• Wir bauen den World of Darkness Bereich um, bitte nicht wundern wenn sich hier etwas spontan ändert.

Die definitive WoD-Musikauswahl

E

Ein Huhn

Guest
Ich sag ja - Dark Ambient ist für Hintergrundgewaber super!

Mir fiel gerade das hier noch ein, muss aber zur Stimmung passen. Im Spiel selbst ists ja die Musik zum Endkampf mit dem Lord of Cinder...
 
A

Arlecchino

Guest
Dark Sun Gwyndolin vom Dark Souls Soundtrack lief letztens bei uns bei Vampire rauf und runter - hat richtig Stimmung gemacht.
 
E

Ein Huhn

Guest
Der Film... ist der Hammer O.O In jeder Hinsicht.
Mal abgesehen davon, dass es Spaß macht, ihn zu sehen, ist er eine klasse Inspiration. Für Manipulation auf 5. Aber auch dafür, wie man Leute etwas glauben macht - wie man eine fremde Identität annimmt (was ich spontan für Changeling und das neue Demon sehr passend fand). Wie man Menschen von sich überzeugt, sie davon abhält, tiefergehende Fragen zu stellen.
Und wenn man damit fertig ist, den Film zu sehen, guckt man sich das Making-of an. Und kriegt erklärt, wie der Zuschauer an der Nase herumgeführt und manipuliert wurde.

Und passend zum Thread: Die Musik ist super für WoD. Leise im Hintergrund, aber immer präsent. Und schafft eine sehr eigenartige Stimmung. Zu der Musikentscheidung gibts auf der DVD übrigens auch einen kurzen Beitrag, in dem erklärt wird, warum man sich gerade für diese Musik entschied und wie sie mit der Geschichte in Verbindung steht.

 
E

Ein Huhn

Guest
Was ja als Hintergrundmusik auch ganz passend sein kann, sind Instrumental-Versionen von Rap-Songs. Mal abgesehen davon, dass die Lieder allgemein viel angenehmer sind, wenn nicht irgendein Proll die ganze Zeit reinquakt (y)

Besonders nett find ich für die WoD die Bushido-Songs, wo er die Melodien von anderen Bands geklaut hat. Da sind dann die Melodien sehr schön, man hat aber gleichzeitig eine ruhige Dauerschleife ohne Variationen in Lautstärke oder Rhythmus. Durch den Beat halt eher für Szenen in Großstädten geeignet.

Der Nachteil liegt sicher darin, dass einem die 3-Sekunden-Melodieschleifen irgendwann zu den Ohren rauskommen könnten :D


 

Atreju

breakfast epiphany
Bin noch über einige Künstler gestolpert, die ich euch nicht vorenthalten möchte:

Brunuhville kommt aus Portugal und macht schöne Kopfkinomusik. Stellenweise hört man die künstlichen Instrumente heraus, aber das sind geringe Kritikpunkte und für Klaviermusik und Streicherteppiche hab ich (fast) immer was übrig.


Charlie Spring ist ebenfalls als Komponist unterwegs, macht zum Teil eigene Sachen oder ist als Filmmusikkomponist unterwegs oder verarbeitet und variiert existierende Filmmusik.




Mal was ganz anderes, wenn es mal exotisch sein soll:

 

Atreju

breakfast epiphany
Da man nur fünf Videos posten darf, jetzt die anderen beiden Teile:

Gibt es für die WoD etwas passenderes als ein Requiem? (no pun intended...) Libera me und Dies Irae. Und weil es so schön ungewöhnlich ist, neben Verdi das von Ennio Morricone. ;)




Max Payne 2. Gänsehaut zum Stahlfeilen. Jedes Mal. Fucking awesome...


 
E

Ein Huhn

Guest
Mal ein bisschen was aus der Anime-Ecke :D

Die Musik zu Vampire Hunter D Bloodlust gefällt mir sehr gut - viele der Tracks sind allerdings eher als Inspiration denn als Hintergrundmusik nutzbar, weil sie doch ziemlich in der Lautstärke schwanken (Orchestermusik halt) und einem dadurch "ins Wort fallen" :D

Von der Serie kann man halten, was man will - aber die Musik zu Vampire Knight ist ziemlich schick.

