• Du möchtest die Seite mit kaum Werbung sehen? Dann registriere dich noch heute. Das ist völlig kostenlos und unverbindlich. Hier geht es zur Registrierung.

Brainstorming Ep Vergabe System übergreifend

Dieser Thread soll System übergreifend über die vergabe praxis von Eps gehen.
Die vergabe von Eps als solches lässt sich jedoch schlecht Systemübergreifend vergleichen und sollte daher für die einzel Systeme in den entsprechenden Foren behandelt werden.
z.B. bei Vampire http://www.blutschwerter.de/thread....1&sid=302acace73e1ae7438da31651900f455&page=1

Original von Khalam al Saiir
[..] da ich dann besser beurteilen kann ob meine Spieler recht haben und ich wirklich ein geiziger Spielleiter bin *G*
Dieses Problem kennt man Systemübergreifend. Spielleiter sind immer knausrig wenn es um die Ep vergabe geht.

Aus meiner Erfahrung als SL (und vielleicht auch als Spieler) weiss ich das es generell zu wenig Eps gibt um all die schönen Dinge zu erlernen die man als SC schon immer mal können wollte. Als SL jedoch vergibt man ungern viele Eps da man i.d.R. auch nach langen Chroniken noch interessante und vor allem spielbare SC haben möchte.
 
Original von blut_und_glas
Kommt auf das System an. ;)

Das musst du mir genauer erläutern!

In welchem System wirft ein SL gerne mit Eps um sich?

... Vielleicht in einem Fungame das eh nicht länger als ein Wochenende gespielt wird wie PP&P?

Aber selbst wenn ein SL nicht knausrig ist bei der Ep vergabe habe ich bisher noch keine Spieler getroffen die nicht lieber doch noch mehr Eps haben wollten.
 
Original von Burning Shadow
In welchem System wirft ein SL gerne mit Eps um sich?

Bei Earthdawn habe ich beispielsweise regelmäßig hohe Legendenpunktsummen ausgeschüttet.

Aber selbst wenn ein SL nicht knausrig ist bei der Ep vergabe habe ich bisher noch keine Spieler getroffen die nicht lieber doch noch mehr Eps haben wollten.

Ich habe sogar schon Spieler getroffen, die manchmal weniger Erfahrungspunkte wollten. ;)

mfG
jdw
 

Skar

Dr. Spiele
Teammitglied
Administrator
Blutschwert
Bei mir wollen die Spieler vielleicht mehr EP, als sie bekommen, sie sagen es aber erst gar nicht. Von daher muss es wohl angemessen sein.

Jedenfalls sollte ein Teil der EP immer für gutes Rollenspiel vergeben werden und nicht nur für das Anwesendsein des Spielers.

Meiner Meinung nach wäre es erstrebenswert die Hälfte der EP für Gruppenerfahrung herzugeben und die andere Hälfte dynamisch für gutes Rollenspiel zur Verfügung stehen.

Wür Würfelglück sollte es nie Erfahrungspunkte geben. Es sei denn es ist superaussergewöhnlich gewesen, dann geb ich schon mal was extra. Das sollte aber dann im Rahmen bleiben und ist vielleicht auch nicht ganz richtig... :(
 
Normalerweise bemühe ich mich Erfahrungspunkte entsprechend den Richtlinien des jeweiligen Systems zu vergeben. In vielen Fällen (zumindest bei gut designten Systemen) steckt nämlich eine gewisse (system-spezifische) Überlegung hinter diesen Vorschlägen.

mfG
jdw
 

Hoffi

🔥Hüter des Feuers🔥
Teammitglied
Administrator
Blutschwert
alpha
Original von Skar
Bei mir wollen die Spieler vielleicht mehr EP, als sie bekommen, sie sagen es aber erst gar nicht. Von daher muss es wohl angemessen sein.

