deutsche Schnellstartregeln zu "Lied von Eis und Feuer" bestellbar

Zornhau

Freßt NAPALM!
@Skar: Die SW:EX war nicht nur auf Englisch und nicht nur ein einmaliger Fall, sondern Prometheus Games hat mit der GER-TA eben gerade gezeigt, daß solche günstigen Vollversionen auch hierzulande und auf Deutsch möglich sind!


Und wenn DU gerne den Verlagen MEHR GELD geben möchtest, dann kannst Du ja SPENDEN. Gib einfach den Verlagen, die Du fördern möchtest, etwas Geld.

Aber versuche zu erkennen, daß WERBEMITTEL - und ein Starter-Heft ist reines Werbemittel für die Vollversion - nun einmal NUR dem Verlag dienen, um den Verkauf der Vollversion anzukurbeln.

Wenn es eine Art "Gutschein" zur Verrechnung mit dem Kaufpreis der Vollversion gäbe, dann fände ich es immer noch bekloppt, aber schon eher erträglich.

Von einem Gutschein war aber bislang nicht die Rede.

Somit steht hier ein Stück WERBUNG, für das man den Preis eines soliden deutschen Grundregelwerks berappen soll. - Und das paßt einfach nicht!
 

Skar

Dr. Spiele
Teammitglied
Administrator
Für mich ist das (in diesem Beispiel) eben keine Werbung. Es ist für mich eher ein Teaser für DAS Rollesnpiel 2013. Insofern will ich das auch haben.
Gut, das funktioniert preislich nicht unbegrenzt, aber 10 € kann ich da genauso verkraften wie andernorts 39 € für ein GRW. Dem reinen Produkt- und Herstellungswert gegenüber sind eigentlich beide zu teuer. Aber das zählt eben nicht, wegen des ideellen Wertes.
 

TheOzz

His Evilness of Doom
Es geht auch im Grund nicht um Rollenspieler die mehr Geld ausgeben, als sie eigentlich müssten, weil sie den oder den Verlag unterstützen wollen, oder wie einige die ich kenne, den deutschen Markt unterstützen wollen und daher fast alles auf deutsch kaufen, auch wenn sie es nicht spielen.
Wir sind Rollenspieler. Das Paradebeispiel für gutherzige Menschen, wir tun immer mehr als wir müssten :p

Es geht viel mehr um Neulinge. Die sehen ein Produkt, das 10€ kostet und vermutlich kennen sie einen der die Serie/ Bücher mag, vielleicht sogar sie selbst. Dann kaufen sie sich das Teil, müssen jedoch feststellen, das sie nur ein fünftel/viertel/drittel wie auch immer eines richtigen Produktes erworben haben, womit sie "nur" sechs vorgefertigte SCs haben und ein Abenteuer mit Erklärungen, wie man genau dieses Abenteuer spielt.

Und genau das finde ich schlecht fürs Hobby, denn Neulinge wissen gar nicht, wie es um Rollenspiel steht, was da alles hintersteckt, das wissen Konsumenten in der Regeln eh nicht. Daher wären Flyer und Starter eine unglaubliche Bereicherung für unsere Sache, wenn sie Gratis wären.

Und ja mittlerweile bin ich auch zum Supporter mutiert ^^
 

Pergrin

MadMegaMind
Und wer sagt denn, das es dann bei Staterregeln für 10€ bleibt?! Wenn die Verlage (jetzt einfach mal negativ pauschalisiert) spitz bekommen das es genug Personen gibt, die das bezahlen, dann kann man ja auch mal schauen, wo die Schmerzgrenze liegt.
Das passiert im Tabletop Bereich (auch ein Nischenhobby) jedes Jahr mehrfach, wenn der sogenannte Marktführer wieder seine Preise erhöht und feststellt, das es funktioniert. Inzwischen werden Starterboxen für den Hobbit für 100€ angeboten und gekauft, und da sind nicht die vollständigen Regeln dabei. Exzellente Minis, aber nur abgespeckte Regen. Das Regelwerk kostet extra.
Das muß doch bei RPGs nicht auch erst so werden!:unsure:
 

Pergrin

MadMegaMind
Hmm, was dem Einen Geiz ist, ist bei dem Anderen die Schmerzgrenze für das Preis/Leistungsverhältnis.

Vielleicht herrschen hier auch nur gänzlich unterschiedliche Ansichten, was Schnellstartregeln sind.
Für mich ist es ein kostenloser Anreißer der Lust auf mehr machen soll. Und im Falle von komplett kostenlos downloadbaren Regelwerken, die sich trotzdem in einer gebundenen Version gut verkaufen (Dungeonslayers, Malmsturm, FreeFate), scheint es auch zu funktionieren...
 

Teylen

Kainit
Wenn ich schreibe Geiz, meine ich schon Geiz.
Der Ausdruck Geiz (von mittelhochdeutsch gīt[e]: „Gier“, „Habgier“; lateinisch avaritia) bezeichnet eine zwanghafte oder übertriebene Sparsamkeit, damit verbunden auch den Unwillen, Güter zu teilen.

