Charakteroptimierung

Gargoylewing

Halbgott
AW: Charakteroptimierung

Ein Relikt, dass es einem erlaubt, die Kraft eines Boons zu nutzen, hat einen Punktwert in Höhe der Boon-Stufe. Wobei es möglich ist, dem Relikt weitere Kräfte zu geben, wobei eben der Gesammtwert der Kräfte nicht 5 überschreiten darf.
Cool, ist das auch aus dem Kompendium ?
Also könnte ich einen Effekt ähnlich JEDENS Boons so erstellen ?
Dann kann ein Charakter wie der hier diskutierte Kriminelle/Brawler mit ein Relikt mit Animal Aspect (Adler oder Katze) geben, damit er mit "Zähnen und Krallen" im Kampf loslegen kann (von den anderen nützlichen Körperteilen ganz zu schweigen, in den Schattigeren Bereichen der Stadte sind Katzenaugen sicher auch hilfreich) ?
Das wär ja toll.
Allerdings könnten auch Stärkeboons reichen...

Wie sieht es denn jetzt trotzdem mit Handgemengewaffen aus ?
Gibt es Werte irgendwo für so was...?
 

DarkMoldo

notorischer Besserwisser
AW: Charakteroptimierung

Nicht jeden Boon, eben nur Boons der Stufen 1 - 5, mehr geht in ein Relikt halt nicht rein ^^.
Was du schilderst wäre eben Animal 5, das wäre also im Rahmen des machbaren. Damit wäre es ein 5er Relikt, das sonst nichts anderes kann.
Zu beachten ist dabei eben, dass du immer noch die selben Aktivierungskosten zu zahlen und Würfe zu machen hast, wie sie beim Boon eingetragen sind.

Schlagring-Werte stehen im Companion, wo sie aber als Melee-Weapon aufgeführt sind. Muss einen aber nicht davon abhalten, das hausgeregelt mit Brawl zu führen.

Brass knuckles: Accuracy +1; Damage +2B; Defense +1; Speed 4; Tags -
 

Gargoylewing

Halbgott
AW: Charakteroptimierung

Grundsätzlich stehen Dir für die Charaktererschaffung ja auch schon Knacks aus den späteren Büchern zur Verfügung. Da sind auch nette Sachen dabei.
Aber nur solche, die keine anderen Knacks als Vorbedingung haben, nur um das mal zu erwähnen...
Es gibt noch den Stärke Knack Zermürbender Griff der einen Tötlichen Schaden machen lässt im Handgemenge.
Ja, sehr praktisch. Wenn man auf Krallen und Schlagringe verzichten will, kann man ja noch das Knack Crushing Punch erfinden für die eigenen Fäuste...:D
Nicht jeden Boon, eben nur Boons der Stufen 1 - 5
Ja, das war mir schon klar, nur ob es Einschränkungen für die Boons die so möglich sind...;)
mehr geht in ein Relikt halt nicht rein ^^.
Naja, es gab doch angeblich die Möglichkeit, Relikten Nachteile zu geben, um das Powerlevel anzupassen, nicht...^^
Was du schilderst wäre eben Animal 5, das wäre also im Rahmen des machbaren.
Ja. Auch wenn ich denke, in dem Fall MUSS man Animal auf ein Tier festlegen, oder ?
Schlagring-Werte stehen im Companion, wo sie aber als Melee-Weapon aufgeführt sind. Muss einen aber nicht davon abhalten, das hausgeregelt mit Brawl zu führen.
Würde Sinn machen.
Brass knuckles: Accuracy +1; Damage +2B; Defense +1; Speed 4; Tags -
Cool, Danke. Ich hatte allerdings gehofft, es wären "Kampfkunstwaffen" dabei, die tödlichen Schaden machen, wie die Tigerkrallen (oder Susumebachi...;)).
Ob es eine Reliktkraft gibt, mit der Schlagwaffen tötlichen Schaden machen....?
 