Wir haben im Laufe der Jahre gemerkt das es keinen Zweck hat. :D
Außerdem motzen wir schon mal, halt nur selten. :]
 

Ter der Grosse

Pseudozwerg
Ich wollte mal eine Art Fertigkeiten-spezifisches EP-System einführen, wo man also z.B. nach einer guten athletischen Leistung EP für die Fertigkeit "Athletik" bekommt. (wer schon mal Morrowind gespielt hat, weiß, was ich meine... :D )
 

Mitra

Titan
Teammitglied
Blutschwert
Original von Hoffi
Original von Skar
Bei mir wollen die Spieler vielleicht mehr EP, als sie bekommen, sie sagen es aber erst gar nicht. Von daher muss es wohl angemessen sein.

Wir haben im Laufe der Jahre gemerkt das es keinen Zweck hat. :D
Außerdem motzen wir schon mal, halt nur selten. :]
Wem sagst du das! Als SL sind es stets zuviel EP´s die vergeben werden um Powergaming zu verhindern und die Gruppe im Rahmen zu halten.

Als Spieler sind es stets zu wenige weil all die coolen Sachen in ewig weiter Ferne liegen!;(
 

Memnoch

2-11-13-4
Aber selbst wenn ein SL nicht knausrig ist bei der Ep vergabe habe ich bisher noch keine Spieler getroffen die nicht lieber doch noch mehr Eps haben wollten.

An diese Fabel glaube ich erst wenn ich je auf ein solches Unikat stoßen sollte.


*räusper* Ich habe meinen Vampire - Charakter monatelang gespielt ohne auch nur einmal EP\'s dafür bekommen zu haben wollen. 6 EP waren die Ausbeute für den Char in der Zeit. Weitaus mehr hätten es sein können, wenn ich gewollt hätte, aber mir hat der Char einfach so Spaß gemacht, wie er war. Disziplinen? Wozu? Ich habe in der Zeit (Auspex 2 mal ausgenommen) nur 3-4 mal meine Diszis angewendet. Viel schöner war es da, sich Status durch Intrigen zu erspielen.
 
Original von Ter der Grosse
Ich wollte mal eine Art Fertigkeiten-spezifisches EP-System einführen, wo man also z.B. nach einer guten athletischen Leistung EP für die Fertigkeit "Athletik" bekommt. (wer schon mal Morrowind gespielt hat, weiß, was ich meine... :D )

Gibt es in einigen Systemen, ist aber ein eher seltener Mechanismus.

mfG
jdw
 

Skar

Dr. Spiele
Teammitglied
Administrator
Blutschwert
Aha, also EP je nach Anwendung. Der Nachteil ist natürlich, dass man hinter jeder Eigenschaft ein Feld für EPs auf dem Charakterblatt braucht.

Vorteilig ist aber die Zuordnung der EPs. Wobei ich das dann nicht von der Qualität des Einsatzes (der Eigenschaft) sonderen von der Quantität abhängig machen würde.

Schliesslich kann auch Misserfolg zum Lernen führen...
 

Ter der Grosse

Pseudozwerg
Das ist natürlich richtig, trotzdem sollte es dann eine spektakuläre (in meinem Beispiel) athletische Aktion sein, die danebengeht oder zumindest eine, die nennenswerte negative Auswirkungen auf den Charakter hat. :D Wichtiger ist aber, dass es eine NÖTIGE Aktion sein muß. Wer im Vorbeigehen Fensterscheiben einschlägt oder auf Katzen schießt oder (Beispiel Morrowind) die Straße entlang SPRINGT statt zu laufen darf dafür natürlich keine EP erhalten. X(

@blut_und_glas: bei welchen Systemen gibts sowas und was hälst du davon?
 
Original von Ter der Grosse
Mechanik

Sie ist selten (für mich persönlich ein positiver Punkt), und sie ist gut geeignet relativ "realistische" Steigerungen der Charakterwerte zu ermöglichen. Allerdings bedeutet sie auch zwangsläufig einen höheren Buchhaltungsaufwand, ein sehr negativer Aspekt.

mfG
jdw
 

Ardettes

Beziehungsweise Vergeben.
@b_u_g: Zum Thema Mondagor:

blut_und_glas schrieb:
Allerdings bedeutet sie auch zwangsläufig einen höheren Buchhaltungsaufwand, ein sehr negativer Aspekt.
Ist mir bei Mondagor nicht aufgefallen, das der Buchungsaufwand hoch wäre.
 
Oben Unten