Das Schwarze All Das Schwarze All

Dieses Thema im Forum "Savage Worlds" wurde erstellt von Taysal, 2. April 2013.

  1. Tharsinion

    Tharsinion Shut Up and Squat!

    ... es ist doch nur ein Cover... der Inhalt zählt und der ist nach erstem Überfliegen toll. Danke "Team Taysal" ;)
     
    Taysal gefällt das.
  2. Taysal

    Taysal RSP-Gott

    Wie sollte denn ein "passendes" Cover deiner Meinung nach Aussehen? Da können doch nur ein paar Infos drauf. Die sollen halt gut sichtbar sein. Und die Anleihen am DSA-Logo sind geringer, als du denkst. Wir haben bereits die Vignette nach unten gesetzt. Damit die gut aussieht, gibt es halt nur zwei Positionen. Und schau dir bitte mal das DSA-Logo an. Da gibt es riesige Unterschiede. Davon abgesehen: Ich finde das DSA-Logo schön und wüsste nicht, was es daran auszusetzen gibt. Aber du kannst ja gerne erklären, was du anders machen würdest. Und warum.

    Was ich nicht verstehe ist, dass du es als Aprilscherz (Scherz im Allgemeinen oder stört dich tatsächlich die Veröffentlichung zum zweiten Quartalsanfang?) gut gefunden hättest? Da stecken einige Wochen harter Arbeit drin und es haben viele Leute mitgemacht, die sich in ihrer Freizeit darangesetzt haben. Der Sound wurde extra komponiert und bei dem Illustrator handelt es sich in der SF-Szene um eine bekannte Persönlichkeit (der Mann ist übrigens nominiert für den KLP 2013 und hat bereits bei vielen renommierten Projekten mitgearbeitet). Für einen Aprilscherz wäre das doch etwas viel Arbeit. Wir wollen nicht an einem einzigen Tag im Jahr Spaß, sondern an jedem verdammten Tag, an dem wie unsere Würfel und Stifte auspacken, die Cola und Chips von den Charakterbögen fegen und in fremde Welten, unbekannte Gefahren und exotische Kulturen eintauchen. Das ist doch die Essenz unseres Hobbys. :)
     
    Swafnir, Tsu und Zornhau gefällt das.
  3. Jace Beleren

    Jace Beleren ist raus aus diesem Laden. Genug ist genug.

    Eine Sache noch, Taysal...

    Geht bitte nochmal mit F7 und Lektorat drüber, mir fielen ein paar sehr üble Dinge ins Auge, manchmal Syntaxfehler und stellenweise fehlende Worte und falsche Flektionen.

    Aber ansonsten, Daumen hoch!
     
    Tsu und Taysal gefällt das.
  4. Grosi

    Grosi Redakteur Prometheus Games

    Hast du auch gelesen oder nur Fehler gesucht? ;)
    Da steht doch ganz am Anfang, dass der Text noch überarbeitet wird. ^^
     
    Skar und Taysal gefällt das.
  5. Taysal

    Taysal RSP-Gott

    Wird noch überarbeitet. Ich denke nächste Woche kommt ein erstes Update.

    Wir haben bis zur letzten Minute noch an einigen Texten und Regeln gearbeitet, ganze Passagen ausgetauscht oder zugefügt. wir wären gerne perfekt, aber leider sind wir es nicht. Aber das ist nicht schlimm, denn nicht einmal die Lottofee ist perfekt. ;)
     
    Skar gefällt das.
  6. Durro-Dhun

    Durro-Dhun Erklär(wer)bär

    Hm... ich hätte wohl nicht so flapsig und oberflächlich schreiben sollen. Aber eigentlich ist das gut. Denn genau so wird der Standard-Kunde das Regelwerk beurteilen: Flapsig und oberflächlich. Und Lob hattet ihr hier schon genug, da dachte ich, dass ein paar kritische Worte nicht unangebracht wären.

    Naja, um es mal konstruktiv aufzuziehen:

    Ich bin ein absoluter Unterstütze von Fan-Projekten und finde die gerade in unserem Hobby hervorragend gut. Sie machen das Hobby mit aus!
    Vielleicht gehe ich aber gerade deswegen recht hart mit V.a.A.A. um.

    Ich habe das Werk bisher nur vom rein optischen Eindruck beurteilt. Dabei fällt mir eine erhebliche Design-Ähnlichkeit zu DSA-Kaufabenteuern auf.

    Dir nicht?