DarkMoldo

notorischer Besserwisser
AW: Charakteroptimierung

Naja, es gab doch angeblich die Möglichkeit, Relikten Nachteile zu geben, um das Powerlevel anzupassen, nicht...^^

Wäre mir jetzt nicht bekannt, muss eure Runde aber von nichts abhalten ;).

Ja. Auch wenn ich denke, in dem Fall MUSS man Animal auf ein Tier festlegen, oder ?

Ich denke schon, ja.

Cool, Danke. Ich hatte allerdings gehofft, es wären "Kampfkunstwaffen" dabei, die tödlichen Schaden machen, wie die Tigerkrallen (oder Susumebachi...;)).
Ob es eine Reliktkraft gibt, mit der Schlagwaffen tötlichen Schaden machen....?

Erfindet euch doch selbst solche Waffen, ist nicht so schwer ;).
Und so eine Kraft würde ich auch nur mit Stufe 1 bewerten, da der Unterschied im Verlauf des Spiels immer geringer wird.
 

Gargoylewing

Halbgott
AW: Charakteroptimierung

Naja, ich hab immer diese Aussage
Use the Boon ratings in this chapter as a rough
measure of how much a new power should cost. If a
proposed ability seems far more powerful than Boons
of comparable expense (or far weaker, for that matter),
alter the cost accordingly.
Als umkehrbaren Schluss genommen, dass man mächtigere Kräfte durch höhere Kosten; oder eben Restriktionen, abzahlen könnte...

Ubrigens...
Habe im Kompendium gefunden was ich suchte, allerdings nicht bei den Waffen, sondern versteckt bei den Relikten:
One of the many weapons devised during the early
wars against the Asuras, the bagh-nakh (“tiger’s claw”) was
one of the most vicious and deadly on the battlefield. The
weapon itself is quite simple: a wooden stick with three
large, curving blades protruding forth. Holding the stick
in the fist with the blades emerging between the fingers,
the weapon resembles the razor-sharp claws of a tiger. The
bagh-nakh has an Accuracy +1, Damage +3L, Defense +1,
Speed 4 and can deliver piercing blows
 

Jadewolf

Gorgonzolaverächter
AW: Charakteroptimierung

Zitat von Jadewolf
Grundsätzlich stehen Dir für die Charaktererschaffung ja auch schon Knacks aus den späteren Büchern zur Verfügung. Da sind auch nette Sachen dabei.

Aber nur solche, die keine anderen Knacks als Vorbedingung haben, nur um das mal zu erwähnen...

Naja, es steht einem ja frei, bei den Knacks dann auch schon zwei aufeinander aufbauende zu nehmen.
 

Gargoylewing

Halbgott
AW: Charakteroptimierung

HnJa. Kann man machen.
Wenn der Meister sein ok gibt.
Aber wie ich das verstanden habe sind die Knacks z.B. aus dem Demigod-Buch echt nur für Scions des Demigod-Powerlevels. Es sei denn, eben, ausdrücklich, die Knacks haben keine Vorbedingungs-Knacks, dann kann man sie schon auf Hero-Level nehmen.
Äquivalent dazu sind die Knacks z.B. aus dem god-Buch echt nur für Scions des God-Powerlevels. Es sei denn, eben, ausdrücklich, die Knacks haben keine Vorbedingungs-Knacks, dann kann man sie schon auf Hero-Level oder Demigod-Level nehmen.
Interessanter Fall ist Exteded Youth, keine Vorbedingungen, aus dem God-Buch, aber macht nur Sinn auf Hero- oder Demigod-Level zu holen...:D
 

Cry

Aus der Asche
AW: Charakteroptimierung

Afaik sind die Knacks aus den späteren Büchern pauschal auch für Hero-level Charaktere erlaubt, wenn es nicht durch andere Umstände ausgeschlossen ist.
 