Lassen wir die vorigen Vampire von Alucard verspeisen - dessen Musik ist nämlich auch nice ^_^

Den Soundtrack zu First Squad findet man leider nicht so recht auf Youtube - aber das Opening ist auch ok :)

Und natürlich die Musik zu Ghost in the Shell - Stand Alone Complex *schwärm* *tanz*
Für das Lied hier muss natürlich die Szene entsprechend actionreich bis pulpig sein oder sonstwie gut gelaunt - für normale WoD-Stimmung eignet sich der Soundtrack nicht so wirklich, schätze ich.
 

Atreju

breakfast epiphany
Schick schick.
Da bring ich doch mal die Musik von Ghost in the shell auch mit rein - aber die ältere. ;) Der ganze Soundtrack ist in diesem Stil, bis auf das letzte Lied... *schauder* Zu Abschreckungszwecken mal mit beigefügt. Muß man sich mal vorstellen, die ersten zehn Lieder so wie das hier, und dann das danach... o_O


 
E

Ein Huhn

Guest
An diesen Endsong erinner ich mich gar nicht mehr - das hab ich wohl verdrängt *grusel*

Was ich auch oft mache, ist nach Spieluhr-Versionen von Liedern (oder Liedern, die gleich als solche geschrieben wurden) zu suchen - die hören sich wahlweise suuuper schnuffig oder creepy as fuck an und sind außerdem ohne Gesang.
Hier mal ein paar Beispiele:

Und natürlich DER Klassiker von Spieluhrmelodie. Fürs Spiel aber nur bedingt geeignet, weil dann sicher gleich alle davon reden, dass sie ein Glas voll Dreck haben möchten :D
 
E

Ein Huhn

Guest
Ich weiß noch nicht genau, zu was diese Band eigentlich konkret passen soll... aber irgendwie will ich die Musik benutzen.

Vielleicht, wenn ich irgendwann mal eine epische Changeling-Godmachine-X-over Runde spiele... Ich stell mir da ein Cyberpunk-Setting mit Changelingen in hautengen Latexanzügen, die hinterm DJ-Pult einer Diskothek wohnen, und einer Hecke aus Stacheldraht vor... in der es dann Goblin-Erdbeeren zu pflücken gibt. *___*

 

Atreju

breakfast epiphany
Ich hab mir mal noch ein paar andere Sachen von ihnen angehört und ich denke, daß es eine der Bands ist, bei der man sich erstmal reinhören muß. Grundsätzlich mag ich Chiptune/8bit sehr gerne, finde aber ihre Stimme z.T. zu anstrengend. Aber insgesamt schon eine interessante Atmosphäre, die sie entstehen lassen.
 

Atreju

breakfast epiphany
Ok, es hat funktioniert. :p
Hatte gerade auf dem Heimweg einen spontanen Ohrwurm von "Untrust Us", in fröhlichem Wechsel von Chorversion und Original.
 
E

Ein Huhn

Guest
xD
Ich krieg das auch seit Tagen nicht aus dem Kopf. Es ist die Hölle. Vor allem für meine Mitmenschen. :D

Gibt es eigentlich eine Möglichkeit, den Thread hier irgendwie ein bisschen zu komprimieren? Mir schrottet der mittlerweile fast den PC beim Öffnen. Und in der Bibliothek hats gleich mal das Internet am Rechner zum Absturz gebracht. Zu viele Videos.
 

Halloween Jack

aka Alpha Rivale Dick Justice
Bei uns laufen seit Jahren alle Soundtracks von The Crow, der erste von Blade, der von Spawn, in schöner Regelmäßigkeit. Der von Desperado passt auch - wie alles von Tarantula, eigentlich. Und da wir in Las Vegas spielen, ist Frank Sinatra hin und wieder auch ganz nett, wenn der Prinz ruft.

Ich muss dringend die Soundtracks von Departed und Strange Days auftreiben.
 

Ioelet

I am Iron Man!
Hab ich schon erwähnt, dass meine WoD-Ordner u.a. Falco, Hansi Hinterseer, Black Sabbath, Scatman, Wolfgang Petry und Barry White und die Beatles beinhaltet?

Als ich damals im Kino im Silent-Hill-Film sah, wie die Protagonistin sich vor halbverbrannten Kinderzombies rettete und anschließend zu "Ring of
Fire" erwachte, hatte ich eine Erkenntnis, die Tarantino wohl schon Jahre vor mir ähnlich gehabt haben muss:

Es gibt keine unpassende Musik - wenn man die Musik den Stil diktieren lässt, kommt immer was passendes raus.

...spielt mal das schöne Liedchen, wenn das Klüngel sich gerade mit letzter Kraft und viel schwer heilbarem Schaden vor der Sonne in Sicherheit gebracht hat:
 
Oben Unten