    Lass mich Dir auf die Sprünge helfen:


    Logo:

    [​IMG] [​IMG]

    Nahezu gleiche Farbgebung, ähnliche Formen (rechteckiger Kasten mit einem ovalen Logo), Gleiche Initialen. Noch dazu genau so wie beim "Original" abgehoben durch Großschreibung und dadurch die Ähnlichkeit zu DSA überbetont.


    Cover:

    [​IMG] [​IMG]

    Absolut identischer Aufbau des Covers (vom "Beta" einmal abgesehen): Randstreifen mit Infotext. Titel oben, Logo unten. Noch dazu (m.M.n. extrem ähnlicher bis identischer Illustrationsstil. Hinzu kommt die oben erwähnte Ähnlichkeit der Logos und der Initialen.


    Die eigentliche Frage ist, was man (der Vertreiber/Anbieter/Ersteller) des Produktes generell mit einem Cover bewirken möchte.
    Wenn die Ähnlichkeit zu DSA gewollt war, ist sie hervorragend gelungen (daher ja meine Aussage, wenn es ein Aprilscherz sei fände ich es lustig).

    Wenn aber die Absicht war, ein Cover zu bieten, das dem Produkt ein eigenes Aussehen verleiht und es untescheidbar "vom Rest auf dem Markt" macht, dann hat der Illustrator - ob namhaft oder nicht - versagt.
    Mich als jemanden, der von DSA mittlerweile ziemlich die Nase voll hat, würde jedenfalls so ein Cover DEmotivieren, einen Blick in das Buch zu werfen (und hat es bisher auch erfolgreich getan).

    Sicherlich könnte es ja sein, dass gerade DSA-Kundschaft die Zielgruppe für "Verschollen auf Alak Alpha" sein soll. Aber auch das macht meiner Meinung nach nur beschränkt Sinn, da gerade DSA'ler und DnD'ler sehr in ihren eigenen Systemen verhaftet und kaum bereit sind, etwas anderes zu spielen.

    EDIT:
    Ein passendes Cover sollte meiner Meinung nach dem Produkt ein individuelles, unterscheidbares Aussehen geben, das markant genug ist, sich beim Kunden einzuprägen. Meine Ansprüche an ein passendes Cover verfehlt V.a.A.A. daher komplett.

    Soviel zu meiner Kritik. Wie gesagt konstruktiv zu verstehen. Wenn ihr wollt ;)
     
    Swafnir und Taysal gefällt das.
  7. Kardohan

    Kardohan Gelehrter des Hoenir & Schreiber des Qedeshet verstorben

    Taysal und Zornhau gefällt das.
  8. Zornhau

    Zornhau Freßt NAPALM!

    Du denkst zu viel.

    Nimm es einfach so, wie es ist.

    Schau Dir mal den Inhalt an und urteile nicht nur über den Umschlagseindruck.



    Zum Inhalt:
    Lektoriert wurde bislang nur ein wirklich KLEINER Teil.

    Der weitaus größte Teil des Textes benötigt DRINGEND (und reichlich) Lektoratsaufmerksamkeit. - Aber da ist ja in der Zeitplanung noch ausreichend Luft, daß ein Komplett-Lektorat samt Korrekturen und ggf. Überarbeitungen erfolgen kann.

    Es sollte einfach zum angekündigten Termin schon einmal etwas Greifbares veröffentlicht werden. (So läuft das ja bei den Preview-Publikationen der Kickstarter-Projekte auch.) - Was daher viel interessanter als die "Bildbesprechung" von Titelbild und Layout ist: FEEDBACK zum Inhalt, auf daß dieser vor der eigentlichen Drucklegung überarbeitet werden kann.
     
    Sylandryl Sternensinger und Swafnir gefällt das.
  9. Taysal

    Taysal RSP-Gott

    "Kunde" würde bedeuten, wir hätten vor das Ding zu verkaufen. Und was die Kritik angeht, hat die zwar ein paar interessante Punkte, ist an sich aber ziemlich subjektiv. Deinem Text kann ich entnehmen, dass dir einige Basics fehlen, deswegen ist das schon in Ordnung und ich bewerte deinen Beitrag entsprechend.

    Das eine bestimmte Ähnlichkeit besteht verleugnen wir doch gar nicht. Steht doch auch im Abenteuer, dass es sich bei VaAA um eine Hommage handelt. Es ist nur so, dass mehr Absicht hineingedeutet wird, als tatsächlich beim Prozess stattgefunden hat. Ist halt ähnlich wie beim Eurovision Songcontest, bei dem ständig deutsche Songs als Plagiat dargestellt werden, es aber tatsächlich nicht sind.

