die alte Lizenz für d20/DnD 3.x nicht anders war - aber dort konnte man immerhin auf die OGL ausweichen.
Die OGL hat sich fuer WotC als definitv ZU offen rausgestellt. Ich kann mir nicht vorstellen dass sie begeistert waren dass z.B. viele Spieler die von D&D 3 zu D&D 3.5 umgestiegen sind statt das PHB 3.5 zu kaufen lieber den Pocket Player's Guide von Mongoose gekauft haben (ich habe mehrere solche Spieler in meinen Runden)
War auch voll und ganz entsprechend der geltenden Lizenz, aber eben nix was in D&D 4 wiederholt werden sollte.
 

Jadeite

Master of the Controverse
AW: GSL ist raus

Die OGL hat sich fuer WotC als definitv ZU offen rausgestellt. Ich kann mir nicht vorstellen dass sie begeistert waren dass z.B. viele Spieler die von D&D 3 zu D&D 3.5 umgestiegen sind statt das PHB 3.5 zu kaufen lieber den Pocket Player's Guide von Mongoose gekauft haben (ich habe mehrere solche Spieler in meinen Runden)
War auch voll und ganz entsprechend der geltenden Lizenz, aber eben nix was in D&D 4 wiederholt werden sollte.

Dir ist aber schon klar, dass Wizards den Leuten damals extra gesagt hat, dass sie sich die neuen Regeln ja nicht kaufen müssten weil auch das SRD überarbeitet würde. Ohnehin ist es müßig darüber zu diskutieren inwieweit die OGL Wizards geschadet hat. Anzumerken ist allerdings, dass D&D 3 zumindest trotz, wenn nicht gerade wegen der offenen Lizenz, eine ausgesprochen starke Abdeckung erzielen konnte von der nun auch 4E profitiert.
 

Nogger

Neuling
AW: GSL ist raus

Niemand zwingt Irgendjemanden die GSL zu benutzen. jeder kann auch sein eigenes System entwickeln und dann so viele Porno-Quellenbücher vertreiben, wie er möchte.


Kann man doch immer noch und wird ja z.B. mit Pathfinder so gemacht. Und Niemand zwingt Irgendjemanden die GSL zu benutzen. jeder kann auch sein eigenes System entwickeln und dann so viele Porno-Quellenbücher vertreiben, wie er möchte.

Soweit ich weiss, war das BoEE alles andere als ein "Porno-Quellenbuch" und abgesehen davon habe ich niemals irgendwas zum BoEE geäussert. Aber die GSL ist so gestrickt, dass WotC jederzeit die Lizenznehmer bei den Eiern hat. Und das Verbot, parallel auch nur was verwandtes in der OGL zu machen zeihlt ja wohl darauf ab, die OGL-Produkte vom Markt zu drängen.
 
Oben Unten