Sollte es nicht klar sein, der erste Teil, mit zwanghaft und übertrieben, nicht der zweite Teil der damit verbunden ist.
Das was hier abgeht hat imho wenig mit einer normalen Sparsamkeit oder einer realistischen Kritik des Preis-Leistungsverhältnis zu tun.
Wenn der Verlag verteufelt wird und ein übertriebenes wie polemisches Schreckgespenst nachdem nächsten an die Wand geklatscht wird.
[Die Neukunden werden vertrieben, Demnächsten kosten die Sachen 100+ Euro, Ein Verlag darf keine Einnahmen haben / muß wenn auf Spenden hoffen und ähnlicher geistiger Dünnpfiff]

Allein schon die vollständigen (wiederholte) Ignoranz gegenüber dem Unterschied zwischen einem gedruckten und einem digitalen Produkt.. :rolleyes: Greee
 

Swafnir

Glücksbärchi-Squirrelgirl-Thor-Chimäre
Ich sehe in einem Teaser-Heftchen auch keinen Gegenwert. Also ich kaufe ja fast alles was ich in die Hände bekomme, aber diese ganzen Teaser-Heftchen usw. haben mich nie interessiert (auch wenn sie kostenlos waren). Aber 10€? eher friert die Sahara zu, bevor ich mir das kaufe, obwohl ich mich tierisch auf das Spiel freue.

Das mir dem Spherechild-Vergleich von dir trifft auch nicht. Hinter Spherechild steht ein Mann, der das alles auf eigene Kosten und nur für das Hobby macht. Auf der anderen Seite steht ein Verlag. Und wenn der dann noch doppelt so viel geld für reine Werbung möchte, dann sehe ich das nicht als unterstützenswert an.
 
  • Like
Reaktionen: Axe

Teylen

Kainit
Von dem was ich hinsichtlich der englischen Ausgabe des SoIaF Kickstarter überflogen habe ist dieser deutlich umfangreicher (doppelte Seitenanzahl) und aufwändiger (zwei bunte DinA? Seiten voll mit Lageplänen in Farbe). Das heißt ich sehe nicht das bei 10€ das 40-Seiten-Heft viel Gewinn drin ist.
Das heißt lägen beide beim Händler nebeneinander würde ich sehr wahrscheinlich zum SoIaF Schnellstart greifen.

Dazu ist es nun nicht nur die pure Werbung.
Schließlich kann man den Guide benutzen und damit mindestens ein Abenteuer spielen.
Rein vom überfliegen sieht es sogar aus als könnte man damit sogar ggf. das ein oder andere Abenteuer selbst damit improvisieren. Halt mit den Charakteren. Aber es wirkt nicht so als würde an Regeln nur erklärt was für das kleine Abenteuer relevant ist.
 

Skar

Dr. Spiele
Teammitglied
Administrator
Hier zum Inhalt:

DAS LIED VON EIS UND FEUER DAS GAME-OF-THRONES-ROLLENSPIEL SCHNELLSTARTREGELN UNSER IST DER ZORN! Seit Jahren verfolgen begeisterte Leser die Saga von Westeros in George R. R. Martins Bestseller-Reihe Das Lied von Eis und Feuer und sind fasziniert vom Kampf um den Eisernen Thron der Sieben Königslande und von den vielen Personen und Familien, die darin verwickelt sind. Jetzt könnt ihr in Westeros eure eigenen Geschichten erzählen und im Game-of-Thrones-Rollenspiel selbst um den Thron kämpfen. Diese Schnellstartregeln enthalten alles, was ihr für ein aufregendes Abenteuer um Ritter und Räuber benötigt und bilden den Auftakt zu einer Reise, die euch mitten in das Herz von Intrige und Verrat führen wird: die Stadt Königsmund! Auf diesen Seiten findet ihr die kompletten Schnellstartregeln für das Spiel, eine Landkarte von Westeros, sechs spielbereite Mustercharaktere sowie das Einführungsabenteuer „Reise nach Königsmund“. Ihr braucht nur ein paar sechsseitige Würfel und es kann losgehen! BESITZT IHR DEN GEIST, KÖRPER UND WILLEN, UM UM DEN EISERNEN THRON ZU KÄMPFEN?
 

TheOzz

His Evilness of Doom
Allein schon die vollständigen (wiederholte) Ignoranz gegenüber dem Unterschied zwischen einem gedruckten und einem digitalen Produkt.. :rolleyes: Greee

Stimmt ja auch, Gedrucktes ist so billig, das finde ich morgens im Briefkasten. Das kann ich von PDFs nicht behaupten :cautious:

Aber um auf geistigen Dünnpfiff zurück zu kommen, oder wie Cartman rufen würde, "Mama, die Schüssel!"http://www.youtube.com/watch?v=YtfCIoL2t58, 10€ für ein gedrucktes Werk über 40 Seiten mit Abenteuer und sechs SCs erachte ich für ein Starter zuviel. Und ein Blick in meine Kristallkugel sagte mir, das es Neu- Interessenten abschrecken und Neu- Käufer saueraustoßen könnte.
 

