Das Schwarze All Das Schwarze All

Taysal

RSP-Gott
Na , ich hoffe doch, das sich bis zum Ende des Kickstarters noch einige Unterstützer einfinden. Jedenfalls gibt es immer einige, die erst auf den letzten Metern backen. Deswegen gehe ich davon aus, das zumindest die ersten beiden Stretchgoals erreicht werden. Falls nicht, werden wir uns auf jeden Fall etwas überlegen.
 

Taysal

RSP-Gott
Es gibt zwei neue Meldungen zu Das Schwarze All:

Interview auf Nerds gegen Stephan

Und ein neues Video auf unserem DaSA-Channel

Noch läuft unser Kickstarter und wir können weiterhin jede Unterstützung gut gebrauchen: Link zum Kickstarter! Also, traut euch, werdet ein STAR.


Das Video direkt:

 

Zornhau

Freßt NAPALM!
Der Kickstarter war doch erfolgreich, alle Backer haben ihre Bücher/Boxen erhalten.

Wir hatten neulich erst wieder eine DaSA-Runde gespielt. Das ist nicht nur das allererste deutsche Eigenproduktions-Setting für Savage Worlds, sondern auch noch ein verdammt gutes dazu! (Ich finde es wesentlich besser als The Last Parsec oder Seven Worlds als SW-Sci-Fi-Settings.)
 

Village Idiot

Sylandryl Sternensinger
Teammitglied
Und soll es noch weiter gehen? Wird es irgenwo verfügbar sein,, etwa bei drivethru oder im "regulären" Handel? Oder wird es gar weiter supported?
 

Zornhau

Freßt NAPALM!
Einen Zeithorizont kann man leider nicht nennen, weil der gute Taysal noch jede Menge anderer Settings und Supplements für Savage Worlds (und nicht nur dafür) in der Mache hat, die er auch gerne mal veröffentlicht sehen möchte.

Ein Problem dabei ist, daß einige der teils SEHR umfangreichen (also umfangreicher als DaSA) Savage Settings (inklusive echter Plot-Point-Kampagne usw.) noch für die SW-GER entwickelt wurden.
Mit den neuen SWADE-Regeln, die leider wirklich wesentlich mehr auf "Schadens-Output" ausgerichtet sind, und generell Kampf, Kampf, mehr Kampf schon rein regeltechnisch favorisieren, funktionieren diese Settings nicht, ohne daß man praktisch die alten SW-Regeln als reine Settingregeln "nachformulieren" muß.

Daher muß man erst einmal sehen, ob und in wie weit er sich diese teils wirklich HEFTIGE Zusatzarbeit aufhalsen möchte.

Wir haben ein paar einfache, bekannte Settings bzw. SCs und NSCs auf die SWADE umgestellt und länger probegespielt: VIEL Arbeit für ein Savage Worlds, das zu sehr kampforientiert ist. Schade, auch wenn diese neuen SW-Regelfassung wohl dem aktuellen Zeitgeschmack des US-Kundenkreises am meisten entspricht.
 
Wir haben ein paar einfache, bekannte Settings bzw. SCs und NSCs auf die SWADE umgestellt und länger probegespielt: VIEL Arbeit für ein Savage Worlds, das zu sehr kampforientiert ist. Schade, auch wenn diese neuen SW-Regelfassung wohl dem aktuellen Zeitgeschmack des US-Kundenkreises am meisten entspricht.
Ist nicht D&D auch absolut auf kampf ausgerichtet und mega erfolgreich in USA?
Macht es sinn das SW D&D konkurenz macht?

Bin schon länger raus aus SW...
Gibts nen Post von Dir der die SWADE Situation von allen Seiten beleuchtet?
 

Zornhau

Freßt NAPALM!
Ja. (ist halt ein anderer Geschmack, der dort mehrheitsfähig ist)
Ja (das war ja schon bei der 1st Ed und D&D 3E der Fall - und hatte vorzüglich geklappt).
Nein. (Die SWADE war für mich eine herbe Enttäuschung, weil ich SW halt anders spiele, als es offenbar die (US-)Zielgruppe spielen möchte.
Offengestanden ist die SWADE an so vielen Stellen MASSIV ÄRGERLICH, daß ich den Versuch einer detaillierten Betrachtung als Blog-Artikel abgebrochen habe, weil ich mich zu sehr aufgeregt habe. )
 
Offengestanden ist die SWADE an so vielen Stellen MASSIV ÄRGERLICH, daß ich den Versuch einer detaillierten Betrachtung als Blog-Artikel abgebrochen habe, weil ich mich zu sehr aufgeregt habe. )
Oh so schlimm?
Hm , nebenbei bemerkt: Was die mods und ex mods von B! wohl denken, wenn sie lesen dass Du Dich selber moderieren musst...*g*
 
Oben Unten