• Du möchtest die Seite mit kaum Werbung sehen? Dann registriere dich noch heute. Das ist völlig kostenlos und unverbindlich. Hier geht es zur Registrierung.

Marvel Fantastic Four

Hoffi

🔥Hüter des Feuers🔥
Teammitglied
Administrator
Blutschwert
alpha
Sind die nun Teil des MCU oder des X-Men Franchise?
 

Halloween Jack

aka Alpha Rivale Dick Justice
20th Century Fox hat die Rechte an den F4 und den X-Men.

Deswegen halte ich mich erstmal bedeckt. Bei Marvel wäre ich guter Dinge, aber 20th Century bekommt die Sache in meinen Augen nicht so wirklich in den Griff.
 

RockyRaccoon

Social Justice Warrior First Class
Teammitglied
Ich finde, das sieht wie ne richtig vorlagentreue Umsetzung aus.
Stinklangweilig nämlich.
 
Hmm... fand den alten Fantastic Four Film gar nicht mal so schlecht. Leider auch nicht richtig gut. Aber die Darsteller funktionierten mMn nach wunderbar. Ich bin mir nicht sicher ob ich den 2. damals gesehen habe oder nicht... in Erinnerung ist er mir jedenfalls nicht geblieben.
 

Halloween Jack

aka Alpha Rivale Dick Justice
Die Darsteller in den letzten beiden Verfilmungen fand ich optisch eigentlich ziemlich gut getroffen. Die jetzt sehen halt wieder eher so aus, als wären sie die Hauptdarsteller einer Young Adults Literature Verfilmung, die einem jetzt so im Dutzend nachgeschmissen werden.

Aber das ist wohl zu einem Drittel Comic Book Guy Gequatsche und zu einem Drittel HungerGames Überfütterung meinerseits.
 

Village Idiot

Sylandryl Sternensinger
Teammitglied
Wisst ihr was ich unbedingt mal für einen Superheldenfilm sehen will? Ne, Origin Story! Über wenn fragt ihr? Wie wäre es mit den Fantastic Four? Das gab es noch nie. Und als nächstes Spiderman und vielleicht der Hulk und ganz wichtig auch mal die X-men. Stellt euch das mal vor: Origin Storys! Als Kinofilm! Von diesen Superhelden! Das gab es noch nie, die kennt auch keiner! Und falls es die doch schon mal gab, ist es sicher ewig her.
 
Zuletzt bearbeitet:

ADS

Streunendes Monster
mäh..
Die Alte besetzung fand ich besser.. Und der Quotenschwarze also Johnny Storm missfällt irgendwie, vor allem wenn dann Susan Storm von einer Weißen dargestellt wird... :/
Und das beste an den FF ist doch sowiso Dr Doom.. ^^
 

Hoffi

🔥Hüter des Feuers🔥
Teammitglied
Administrator
Blutschwert
alpha
Jonny ist ein Apodtivkind. Daher kann er der Black Guy des Films sein.
 

RockyRaccoon

Social Justice Warrior First Class
Teammitglied
Früher habe ich mir alle Superheldenfilme und -Serien aus Prinzip angeguckt. Ja, sogar die JLA-Serie, den Captain America-Film von 1990 und den Strumpfhosen-Spidey aus den Siebzigern.
Langsam entwickelt sich eine ganze Klasse von Superheldenfilmen, für die ich einfach nicht mehr das Interesse und die Geduld aufbringen kann. Spiderman in allen seinen Formen und die Fantastic 4 sind solche Fälle.
Daran sieht man, dass ein Bedarf gesättigt wurde.
 

Arlecchino

Very S.P.E.C.I.A.L.
Warte ein paar Jahrzehnte, dann gilt das Zeug als Klassiker und die Cinephilos droolen darüber mit Schaum vor dem Mund.
 

Halloween Jack

aka Alpha Rivale Dick Justice
Das muss nicht bedeuten, dass man gesättigt ist. Das kann auch einfach heißen, dass einen die Reboots und Relaunches so langsam ankotzen. Ist jedenfalls bei mir so.

