• Wir bauen den World of Darkness Bereich um, bitte nicht wundern wenn sich hier etwas spontan ändert.

Der Vatikan

Kabuki

Neuling
AW: Der Vatikan

Ich glaub ... im Umkleideraum der Schweizer Garde kann ein Vampir nicht mal mehr 'pieps' sagen, ehe er einfach verpufft ^.^
 

silent-kid

Ancilla
AW: Der Vatikan

Meiner Meinung nach schon.
Der Glaube der menschen geht ja auch nicht auf den Altar einer Kirche, einer xbeliebigen FLieße, sondern auf ihre Gesamtheit über.
Genauso ist das meiner Meinung nach mit dem Vatikanstaat.
Die Menschen glauben an den Vatikan. An die sonstigen Einrichtung dort, die nciht Kirchlich sind, denken die Menschen meist gar nicht. Drum glaube ich, dass der gesamte Vatikanstaat wahren glauben besitzt. einige Gebäude wohl mehr als andere, aber alles doch ein wenig.
 

Torgo

Gott
AW: Der Vatikan

Die Leute glauben nicht an den Vatikan. Die Leute glauben an bestimmte Orte dort, weil viele wahrscheinlich nicht umreißen das der Vatikan ein Staat ist und kein Stadtteil von Rom. Nach dieser Logik müßte ja ganz Rom für Übernatürliche Speerzone sein, weil die Menschen Rom und den Vatikan miteinander verbinden.
Das ist ja offentsichtlich nicht der Fall sonst würden nicht so viele Gruppen in Rom und im Vatikan herum laufen.
Genau so ist ja nicht automatisch jedes Haus in Mekka eine heilige Stätte sondern nur die Orte zu denen gepilgert wirc.
 

silent-kid

Ancilla
AW: Der Vatikan

Naja, mit Rom verbinden die meisten Leute noch viele andere Dinge. z.B. das römische Reich, das Kolloseum, das Nachtleben, etc. Aber mit dem Vatikan verbindet jeder automatisch Glauben.
 

Torgo

Gott
AW: Der Vatikan

Aber nicht jeder glaubt dran und die meisten verbinden mit Vatikan den Papst und die Katholiken. Das ist doch der Knackpunkt. Wenn laut den offiziellen Angaben wahrer Glaube dermaßen selten ist und die meisten nur aus Gewohnheit in die Kirche gehen, wo ihnen ein desillusionierter Pfarrer eine uninsprierte Predigt hält, weshalb sollte er den kompletten Vatikan ausfüllen und nicht nur die Orte die wirklich Bedeutung für den katholischen Glauben haben.
 

Kabuki

Neuling
AW: Der Vatikan

Wenn man der Argumentation folgt, dann sollte man auch bedenken, was alles schon genau an diesem Ort passiert ist. Ich gebe dir ja recht, das es nicht an allen Orten so sein wird - aber die, nennen wir es doch mal nett Hintergrundstrahlung des wahren Glaubens wird innerhalb des Vatikans sicherlich höher sein als an anderen Orten.
 

Torgo

Gott
AW: Der Vatikan

An glaubenstechnisch wichtigen Orten ja. Aber wahren Glauben wie schlecht gelagertes Uran auf ewig überall hinstrahlen zu lassen halte ich für übertrieben und wird meiner Meinung nach den eher mundanen Aspekten des Vatikans nicht gerecht.
 
AW: Der Vatikan

Eva schrieb:
Wieso sollten die Templer den Vatikan bewachen? Immerhin wurde der offizelle Orden vom Papst gebannt und seine Mitglieder verfolgt. Dabei gingen eine Menge Magi drauf, mal ganz davon abgesehen, daß die Templer dem Gebot der Brüderlichkeit folgten, also waren sie gleich zornig und entsetzt, egal ob die Verbrannten nun Magi oder Custos waren.
Wo ist denn da bitte die Logik? "Ihr habt uns verraten und verkauft, aber wir beschützen euch trotzdem!"
Die christliche Seefahrt hat weiter von ihnen profitiert!!!
Die Templer(ein paar) haben ja in Portugal Schutz gefunden, und sich als Christos Orden Neu gegründet(aber wieder mit dem Dreigesichtigen etc.)
Sie haben Portugal technologisch/Wissenschaftlich in die lage versetzt die Welt zu kolonisieren. UND sie habe Portugal Zeit verschafft Indien vor den Spaniern zu entdecken.
Portugisische Piraten auf den Azoren kannten schon die amerikanische Küste flüchtig und beschrieben sie als eine wertlose Wildniss. Worauf die Templar/der Christos Orden, Kolumbus beauftragten den spanischen König zu einem solchen kostspieligen Abemnteuer zu überreden. So das Vasco da Gama als erstes Indien Entdecken konnte.

Hört sich zwar unglaubhaft an, aber wessen Kreuz prangte auf den Segeln der Santa Maria???


@all: Also ich finde das der Vatikan nicht sonderlich startk mit Wahrem glaben behaftet sein sollte da es Kaum wahre gläubige gibt und nur wenige davon Katholisch sind. Der Vatikan ist ausserdem nach eigenem Paradigma ziemlich von Sünde durchzogen und verseucht so das er mehr oder weniger neutral da steht, wenn man mal von einigen Apostel Gräbern absieht.
 