    "Flapsig und oberflächlich" passt übrigens ganz gut zu deiner Kritik, und nett, dass du mir auf die Sprünge hilfst. Allerdings gibt es einen Unterschied zwischen Illustrator und Layouter, hat unser Illustrator gar keine Ahnung gehabt wofür wir das Bild verwenden (er kommt nicht aus der RPG-Szene, das hatte ich aber geschrieben) und haben wir gar kein "Regelwerk" geschrieben etc. Neben den fehlenden Basics bist du auch recht uninformiert, was das eigentliche Abenteuer und DaSA angeht.

    Du hast ja selbst die Bildzitate eingebunden, da müssen dir die Unterschiede doch auffallen. Leicht abgerundete Ecken und ein Rand für den besseren Kontrast um den Schriftzug sind Alleinstellungsmerkmale von DSA? Ernsthaft?

    Und klar, wir verstehen jede Kritik konstruktiv. Da musst du nicht zwinkern. Allgemein macht deine "Kritik" aber mehr den Eindruck, dass du mit dem Team ein Problem hast und nicht mit dem Abenteuer. Sonst wüsste ich deinen onkelhaft angehauchten Beitrag einfach nicht zu deuten.

    Aber natürlich wird auch diese Kritik Bestandteil in den nächsten Teambesprechung. Auf jeden Fall Danke für deine Ausführung. :)
     
  10. Grosi

    Grosi Redakteur Prometheus Games

    Über den DSA-touch des Covers kann man schwerlich streiten, aber ich finde es ok und glaube auch die wenigsten DSA Spieler würden ausversehen dieses Abenteuer kaufen (gehen wir mal davon aus es stünde gedruckt im Laden), da wie erwähnt das Logo zwar ähnlich aber doch deutlich anders ist. Was den Balken am Rand angeht, er ist halt praktisch, ich mag ihn an DSA Abenteuern und auch an den Abenteuer finde ich ihn eher gut. Er sorgt für Kontrast der das Auge direkt auf wichtige Informationen lenkt.

    Zur Cover Illu selbst, ich habe das Abenteuer inzwischen gelesen und finde es treffend gewählt.
    Es hat mir auf den ersten Blick gefallen und anders als viele andere Cover passt es sogar zum Inhalt des Abenteuers, da so in etwa die Stadt Alak-Alpha Prime beschrieben wird. Wenn man nebenbei von einer ähnlichen Farbpalette absieht, sehe ich auch die Ähnlichkeit im Illustrationsstil ehrlich gesagt nicht.
     
  11. ADS

    ADS Streunendes Monster

    Naja neben der Coverähnlichkeit finde ich es eher lustig das noch keiner hier bemerkt hat das dies ein Ripoff von Verschollen in Al Anfa ist..^^

    Irgendwie fühl ich mich aber in dem Thema getrollt.. und eigentlich fällt mir nur der hier ein:
    [​IMG]

    aber anderseits, ich werde es sicherlich mal spielen.. mir hat auch verschollen in Al Anfa gefallen.. und das weckt etwas nostalgie.. und verschollen in Al Anfa mit Raumschiffen, Laserkanonen & co.. hei das kann ja nur Episch werden. XD
     
    Tsu und Zornhau gefällt das.
  12. Tsu

    Tsu Affendämon

    Das nenn sich "HOOMMAAJJJ"
     
  13. enpeze

    enpeze Rollenspielplüschtiger

    Ehrlich gesagt, ich bin Grafikdesigner, und die Cover-HOOMMAJJJ (inklusive gewollter Ähnlichkeit von DaSA mit DSA) gefällt mir gut.

    Ehrlich gesagt weiß ich nicht warum das nur in irgendeinerweise Weise schon wieder kritisiert wird. Es ist ein unkommerzielles Fanprojekt und darf daher auch witzig sein.
     
    Swafnir, Scathach, Zornhau und 3 anderen gefällt das.
  14. Losbrottos

    Losbrottos Halbgott

    Toll, dass ihr euch die Arbeit eines Fansetting macht. Noch toller ist, dass ihr hier ein SciFi-Setting wählt. Dafür Respekt!


    Das Abenteuer hat mir im großen und ganzen gefallen und besitzt einige netten Ideen. Das Setting bietet auch einiges an coolen und verrückte Eigenheiten was es spielenswert macht. Ich bin auf jeden Fall neugierig, was da noch so kommen mag.