Mal davon abgesehen, dass gerade 20th Century noch keinen einzigen Marvelfilm rausgebracht hat, mit dem ich mich pudelwohl gefühlt hätte. Dafür aber 'ne Menge Schrott-Entscheidungen. Da wird man misstrauisch.
 

TheOzz

His Evilness of Doom
Das kommt daher, das sie Leute in Kostüme stecken, es aber ernst nehmen und die Dialoge ... naja sind. Der F4 Franchise ist totaler Mist mit den Filmen mMn. Einzig der Bösewicht war gut, bis auf die Wolke.

Bei den X-Men ist es aber wirklich am schlimmsten. Wolverine ausschlachten mit sehr sehr sehr schlechten Drehbüchern. Channing Tatum als Gambit(!) ist eine ganz schlechter Wahl. Das ist Fanservice, weil er einigermaßen Leute(Frauen) in Kino locken soll, obwohl sie mit Taylor Kitsch schon ne Superauswahl hatten. Die ersten Filme versuchen noch sehr dicht am Comic entlang zu gehen, okay... Schaffen es noch gerade so.

Fox weiß gar nicht in welche Richtung sie da marschieren wollen. Selbstironisch Bunt wie Marvel? Düster und Dramatisch wie DC?

X-Men sollte Düster und Dramatisch sein, das wäre geil. Ist eh eine kaputte Welt und die X-Men kämpfen um 's Überleben. F4 sollte eher Bunt sein.


Und ich habe wirklich Angst, das sie mir Apocalypse kaputt machen -.-' Ich verstehe eh nicht, warum sie diesen Antagonisten nehmen und "einen" Film daraus machen. Apocalypse ist einer der mächtigsten Mutanten überhaupt.
 
Zuletzt bearbeitet:

Halloween Jack

aka Alpha Rivale Dick Justice
Der letzte X-Men Teil war so auf düster und dramatisch gedrillt, dass ich hin und wieder grundlos lachen musste beim ersten mal. (Wolverine hat mich in dem Teil allerdings gar nicht gestört. Was wohl daran liegt, dass 20th Century jetzt lieber JLaw und Mystique auf 'nen Podest stellt und ausquetscht.)

Ich find auch, dass es wirkt als hätte 20th Century gar keinen richtigen Plan, was sie eigentlich wollen. Mal hochdramatisch, dann wieder Slapstick...alles in einem Film. Zudem hat bei denen scheinbar niemand 'ne Ahnung davon, wie man ein Team (!) verkauft....der Fokus rutscht immer wieder ab zu ein, zwei Figuren auf 'nem Podest und der Rest wird zum Stichwortgeber degradiert. Das hat Marvel deutlich besser drauf, und die haben das sogar mit 'nem egozentrischen Fan Favorite wie RDJ hinbekommen. Zweimal. Und zu allem Übel erfinden die 20ths dann immer wieder irgend welchen Bullshit dazu, als wäre die gigantische, Jahrzehnte umspannende Geschichte mit ihrer hunderten von originellen Figuren nicht gut genug.

Aber mittlerweile hab ich mich dran gewöhnt. Ich werd mir den Film anschauen, mehrfach mit den Augen rollen, zwei oder drei Dinge unterhaltsam finden und den Film dann vergessen.
 

TheOzz

His Evilness of Doom
Anders düster und dramatisch, nicht so bunt düster o_O

Das mit Mystique ist nun das gleiche wie mit Tatum. Sind gerade angesagt (gewesen) müssen wir haben, auch wenn es "passendere" Darsteller gibt.
Hugh Jackman zum Beispiel, ist ne coole Socke, aber er ist mir zu groß für Wolverine. Als der Kampf Wolverine gegen Sabertooth kommt, sind sie größentechnisch auf Augenhöhe, wobei Sabertooth ihn eigentlich an Masse und Kraft deutlich überlegen sein sollte. Aber missen will ich den Typen irgend wie auch nicht ^^
 
Oben Unten