Kabuki

Neuling
AW: Der Vatikan

Okay, überzeugt was den Vatikan betrifft:)

Aber wenn es um die Templer geht, dann schreit wieder das Historiker-Herz.
Zum sogenannten Templerkreuz:
Das Tatzenkreuz, auch Templer- und Kanonenkreuz genannt, ist ein Kreuz mit verbreiterten Balkenenden. Es unterscheidet sich vom Malteser Kreuz, welches eine Einkerbung am Ende der Kreuzbalken hat. Den Namen hat es vom österreichischen Armeekreuz 1813/1814, das auch Kanonenkreuz genannt wurde.

Es war, in roter Farbe auf weißem Grund, das Wappen des Templerordens und fand sich auch auf der schwarz-weißen Templerfahne wieder. Außerdem war es den Rittern des Templerordens vorbehalten, dieses auf ihrem weißen Gewande auf der linken Schulter zu tragen.

Der deutsche Orden benutzte eine leicht andere Form als die Templer, die aber auch Tatzenkreuz genannt wird. Dessen Farben waren schwarz auf weißem Grund. Das Eiserne Kreuz und das Hoheitszeichen der Bundeswehr haben ebenfalls die Form eines Tatzenkreuzes, werden aber im Allgemeinen nicht so bezeichnet.

Des Weiteren ist das Tatzenkreuz in den verschiedensten abgewandelten Formen auch heute noch zu finden. So unter anderen in Wappen, Fahnen und Orden.

Templer und die WOD: Niemals das was in den Büchern zu finden ist, als historisch korrekt einstufen. Ich kann mich da nur an ein Ereigniss aus den 'Giovanni-Chronicals' erinnern, das dazu führte, das mein Kaffee im Buch landete. Nein - zu dieser Zeit GAB es die Templer nicht mehr!
 

silent-kid

Ancilla
AW: Der Vatikan

Nun ja, viele der Templer flohen nach Schottland nachdem bzw. bevor Jaques DeMolay, der letzte Großmeister vom französischen König hingerichtet worden war. Angeblich haben sie den großen Templerschatz inkl. heiliger Gral und Bundeslade dahin mitgenommen. Offiziell hörten sie damit auf zu existieren. Ich weiß leider nicht, wies in den Giovanni Chroniken beschrieben ist, drum kann ich dazu nix sagen.
Die Bücher hab ich leider gard nicht da um nachzuschlagen...

In den Transylvanischen Chroniken treffen die Charaktere glaub ich in der zweiten Geschichte auf Deutsch Ordens Ritter mit der Bundeslade (ist aber nur eine Fälschung).
 

Eva

Sho-Sho
AW: Der Vatikan

QuickAndDirty schrieb:
Die christliche Seefahrt hat weiter von ihnen profitiert!!!
Die Templer(ein paar) haben ja in Portugal Schutz gefunden, und sich als Christos Orden Neu gegründet(aber wieder mit dem Dreigesichtigen etc.)
Sie haben Portugal technologisch/Wissenschaftlich in die lage versetzt die Welt zu kolonisieren. UND sie habe Portugal Zeit verschafft Indien vor den Spaniern zu entdecken.
Portugisische Piraten auf den Azoren kannten schon die amerikanische Küste flüchtig und beschrieben sie als eine wertlose Wildniss. Worauf die Templar/der Christos Orden, Kolumbus beauftragten den spanischen König zu einem solchen kostspieligen Abemnteuer zu überreden. So das Vasco da Gama als erstes Indien Entdecken konnte.

Hört sich zwar unglaubhaft an, aber wessen Kreuz prangte auf den Segeln der Santa Maria???


@all: Also ich finde das der Vatikan nicht sonderlich startk mit Wahrem glaben behaftet sein sollte da es Kaum wahre gläubige gibt und nur wenige davon Katholisch sind. Der Vatikan ist ausserdem nach eigenem Paradigma ziemlich von Sünde durchzogen und verseucht so das er mehr oder weniger neutral da steht, wenn man mal von einigen Apostel Gräbern absieht.

Und welchen Bezug hat jetzt deine Aussage zu meinem Zitat?
Ich sage, ich gehe davon aus, daß die Templer nicht gut auf den heiligen Stuhl zu sprechen sind und deswegen wohl kaum den Vatikan bewachen werden und erzählst was von der christlichen Seefahrt.
?( Wo ist da der Zusammenhang? ?(
 

Agroschim

mit Nero in Disneyland.
AW: Der Vatikan

Wenn ich mir dafür keine Ohrfeige einhandeln würde, hätte ich glatt gesagt, weil es Quick&Dirty ist, bessere Argumentation bin ich nicht gewohnt (von ihm).
 

Torgo

Gott
AW: Der Vatikan

Der christlichen Kirche nicht nur einer Spielart. Und die Templer (als Magigilde) sind sehr dünn gesät, da sie neben sehr sehr strengen Aufnahmevorraussetzungen (Magus, fundamentalistischer Christ, und bis vor kurzen männlich) auch eine Weltsicht haben die sehr viele gläubige Magi eher in die Arme des Chors treiben dürfte. Klar vielleicht rennen im Vatikan ein, zwei Templer herum aber viel mehr als böse gucken können die auch nicht.
 
AW: Der Vatikan

@eva:hast den link gelesen?
ist in wikip. nicht anders zu finden.
dieser Orden hat viele Missionen in Afrika und Brasilien geführt
 
Oben Unten