    Hier eine Anmerkungen und Kritiken zu dem Abenteuer an sich, zu seinem Äußeren hat man ja jetzt genug gesagt:

    (Im Spoiler weil einige Spoiler und viel Text :D)

    • - Anstelle die SC gleich festnehmen zu lassen - womit die Spieler wahrscheinlich rechnen und vielleicht Gegenmaßnahmen einleiten werden - lieber ein wirkliches Treffen mit Rego das als gegenseitiges Abklopfen fungiert. Und dann am nächsten Tag, wenn man die "Ware" besichtigen möchte oder ähnliches werden die SC festgenommen. Vielleicht kann man die SC hier auch geschickt aufteilen.

    Wenn ich Spieler wäre, würde ich ehrlich gesagt mit so etwas rechnen, nicht direkt mit einer Festnahme, aber ich würde Vorbereitungen treffen, für den Fall, dass etwas schief geht. Damit müsste ich als SL wiederum rechnen und dann die SC irgendwie in Sicherheit wiegen (oder sie mit einer Masse an Gegner in die Knie zwingen). Außerdem bietet es Gelegenheit für tolles Rollenspiel, da die Charaktere ja ihre Tarnung gemäß handeln sollen und sich dem Gegner anbiedern müssen. Nein es ist keine Garantie dass es funktioniert, aber ich als SL habe das Gefühl es wenigstens ernsthaft und glaubwürdig versucht zu haben. Ich finde es leider etwas offensichtlich, aber das ist auch nur meine persönliche Einschätzung.

    • - Der Aufenthalt in der Station Rex Orbit ist toll und ich liebe Gefängnisausbruchszenarios. Allerdings stören mich zwei Dinge:

    Man hätte hier, mittels einer oder zwei Zufallstabellen den Alltag interessanter gestalten können. Ich muss hier an das grandiose Travellermodul Gefängniswelt denken. Klar ihr wollt den Abschnitt und vor allem das Abenteuer nicht unnötig in die Länge ziehen. Aber ich denke hier und da Anregungen zum Ausbauen der Kapitel wären klasse gewesen.

    Die SC müssen hier wie NPC befreit werden. Auch hier fände ich eine offene Herangehensweise wie im oben erwähnte Travellermodul viel cooler. 1-3 Wege wie die SC aus eigener Kraft aus der Station fliehen könnten und ihr hättet bei mir einen EPIC WIN erreicht.

    Einige Ideen von mir:

    - Die SC könnten eine Revolte anstacheln und dann die hereinkommenden Wachen überwältigen. Natürlich können Neulinge im Knast keine Revolte anzetteln, diese muss erst sorgfältig vorbereitet werden.
    - Es gibt hinter den Paneelen Wartungsschächte, diese sind aber schmal und nicht ungefährlich, führen aber in das innere der Station.
    - Vertrauenswürdige Sklaven werden zum putzen in den geschützten Bereich geführt. Dort stehen sie zwar unter Bewachung, es ist aber ein Anfang.
    - Ab und zu werden vor allem gesunde und ansprechend aussehende Sklaven für abendliche Gesellschaft in den geschützten Bereich geführt.
    - Es gibt Rettungskapseln in der Station. Auch wenn die meisten nicht funktionieren, so gibt es genug um den SC die Flucht zu ermöglichen
    - Alle x Tage legt ein Frachter an, der Rationen zur Station bringt und die Kristalle abholt. Er wird von einem Piloten geflogen und ist ansonsten unbewacht.
    - Alles andere was sich die SC ausdenken könnten, sofern es logisch erscheint.

    Erst ein mal von der Station entkommen, könnten die SC von den Schwestern gefunden bzw. kontaktiert werden. NPC's zur Rettung kann ich immer kommen lassen, wenn die SC es einfach aus eigener Kraft nicht schaffen. Vielleicht gibt es auf der Station ja auch eine Agentin der Schwestern, die Hilfe in Form von einem Fluchtmittel bietet und den Kontakt zur Zelle auf herstellt

    • - Der Endkampf im virtuellen Raum macht für mich den Eindruck, als würde er nicht ganz zum Rest des Abenteuer passen. Drachen, Spitfire und Roboter? Klingt cool, tell me more! Aber nein, es bleibt blass und uninteressant und die Gruppe wird auch noch mit einer entmutigend riesigen Armee konfrontiert, die das EPI schützen ohne selbst eine Armee ins Feld führen zu können.