plastic

Ghul
AW: Charakteroptimierung

HnJa. Kann man machen.
Wenn der Meister sein ok gibt.
Aber wie ich das verstanden habe sind die Knacks z.B. aus dem Demigod-Buch echt nur für Scions des Demigod-Powerlevels. Es sei denn, eben, ausdrücklich, die Knacks haben keine Vorbedingungs-Knacks, dann kann man sie schon auf Hero-Level nehmen.
Äquivalent dazu sind die Knacks z.B. aus dem god-Buch echt nur für Scions des God-Powerlevels. Es sei denn, eben, ausdrücklich, die Knacks haben keine Vorbedingungs-Knacks, dann kann man sie schon auf Hero-Level oder Demigod-Level nehmen.
Interessanter Fall ist Exteded Youth, keine Vorbedingungen, aus dem God-Buch, aber macht nur Sinn auf Hero- oder Demigod-Level zu holen...:D

Mich würd mal interessieren wo du dieses Wissen herbeziehst .... ne quellenangabe wär echt super!

Danke schonmal
 

DarkMoldo

notorischer Besserwisser
AW: Charakteroptimierung

Ich zitiere hier mla dazu aus dem Demigod:

If a Knack described here does not have a listed prerequisite, though, a heroic character may choose it as the Knack he receives for his fi rst, second or third dot of his Epic
Attribute. (S. 53, Demigod)

D.h., er darf auf Hero Level tatsächlich nur die Knacks haben, die keine Voraussetzungen haben. Oder, wenn man penibel ist, darf er nur solche für die gratis Knacks, die er mit den Punkten des epischen Attributs erhält, wählen. Was nicht ausschließt, dass er sich von Bonuspunkten 8oder später mit XP) auch jene mit Voraussetzungen holen könnte, bevor Legend 5 erreicht.
Äquivalentes gilt für die God-Knacks:

If a Knack described here doesn’t have a listed prerequisite and doesn’t explicitly state otherwise, a heroic or demigod character may choose it as the Knack he receives for his first through seventh dots of his Epic Attribute. (S. 59, God)

Allerdings haben wir in unseren Runden das bisher ignoriert, gab keine wirklich dramatischen Auswirkungen dadurch.
 

Gargoylewing

Halbgott
AW: Charakteroptimierung

Oder, wenn man penibel ist, darf er nur solche für die gratis Knacks, die er mit den Punkten des epischen Attributs erhält, wählen. Was nicht ausschließt, dass er sich von Bonuspunkten (oder später mit XP) auch jene mit Voraussetzungen holen könnte, bevor Legend 5 erreicht.
Interessant, soooo hab ich das noch gar nicht gesehen.
Man Dankt...:D
Auch wenn das heissen würde, ein Anfänger-Scion könnte sich nach einem Abenteuer Unusual Alteration holen und damit aussehen versuchen wie ein indischer Höllenfürst...
Aber da Scion ja alles anathema sein sollte, was einen Character weniger Cool, interessant, mächtig, oder stilvoll machen würde, bin ich hier pro penibler Auslegung...:p
Allerdings haben wir in unseren Runden das bisher ignoriert, gab keine wirklich dramatischen Auswirkungen dadurch.
Naja, ich habe meinem ersten selbstgebauten Scion ein Knack aus dem Demigod-Buch gegeben als ich davon erfuhr, aber wenn man von einem Erdgott abstammt, kann ein bisschen die Erde mit Schockwellen erbeben lassen ja nicht schaden, oder ? ;)
 

Swafnir

Glücksbärchi-Squirrelgirl-Thor-Chimäre
AW: Charakteroptimierung

Also bei uns ist das egal. Wer einen Aufbauknack will und den benötigten hat kann ihn sich holen, auch wenn wir auf Hero spielen.
 

Cry

Aus der Asche
AW: Charakteroptimierung

Ich find auch dass es bei denen, die total die Balance zerschießen würde, das auch so offensichtlich ist. Mit einem Fitzelchen gesunden Menschenverstand kann der SL da eigentlich den größten Bullshit verhindern.
 
Oben Unten