WFRSP 2 durchschnittliche EP pro Abend

yennico

John B!ender
AW: durchschnittliche EP pro Abend

Spieler und / oder Charakter nervten - 10 - - 30
Das ist eine komische Sichtweise für Erfahrungspunkte.

passende Zinnminiatur 5
bemalte Miniatur 1
Mit passender Zinnminiatur zwingst Du den Spieler sich eine Zinnminiatur zu kaufen. Für jeden neuen Charakter eine neue. Was ist wenn es für eine Figur keine passende Zínnminiatur gibt? Was ist wenn der Spieler nicht malen kann?
Darf man dem SL auch Minuspunkte geben, wenn er nur drei der 30 angreifenden Goblins hat und die anderen 27 durch andere Figuren darstellt? Dürfen die Spieler dann auch vom SL fordern: Es darf nur so ein Monster im Abenteuer vorkommen, für dass der SL eine passende bemalte Games Workshop Figur hat?

Miniatur dabei 1
fehlende Würfel - 2
Sorry, aber das sind Lappalien, die man einfach durch leihen von einem Mitspieler oder dem SL beheben kann.
 

Skar

Dr. Spiele
Teammitglied
Administrator
AW: durchschnittliche EP pro Abend

EP Mali für vergessene Würfel, oder Boni für die Passende Zinnfigur hat nichts mit dem Charackte zu tun der Gespielt wird!
Ich stimme dem ja grundsätzlich zu, aber der Charakter spielt sich ja auch nicht von selbst. Von daher sind die EP eben doch für den Spieler und wenn man will, kann man dieses Instrument also durchaus auch auf Dinge ausweiten, die nur indirekt zum Spiel gehören.
 
AW: durchschnittliche EP pro Abend

Zumal ... *Lacht* ... machstedas wie in der Schule mit der Anwesendheits überprüfung ...

SL: Spieler Peter?
Spieler: Hier!
"SL macht einen Hacken, der Spieler notiert sichschonmal 30 XP fürs Anwesend sein"
Sl: Zinnfigur deines Sigmar-Priesters?
Spieler: Dabei!
"Sl machteinen Hacken, Spieler notiert sich 7 Punkte

Usw ... Mit Glück haben deine Spieler ja schon gut 100 Punkte für nen Berufswechsel zusammen, ohne dasder Char gehustet hat ?¿ *grins* ....

@Tob, .. machen wir das auch mal ?
 

Village Idiot

Sylandryl Sternensinger
Teammitglied
AW: durchschnittliche EP pro Abend

Ich weiß nicht, auch, wenn ich es anders halte: alles in allem macht Arkams Methode für mich mehr Sinn, als manch andere hier vorgeschlagenen Sache. :nixwissen:

Sylandryl
 
D

Dealgathair

Guest
AW: durchschnittliche EP pro Abend

EP kann mMn jeder Spielleiter verteilen wie er will. Nur sollte der Modus von Anfang an klar sein.
Ich finde Arkams Methode nicht schlecht. Gerade, weil sie ALLES berücksichtigt, was dem SL wichtig ist.
Ist in sich stimmig. Daher: :respekt:

Gründe, weshalb ich ein ziemlich anderes Konzept verfolge, habe ich schon genannt.
Oder: Der wesentliche Unterschied zwischen Arkam und mir ist: Er belohnt Spieler, ich Charaktere.







Addendum:
Das ist eine komische Sichtweise für Erfahrungspunkte.
Darf man dem SL auch Minuspunkte geben, wenn er nur drei der 30 angreifenden Goblins hat und die anderen 27 durch andere Figuren darstellt?
Verteilen die Spieler Erfahrungspunkte, mit denen der SL tolle Sachen anstellen kann?
Na, also!
 

Skar

Dr. Spiele
Teammitglied
Administrator
AW: durchschnittliche EP pro Abend

Man könnte ja auch die Steigerung von Attributen um 1 Punkt für 20 EP zulassen (statt 5 Punkte für 100). Das ändert nichts an der EP-Vergabe, lässt den Spieler aber besser die Charakterentwicklung "fühlen".

Insbesondere bei Überschreitung von vollen 10ern kann das ja erhöhten Sinn machen.
 

Georgios

Mad Man
AW: durchschnittliche EP pro Abend

Man könnte ja auch die Steigerung von Attributen um 1 Punkt für 20 EP zulassen (statt 5 Punkte für 100). Das ändert nichts an der EP-Vergabe, lässt den Spieler aber besser die Charakterentwicklung "fühlen".

Insbesondere bei Überschreitung von vollen 10ern kann das ja erhöhten Sinn machen.

Damit wirkt die Entwicklung sicherlich "echter", aber auf etwas friemeliger. Das Schlichte und Artifizielle solcher 5%-Schritte gefällt mir eigentlich auch. Ich werde gerne daran erinnert, dass ich ein Spiel spiele und keine Simulationsmaschine.
 

Skar

Dr. Spiele
Teammitglied
Administrator
AW: durchschnittliche EP pro Abend

Aber die Charakterentwicklung ist eben ein zentraler Punkt von Rollenspielen. Daher finde ich meine Idee ausgezeichnet. :D
 

Georgios

Mad Man
AW: durchschnittliche EP pro Abend

Naja... wie zentral der Punkt ist bzw. wie man ihn im Spiel umsetzt, um ihn die angemessene Aufmerksamkeit zukommenzulassen, ist sicherlich streitbar. Aber wenn du mit der Idee zufrieden bist, ist ja alles in Butter. :D

Allerdings kann diese Feinkörnigkeit und detaillierte Manipulierbarkeit von Kleinigkeiten (1%-Schritte sind nun wirklich nix grosses) auch Nachteile haben. Die Regelmonster aus den 80ern oder der einschüchternde Umfang des aktuellen DSA-Regelwerks haben (so meine Ferndiagnose) auch mit solchen gut gemeinten Absichten angefangen.
 

Skar

Dr. Spiele
Teammitglied
Administrator
AW: durchschnittliche EP pro Abend

Die Regelmonster aus den 80ern oder der einschüchternde Umfang des aktuellen DSA-Regelwerks haben (so meine Ferndiagnose) auch mit solchen gut gemeinten Absichten angefangen.
Was mal eine interessante Frage für einen anderen Ort wäre.^^

Ich glaube es war eine (bemitleidenswerte) Entwicklung weg von der (Kopfkino-)Visualisierung hin zur Simulierung der Task Resolution.
 

Village Idiot

Sylandryl Sternensinger
Teammitglied
AW: durchschnittliche EP pro Abend

Na, machen kann man das sicherlich. Aber 1% ist ein echter Fliegenschiss, ich käme mir da veralbert vor. :) Aber wenn es der Gruppe besser gefällt, dann ist recht problemlos umsetzbar.
 

Drantos

Sethskind
AW: durchschnittliche EP pro Abend

Wir spielen zur Zeit die "Enemy within" Kampagne, sind beim 5. Band und haben 63 Sitzungen a 4h sowie 3 Sitzungen a 10h hinter uns. Die Charakter haben jeweils 8750 Erfahrungspunkte. Das macht einen Schnitt von 132 pro Sitzung.

Läuft eigentlich ganz gut so.


cu Drantos
 
Oben Unten