    Dieses Settingstück macht euer Setting anders, will es cool machen und das hier ist das erste Produkt, dass man von eurem vielversprechenden Setting in der Hand hält, aber es wird in meinen Augen nicht gebührend präsentiert. Es gibt Drachen und Spitfires, aber die Charaktere sehen aus wie in der realen Welt? LANGWEILIG. Lasst die SL beim betreten die Spieler fragen, was die Lieblingsfigur ihrer Charaktere aus Büchern, Filme und Spielen (gerne auch selbst erfundene) ist und dann als solche erscheinen. Lass sie ihre Gestalt frei wählen (weil das das Tor gerade noch erlaubt) aber ansonsten können sie die Welt nicht verändern, wenn sie keine Immersionisten sind.
    Kennt ihr die NetForce Romane von Tom Clancy? So stelle ich mir eine virtuelle Welt vor. Es gibt Städte, Menschen (Immersionisten) die als verrückte Abbildung ihrer realen Welt vorhanden sind. ‚Computerprogramme‘ können von dem Ersteller in ihrem Aussehen frei gewählt werden.
    Und dazwischen leben die EPIC. In ihrer wahren Gestalt sind es diese golden glitzernden Rauchgestalten, aber sie können sich in der virtuellen Welt auch tarnen.

    Ich als Spieler würde in die virtuelle Realität gehen, mich durch Drachen und Spitfires kämpfen und dann am Ende einfach sagen: Kommt gehen wir wieder in die Realität und zerstören wir das Portal. Warum auch nicht? Woher sollten die SC wissen, dass es NICHT hilft? Was kann ich als Immersionist alles im virtuellen Raum? Überhaupt wenn ich an die virtuelle Welt denk, kommen mir gleich einige Ideen wie man Mächte nennen bzw. darstellen könnte. Ich sage nur Firewall. Aber warum kann der Immersionist in der virtuellen Welt nicht „zaubern“?

    Anregungen, Ideen eurer Seite. Lasst den SL hier nicht mit dem virtuellen Raum alleine. Ihr sagt noch es ist schwer zu leiten, gebt aber keine Hilfestellung an die Hand. Das kann man sich sparen, wenn man ein Settingbuch hat, was den virtuellen Raum erklärt und näher darauf eingeht, aber so ist es einfach...naja blass.


    Das Ende ist genial. Ich stehe auf diese Art von Abenteuer, wo es nicht nur Sieg und Niederlage gibt, sondern immer noch einen Drift.

    Ich frage mich, warum Dexter unbedingt wie ein SC aussehen muss um ihn als Verräter zu enttarnen, es unterstreicht aber auch das humorvolle und comichafte.

    Generelles:

    Mir fehlt manchmal Unterstützung für Savage World. Damit meine ich Erwähnung von Mali/Boni und Regeln an passender Stelle. Vor allem für SL die nicht fest im Savage-Sattle sitzen wäre mal eine Erwähnung von den Regeln, die eine Situation besitzen könnte toll oder zumindest der Hinweis darauf. Teilweise ist das vorhanden an anderer Stelle nicht und ich als SW- Neuling denke nicht, dass ich so sicher wäre an alles zu denken und die Regeln selbst an passender Stelle zu wählen.

    Ebenso die Einbettung der Mechaniken von Savage Worlds. Gerade der Endkampf im virtuellen Raum bietet sich für die Massenkampfregeln an. Gibt es eine Möglichkeit für Spieler eine Armee aufzustellen? Vielleicht die PHX oder Solisten darum bitten? Gibt es freundlich gesinnte EPI die das Vorhaben verhindern möchten? Hinweise darauf wären wie immer klasse.

    Dann schon die erwähnten Zufallstabellen (natürlich mit Pokerkarten). z.B. für Encounter im Weltraum, Encounter auf Alak Alpha und die erwähnten Situationen/Encounter für Rex Orbital.

    Es ist eine Beta, darum gibt es von mir keine abschließende Bewertung, da es sich alles verbessern, aber auch verschlechtern kann (was ich bei euch jetzt nicht denke).

    PS: Ich werde das Abenteuer vielleicht für meine Star Wars Runde klauen (so als eine Art Hommage) *duck und weg*
     
  15. Zornhau

    Zornhau Freßt NAPALM!

    @Losbrottos: Dein Feedback ist wirklich SEHR HILFREICH! Danke dafür! Es hat so einige der Punkte, an denen ich mich auch bislang "gerieben" habe, aufgeführt.