Balor

Halbgott
Na ja lustig ist ja das es durchaus auf dem Markt Produkte gibt (Abenteuer) die nicht mehr bieten und den gleichen Preis haben oder teurer sind. Die heißen dann halt nicht Schnellstarter aber der Inhalt unterscheidet sich nicht und dann regt sich niemand über den Preis auf :)

Muss ja jeder für sich wissen ob er 10 € für ein Abenteuer mit Einführungsregeln und einer farbigen Weltkarte (die ja auch dabei sein soll) ausgeben mag oder nicht. Das bleibt ja jedem selbst überlassen. Die PDF so wie es im Original gegeben hat, soll es ja ausserdem auch umsonst geben - also kein Grund zur Panik!
 

TheOzz

His Evilness of Doom
Na ja lustig ist ja das es durchaus auf dem Markt Produkte gibt (Abenteuer) die nicht mehr bieten und den gleichen Preis haben oder teurer sind. Die heißen dann halt nicht Schnellstarter aber der Inhalt unterscheidet sich nicht und dann regt sich niemand über den Preis auf :)

Ich habe sogar gehört, es gibt sogar lose Seiten, nennen sich Illustrationen oder Weltkarten und die können je nachdem auch teurer sein. Nichts für ungut, aber Produkte zu nennen, die ebenfalls zehn oder mehr Euros kosten und zu sagen, man, indem Falle ich, würde sich nicht darüber aufregen, ist am Thema vorbei. Hier ging es um den Preis eines Starterkits, wobei es mir wirklich egal ist, von wem das Kit kommt. Würden meine Lieblingsverlage Starterkits fürn 10 anbieten, würde ich die ebenfalls zumüllen.

Muss ja jeder für sich wissen ob er 10 € für ein Abenteuer mit Einführungsregeln und einer farbigen Weltkarte (die ja auch dabei sein soll) ausgeben mag oder nicht. Das bleibt ja jedem selbst überlassen.

Anders als sonst in meinem Alltag habe ich beim Mantikore Verlag kein Mitspracherecht und kann daher leider meine Meinung nicht mit den Machern* austauchen, weshalb das Totschlagargument, "machet oder machet net, mir wurst." gerade in einer Diskussion über, "Sind 10€ für ein Starter okay oder nicht?" von meiner Seite, nicht akzeptiert werden kann.

*Geh ich recht der Annahme, das du etwas mit Mantikore zu tun hast?

Die PDF so wie es im Original gegeben hat, soll es ja ausserdem auch umsonst geben - also kein Grund zur Panik!

24. 01. 2013 11:28 Das Lied von Eis und Feuer

Bald ist es soweit - mit den "Schnellstartregeln" erscheint im Frühjahr das erste Produkt des Game of Thrones Rollenspiel! Das 40seitige vollfarbige DinA4 Heft wird einfache Einstiegsregeln, zahlreiche Zeichnungen, ein Abenteuer mit vorgefertigten Charakteren und eine große faltbare Weltkarte enthalten! Alles was man braucht um einen ersten Einblick in die spannende Welt von Westeros zu erhalten!

Das Einstiegsheft wird schon bald erhältlich sein - für alle die es lieber elektronisch haben, wird es zu einem späteren Zeitpunkt auch eine kostenfreie PDF geben.

Westeros erwartet dich!

Hmpf... Okay. Damit kann ich leben.


BZW.

Um noch einmal deutlich zu werden. Ich kenne die Jungs und Mädels vom MV nicht, ich hege keinen Groll gegen sie, oder will ihnen auf irgend eine Weise schaden. Ich finde es super, das sich ein Verlag an das Setting getraut hat. Vor allem, ein mir Unbekannter(besitze kein Produkt von ihnen), weshalb ich, wenn es mich packt, auch zulegen werde.

Obwohl ich werde es mir vermutlich eh kaufen...
 

Balor

Halbgott
Logo :) Hauptsache ist doch sowieso das ein spannendes Spiel erscheint und wir alle viel Spaß damit haben. Ich freu mich auf jeden Fall schon drauf!!!
 

Skar

Dr. Spiele
Teammitglied
Administrator
Nächste Woche kommts. Freu mich schon drauf. :)

Weiß jemand ob die Auflage limited ist? Dann schlag ich gleich mehrfach zu. :)
 

Teylen

Kainit
Keine Ahnung, da ich aber zu dem Zeitpunkt bereits in Deutschland sein werde ist die Chance groß das ich es doch bestelle :D
Wobei das ganze wohl auf den 17. April verschoben wurde,..
 

Teylen

Kainit
Ansonsten, just als Neugier zu den Regeln, die ich mir gerade auf englisch durchlese.
Dort steht das ein Angriff ein Lesser Action ist. Da man zwei Lesser Action pro Turn machen kann. Heißt das das man zweimal angreifen kann oder darf man eine Lesser Action nicht wiederholen? Zumal dann das Angreifen zweier Gegner eine Greater Action ist. (Meine Idee wäre da gewesen das wenn da zwei Gegner sind jeder einen Lesser Action Angriff abkriegt)
 
Oben Unten