    Ich würde hier auch gerne sehen, daß die meisten Deiner Anregungen auf die eine oder andere Art in das finale Werk einfließen.
     
    QuickAndDirty, Jace Beleren und Skar gefällt das.
  16. Tsu

    Tsu Affendämon

    Viele der Punkte die Losbrottos anspricht sind allerdings mit voller Absicht so gewählt... und eine sehr lustige Anspielung auf DSA :)
     
  17. Taysal

    Taysal RSP-Gott

    Erst einmal vielen Dank für deinen ausführlichen Beitrag. Da wird sicherlich das ein oder andere ins Abenteuer einfließen. Einige der Ideen sind verdammt gut. Und VaAA zu "klauen" ist kein Problem, sondern verdammt cool! (y)

    Was die direkte Einbindung der Spielmechaniken angeht liegt das daran, dass wir noch nicht genau wissen, wie wir die unterschiedlichen Systeme einbinden. Deswegen gibt es noch diese Dreiteilung in VaAA.

    Da du mit deinem Beitrag sozusagen den First-Big-Strike bezüglich Anregungen und Ideen hingelegt hast, würden wir uns gerne mit einem kleinen Goodie erkenntlich zeigen. Falls du mir deine Anschrift per Unterhaltung zukommen lässt, kannst du zwischen Ohrstecker, Ohrringen und Schlüsselanhänger wählen. :)

    [​IMG]
    [​IMG]
    [​IMG]
     
    QuickAndDirty und Skar gefällt das.
  18. Swafnir

    Swafnir Glücksbärchi-Squirrelgirl-Thor-Chimäre


    Also ich denke lieber Taysal du nimmst das ein wenig zu persönlich. Ich lese da in keinster Weise raus, dass Durro ein Problem mit euch hätte. Ich find die Ähnlichkeiten auch auffallend klar, nur dass ich es ganz cool finde (aber auch aufgrund der Ähnlichkeiten und den Datum an einen Aprilscherz geglaubt hatte). Aber tu mir einen Gefallen und mach nicht den Fehler wie viele Autoren in Foren, und nehm die Kritik persönlich. Also komm bitte mal runter, ihr macht da was tolles und du hast keinen Grund hier zu "beissen".
     
  19. Taysal

    Taysal RSP-Gott

    @Swafnir Mein Beitrag war nüchtern und gelassen geschrieben. So schnell regt mich nichts auf, deswegen muss ich auch nicht runterkommen oder ähnliches. Ich bin die Gelassenheit in Person und kann mit Kritik sehr gut umgehen. Du deutest da eindeutig einen falschen Ton in meinen Beitrag hinein. :)
     
  20. Durro-Dhun

    Durro-Dhun Erklär(wer)bär

    Ich habe weder ein Problem mit dem Projekt an und für sich (das finde ich toll) noch mit den Autoren, Taysal. Auch wenn wir beide hier im Forum schon das ein- oder anderemal konträre Meinungen hatten, schätze ich es immer wieder, Deine Beiträge zu lesen.

    Meine Kritik war daher in keinster Weise "onkelhaft" gemeint, wenn das auf Deiner Seite des Bildschirms so angekommen ist, haben wir uns missverstanden. Sie war als reine Kritik des Covers, des Logos sowie der Namenswahl beabsichtigt. Sobald ich Zeit hatte, mich inhaltlich mit V.a.A.A. zu beschäftigen, liefere ich gerne inhaltsbezogene Kritik nach.

    Es mag sein, dass ich als QM'ler und Rezensent eine andere Einstellung zu Kritik generell habe. Da Du selbst auch als Rezensent tätig bist, dachte ich, dass wir diesbezüglich ähnliche Ansichten haben. Der Tonfall deiner eigenen Antwort auf meine Kritik kommt mir wiederum ebenfalls "onkelhaft" vor. Vielleicht ist das Deinem persönlichen Engagement bei dieem Projekt geschuldet. Vielleicht missdeute ich Dich auch nur.

    Ich werde jedenfalls Da.S.A. interessiert weiterverfolgen. und - sollte ich mit meiner Gruppe Gelegenheit haben - gerne einem Spieltest unterziehen.
    Danke für dieses Projekt :)
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Hallo @ all Mitglieder 6. Januar 2007
Hoi @all Mitglieder 8. Mai 2006
Aus den Weiten des Alls.... Mitglieder 16. Oktober 2005
Hi @all Mitglieder 26. September 2005
schwarz Schreibstube 4. März 2004

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden